#161

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 30.01.2012 22:45
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Rostocker
Eins gibt mir zu Denken--von Deutschland ging der 2.Weltkrieg aus,durchgeführt von der Wehrmacht und anderen Verbänden.Aber wenn ich lese,das laut Haager Landkriegsordnung-Geiselerschießungen rechtens waren in Form 1:10.Da stelle ich mir die Frage.Da waren es ja keine Verbrechen die Russische Truppen begangen haben bei ihrer Befreiung ihres Landes und beim Einmarsch in Deutschland-1:10 wenn die das wahrgemacht hätten für die Opfer die sie selber hatten.Dann hätte wohl Deutschland eine Einwohnerzahl wie die Insel Rügen heute.Ich will damit nur sagen,das diese Haager Landkriegsordnung selbst schon ein Verbrechen war.Wem hat es denn betroffen,überwiegend Zivilisten die keinen militärischen Verband angehörten und keine Uniformträger waren. Ja,wie schon gesagt--in einen Krieg gibt es keinen Anstand nur das Gesicht des Todes. Gruß Rostocker


@ rostocker der wolle gab nur wieder was er an texten gelesen hat, es ist nicht seine private meinung zu kriegen und deren unrecht. du schreibst es richtig das jede kugel aus einer waffe gegen einen menschen ein unrecht ist,egal aus welcher seite. so interpretiere ich es mal.
damit habe ich wohl alles gesagt was meine meinung zu kriegen betrift.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#162

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 30.01.2012 22:55
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Kann evtl. noch jemand etwas zum Thema "Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg" beitragen? Ein eher wenig beachtetes Thema und daher umso interessanter.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#163

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 30.01.2012 23:27
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Rostocker
Eins gibt mir zu Denken--von Deutschland ging der 2.Weltkrieg aus,durchgeführt von der Wehrmacht und anderen Verbänden.Aber wenn ich lese,das laut Haager Landkriegsordnung-Geiselerschießungen rechtens waren in Form 1:10.Da stelle ich mir die Frage.Da waren es ja keine Verbrechen die Russische Truppen begangen haben bei ihrer Befreiung ihres Landes und beim Einmarsch in Deutschland-1:10 wenn die das wahrgemacht hätten für die Opfer die sie selber hatten.Dann hätte wohl Deutschland eine Einwohnerzahl wie die Insel Rügen heute.Ich will damit nur sagen,das diese Haager Landkriegsordnung selbst schon ein Verbrechen war.Wem hat es denn betroffen,überwiegend Zivilisten die keinen militärischen Verband angehörten und keine Uniformträger waren. Ja,wie schon gesagt--in einen Krieg gibt es keinen Anstand nur das Gesicht des Todes. Gruß Rostocker


@ rostocker der wolle gab nur wieder was er an texten gelesen hat, es ist nicht seine private meinung zu kriegen und deren unrecht. du schreibst es richtig das jede kugel aus einer waffe gegen einen menschen ein unrecht ist,egal aus welcher seite. so interpretiere ich es mal.
damit habe ich wohl alles gesagt was meine meinung zu kriegen betrift.
ek 82/2



EK 82/2"--Wollte nur sagen,mit meiner Meinung--habe ich nicht den User Wolle angesprochen---was ich hier geschrieben habe--kommt von meier Seite.


nach oben springen

#164

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 30.01.2012 23:34
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@ rostocker, ich verstand es schon was du meintest. und deine meinung finde ich sehr menschlich.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#165

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 30.01.2012 23:45
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

@Rostocker,

Hört sich blöd an, aber es ist ein Unterschied ob Geißeln genommen und exekutiert werden oder ob wahllos geplündert, gemordet vergewaltigt wird.

Zurück zum Thema:

Man wurde in der DDR genau so belogen wie man auch heute von offizieller Seite belogen wird. Die Tradition der Bundeswehr (mittlerweile) Sie selber, der militärische widerstand.

Zu DDR zeiten : der kommunistische(antifaschistische) Widerstand und die Befreiung durch die Heldenhafte, glorreiche rote Armee. Nur das man in der DDR auf die offizielle Literatur angewiesen war.


nach oben springen

#166

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 30.01.2012 23:51
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Wolle76
@Rostocker,

Hört sich blöd an, aber es ist ein Unterschied ob Geißeln genommen und exekutiert werden oder ob wahllos geplündert, gemordet vergewaltigt wird.

Zurück zum Thema:

Man wurde in der DDR genau so belogen wie man auch heute von offizieller Seite belogen wird. Die Tradition der Bundeswehr (mittlerweile) Sie selber, der militärische widerstand.

Zu DDR zeiten : der kommunistische(antifaschistische) Widerstand und die Befreiung durch die Heldenhafte, glorreiche rote Armee. Nur das man in der DDR auf die offizielle Literatur angewiesen war.


genau das zeichnet dich in meinen augen aus, beidseitige offene betrachtungsweise, die sogar stimmt. unabhängig davon, das ich echten sozialismus wie er mal gedacht war immer noch als gut empfinde. aber belogen und betrogen hat uns die ddr schon und heute ist es nicht besser, nur anders.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 30.01.2012 23:52 | nach oben springen

#167

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 00:35
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Ich sage es mal so--die sozialistische oder kommunistische Reform wie man es so sagt-ist gescheitert-an der Sache ihrer eigenen Führer die--die Realität am Volk verloren haben.Sicher war vieles gut und auch schlecht.Aber meistens behält man das gute in Erinnerung. Sicher ist auch,das diese Demokratie wie sie sich zu Zeit so nennen mag-nicht so bleiben wird wie sie ist.Schaut auf die eigenen Kinder und der Jugend und man wird erkennen.Sie schöpfen heute aus dem vollen und nicht aus dem --was uns noch Wert war.Ob es richtig ist oder falsch-aber es wird noch sehr viele Veränderungen im gesellschaftlichen Leben für die Zukunft geben.


nach oben springen

#168

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 00:45
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Rostocker
Ich sage es mal so--die sozialistische oder kommunistische Reform wie man es so sagt-ist gescheitert-an der Sache ihrer eigenen Führer die--die Realität am Volk verloren haben.Sicher war vieles gut und auch schlecht.Aber meistens behält man das gute in Erinnerung. Sicher ist auch,das diese Demokratie wie sie sich zu Zeit so nennen mag-nicht so bleiben wird wie sie ist.Schaut auf die eigenen Kinder und der Jugend und man wird erkennen.Sie schöpfen heute aus dem vollen und nicht aus dem --was uns noch Wert war.Ob es richtig ist oder falsch-aber es wird noch sehr viele Veränderungen im gesellschaftlichen Leben für die Zukunft geben.


gut gesagt rostocker und wir sind stolz das unsere tochter die titanic verlassen hat nach einer guten ausbildung um unseren enkeln kein hartz4 anzutun. sie denkt folgerichtig das dieses schiff brd am sinken ist.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 31.01.2012 00:45 | nach oben springen

#169

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 07:17
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zur Geschichtsverfälschung ala Birthler

http://www.mfs-insider.de/Abhandlungen/Leide5.htm


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#170

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 09:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Wolle76
Aber offensichtlich war das verhältnis 1:10 vergleiche die "Sühnemaßnahmen" die als "Massaker in den Adriatinischen Höhlen" bekannt wurden.

Da wurden für 33 Südtiroler des Polizeiregiments "Bozen" 330 Geiseln hingerichtet.




@wolle, man hat nicht 330 geiseln erschossen sondern 335, d.h. heisst, genau 5 mehr und genau wegen dieser 5 wurde der ehem. ss-obersturmbannführer herbert kappler nach dem krieg als beteiligter verurteilt.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#171

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 09:47
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

der satz war gut gilbert und stimmt sicher auch. warum denke ich dabei sofort an richter die später wieder in amt und würden waren? ach ja, die haben ja niemanden getötet nur papiere unterschrieben.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#172

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 09:53
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker
Ich sage es mal so--die sozialistische oder kommunistische Reform wie man es so sagt-ist gescheitert-an der Sache ihrer eigenen Führer die--die Realität am Volk verloren haben.Sicher war vieles gut und auch schlecht.Aber meistens behält man das gute in Erinnerung. Sicher ist auch,das diese Demokratie wie sie sich zu Zeit so nennen mag-nicht so bleiben wird wie sie ist.Schaut auf die eigenen Kinder und der Jugend und man wird erkennen.Sie schöpfen heute aus dem vollen und nicht aus dem --was uns noch Wert war.Ob es richtig ist oder falsch-aber es wird noch sehr viele Veränderungen im gesellschaftlichen Leben für die Zukunft geben.



Na gottseidank bleibt sie nicht wie sie ist. Stillstand ist Rückschritt, Rostocker.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#173

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 09:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Rostocker
Ich sage es mal so--die sozialistische oder kommunistische Reform wie man es so sagt-ist gescheitert-an der Sache ihrer eigenen Führer die--die Realität am Volk verloren haben.Sicher war vieles gut und auch schlecht.Aber meistens behält man das gute in Erinnerung. Sicher ist auch,das diese Demokratie wie sie sich zu Zeit so nennen mag-nicht so bleiben wird wie sie ist.Schaut auf die eigenen Kinder und der Jugend und man wird erkennen.Sie schöpfen heute aus dem vollen und nicht aus dem --was uns noch Wert war.Ob es richtig ist oder falsch-aber es wird noch sehr viele Veränderungen im gesellschaftlichen Leben für die Zukunft geben.

sie de
gut gesagt rostocker und wir sind stolz das unsere tochter die titanic verlassen hat nach einer guten ausbildung um unseren enkeln kein hartz4 anzutun. denkt folgerichtig das dieses schiff brd am sinken ist.
ek 82/2





Na dann aber rasch runter von der Titanic, ek 82. Ein paar rettende Strände hat dir dieser Tage doch schon ein User vorgezeichnet, auf die du dich retten kannst. Schreib mal 'ne Ansichtskarte.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#174

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 10:12
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

nö gert, ich bleibe sonst verpasse ich ja den kick. irgend wann hat man das alter erreicht, wo man nicht mehr vom unerwarteten ableben reden kann, und solange räume ich noch das bufett ab. los gert bediene dich auch. wirst sehen, es tut gut sich das zu holen wofür man jahre bezahlte. was politiker können, können die kleinen schon lange.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 31.01.2012 10:20 | nach oben springen

#175

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 10:21
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EK 82/2
nö gert, ich bleibe. irgend wann hat man das alter erreicht, wo man nicht mehr vom unerwarteten ableben reden kann, und solange räume ich noch das bufett ab. los gert bediene dich auch. wirst sehen, es tut gut sich das zu holen wofür man jahre bezahlte. was politiker können, können die kleinen schon lange.
ek 82/2



mach ich doch, habe heute gerade wieder eine Überweisung der deutschen Rentenversicherung bekommen, bischen Kleingeld, damit ich die nächsten 29 Tage leben kann. Dafür habe ich aber auch 45 Jahre eingezahlt in die deutsche Rentenversicherung, hast du das auch ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#176

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 10:30
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

nee gert, ich habe erst 34 jahre voll. aber in 11 jahren überlege ich mal ob ich den lebemann mache von der hohen rente.gert ich finde es niedlich, im prinzip verstehen wir uns und belabern uns trotzdem. ich gönne dir deine rente die sicher keine managerrente ist aus innigkeit wirklich wie jedem. nur sollten rentner von ihrer rente auch so leben können das sie den rest ihres lebens sorgenlos luxoriös leben können wie z.b reisen und überwintern in warmen ländern. leider wird dieser zustand in unserem leben nie eintreffen. das war nicht mal im sozialismus drinn. übrigens habe ich auch hohe achtung vor rentner weil sie ihr leben lang arbeiteten was ich von heutiger jugend nicht immer behaupten kann. das system trägt seinen teil daran.

gruß andy und wenn ich andy schreibe hat es immer etwas mit achtung zu tun.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#177

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 10:36
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Leute, könnt ihr eure Nettigkeiten evtl. auch per PN austauschen und zum Thema zurückkehren???


zuletzt bearbeitet 31.01.2012 10:36 | nach oben springen

#178

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 10:53
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von GZB1
Leute, könnt ihr eure Nettigkeiten evtl. auch per PN austauschen und zum Thema zurückkehren???




musst es doch nicht lesen, geh einfach in der Zeit aufs Klo oder ................


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#179

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 11:17
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Toller Beitrag @Gert


nach oben springen

#180

RE: Heldenpathos und Geschichtsverfälschung- Der Umgang der DDR mit dem Zweiten Weltkrieg

in Mythos DDR und Grenze 31.01.2012 11:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Falsch @Gert, da man leider (?) in diesem Forumstemplate nicht die Beiträge 'trolliger' User ausblenden kann ...
Aber egal, zurück zum Thema, also irgendwie.

Mir waren diese Geiselverhältnisse bis dato nicht geläufig. Sie stehen nicht in der Haager Landkriegsordnung, sondern in Ergänzungen zu ihr, Quelle folgt noch (hoffentlich?). Ein fixes Verhälniss scheint es aber nicht gegeben zu haben, wie ich bis jetzt einigen Dokumenten entnehmen konnte. Sehr aufschlußreich ist für mich in diesem Zusammenhang ein Vortrag von Prof. Dr. Franz W. Seidler vor der Burschenschaft Danubia im Jahre 2003 ... http://www.danubia-muenchen.de/texte/Vor...z%20Seidler.pdf

Schockiert haben mich die Aussagen zur UdSSR in diesem Vortrag. Auch das Verhältniss 1:200 der Amerikaner ist mMn etwas 'diskutierwürdig'?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kurz vor einem neuen Weltkrieg?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Klauspeter
85 14.03.2015 18:18goto
von Mike59 • Zugriffe: 2744
Weltkrieg ? oder was ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
15 31.08.2014 16:38goto
von FRITZE • Zugriffe: 677
Zweiter Geheimdienst in der BRD
Erstellt im Forum Bundesnachrichtendienst BND von Fritze
11 28.06.2013 17:07goto
von Fritze • Zugriffe: 1987
Das "Trauma der zweiten Generation"
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von 94
1 15.02.2012 10:41goto
von GZB1 • Zugriffe: 650
Vom Umgang der DDR mit deutschen Kriegsopfern
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von ABV
40 11.10.2011 17:29goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 2986
Wulff fällt auch im zweiten Wahlgang durch
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
21 11.07.2010 23:43goto
von SCORN • Zugriffe: 1774
Hat die Mauer/Grenze den Dritten Weltkrieg verhindert bzw. die globalen Machtverhaeltnisse stabiliziert?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Berliner
47 29.01.2010 16:51goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 2401

Besucher
7 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 656 Gäste und 42 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 42 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen