#1

10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 16:59
von Alfred | 6.841 Beiträge

Für was alles Millionen ausgegeben werden


http://www.bild.de/home/telegramm/home-t...dex=0.bild.html


nach oben springen

#2

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:05
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Fehlercode: 404 (Not Found)
Dieser Service ist im Moment nicht verfügbar.
Wir arbeiten bereits daran und bitten Sie um Verständnis.



Was stand denn da?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:06
von Alfred | 6.841 Beiträge

Funktioniert doch.


nach oben springen

#4

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:13
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Wenn man bedenkt das die DDR eine Million für einen Kilometer Ihrer Grenze ausgegeben hat,ist das doch ein Witz. Das soll ja schließlich alles der Nachwelt erhalten bleiben,oder etwa nicht Alfred.


nach oben springen

#5

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:20
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Wenn man bedenkt das die DDR eine Million für einen Kilometer Ihrer Grenze ausgegeben hat,ist das doch ein Witz. Das soll ja schließlich alles der Nachwelt erhalten bleiben,oder etwa nicht Alfred.




Was hätte der "DDR"-Staat für Wohnungen bauen und sanieren können. Nein da gab man dann zig Millionen für eine sinnlose Grenze aus die dafür gedacht war sein eigenes Volk das gehen (§213) wollte ab zuknallen wie Karnickel.


nach oben springen

#6

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Freedom
dafür gedacht war sein eigenes Volk das gehen (§213) wollte ab zuknallen wie Karnickel.



Man sollte Lenkzeiten und vor allem die Ruhepausen einhalten, sonst kommt sowas wie das hier dabei raus.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#7

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:25
von Alfred | 6.841 Beiträge

Und was die BRD hätte alles machen können hätte man nicht jedes Jahr rund 50 Milliarden für Rüstung ausgegeben...


nach oben springen

#8

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:26
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Pit 59
Wenn man bedenkt das die DDR eine Million für einen Kilometer Ihrer Grenze ausgegeben hat,ist das doch ein Witz. Das soll ja schließlich alles der Nachwelt erhalten bleiben,oder etwa nicht Alfred.




Was hätte der "DDR"-Staat für Wohnungen bauen und sanieren können. Nein da gab man dann zig Millionen für eine sinnlose Grenze aus die dafür gedacht war sein eigenes Volk das gehen (§213) wollte ab zuknallen wie Karnickel.





Geht es noch ?


nach oben springen

#9

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:27
von eisenringtheo | 9.169 Beiträge

Zitat von Freedom
(...) wollte abzuknallen wie Karnickel.


Zur Beruhigung der Gemüter...
http://www.gamesbasis.com/moorhuhn.html
Theo


nach oben springen

#10

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:34
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Und was die BRD hätte alles machen können hätte man nicht jedes Jahr rund 50 Milliarden für Rüstung ausgegeben...@Alfred

Warum lenkste jetzt wieder ab,im Moment solles doch um 10,6 Milliönchen gehen.


nach oben springen

#11

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Fehlercode: 404 (Not Found)
Dieser Service ist im Moment nicht verfügbar.
Wir arbeiten bereits daran und bitten Sie um Verständnis.



Was stand denn da?




Feliks da stand : Das Büro deines Chefs (bis Herbst 89) wurde als Museum hergerichtet Zur Eröffnung kommen deine 3 besten Freunde, Gauck, Birthler und Jahn. Ist das nicht schön, alle 3 zusammen?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:40
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.

Zitat von Freedom
dafür gedacht war sein eigenes Volk das gehen (§213) wollte ab zuknallen wie Karnickel.



Man sollte Lenkzeiten und vor allem die Ruhepausen einhalten, sonst kommt sowas wie das hier dabei raus.





Im Moment genieße ich das Nichtstun, nachdem Nichtstun erhole ich mich auf Gran Canaria vom Nichtstun.

Den Luxus kann ich mir nur leisten weil nette Leute (Fahrgäste) - egal ob aus Ost oder West - mir so viel Trinkgeld/Umsatz geben das ich die Zeit überbrücken kann bis es wieder weiter geht.

Am tollsten sind immer die Rentner aus`m Osten die ihre geliebte "DDR" wieder haben wollen. Der "Wessi" hingegen kann es nicht lassen von seine Reichtümer zu berichten. Also tanze ich immer auf zwei Hochzeiten um beide Seiten in ihrer Meinung zu bestätigen. kann anstrengend sein. Egal - Kassensturz wird zum Ende der Fahrt gemacht. Nur das zählt.


zuletzt bearbeitet 11.01.2012 17:59 | nach oben springen

#13

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:41
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred

Zitat von Freedom

Zitat von Pit 59
Wenn man bedenkt das die DDR eine Million für einen Kilometer Ihrer Grenze ausgegeben hat,ist das doch ein Witz. Das soll ja schließlich alles der Nachwelt erhalten bleiben,oder etwa nicht Alfred.




Was hätte der "DDR"-Staat für Wohnungen bauen und sanieren können. Nein da gab man dann zig Millionen für eine sinnlose Grenze aus die dafür gedacht war sein eigenes Volk das gehen (§213) wollte ab zuknallen wie Karnickel.





Geht es noch ?




Ob ich noch `ne Kohle nachlegen soll?


nach oben springen

#14

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:52
von utkieker | 2.919 Beiträge

Was muß das für ein gigantisches Arbeitszimmer sein? 10,6 Millionen für die Sanierung eines Arbeitszimmers, na wenn sich da nicht noch eine Baufirma auf Staatskosten gleich mitsaniert hat!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 11.01.2012 17:53 | nach oben springen

#15

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:53
von damals wars | 12.143 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Fehlercode: 404 (Not Found)
Dieser Service ist im Moment nicht verfügbar.
Wir arbeiten bereits daran und bitten Sie um Verständnis.
Was stand denn da?


"Berlin – Der frühere Dienstsitz des Ministers für Staatssicherheit der DDR, Erich Mielke, ist für 10,6 Millionen Euro saniert worden. Samstag wird das heutige Stasi-Museum mit einem „Bürgerfest” wieder der Öffentlichkeit übergeben. Dazu werden unter anderem der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, und seine beiden Amtsvorgänger, Joachim Gauck und Marianne Birthler, erwartet".

Die haben jetzt goldene Türklinken bekommen, davon hat Mielke immer geträumt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#16

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 17:59
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pit 59
Und was die BRD hätte alles machen können hätte man nicht jedes Jahr rund 50 Milliarden für Rüstung ausgegeben...@Alfred

Warum lenkste jetzt wieder ab,im Moment solles doch um 10,6 Milliönchen gehen.



Pit, rot mark. = damit sind wohl it. Lire gemeint. Habe ma gegurgelt. Rüstungsausgaben in US $ in 2007 USA 1967 $ pro Kopf (4%)´Bruttosoz. Pr.) Frankreich 1061 US $ ( 2 % BSP), Deutschland 568 $ ( 1,3% BSP). Damit sind wir am unteren Ende der Skala mit Canada und Spanien. Das halte ich nicht für verschwenderisch. Wenn ich die Zahlen sehe, was wir für Harz IV raushauen, etwa 575 €/pro Kopf der Bev., das sind bei einem Wechselkurs von 1.30 US $ je € = 747,50 $. pro Kopf der Bevölkerung.
Also man sieht, mit Zahlen kann man alles darstellen. Die Quintessenz : unsere nicht arbeitende Bevölkerung kostet uns mehr als unseré Streitkräfte.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#17

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 18:00
von Landwind (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo

Zur Beruhigung der Gemüter...
http://www.gamesbasis.com/moorhuhn.html
Theo


Danke Theo, habe erstmal einige Punkte gemacht. Bin blos auf 85 gekommen. Zu 10,6 Mill. hat es nicht gereicht.

Eine Sanierung des Gebäudes, um es der Nachwelt zu erhalten ist zwar gut gemeint, aber finanziell total überzogen. Und das bei ständig steigenden Staatsschulden. (Ich gehe natürlich als gläubiger Bürger davon aus, dass die Zahl 10,6 stimmt)

Schönen Abend!


zuletzt bearbeitet 11.01.2012 18:01 | nach oben springen

#18

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 18:02
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Pit 59
Und was die BRD hätte alles machen können hätte man nicht jedes Jahr rund 50 Milliarden für Rüstung ausgegeben...@Alfred

Warum lenkste jetzt wieder ab,im Moment solles doch um 10,6 Milliönchen gehen.



Pit, rot mark. = damit sind wohl it. Lire gemeint. Habe ma gegurgelt. Rüstungsausgaben in US $ in 2007 USA 1967 $ pro Kopf (4%)´Bruttosoz. Pr.) Frankreich 1061 US $ ( 2 % BSP), Deutschland 568 $ ( 1,3% BSP). Damit sind wir am unteren Ende der Skala mit Canada und Spanien. Das halte ich nicht für verschwenderisch. Wenn ich die Zahlen sehe, was wir für Harz IV raushauen, etwa 575 €/pro Kopf der Bev., das sind bei einem Wechselkurs von 1.30 US $ je € = 747,50 $. pro Kopf der Bevölkerung.
Also man sieht, mit Zahlen kann man alles darstellen. Die Quintessenz : unsere nicht arbeitende Bevölkerung kostet uns mehr als unseré Streitkräfte.

Gruß Gert





Gert

die Zahl 50 Milliarden bezog sich auf die Zeit wo noch die DM galt und die BRD und die DDR existierten.


nach oben springen

#19

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 18:06
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Alfred

Zitat von Gert

Zitat von Pit 59
Und was die BRD hätte alles machen können hätte man nicht jedes Jahr rund 50 Milliarden für Rüstung ausgegeben...@Alfred

Warum lenkste jetzt wieder ab,im Moment solles doch um 10,6 Milliönchen gehen.



Pit, rot mark. = damit sind wohl it. Lire gemeint. Habe ma gegurgelt. Rüstungsausgaben in US $ in 2007 USA 1967 $ pro Kopf (4%)´Bruttosoz. Pr.) Frankreich 1061 US $ ( 2 % BSP), Deutschland 568 $ ( 1,3% BSP). Damit sind wir am unteren Ende der Skala mit Canada und Spanien. Das halte ich nicht für verschwenderisch. Wenn ich die Zahlen sehe, was wir für Harz IV raushauen, etwa 575 €/pro Kopf der Bev., das sind bei einem Wechselkurs von 1.30 US $ je € = 747,50 $. pro Kopf der Bevölkerung.
Also man sieht, mit Zahlen kann man alles darstellen. Die Quintessenz : unsere nicht arbeitende Bevölkerung kostet uns mehr als unseré Streitkräfte.

Gruß Gert





Gert

die Zahl 50 Milliarden bezog sich auf die Zeit wo noch die DM galt und die BRD und die DDR existierten.



das hatte ja auch einen grund. aber ich will nicht bvom thema abkommen. 10, 6 millionen sind wirklich etwas viel. aber erhalten muß mann solche orte. um der nachwelt zu zeigen wie deutsche mit deutschen umgegangen sind.



nach oben springen

#20

RE: 10,6 Millionen für ein Teil des MfS

in Themen vom Tage 11.01.2012 18:07
von Freedom (gelöscht)
avatar

@Alfred

Du weißt wie schlimm es um der Umwelt in der "DDR" bestellt war. Städte vergammelten und blablabla. Stattdessen pumpte man sinnlos Millionen DDR-Mark in den "antifaschistischen Schutzwall"!


nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557664 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen