#21

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 13:07
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@CASI

Was hätte man gerade von Ex-Jugoslawien lernen können?

Bürgerkrieg???


zuletzt bearbeitet 28.01.2012 13:09 | nach oben springen

#22

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 17:15
von damals wars | 12.149 Beiträge

War so ne Art kleine EU.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#23

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 18:00
von glasi | 2.815 Beiträge

es war das abenteuer meines lebens. aber wir haben unsere unschuld verloren. wir hättten uns einen anderen namen geben müssen. BUNDESWEHR? das war mal. wir waren danach streitkräfte der bundesrepublik deutschland.



nach oben springen

#24

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 18:28
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von glasi
es war das abenteuer meines lebens. aber wir haben unsere unschuld verloren. wir hättten uns einen anderen namen geben müssen. BUNDESWEHR? das war mal. wir waren danach streitkräfte der bundesrepublik deutschland.



reichswehr

wehrmacht

bundeswehr

die traditionslinie ist die selbe...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#25

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 18:44
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von glasi
es war das abenteuer meines lebens. aber wir haben unsere unschuld verloren. wir hättten uns einen anderen namen geben müssen. BUNDESWEHR? das war mal. wir waren danach streitkräfte der bundesrepublik deutschland.



reichswehr

wehrmacht

bundeswehr

die traditionslinie ist die selbe...



ach gilbert bitte!!!!!!!!!. das ist doch jetzt blödsinn. ich gebe zu wir sind keine verteidigungsarmee mehr, aber auch keine die für die regierung geländegewinne erziehlt damit die BRD größer wird.



nach oben springen

#26

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 18:46
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hat ja auch nie etwas anderes von sich behauptet und bringt das durch einige Traditionsnamen ja klar zum Ausdruck. Ich wundere mich auch langsam nicht mehr das Krieg nun schon als Abenteuer des Lebens bezeichnet wird. Dann ist die Saat ja aufgegangen und die junge Generation für neue Abenteuer bereit. Töten dürfen sie, aber wehe sie machen dann Bilder mit alten Knochen oder urinieren auf ihre von der Heimat bestimmten Gegner. Dann ist diese Gesellschaft, die eben noch kein Problem damit hatte dass diese Personen überhaupt erschossen werden, nämlich ganz schnell mit der "Moral" bei der Hand und entrüstet sich. Liegt es daran, dass wir in solchen Momenten erahnen das unser System vielleicht das wirklich böse ist?

Da tut so eine Scharpinglüge doch schon gar nichts mehr zur Sache, man zeige mir den Politiker der nicht lügt!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#27

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 18:50
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von glasi
ich gebe zu wir sind keine verteidigungsarmee mehr, aber auch keine die für die regierung geländegewinne erziehlt damit die BRD größer wird.



Der Grund dafür ist doch wohl eher im bisher fehlenden politischen Auftrag dazu zu suchen, und nicht im augeprägten Pazifismus unserer Herren Staatsbürger in Uniform, die anderswo schlicht Soldaten heißen. Zum SiU hätte ich glatt noch eine Frage die ich mir zwecks OT erstmal schenke.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#28

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 19:51
von glasi | 2.815 Beiträge

tja felix. für mich war das ein abenteuer. wie soll mann das sonst nennen?



nach oben springen

#29

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 20:17
von Oi_Adler (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zum SiU hätte ich glatt noch eine Frage die ich mir zwecks OT erstmal schenke.




Die würd mich mal Interessieren.



Klar als Abenteuer bezeichne ich meine beiden ISAF Einsätze auch. Als sinnlos allerdings auch.

Ich kann auch nur sagen das ich mir nach meinem ersten scharfen Gefecht im Distrikt Taloquan in Nord Afghanistan die Frage gestellt habe wozu das ganze eigentlich gut sein soll. Und die Antwort ist das es einfach keinen sinnvollen Hintergrund gibt in meinen Augen.

Auf dem Balkan würde ich rückblickend sagen das ein eingreifen wirklich sinnvoll und wichtig war. In diesem Fall war es wirklich einen Befriedung eines Staates. In Ex Jugoslawien haben sich verschiedene Völker und Religionen untereinander zerfleischt und hätten es von selbst auch nicht gestoppt.

Afghanistan, der Irak, die Länder des Arabischen Frühlings allerdings sind eine ganz andere Sache. Hier handelt es sich um Staaten in denen kein Völkermord am eigenen Volk begangen wurde. Klar sowohl die Taliban, Sadam wie auch andere hatten totalitäre Regime errichtet und die Rechtsprechung auf der Scharia begründet. Diese sieht nuneinmal drastische Strafen und aus unserer westlichen Sichtweise martialische Zustände vor, allerdings hat uns das nix anzugehen.

Der Iran ist in meinen Augen allerdings wieder eine ganz andere sache. Teheran ist für die USA eine direkte bedrohung wegen des Iranischen Einfluss im Nahen Osten. Die USA können hier aber nicht so einfach eingreifen da es unter Umständen zuviele Amerikanische Soldaten zum Opfer fordern würde. Im gegensatz zu Bagdad weiß man im Iran nicht mit Sicherheit was an ABC Waffen vorhanden ist. Und der gute Herr Ahmedinedschad würde nicht zögern diese zur Verteitigung einzusetzen. So ist es für die Amerikaner die saubere Lösung den Konflikt zwischen den Israelis und dem Iran anzufachen bzw. am Leben zu halten.

Die Israelis geizen seit ihrer Staatsgründung nicht mit Verbrechen meiner meinung nach. Der Mossad mag ein sehr effektiver Geheimdienst sein der aber meiner Meinung nach auch oftmal über die Stränge schlägt. Ich sage nur Entführungen von Bürgern oder auch offensive Kampfgruppeneinsätze auf fremdem Staatsterritorium ohne das Wissen geschweige den der zustimmung der jeweiligen Regierung. Daher ist es meines Erachtens nach kein Wunder das sich Teheran bedroht fühlt und zur wehr setzen will.

MFG


nach oben springen

#30

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 28.01.2012 22:02
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

@glasi, bedenke bitte, keiner macht dir vorwürfe... ich schon garnicht...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#31

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 01:53
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
@glasi, bedenke bitte, keiner macht dir vorwürfe... ich schon garnicht...


ist schon ok. die neunziger jahre waren schon heftik für mich. als ich in die BW eingetreten war alles noch ganz anders. es gab 2 deutsche staaten und wir haten einen klaren auftrag. LANDESVERTEIDIGUNG!! dann kamm die wende und alles wurde anders. feinde wurden zu freunden und unser auftrag war dahin. hier hätte ich eigentlich gehen sollen. mein auftrag war erfüllt. warum ich nicht gegangen bin?? keine ahnung!!!! was kam dann. neue kamaraden. und neue aufträge. Z.B oderflut, bosnien und der kosovo. der einsatz hat mein leben geprägt. denn werde ich nie vergessen.lg glasi



nach oben springen

#32

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 09:10
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von glasi
feinde wurden zu freunden



Wer waren denn die Feinde? Es gab ja mal einen Thread zu Feindbildern und da hieß es der Westen und die BW hätten keine gehabt.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#33

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 14:09
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von glasi
feinde wurden zu freunden



Wer waren denn die Feinde? Es gab ja mal einen Thread zu Feindbildern und da hieß es der Westen und die BW hätten keine gehabt.



das stimmt. der beitrag war damals von mir persönlich. da habe ich mich falsch ausgedrügt. ich sage es mal anders. am 3 oktober 1990 hatten wir neue kamaraden.



nach oben springen

#34

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 18:57
von CASI | 78 Beiträge

Moin,
den Clown nehme ich zur Kenntnis, es tangiert mich allerdings nur peripher, da der Spruch ja aus der Ecke kam, mit der ich gerechnet habe.



nach oben springen

#35

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 19:15
von glasi | 2.815 Beiträge

es kam am als wir am 12 juni 1999 eingerückt sind wenig stimmung wie im kalten krieg auf. von süd bosnien kammen 300 russen nach pristina



nach oben springen

#36

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 22:36
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von glasi
es kam am als wir am 12 juni 1999 eingerückt sind wenig stimmung wie im kalten krieg auf. von süd bosnien kammen 300 russen nach pristina




glasi
kannst du das mal genauer erklären ? Waren das Soldaten ? Oder was wollten Russen dort ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#37

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 22:40
von GZB1 | 3.287 Beiträge

"...Sir, ich werde für Sie nicht den dritten Weltkrieg anfangen", raunzt General Mike Jackson, Kommandeur der britischen Kfor-Truppen. Am 12. Juni 1999..."

Russen besetzen im Handstreich den Flughafen von Pristina:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,535801,00.html


zuletzt bearbeitet 29.01.2012 22:41 | nach oben springen

#38

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 22:41
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Den Freunden helfen, soweit ich mich erinnere hatten sie sogar eine Zeitlang einen Flugplatz gegen den NATO Pakt blockiert.


Edit:/ Gefunden http://www.radio-utopie.de/2007/12/16/ko...o-und-russland/


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 29.01.2012 22:44 | nach oben springen

#39

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 29.01.2012 22:46
von Gert | 12.354 Beiträge

aha verstehe, danke für die Aufklärung. Das hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#40

RE: Die deutsche Kriegslüge zum Krieg in Jogoslawien 1999

in Themen vom Tage 31.01.2012 00:23
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von GZB1
"...Sir, ich werde für Sie nicht den dritten Weltkrieg anfangen", raunzt General Mike Jackson, Kommandeur der britischen Kfor-Truppen. Am 12. Juni 1999..."

Russen besetzen im Handstreich den Flughafen von Pristina:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,535801,00.html


danke GZB 1 . das die russen nachschubprobleme hatten , kann ich nur bestätigen. sie kammen zu uns und fragten nach sprit. . da komme ich bis heute nicht darüber weg.



nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2526 Gäste und 134 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557815 Beiträge.

Heute waren 134 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen