#1

Grenzkompanie Holzhausen Heldburger Straße suche Ehem.

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 18.01.2012 06:16
von keulchen0815 (gelöscht)
avatar

Hallo,
ich suche hier ein paar Ehemalige, die damals in Holzhausen gedient haben. Ich war 1988 dort. KC war damals Olt. B..z. Dann gab es noch einen Politoffizier M., der gleich gegenüber mit seiner Fam. wohnte. Und noch so ein Hauptfeldwebel, der einen ziemlichen " Umfang" hatte.
Das schönste war, dass das Essen sehr gut war. Zum Frühstück gab es immer frische Bäckerbrötchen.
Die Kompanie ist heute ein renoviertes Wohnhaus. Zu meiner Zeit war an einem Tage der General Baumgarten zu Besuch. Alles wurde für dieses Event gut vorbereitet. Wer kann sich erinnern?Wer war dabei? Wer hat Fotos?


heimitim hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Grenzkompanie Holzhausen Heldburger Straße suche Ehem.

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 18.01.2012 10:49
von P3 | 357 Beiträge

Hallo Keulchen !

Ich bin zwar kein Ehemaliger der GK Holzhausen, war aber doch so oft in der Nähe gewesen. Jener PP 01, zu Zeiten der Batallionssicherung der äußerste rechte Postenpunkt im Abschnitt. Ein BT 9 so einsam gelegen, gegenüber war nur Wald, nicht mal ein Anfahrtspunkt. Die Schichten dort, waren sowas von langweilig, Man hatte sich riesig gefreut, wenn mal ein Hubschrauber feindwärts geflogen kam und man für kurze Zeit etwas der Füst melden konnte. Einzig der Ausblick auf die Heldburg war schön, so habe ich das noch in Erinnerung. Die Fahrt dann zurück in die Kompanie Steudach auf dem Kolonnenweg war dann auch immer ein kleines Abenteuer, einige Platten waren locker, aber die Stellen kannte man doch.

Gruß
P3


Wo viel Freiheit, ist viel Irrtum, doch sicher ist der schmale Weg der Pflicht.


nach oben springen

#3

RE: Grenzkompanie Holzhausen Heldburger Straße suche Ehem.

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 22.08.2012 11:10
von erausmei (gelöscht)
avatar

Ich war in der GK Gompertshausen , Nachbarkompanie von Euch. War da von 1988-1990


nach oben springen

#4

RE: Grenzkompanie Holzhausen Heldburger Straße suche Ehem.

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 22.01.2013 20:39
von heimitim | 5 Beiträge

Hallo Ehemaliger (Holzhäuser)
Mich hat´s auch dorthin verschlagen, von 85 bis 86 hab ich meinen Hund meistens 8h Gassi führen dürfen.
Spaß beiseite, hab ein langes Jahr in Holzhausen dienen müssen. War Hundeführer, ein schwarz-brauner Schäferhund Namens ´Zorro´ begleitete mich zu manch ausgedehnter Schicht. Nach diesem Jahr wollt ich den Zorro nich wieder einem Soldaten geben müssen(...die ständigen Halterwechsel sind nicht gut ), dachte damals daran, ihn einem GAkl anzuvertrauen, mit dem ich mich persönlich sehr gut verstanden hab(...an seinen Namen kann ich mich leider nicht mehr erinnern)
Ich denk mal, Du müßtest Zorro und seinen Führer noch kennengelernt haben, es gab nur diesen einen schwarz-braunen Schäferhund.
Ansonsten kann ich mich auch noch an den Hauptfeld und seine -Statur- erinnern. Man mußte ihn halt nehmen wie er war, hatte kaum Probleme mit ihm, die Hunde(Zwinger) Anlage war mir wichtiger, zumal man dort immer was zu tun hatte, ob mit Zorro oder dem Gebäude. Bin ihm kurz nach meiner Dienstzeit tatsächlich in Dresden(ich glaub, er war sogar Dresdner) auf dem Bahnhof begegnet, seine Körperstatur und seinen typischen Gang hab ich schon von weitem erkannt, war schon köstlich mit ihm zu plaudern ...
Wenn ich nach so langer Zeit zurückdenke, sind mir die Tage mit dem Hund nie lang geworden, auch draußen im -Busch- ... konnt ich mich auf ihn verlassen.
Wie gesagt, es ist halt lange her, diverse Einzelheiten sind bereits abhanden gekommen. Vielleicht kennst Du noch den Ltd. Gei..., war damals unser Zugführer, wenn´s drauf ankam Kumpel vor dem Herr´n kann ich nur sagen. KC war damals der -ewige- Major Sch..., das ganze Gegenteil hoch 200 zum Zugführer. Ich glaub heut noch, daß seine Art daher rührte ; auf der Beförderungsleiter ging´s für ihn nich höher, aus welchen Gründen auch immer.
Jedenfalls hab ich das Jahr ohne größere Sorgen überstanden, keine Vorkommnisse(außer zu spät aus´m Ausgang zurück, waren in der Dorfkneipe um die Ecke...) und keine -Verletzungen- trotz 3-4Km fehlendem GSZ (von der Scherbelgrube bis Führungsstelle Billmuthausen). Als mein Heimgang war, wurde schon drann gebaut.
So, aus dem Stehgreif war das erstmal alles, kannst ja mal antworten und was berichten, täte mich freuen.
Bis dahin sei gegrüßt von mir
Uwe
heimitim


zuletzt bearbeitet 22.01.2013 20:53 | nach oben springen

#5

RE: Grenzkompanie Holzhausen Heldburger Straße suche Ehem.

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 14.12.2013 07:47
von Ufz 88 | 7 Beiträge

meine GK war in Veilsdorf aber an Holzhausen kann ich mich errinnern


nach oben springen

#6

RE: Grenzkompanie Holzhausen Heldburger Straße suche Ehem.

in DDR Grenzsoldaten Kameraden suche 23.02.2014 14:41
von LO-Paul | 25 Beiträge

Hallo Keulchen, endlich mal ein Grenzer von ,,Holzen-City", so wurde es von uns genannt. Ich war in Einöd von 82/83, also deine Nachbarkompanie. Wir haben die Heldburg von der anderen Seite gesehen.

Gruss von LO-Paul



silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 110 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558171 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen