#61

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 15.10.2014 21:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #60
Zitat von rei im Beitrag #59
Zitat von steffen52 im Beitrag #57
Zitat von rei im Beitrag #56
Ging schon,habe in Berlin keine Probleme gehabt.
Habe dort ein Mädchen kennen gelernt,haben uns prima verstanden,aber eins war klar,wenn die Dienstzeit vorbei ist,bin ich weg.
War kein Problem zwischen uns,sie wollte nur ein Kind und keinen Mann.
Der Mann war weg und das Kind?? null Ahnung.
MfG.Rei

Reiner, da haste mehr Glück gehabt als ich, brauchtest wenigstens nicht zahlen! Ich musste es!
Grüsse steffen52

Steffen,dann haste wohl etwas Pech gehabt.

MfG.Rei

Reiner, na vielen Dank auch!
Grüsse steffen52

Steffen ich mach mal so
Könnte Dir noch mehr schreiben,Tochter von einen hohen General der Grenztruppen,ach ja,da war noch ein Girl,dessen Vater Außenminister war.
Schluß,aus,jetzt schweige ich.
es war einmal
Gruß Rei


nach oben springen

#62

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 15.10.2014 22:40
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Kennste nicht den Spruch: 5 Minuten Rittmeister und dann mindestens 18 Jahre Zahlmeister?

Immer gut aufpassen!


Hapedi und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 15.10.2014 23:59
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #7
Wirklich erstaunlich, die Legende vom "Hängolin-Tee" gab es offenbar in beiden Armeen!
Ob sie aus früheren Zeiten übernommen wurde?
Interessant, wie sich sowas im "Prae-Internet-Zeitalter" durch Mundpropaganda ausbreitete.
Vielleicht weiß ja jemand hier etwas über die Ursprünge dieser Legende.

Hier steht näheres:

http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ngolin

.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.10.2014 00:00 | nach oben springen

#64

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 00:28
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #63
Zitat von Damals87 im Beitrag #7
Wirklich erstaunlich, die Legende vom "Hängolin-Tee" gab es offenbar in beiden Armeen!
Ob sie aus früheren Zeiten übernommen wurde?
Interessant, wie sich sowas im "Prae-Internet-Zeitalter" durch Mundpropaganda ausbreitete.
Vielleicht weiß ja jemand hier etwas über die Ursprünge dieser Legende.

Hier steht näheres:

http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ngolin

.


Die Hängolin-Story wurde auch auf der Schleiferhütte fleissig verbreitet,- und das Witzige :
Wenn es wirklich mal nicht richtig ging ( wahrscheinlich war das entsprechende Mädel nicht sehr anziehend ),-
wurde sofort die >Hängolin-Sage herangezogen.
Wenn es dagegen richtig gut knallte,- dann fiel einem schlagartig ein,- das man an dem Tag statt Tee lieber Leitungswasser gesoffen hatte ,-
und schon war die Männlichkeit gerettet....
Manipulation ist eben alles...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#65

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 00:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Jaja, ds gute alte Hängolin....

Bei der BW gab es sogar ein Lied, gesungen auf die Melodie von "Sloop John B." von den Beach Boys:

Im Kaffee ist Hängolin
in der Suppe ist auch was drin
wir haben die Schnauze voll und wir wollen nach Haus
wir wollen nach Haus...
usw.

Natürlich habe ich am Beginn meiner Grundausbildung von diesen Gerüchten gehört. Und stellte fest, dass meine Libido in den ersten Wochen nicht so ausgeprägt war, wie ich es aus dem vorherigen Zivilleben kannte. Erste Zweifel kamen auf - ob da nicht doch vielleicht was drin war?

Ein befreundeter Jungarzt, der gerade seine Dienstzeit als Stabsarzt absolviert hatte, klärte mich auf: Völliger Nonsens. Das eingeschränkte Interesse an Sex läge einfach an der ungewohnten Situation, der 8-Mann-Bude, den rumbrüllenden Ausbildern - aber besonders an der durchaus anspruchsvollen körperlichen Belastung durch den Dienst: Untrainiert, wie ich war, würden mich die Anstrengungen durch Märsche, Sportstunden und Übungen körperlich ziemlich fordern und da sei einfach kein Platz mehr für erotische Ambitionen. Ich solle nur abwarten, nach einer Gewöhnungsphase wäre alles wieder so, wie ich es gewohnt war.

Recht hatte er.


Rainman2 und hardi24a haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 02:46
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #65
Jaja, ds gute alte Hängolin....

Bei der BW gab es sogar ein Lied, gesungen auf die Melodie von "Sloop John B." von den Beach Boys:

Im Kaffee ist Hängolin
in der Suppe ist auch was drin
wir haben die Schnauze voll und wir wollen nach Haus
wir wollen nach Haus...
usw.
.....


Etwas OT.

Die Melodie gehörte bei uns zum Grenzer Lied.

Ein B Turm steht in der Nacht
Zwei Grenzer die ziehen auf wach,
usw.


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 03:54
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Salpeter soll diese dämpfenden Eigenschaften haben und es wurde gemunkelt, dass davon was im Tee drin gwesen sein soll. Konnte aber damals während diverser Küchendienste nie beobachten, dass derartiges in die Getränke gemischt wurde.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#68

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 10:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #65
Jaja, ds gute alte Hängolin....

Bei der BW gab es sogar ein Lied, gesungen auf die Melodie von "Sloop John B." von den Beach Boys:

Im Kaffee ist Hängolin
in der Suppe ist auch was drin
wir haben die Schnauze voll und wir wollen nach Haus
wir wollen nach Haus...
usw.

Natürlich habe ich am Beginn meiner Grundausbildung von diesen Gerüchten gehört. Und stellte fest, dass meine Libido in den ersten Wochen nicht so ausgeprägt war, wie ich es aus dem vorherigen Zivilleben kannte. Erste Zweifel kamen auf - ob da nicht doch vielleicht was drin war?

Ein befreundeter Jungarzt, der gerade seine Dienstzeit als Stabsarzt absolviert hatte, klärte mich auf: Völliger Nonsens. Das eingeschränkte Interesse an Sex läge einfach an der ungewohnten Situation, der 8-Mann-Bude, den rumbrüllenden Ausbildern - aber besonders an der durchaus anspruchsvollen körperlichen Belastung durch den Dienst: Untrainiert, wie ich war, würden mich die Anstrengungen durch Märsche, Sportstunden und Übungen körperlich ziemlich fordern und da sei einfach kein Platz mehr für erotische Ambitionen. Ich solle nur abwarten, nach einer Gewöhnungsphase wäre alles wieder so, wie ich es gewohnt war.

Recht hatte er.


Das hier nicht mal jemand von den Grenzern den Inhalt vom Dandelion als wirkliches Argument für die Nullphase zustimmt , wundert mich .
Wir waren 12 Mann auf der Bude . Wecken 5 45 h -Nachtruhe 22 h , wenn nicht noch Affentanz war , Kontrollbesuche usw.usw..
Die SEEGRAS gefüllten Matratzen gaben ihr Senf noch dazu .
" 2 Bier im ersten Ausgang und wir waren voll . Der Körper war doch ausgelaugt .
In Glöwen da spielte sich alles um Blauäuglein ab , da war sie wohl der Anlaufpunkt für die noch am Leben waren . ratata


Elch78 und hardi24a haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.10.2014 10:15 | nach oben springen

#69

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 11:14
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #68
[quote=Dandelion|p396414]Jaja, ds gute alte Hängolin....

Bei der BW gab es sogar ein Lied, gesungen auf die Melodie von "Sloop John B." von den Beach Boys:

Im Kaffee ist Hängolin
in der Suppe ist auch was drin
wir haben die Schnauze voll und wir wollen nach Haus
wir wollen nach Haus...
usw.

Natürlich habe ich am Beginn meiner Grundausbildung von diesen Gerüchten gehört. Und stellte fest, dass meine Libido in den ersten Wochen nicht so ausgeprägt war, wie ich es aus dem vorherigen Zivilleben kannte. Erste Zweifel kamen auf - ob da nicht doch vielleicht was drin war?

Ein befreundeter Jungarzt, der gerade seine Dienstzeit als Stabsarzt absolviert hatte, klärte mich auf: Völliger Nonsens. Das eingeschränkte Interesse an Sex läge einfach an der ungewohnten Situation, der 8-Mann-Bude, den rumbrüllenden Ausbildern - aber besonders an der durchaus anspruchsvollen körperlichen Belastung durch den Dienst: Untrainiert, wie ich war, würden mich die Anstrengungen durch Märsche, Sportstunden und Übungen körperlich ziemlich fordern und da sei einfach kein Platz mehr für erotische Ambitionen. Ich solle nur abwarten, nach einer Gewöhnungsphase wäre alles wieder so, wie ich es gewohnt war.

Recht hatte er.


Das hier nicht mal jemand von den Grenzern den Inhalt vom Dandelion als wirkliches Argument für die Nullphase zustimmt , wundert mich .
Wir waren 12 Mann auf der Bude . Wecken 5 45 h -Nachtruhe 22 h , wenn nicht noch Affentanz war , Kontrollbesuche usw.usw..
Die SEEGRAS gefüllten Matratzen gaben ihr Senf noch dazu .
" 2 Bier im ersten Ausgang und wir waren voll . Der Körper war doch ausgelaugt .
In Glöwen da spielte sich alles um Blauäuglein ab , da war sie wohl der Anlaufpunkt für die noch am Leben waren .


@ratata Der Name " Blauäuglein " in Zusammenhang mit Glöwen sagt mir schon irgendetwas aber nicht mehr so richtig . Zulange her

gruß Hapedi



nach oben springen

#70

RE: Tabu Frage?

in Themen vom Tage 16.10.2014 12:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ratata im Beitrag #68

Wecken 5 45 h -Nachtruhe 22 h

Langschläfer ! Bei uns rannte der UvD um 05:15 durch die Flure und gröhlte rum: "Kompanieeeee aufstehen!" Bettruhe war aber auch um 22:00 h befohlen: Der UvD ging durch, der Kamerad, der Stubendienst hatte, meldete Vollzähligkeit und danach war wirklich Ruhe: Gute 7 Stunden Schlaf waren bei der ungewohnten Anstrengung tatsächlich erforderlich, oft sogar zu wenig,

Zitat von ratata im Beitrag #68
" 2 Bier im ersten Ausgang und wir waren voll . Der Körper war doch ausgelaugt .


Auch daran kann ich mich erinnern: Ich war damals zwar kein Kampftrinker, aber mehr als zwei Bier vertrug ich schon. Und war entsprechend irritiert, als ich nach ebenfalls zwei Bier wackelig gen Stube wankte.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage zur Staatsbürgerschaft der DDR
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Cambrino
73 19.06.2016 19:16goto
von Commander • Zugriffe: 2489
Fragen zum Transitverkehr
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von TOMMI
13 02.05.2014 19:23goto
von küchenbulle • Zugriffe: 1494
Allgemeine Fragen an die Insider der ehemaligen "bewaffneten Organe der DDR"
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von ABV
160 11.11.2014 23:21goto
von amigaguru • Zugriffe: 11729

Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 57 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 57 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen