#21

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 03.02.2012 19:41
von eisenringtheo | 9.168 Beiträge

War nicht alles etwas grau, insbesondere wenn Prachtstraßen abrupt endeten? Das habe ich sogar als Tourist noch in den 80ern empfunden, speziell in den Bezirksstädten: eine schöne Haupstrasse mit gepflegten Fassaden und sonst alles baufällig.
Behind the facade, East Berlin, c. 31 July 1960
Quelle: http://www.flickr.com/photos/allhails/23...57603461741786/
Theo


zuletzt bearbeitet 03.02.2012 19:42 | nach oben springen

#22

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 03.02.2012 19:49
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@Theo,

speziell diese Ecke im Hinterland wurde Mitte der 80er mit Neubau-Wohnungen bebaut.


zuletzt bearbeitet 03.02.2012 19:56 | nach oben springen

#23

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 03.02.2012 19:56
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Ich hab mal ne frage--keine Angst,bin nicht der Columbo aus der Krimiserie. Wurde diese ganze Immobilie Karl Marx Allee --damals Stalinallee,nach der Wende eigentlich auch an Finanzkräftigen Schn......aus dem Westen verscherbelt durch die M.....die sich Treuhand nannte.? Oder ist sie in Ostdeutschen besitz geblieben-wie zu Beispiel--Wohnungsgesellschaften?Man kann sich ja vorstellen,das so mancher--aus dem W.darauf ein Auge gehabt hat.


nach oben springen

#24

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 03.02.2012 20:09
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Große Teile der Karl-Marx-Allee sind an einen großen Immobilienfonds gegangen, der die Bauten mit Förderungen sehr gut saniert und wärmegedämmt hat, mit sehr gut nachempfundenen Keramikkacheln, vom Straußberger Platz bis zum Frankfurter Tor. Die anschließenden Wohn-Blöcke sind noch nicht saniert, es fehlt das Geld. Die Wohnungen sind begehrt und es wohnen auch noch teilweise Altmieter drin.

http://www.predac.de/news_2011/news20110307.php


zuletzt bearbeitet 03.02.2012 20:10 | nach oben springen

#25

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 03.02.2012 21:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@rostocker, große teile dieser stalin- bauten in der frankfurter allee wurden dann für einen spottpreis an die depfa bank ag vertickert...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#26

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 03.02.2012 23:52
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#27

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 09:08
von Freedom (gelöscht)
avatar

Nicht zu vergessen das die "Elite" der verdienten Werktätigen dort eine Wohnug bekam! Andere mussten Jahrelang drauf warten.


nach oben springen

#28

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 11:47
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Wie sind denn da die Mieten ?

Etwa für eine 3 Zimmerwohnung so um die übliche Größe ?



nach oben springen

#29

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 12:03
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Freedom
Nicht zu vergessen das die "Elite" der verdienten Werktätigen dort eine Wohnug bekam! Andere mussten Jahrelang drauf warten.




Na ja der Sozialismus sollte doch menschlich sein. Ist es nicht menschlich erst kommen die dran die meine Freunde und mir wohlgesinnt sind!


nach oben springen

#30

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 12:18
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Wie sind denn da die Mieten ?

Etwa für eine 3 Zimmerwohnung so um die übliche Größe ?




Gestern in der Abendschau: Zu "DDR"-Zeiten der Quadratmeter 1Mark - heute der Quadratmeter 9€.


nach oben springen

#31

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 12:21
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von turtle

Zitat von Freedom
Nicht zu vergessen das die "Elite" der verdienten Werktätigen dort eine Wohnug bekam! Andere mussten Jahrelang drauf warten.




Na ja der Sozialismus sollte doch menschlich sein. Ist es nicht menschlich erst kommen die dran die meine Freunde und mir wohlgesinnt sind!





Wenn der Sozialismus menschlich war - dann frage ich mich ob unsere Wohnung in den 70ziger menschlich war?
Mein Stiefvater hatte ein Arbeitskollegen der sich glücklich schätzen konnte dort in der Karl-Marx-Alle eine Wohnung beziehen zu dürfen. Sie war im Vergleich zu unsere ein Traum.


zuletzt bearbeitet 04.02.2012 12:23 | nach oben springen

#32

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 13:11
von turtle | 6.961 Beiträge

freedom ich habe geschrieben der Sozialismus sollte doch menschlich sein und nicht das er menschlich war ! Meine Zeilen waren mehr ironisch gemeint.Wie die meisten Häuser und Wohnungen in der DDR aussahen ist mir bekannt


nach oben springen

#33

RE: Die Stalinallee - Geschichte einer Strasse

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 04.02.2012 16:57
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von turtle
freedom ich habe geschrieben der Sozialismus sollte doch menschlich sein und nicht das er menschlich war ! Meine Zeilen waren mehr ironisch gemeint.Wie die meisten Häuser und Wohnungen in der DDR aussahen ist mir bekannt




Ich konnte schon folgen. Was ich nicht konnte - meine Finger still halten.


zuletzt bearbeitet 04.02.2012 16:57 | nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 200 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557663 Beiträge.

Heute waren 200 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen