#1

Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 10:33
von Sonne | 510 Beiträge

Gestern habe ich mir mal meinen Wehrdienstausweis angesehen, der war allerdings von 1975.
Bei der NVA war ich jedoch 1966, meine Frage : wie sah den damals der Wehrdienstausweis aus?
Hat diesen noch einer, vielleicht Greso ???


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#2

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 10:39
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Das Verstehe ich aber nicht ganz Sonne.Du hast einen von 1975,aber Du warst 1966 bei der Fahne.Wie soll das gehen?

Gruß Peter


nach oben springen

#3

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 10:41
von Sonne | 510 Beiträge

Zitat von Pit 59
Das Verstehe ich aber nicht ganz Sonne.Du hast einen von 1975,aber Du warst 1966 bei der Fahne.Wie soll das gehen?

Gruß Peter




Das Wehrkreiskommando hat diesen 1975 ausgestellt und die Daten übertragen.


Gruß Sonne

05/66-10/67
18 Monate meiner Jugend
in Glowe, Rothesütte, Elend


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
nach oben springen

#4

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 11:33
von 94 | 10.792 Beiträge

- den Wehrpaß gab es in der NVA, bevor der Wehrdienstausweis (WDA) 1972 eingeführt wurde:


Quelle: http://home.snafu.de/veith/dokument.htm


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#5

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 13:36
von Greso | 2.377 Beiträge

Moment mal.Ich krame meinen Wehrdienstausweis rausund stelle fest,Sonne ist nicht allein auf der Welt.
Meiner ausgestellt am 10.03.1975.
Ich gemustert am24.03.1964.
Eigezogen am 03.11.1965-26.04.1967.

Was ist das???
Greso


nach oben springen

#6

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 13:47
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Greso
Moment mal.Ich krame meinen Wehrdienstausweis rausund stelle fest,Sonne ist nicht allein auf der Welt.
Meiner ausgestellt am 10.03.1975.
Ich gemustert am24.03.1964.
Eigezogen am 03.11.1965-26.04.1967.

Was ist das???
Greso



Jetz ist alles klar.....Die wurden mal umgetauscht..


nach oben springen

#7

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 10.02.2012 15:39
von furry | 3.572 Beiträge

Der vom 94er gezeigte Wehrpass hatte das Format der ehemligen SV-Ausweise. Wohl mit der Einführung der "Hundemarke" wurden diese in den 70ern gegen den grauen Wehrdienstausweis getauscht.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
zuletzt bearbeitet 10.02.2012 15:51 | nach oben springen

#8

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 18.02.2012 13:34
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von furry
Der vom 94er gezeigte Wehrpass hatte das Format der ehemligen SV-Ausweise. Wohl mit der Einführung der "Hundemarke" wurden diese in den 70ern gegen den grauen Wehrdienstausweis getauscht.



Mangels Nachfrage mußte ich nicht zur NVA, daher wüßte ich gern mal, ob man beim Einzug den Personalausweis abgeben mußte.
Einen Wehrdienstausweis mit Marke hatte ich nach der Musterung noch bekommen.
Aus dem sehr authentischen Bericht http://home.arcor.de/bernhard_wagner/Spa...20Hartmann.html eines Bausoldaten weiß ich, daß er für diesen Personenkreis abzugeben, war, galt das für alle?



nach oben springen

#9

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 18.02.2012 13:41
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von furry
Der vom 94er gezeigte Wehrpass hatte das Format der ehemligen SV-Ausweise. Wohl mit der Einführung der "Hundemarke" wurden diese in den 70ern gegen den grauen Wehrdienstausweis getauscht.


Genau ,war 1971 oder 1972.....da hatten die Schreiber kaum Zeit die Urlaubsscheine auszustellen .


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#10

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 18.02.2012 13:50
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Hackel39

Zitat von furry
Der vom 94er gezeigte Wehrpass hatte das Format der ehemligen SV-Ausweise. Wohl mit der Einführung der "Hundemarke" wurden diese in den 70ern gegen den grauen Wehrdienstausweis getauscht.



Mangels Nachfrage mußte ich nicht zur NVA, daher wüßte ich gern mal, ob man beim Einzug den Personalausweis abgeben mußte.Einen Wehrdienstausweis mit Marke hatte ich nach der Musterung noch bekommen.
Aus dem sehr authentischen Bericht http://home.arcor.de/bernhard_wagner/Spa...20Hartmann.html eines Bausoldaten weiß ich, daß er für diesen Personenkreis abzugeben, war, galt das für alle?




So viel mir noch in Erinnerung ist--mußte der Personalausweis 4 Tage vor der Einberufung bei der Meldestelle der VP-- seines Wohnsitzes abgegeben werden.Und ab dann trat der Wehrdienstausweis bis zum Ende des Wehrdienstes ist kraft.


nach oben springen

#11

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 18.02.2012 13:57
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Rostocker
(....)
So viel mir noch in Erinnerung ist--mußte der Personalausweis 4 Tage vor der Einberufung bei der Meldestelle der VP-- seines Wohnsitzes abgegeben werden.Und ab dann trat der Wehrdienstausweis bis zum Ende des Wehrdienstes ist kraft.


http://www.verfassungen.de/de/ddr/person...isordnung63.htm
§11 Abs. 3
"Wehrpflichtige und andere Bürger, die zum aktiven Wehr- oder Wehrersatzdienst einberufen bzw. eingestellt werden, haben nach Erhalt des Einberufungsbefehls bzw. des Befehls über die Einstellung ihren Personalausweis bei der zuständigen Dienststelle der Deutschen Volkspolizei für die Zeit der Ableistung des Wehr- oder Wehrersatzdienstes zu hinterlegen. Zum Reservistenwehrdienst Einberufene haben den Personalausweis beim Truppenteil zu Beginn der Ausbildung abzugeben und erhalten ihn dort am Ende des Reservistenwehrdienstes zurück."

Theo


nach oben springen

#12

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 18.02.2012 14:28
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Rostocker
(....)
So viel mir noch in Erinnerung ist--mußte der Personalausweis 4 Tage vor der Einberufung bei der Meldestelle der VP-- seines Wohnsitzes abgegeben werden.Und ab dann trat der Wehrdienstausweis bis zum Ende des Wehrdienstes ist kraft.


http://www.verfassungen.de/de/ddr/person...isordnung63.htm
§11 Abs. 3
"Wehrpflichtige und andere Bürger, die zum aktiven Wehr- oder Wehrersatzdienst einberufen bzw. eingestellt werden, haben nach Erhalt des Einberufungsbefehls bzw. des Befehls über die Einstellung ihren Personalausweis bei der zuständigen Dienststelle der Deutschen Volkspolizei für die Zeit der Ableistung des Wehr- oder Wehrersatzdienstes zu hinterlegen. Zum Reservistenwehrdienst Einberufene haben den Personalausweis beim Truppenteil zu Beginn der Ausbildung abzugeben und erhalten ihn dort am Ende des Reservistenwehrdienstes zurück."

Theo




Dank an Theo + Rostocker, so hoffe ich, daß es ohne P- Ausweis trotzdem ging im Praxisalltag.
Aber wenn es in anderen Situationen Probleme gab, z.B. beim Geld abheben auf der Bank oder anderen Gelegenheiten, so hatte man immer noch die obligatorische Dienstkleidung an, die weitere Fragen erübrigte.
Meinen nahezu neuwertigen Ausweis habe ich jedenfalls in Ehren gehalten, wundere mich aber im Nachhinein doch sehr darüber, daß man die Langhaarfrisur als Paßbild so zugelassen hat, aber ich glaube, man bekam ein zweites Foto eingeklebt wenn man gezogen wurde.



nach oben springen

#13

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 29.02.2012 15:34
von Greso | 2.377 Beiträge

Habe heute einen alten Wehrpaß bekommen,gediehnt in Kuhrau/ Waddekath als Posten.
Greso

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#14

RE: Ausweis

in Grenztruppen der DDR 29.02.2012 15:37
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von 94
- den Wehrpaß gab es in der NVA, bevor der Wehrdienstausweis (WDA) 1972 eingeführt wurde:


Quelle: http://home.snafu.de/veith/dokument.htm


kann ich bestätigen @ 94, mein vater hatte auch so einen wehrpass.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557703 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen