#1

Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 21:10
von Hans55 | 762 Beiträge

Hallo,zusammen!
Habe ich eben gefunden: http://www.tagesspiegel.de/berlin/aufmar...rk/3921350.html
Ich verstehe die Aufregung nicht,ist doch schön über alte Zeiten zu plaudern!Oder,was meint ihr?


nach oben springen

#2

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 21:23
von eisenringtheo | 9.168 Beiträge

Zitat von Hans55
Hallo,zusammen!
Habe ich eben gefunden: http://www.tagesspiegel.de/berlin/aufmar...rk/3921350.html
Ich verstehe die Aufregung nicht,ist doch schön über alte Zeiten zu plaudern!Oder,was meint ihr?


War schon mal Thema, hier gehts weiter..
1. März Jahrestag der NVA (9)
Theo


nach oben springen

#3

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 21:24
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Hallo Hans,
Unterhalten schon, treffen nat. auch.
Machen wir ja auch.
Aber was würdest du sagen, wenn dir im Tierpark auf einmal R. Heß, H, Himmler oder Napolion entgegen kommt ?
Nix gegen Treffen, aber sollen sie in der Öffendlichkeit wenigstens die Uniform zu hause lassen.
Das wirkt irgendwie provozierend.
Aber jedem sein Hobby.
Bei solchen Aktionen muß man damit rechnen.
Nimmt man das in Kauf, ist es ja ok.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#4

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 21:34
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Oss`n
Hallo Hans,
Unterhalten schon, treffen nat. auch.
Machen wir ja auch.
Aber was würdest du sagen, wenn dir im Tierpark auf einmal R. Heß, H, Himmler oder Napolion entgegen kommt ?
Nix gegen Treffen, aber sollen sie in der Öffendlichkeit wenigstens die Uniform zu hause lassen.
Das wirkt irgendwie provozierend.
Aber jedem sein Hobby.
Bei solchen Aktionen muß man damit rechnen.
Nimmt man das in Kauf, ist es ja ok.

Oss`n



Wie kannste denn so ein Treffen mit diesen Nazis vergleichen ! Ist das Dein Ernst ?


MfG
Jawa350
nach oben springen

#5

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 21:37
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Sollen Sie sich einen Saal mieten und dort Ihre Veranstaltung machen..in der Öffentlichkeit hat das nichts zu suchen.



nach oben springen

#6

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 21:46
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Jawa 350

Zitat von Oss`n
Hallo Hans,
Unterhalten schon, treffen nat. auch.
Machen wir ja auch.
Aber was würdest du sagen, wenn dir im Tierpark auf einmal R. Heß, H, Himmler oder Napolion entgegen kommt ?
Nix gegen Treffen, aber sollen sie in der Öffendlichkeit wenigstens die Uniform zu hause lassen.
Das wirkt irgendwie provozierend.
Aber jedem sein Hobby.
Bei solchen Aktionen muß man damit rechnen.
Nimmt man das in Kauf, ist es ja ok.

Oss`n



Wie kannste denn so ein Treffen mit diesen Nazis vergleichen ! Ist das Dein Ernst ?





Jawa, es ging mir in erster Linie um Uniformträger.
Nat. hätte ich auch hohe Generäle aus dem ehem. befreundeten Ländern nehmen können.
Es passt einfach nicht und damit meine ich ganz einfach die Öffentlichkeit.
Die einen stehen auf den KKK die anderen halt auf etwas anderes.
Ist doch auch alles mehr oder weniger in Ordnung aber wenn man weiß, das es Probleme bringen "kann", muß man halt mit den Konzequenzen leben können.
Viele mögen halt unsere alten Uniformen nicht.
Wer was über mich oder meinen Job bei den GT hier in BW wissen will, dem erzähl ich das gern aber ich würde nie auf die Idee kommen hier mit einer Uniform auf die Straße zu gehen.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#7

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 22:11
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Zermatt
Sollen Sie sich einen Saal mieten und dort Ihre Veranstaltung machen..in der Öffentlichkeit hat das nichts zu suchen.


deine unkenntnis der ereignisse und damit im zusammenhang deiner aussage @zermatt ist erschreckend. die dortigen veranstalter hatten einen saal und es war eine geschlossene veranstaltung. die journaille versuchte nicht umsonst bilder von aussen zu fertigen. der abgebildete teilnehmer war nur aufgrund eines telefonats (lt. seiner aussage), was auf dem bild auch gut zu sehen ist, vor dem abgesperrten tagungssaal.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#8

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 23:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Kein Grund zur Panik, schließlich verkündete Frau Schwesterwelle beim Staatsbesuch in den USA gerade "Den Sozialismus haben wir in Europa - übrigens auch dank der Hilfe der Vereinigten Staaten von Amerika - vor mehr als 20 Jahren abschließend überwunden" und daher besteht also keine Gefahr.

Abschließend überwunden! Er soll sich mal nicht so sicher sein, ich denke dass wir das über die FDP viel eher sagen dürfen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 20.01.2012 23:26 | nach oben springen

#9

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 20.01.2012 23:43
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Zermatt
Sollen Sie sich einen Saal mieten und dort Ihre Veranstaltung machen..in der Öffentlichkeit hat das nichts zu suchen.


deine unkenntnis der ereignisse und damit im zusammenhang deiner aussage @zermatt ist erschreckend. die dortigen veranstalter hatten einen saal und es war eine geschlossene veranstaltung. die journaille versuchte nicht umsonst bilder von aussen zu fertigen. der abgebildete teilnehmer war nur aufgrund eines telefonats (lt. seiner aussage), was auf dem bild auch gut zu sehen ist, vor dem abgesperrten tagungssaal.



Nun lass die Kirche mal im Dorf..



nach oben springen

#10

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 00:00
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Aber er hat doch recht. Mal abgesehen davon dass wir das Thema schon vor Ewigkeiten hatten, Theo hat den Link gesetzt, beweist Dein Satz mit dem Saal doch, dass Du nicht mal den Artikel im Beitrag von Hans gelesen hast. Da steht's deutlich drin!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#11

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 00:10
von Hendrik EK82-2 (gelöscht)
avatar

Hallo ich bin neu hier und kann die Aufregung nicht verstehen.
Das ist eben auch Geschichte Europa´s. Warum stellen sich die Deutschen da immer so schwer an?
Mittlerweile wohne ich seit über 10 Jahren in Belgien und da wird jedes Jahr die Ardennenoffensive "wiederholt"...mit Wehrmacht usw....
... stört auch keinen; im Gegenteil.

In meinem Auto fährt eine Schirmmütze Offz. NVA und General der GT auf der Hutablage mit.... stört auch keinen.
(PS.: "Ewiggestriger" oder "Nazi" hat mich hier auch noch keiner betittelt)


nach oben springen

#12

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 00:28
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Hans55
Hallo,zusammen!
Habe ich eben gefunden: http://www.tagesspiegel.de/berlin/aufmar...rk/3921350.html
Ich verstehe die Aufregung nicht,ist doch schön über alte Zeiten zu plaudern!Oder,was meint ihr?


das sehe ich genauso. laßt doch denn leuten ihre erinnerungen. wenn mann sowas verbietet ,kommt doch schnell wieder die diskusion von sieger und besiegten. oder??



nach oben springen

#13

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 10:07
von Landwind (gelöscht)
avatar

Zitat von Hendrik EK82-2
Hallo ich bin neu hier und kann die Aufregung nicht verstehen.




Hallo Hendrik .. ich lebe auch nicht in D. und kann Deine Erfahrungen nur bestätigen.

Solange es besonders in D. Leute gibt, dennen es nicht um Zusammenwachsen, nicht um zusammen die Zukunft gestalten, ... geht, sondern um Schuldzuweisungen, ja manchmal sogar bis hin zu Rachegefühlen, solange wird es diese Dskussionen in Deutschland geben.

Schon allein dieser Fakt zeigt, dass es notwendig ist, etwas dagegen zu tun. Und das beste ist, man diskutiert über die Probleme und Standpunkte. Deshalb, wenn auch schon ausführlich diskutiert, ist es Dein Recht das Problem anzusprechen.

Wir sollten immer daran denken, dass wir die Vergangenheit nicht ändern können. Wir können aber die Zukunft gestalten. Und bei ca. 82 Mil. Bürgern der BR sind dazu auch Kompromisse notwendig.

Halt Augen und Ohren offen.

Gruß

Landwind


nach oben springen

#14

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 16:42
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

NVA und FDJ sind nun mal ein Teil deutscher Geschichte. Zudem gehoeren die ehemaligen Angehoerigen dieser Organisationen auch zur "deutschen Oeffentlichkeit". Wenn die sich versammeln wollen um ueber was sie als "gute alten Zeiten" empfinden, so haben sie ein Recht dazu das zu tun. Und wie sie sich kleiden ist doch auch ihre eigene Sache. Man soll diese Leute in Ruhe lassen. Das war schon meine Meinung vor 20 - 30 Jahren ueber Wehrmachts und HIAG Versammlungen, und ist auch heute noch meine Meinung wenn es um die NVA geht. Jedem halt das Seine.


nach oben springen

#15

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 16:47
von eisenringtheo | 9.168 Beiträge

Bitte keine HIAG Treffen (Bundesverband der Soldaten der ehemaligen Waffen-SS e.V. - Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit" - HIAG)! Die SS war federführend an der Judenvernichtung beteiligt.
Theo


nach oben springen

#16

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 16:49
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
NVA und FDJ sind nun mal ein Teil deutscher Geschichte. Zudem gehoeren die ehemaligen Angehoerigen dieser Organisationen auch zur "deutschen Oeffentlichkeit". Wenn die sich versammeln wollen um ueber was sie als "gute alten Zeiten" empfinden, so haben sie ein Recht dazu das zu tun. Und wie sie sich kleiden ist doch auch ihre eigene Sache. Man soll diese Leute in Ruhe lassen. Das war schon meine Meinung vor 20 - 30 Jahren ueber Wehrmachts und HIAG Versammlungen, und ist auch heute noch meine Meinung wenn es um die NVA geht. Jedem halt das Seine.




und das bei Bj. `61

Hut ab !

Egal.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#17

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 16:55
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Hendrik EK82-2
Hallo ich bin neu hier und kann die Aufregung nicht verstehen.
Das ist eben auch Geschichte Europa´s. Warum stellen sich die Deutschen da immer so schwer an?
Mittlerweile wohne ich seit über 10 Jahren in Belgien und da wird jedes Jahr die Ardennenoffensive "wiederholt"...mit Wehrmacht usw....
... stört auch keinen; im Gegenteil.

In meinem Auto fährt eine Schirmmütze Offz. NVA und General der GT auf der Hutablage mit.... stört auch keinen.
(PS.: "Ewiggestriger" oder "Nazi" hat mich hier auch noch keiner betittelt)


Hendrik, auch ich lebe schon seit Jahren ausserhalb Deutschlands, zur Zeit in Irland. Auch hier waere so ein Knatsch wie in Deutschland undenkbar. Es ist doch schon beschaemend mit anzusehen wie deutsche Soldaten, egal unter welchem System sie dienten, heutzutage als Dreck behandelt werden. Das ist eine Schande fuer die Demokratie in Deutschland.


nach oben springen

#18

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 17:02
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
[quote="Hendrik EK82-2"]Hallo ich bin neu hier und kann die Aufregung nicht verstehen.
Das ist eben auch Geschichte Europa´s. Warum stellen sich die Deutschen da immer so schwer an?
Mittlerweile wohne ich seit über 10 Jahren in Belgien und da wird jedes Jahr die Ardennenoffensive "wiederholt"...mit Wehrmacht usw....
... stört auch keinen; im Gegenteil.

In meinem Auto fährt eine Schirmmütze Offz. NVA und General der GT auf der Hutablage mit.... stört auch keinen.
(PS.: "Ewiggestriger" oder "Nazi" hat mich hier auch noch keiner betittelt)


Hendrik, auch ich lebe schon seit Jahren ausserhalb Deutschlands, zur Zeit in Irland. Auch hier waere so ein Knatsch wie in Deutschland undenkbar. Es ist doch schon beschaemend mit anzusehen wie deutsche Soldaten, egal unter welchem System sie dienten, heutzutage als Dreck behandelt werden. Das ist eine Schande fuer die Demokratie in Deutschland.[/quote]

..............das ist das selbe, als würde B. B. meckern , das die Besenkammern in Deutschland zu klein sind !
Ihr lebt wo anders - was regt ihr euch über die Verh. in Deutschland von heute auf !!

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#19

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 17:04
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Oss`n

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
NVA und FDJ sind nun mal ein Teil deutscher Geschichte. Zudem gehoeren die ehemaligen Angehoerigen dieser Organisationen auch zur "deutschen Oeffentlichkeit". Wenn die sich versammeln wollen um ueber was sie als "gute alten Zeiten" empfinden, so haben sie ein Recht dazu das zu tun. Und wie sie sich kleiden ist doch auch ihre eigene Sache. Man soll diese Leute in Ruhe lassen. Das war schon meine Meinung vor 20 - 30 Jahren ueber Wehrmachts und HIAG Versammlungen, und ist auch heute noch meine Meinung wenn es um die NVA geht. Jedem halt das Seine.




und das bei Bj. `61

Hut ab !

Egal.

Oss`n




Danke, Oss'n. Bin Jahrgang 61, aber mein Vater und andere Verwandte von mir bei denen ich aufgewachsen bin , haben in der Wehrmacht gedient. Darum habe ich ein anderes Verhaeltnis zu dieser Sache als gleichaltrige deren Vaeter den Krieg nur als Kleinkinder oder erst gar nicht kennengelernt haben.


nach oben springen

#20

RE: Warum diese Aufregung?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 21.01.2012 17:11
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Oss`n
[quote="Wanderer zwischen 2 Welten"][quote="Hendrik EK82-2"]

..............das ist das selbe, als würde B. B. meckern , das die Besenkammern in Deutschland zu klein sind !
Ihr lebt wo anders - was regt ihr euch über die Verh. in Deutschland von heute auf !!

Oss`n







Ich rege mich halt darueber auf weil ich immer noch Deutscher bin und mich mit der deutschen Kultur verbunden fuehle, obwohl ich mehr als die Haelfte von meinem Leben ausserhalb Deutschlands verbracht habe.


nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2728 Gäste und 184 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557619 Beiträge.

Heute waren 184 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen