#1

Dieses System ist doch Pervers - Die Deutsche Bank und die Geld(Fond)wette auf den Tod

in Themen vom Tage 10.02.2012 08:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Einfach nur abartig was diese System alles so hervorbringt!
Jetzt klagen die Anleger auch noch vor Gericht dass die Leute nicht schnell genug starben und sie daher nicht die erwarteten Gewinne erhielten.


Zitat

Fonds der Deutschen Bank in der Kritik


Wenn der Tod sich nicht rechnet
von Nikolas Neuhaus

... investieren Anleger in Zertifikate, die die Entwicklung virtueller Versicherungsverträge von 500 ausgesuchter Männer und Frauen zwischen 70 und 90 Jahren nachbildet. Für jede dieser Referenzpersonen steht ein erwarteter Sterbetermin fest. Stirbt einer von ihnen nun früher als erwartet, steigt der Wert des Zertifikats - genau wie bei den Fonds auf "echte" Second-Hand-Lebensversicherungen.

"Bestimmte Menschen werden instrumentalisiert, um Kapitalanlagern oder Emittenten und den Verkäufern der Anlage eine Rendite zu verschaffen", so die Ombudsstelle des Bankenverbands. Mit der Unantastbarkeit der menschlichen Würde sei das kaum in Einklang zu bringen.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Wenn-der-T...cle5440251.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 10.02.2012 10:19 | nach oben springen

#2

RE: Dieses System ist doch Pervers - Die Deutsche Bank und die Geld(Fond)wette auf den Tod

in Themen vom Tage 10.02.2012 08:41
von 94 | 10.792 Beiträge

Gerahmt oder auf Keilrahmen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: Dieses System ist doch Pervers - Die Deutsche Bank und die Geld(Fond)wette auf den Tod

in Themen vom Tage 10.02.2012 09:26
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Ich finde schon das Geschäften mit echten Lebensversicherungen problematisch: Wer in jungen (und besseren) Jahren genug Geld verdiente, schloss oft eine Lebensversicherung auf "Tod und Leben" ab. Wird er arbeitslos und braucht Sozialhilfe, dann kriegt er keine, weil er Vermögen hat (einen Versicherungsanspruch). Diese muss er der Versicherung zum vorzeitigen Rückkauf anbieten und kriegt nur wenig oder verkauft die Versicherung an eine Bank. Ist er Raucher, übergewichtig und hat noch andere Lebensrisiken, kriegt er mehr als wenn er kerngesund ist. Schon das finde ich an und für sich problematisch.
Nach der Entwicklung in Portugal, Ungarn und Griechenland dürfte sich das Geschäft mit gebrauchten Lebensversicherungen noch ausweiten. Bei der Gelegenheit frage ich mich (offtopic), wovon ein Grieche jetzt dann lebt, wenn der Staat die freiwilligen Zusatzrenten abschafft und eine Grundrente dort nicht existiert.
Theo


nach oben springen

#4

RE: Dieses System ist doch Pervers - Die Deutsche Bank und die Geld(Fond)wette auf den Tod

in Themen vom Tage 10.02.2012 09:49
von damals wars | 12.130 Beiträge

Wenn ich schon diese Hackfr... sehe, wie sie mit großer Freude und einem perversem Maß an Selbstgerechtigkeit den Griechen die Existenz vernichten....
Das ist doch eine gigantische Wette auf die Vernichtung einer ganzen Nation!
Hauptsache, sie bezahlen Deutschland die Schrottpanzer!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen