#1

Attentat

in DDR Zeiten 01.02.2012 21:24
von Hans55 | 762 Beiträge

Kann sich daran jemand erinnern? http://meike-wulf.homepage.t-online.de/html/attentat.html! Ich nicht ,oder ich hab auch schon Alzheimer!Gruß Hans


nach oben springen

#2

RE: Attentat

in DDR Zeiten 01.02.2012 21:27
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ja, das wurde an den verschiedensten Stellen schon thematisiert. Hier bin ich mir nicht sicher, im NVA Forum auf mehreren Seiten.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 08:55
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

ja @hans, die seite von meike wulf ist diesbezüglich mit die beste zusammenfassung, obwohl auch dort kleinere ungenauigkeiten enthalten sind. interessant ist diese chronologische zusammenfassung allemal.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#4

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 09:40
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Wie ist denn der Leserbrief auf der angegebenen Hompage zu werten?

Auch ein Incider?

Mit wem hat Eßling kurz vor dem Vorfall telefoniert?


zuletzt bearbeitet 02.02.2012 09:51 | nach oben springen

#5

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 09:56
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von GZB1
Wie ist denn der Leserbrief auf der angegebenen Hompage zu werten?

Auch ein Insider?




beide leserbriefe dürften "echt" sein, sind jedoch mit wissen gespickt, die sie damals als wachsoldaten ihrer diensteinheiten nicht haben konnten bzw. auch nicht bekamen. scheinbar wurde das wissen in der heutigen zeit in diversen foren aufgefrischt und dann miteinander vermengt.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#6

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 10:00
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von GZB1
Wie ist denn der Leserbrief auf der angegebenen Hompage zu werten?

Auch ein Incider?

Mit wem hat Eßling kurz vor dem Vorfall telefoniert?




Einiges ist auch nicht korrekt dargestellt.


nach oben springen

#7

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 10:01
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Was ist nicht korrekt dargestellt @Alfred?

Wie wäre die richtige Darstellung?


zuletzt bearbeitet 02.02.2012 10:03 | nach oben springen

#8

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 10:57
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von GZB1
Was ist nicht korrekt dargestellt @Alfred?

Wie wäre die richtige Darstellung?




Hallo,

z.B. steht dort "Den Leiter Personenschutz beim MfS versetzte man anschließend" , dies ist nicht richtig.


nach oben springen

#9

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 20:37
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von GZB1
Mit wem hat Eßling kurz vor dem Vorfall telefoniert?


Mit seiner Ex.

Und @Alfred, wurdest Du eigentlich mal versetzt? Oder woher hast'n Du immer so Deine Weißheiten?
Achso, ich hab meine (in diesem Fall) aus 978-3-360-00766-7


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#10

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 20:55
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von GZB1
Mit wem hat Eßling kurz vor dem Vorfall telefoniert?


Mit seiner Ex.

Und @Alfred, wurdest Du eigentlich mal versetzt? Oder woher hast'n Du immer so Deine Weißheiten?
Achso, ich hab meine (in diesem Fall) aus 978-3-360-00766-7





Hallo,

dass der Leiter der Hauptabteilung Personenschutz nicht versetzt wurde hatte nichts mit Weißheiten zu schaffen. Das General Wolf seine Position behalten hat war allgemein bekannt.


nach oben springen

#11

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 21:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Schon klar, aber keine Antwort auf meine Fragen *wink_und_grins*
Und das was für Dich und auch andere Insider allgemein bekannt sein dürfte ist vielleicht doch nicht jedem Leser hier sooo geläufig, odär? Eine Quellenangabe kann da schon mehr als nur eine Nettigkeit sein!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#12

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 21:16
von Alfred | 6.841 Beiträge

Gilbert Wolzow wird Dir gern bestätigen, dass General Wolf nicht entlassen wurde.


nach oben springen

#13

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 21:19
von 94 | 10.792 Beiträge

Ische gebs uff *nicht_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#14

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 21:25
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von 94
Ische gebs uff *nicht_grins*




94,

Fakten etc. bringst Du ja nur selten. Deine Beiträge sind mehr oder weniger schwach.


nach oben springen

#15

RE: Attentat

in DDR Zeiten 02.02.2012 22:09
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na die Herren beim üblichen Geplänkel?

Wie wär's hiermit als Quelle... http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Publik...publicationFile


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
20.Juli 1944
Erstellt im Forum Themen vom Tage von TOMMI
115 30.07.2014 20:49goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 4858
Vergesst alles ! Die deutsche Geschichte muss neu geschrieben werden . . .
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Grenzgänger
11 14.01.2014 18:10goto
von damals wars • Zugriffe: 1107
Honecker-Attentat
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Lutze
147 25.08.2013 11:47goto
von Harzwanderer • Zugriffe: 8973
Islamische Rechtsprechung: Auge um Auge..
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
45 17.05.2011 08:45goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 1934
Wolfgang Schäuble - Attentat 1990
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
9 25.11.2010 17:58goto
von Zermatt • Zugriffe: 1454
Rudi Dutschke Attentat auf seinen Traum
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
0 27.10.2010 08:21goto
von Angelo • Zugriffe: 223
Vom Mauerfall zur deutschen Einheit 19. bis 25. Juli 1990
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
6 26.07.2010 19:39goto
von Feliks D. • Zugriffe: 889

Besucher
10 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen