#41

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 06.02.2012 21:41
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Weissporz
Nun wurde ich eines Besseren belehrt und frag mich natürlich, was die Zahl sonst zu bedeuten hat.


Langsam, die Versalien können doch für alles Mögliche stehen und damit kann die 52 ja dann auch wieder eine Jahreszahl sein!
Nur im Zusammenhang Haupverwaltung Aufklärung oder Haus der Volksarmee machts keinen Sinn.

Blöde Frage, gibst beim Bestecke eigentlich auch solche Größenangaben wie bei der Kopfbedeckung?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#42

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 06.02.2012 21:45
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von Weissporz
Nun wurde ich eines Besseren belehrt und frag mich natürlich, was die Zahl sonst zu bedeuten hat.


Langsam, die Versalien können doch für alles Mögliche stehen und damit kann die 52 ja dann auch wieder eine Jahreszahl sein!
Nur im Zusammenhang Haupverwaltung Aufklärung oder Haus der Volksarmee machts keinen Sinn.

Blöde Frage, gibst beim Bestecke eigentlich auch solche Größenangaben wie bei der Kopfbedeckung?



94 die frage ist gar nicht so blöd denn die beiden gabeln welche ich rein setzte sind absolut unterschiedlich bei den zinken. die vom MFS ist dünner und spitzer. woran dies wohl lag? echt jetzt, darum auch meine lieblingsgabel.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 06.02.2012 21:46 | nach oben springen

#43

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 06.02.2012 21:58
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Zum Abschluss für Heute noch ein Trüffelstück aus meiner Sammlung. Einen Essnapf von der Kasernierten Volkspolizei See/Volksmarine, von 1955. Ich hoffe, damit lieg ich diesmal richtig.
Erwähnenswert wäre vieleicht noch, dass die Schüssel aus dem "Modell 1- Schönheit der Arbeit" übernommen wurde. Dieses Modell wurde vom "Amt für Schönheit der Arbeit", welches der DAF, im 3.Reich, untergeordnet war, ins Leben gerufen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2008.JPG
IMG_2009.JPG
IMG_2010.JPG

nach oben springen

#44

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 07.02.2012 21:17
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Hier mal was zum Thema HO. Fünf verschiedene Besteckvarianten.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2011.JPG
IMG_2012.JPG
IMG_2015.JPG
IMG_2016.JPG

nach oben springen

#45

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 07.02.2012 21:33
von Weissporz (gelöscht)
avatar

... und hier ein Bisschen passendes Porzellan. Kleine Deckeldose, mit früher HO-Vigniette, Zahnstocherbehälter und Tasse mit goldenem Bänderdekor und HOG-Zeichen untendrunter.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2017.JPG
IMG_2018.JPG
IMG_2019.JPG
IMG_2020.JPG

nach oben springen

#46

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 07.02.2012 21:41
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Und hier noch zwei unterschiedliche Portionskännchen-Modelle und ein Sahne-/Milchkännchen, mit ungewöhnlichem Dekor.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2024.JPG
IMG_2025.JPG

nach oben springen

#47

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 08.02.2012 11:12
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Weissporz

Ich gehe mal davon aus,dass es sich bei der "59" um die Jahreszahl handelt. Bis in die 60er sind mir solche Zahlen auf Besteck und Porzellan bekannt. Anbei ein Messer von der Hauptverwaltung Aufklärung, mit einer 52 drauf. Auch hier wird es die Jahreszahl sein.



hva, hier ist die hauptverwaltung ausbildung der kvp, dem vorgänger der nva gemeint und nicht die h va des mfs. die h va des mfs hatte kein extra besteck da sie als bestandteil des mfs galt.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#48

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 08.02.2012 21:37
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Weissporz

Ich gehe mal davon aus,dass es sich bei der "59" um die Jahreszahl handelt. Bis in die 60er sind mir solche Zahlen auf Besteck und Porzellan bekannt. Anbei ein Messer von der Hauptverwaltung Aufklärung, mit einer 52 drauf. Auch hier wird es die Jahreszahl sein.



hva, hier ist die hauptverwaltung ausbildung der kvp, dem vorgänger der nva gemeint und nicht die h va des mfs. die h va des mfs hatte kein extra besteck da sie als bestandteil des mfs galt.




Danke GilbertWolzow, das wird wohl dann die Antwort auf meine Frage gewesen sein. Somit würde es dann auch wieder mit der Jahreszahl passen(vermute ich mal).


nach oben springen

#49

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 08.02.2012 22:05
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Ein Teelöffel von den Weltfestspielen 1973. Weiss vieleicht jemand, ob es sich hier um ein käuflich zu erwerbendes Besteck gehandelt hat oder ob es zum Bestandteil der allgemeinen Ausstattung von lokalen Einrichtungen zählte?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2034.JPG
IMG_2038.JPG

zuletzt bearbeitet 08.02.2012 22:09 | nach oben springen

#50

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 09.02.2012 11:58
von Greso | 2.377 Beiträge

Mal eine Gabel aus dem Flugzeugwerk Dessau.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Gabel 002.JPG
Gabel 005.JPG

nach oben springen

#51

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 09.02.2012 20:52
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Zitat von Greso
Mal eine Gabel aus dem Flugzeugwerk Dessau.


Die Gabel passt zwar nicht ins Zeitschema aber dennoch sehr schön. Dürfte ich die Bilder vieleicht bei uns ins Forum stellen?
Zum Thema Fliegerei hab ich hier was von der Interflug. Ich vermute, dass es sich um Bordgeschirr der gehobeneren Klasse handelt. Belegen kann ich es allerdings nicht.
Zeitlich,von der Porzellanmarke her, ist das Geschirr zwischen 1949 u. 1973 anzusiedeln.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_7383.jpg
IMG_7386.jpg

zuletzt bearbeitet 09.02.2012 20:53 | nach oben springen

#52

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 09.02.2012 21:28
von Weissporz (gelöscht)
avatar

...und noch eine schnucklige Zuckerdose. Ob die jemals mitgeflogen ist, wage ich zu bezweifeln.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2039.JPG
IMG_2040.JPG
IMG_2041.JPG

nach oben springen

#53

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 09.02.2012 22:55
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wirklich eine sehr schöne Sammlung! Ich bin begeistert dass aus sowas erhalten wird und frage mich allerdings wie kostenintensiv solch ein Hobby ist. Stellen die Stücke mittlerweile einen echten Wert da, ist dieser doch schon beachtlich oder eher ein ideeller Wert?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#54

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 10.02.2012 05:52
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Ich sammel seit über 20 Jahren Gebrauchsporzellan. Da hat sich das Thema DDR eher nebenbei angesammelt. Heut zu Tage kann man mit etwas Glück auf Flohmärkten noch recht günstig verschiedenste Teile bekommen. Allerdings hab ich die meisten Sachen schon vor Jahren erstanden und da war es eher keine grosse Investition. Wie schon erwähnt, wird diese Epoche von vielen Gebrauchsporzellansammlern noch eher stiefmütterlich behandelt, was eigentlich schade ist, anderer Seits kann man sich noch für relativ wenig finanziellen Einsatz eine kleine Sammlung aufbauen. Gute Stücke sind allerdings Heute nicht mehr so einfach zu bekommen, somit muss man da auch schon ein wenig investieren.


nach oben springen

#55

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 10.02.2012 19:41
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Greso
--------------------------------------------------------------------------------
Mal eine Gabel aus dem Flugzeugwerk Dessau.
--------------------------------------------------------------------------------


Die Gabel passt zwar nicht ins Zeitschema aber dennoch sehr schön. Dürfte ich die Bilder vieleicht bei uns ins Forum stellen

Ja...
P.S. die ist bald bei ebay zu sehen.
Greso


nach oben springen

#56

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 12.02.2012 08:52
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Zitat von Greso
Zitat von Greso
--------------------------------------------------------------------------------
Mal eine Gabel aus dem Flugzeugwerk Dessau.
--------------------------------------------------------------------------------


Die Gabel passt zwar nicht ins Zeitschema aber dennoch sehr schön. Dürfte ich die Bilder vieleicht bei uns ins Forum stellen

Ja...
P.S. die ist bald bei ebay zu sehen.
Greso



Danke und viel Erfolg damit in der EBucht.
Hier nun eines meiner absoluten Seltenheiten aus der DDR-Epoche. Hier handelt es sich um die erste Fluggesellschaft der DDR. Die Lufthansa (DDR), meines Wissens wurde sie nach einem grösseren Rechtstreit an die BRD abgetreten. Parallel dazu hat dann die DDR schon mal die Interflug aufgebaut, um im Falle einer gerichtlichen Niederlage nicht ohne Fluggesellschaft da zu stehen.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_9341.jpg
IMG_9344.jpg
IMG_9342.jpg

zuletzt bearbeitet 12.02.2012 08:54 | nach oben springen

#57

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 13.02.2012 22:49
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Mit der freundlichen Erlaubnis des Besitzers, hier mal Fotos einer Tunkenschale. Auf die letzten Erfahrungen bezogen, würde ich dieses Teil nun nicht mehr unbedingt zur HV-Aufklärung zählen. Könnt mir da einer von euch vieleicht weiterhelfen, zumal ich noch nicht mal das Entstehungsjahr der Hauptverwaltung Aufklärung im Netz herrausfinden konnte.
Hersteller sind die VEB Thüringer Porzellanwerke Gehren. Die Marke wurde, laut Literatur, zwischen 1951-1958 verwendet.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
DSCN08180010.JPG
DSCN08190011.JPG
DSCN08200012.JPG

nach oben springen

#58

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 14.02.2012 08:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Weissporz
Auf die letzten Erfahrungen bezogen, würde ich dieses Teil nun nicht mehr unbedingt zur HV-Aufklärung zählen. Könnt mir da einer von euch vieleicht weiterhelfen, zumal ich noch nicht mal das Entstehungsjahr der Hauptverwaltung Aufklärung im Netz herrausfinden konnte.



interessante stücke hast du da...
"nun nicht mehr unbedingt" ist klar es sind eindeutig stücke die zur kvp (hva) gehören (man beachte den alten polizeistern um den schriftzug). evtl. solltest du im netz nach kvp (kasernierte volkspolizei) suchen um dadurch zur hva zu gelangen. viel glück ...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#59

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 14.02.2012 08:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Weissporz
Könnt mir da einer von euch vieleicht weiterhelfen, zumal ich noch nicht mal das Entstehungsjahr der Hauptverwaltung Aufklärung im Netz herrausfinden konnte.



Also deine Stücke sind der HVA (Hauptverwaltung Ausbildung) zuzuordnen. Diese HVA gab es ab April 1950 und sie war der Vorläufer der KVP (Kasernierte Volkspolizei) die es ab dem 1. Juli 1952 gab, aus der letztendlich ab Januar 1956 die NVA gebildet wurde.

Die HV A (Hauptverwaltung Aufklärung) des MfS hingegen gab es unter dieser Bezeichnung und als eigenständige HV erst ab dem 1. Mai 1956.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#60

RE: Tischkultur

in DDR Online Museum 14.02.2012 21:14
von Weissporz (gelöscht)
avatar

Danke für die Info, endlich kann ich da bei uns mal Klarheit schaffen und den Irrtum mit der Aufklärung aufklären
Angehangen hab ich mal eine Kaffeetasse und einen Moccalöffel aus dem Telecafe (Berliner Fernsehturm). Die Porzellanmarke wurde zwischen 1954 und 1972 vverwendet.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_2065.JPG
IMG_2068.JPG
IMG_2069.JPG
IMG_2071.JPG

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen