#1

#OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 15:50
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 02.01.2012 18:20 | nach oben springen

#2

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 16:27
von S51 | 3.733 Beiträge

Ist jedoch auch eine halbseidene Sache. "Kundenlisten" von gewissen Läden als "Ansprechpartner" in das Netz zu stellen hat für mich mehr mit Anschwärzen als wirklicher politischer Arbeit zu tun.
Umgekehrt ist es auch nicht anders. Da nimmt sich keine Seite auch nur das Mindeste. Statt mit Argumenten wird aufeinander eingedroschen. Das ist dann, wenn auch virtuell, ungefähr die Straßenkampfebene der zwanziger und dreiziger Jahre. Eigentlich doch die Grundlage für Entstehung von Terror. Wer das Pech hat, dazwischen zu geraten, bleibt auf der Strecke?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#3

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 16:51
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Die vielen Stasimitarbeiterlisten, die kursieren, sind praktisch wertlos. Warum sollte diese Liste was bringen?
Theo


nach oben springen

#4

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 17:26
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Theo das MfS ist Geshichte, die NPD und Gesinnungsverbrecher sind es nicht! Der eine oder andere Spender wird sich in Zukunft überlegen ob er da spendet wenn die Gefahr besteht dann öffentlich dazu stehen zu müssen. Es werden also zukünftig Mittel fehlen, in welchem Umfang wird man sehen, aber es ist aktiver Kampf gegen Rechts.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#5

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 17:34
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Jetzt kommt bei mir "HttP 500 Internal Server Error". Scheint so dass die Schutzfilter meines Providers die Site abgefischt haben. Naziseiten verstossen gegen das schweizerische Antirassismusgesetz...
Theo


nach oben springen

#6

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 17:42
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Jetzt kommt bei mir "HttP 500 Internal Server Error". Scheint so dass die Schutzfilter meines Providers die Site abgefischt haben. Naziseiten verstossen gegen das schweizerische Antirassismusgesetz...
Theo



Nicht nur bei Dir Theo.
VG


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#7

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 18:13
von Krelle (gelöscht)
avatar


zuletzt bearbeitet 03.01.2012 14:48 | nach oben springen

#8

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 18:58
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Richtig Krelle da muss man trennen und nicht jeder an Geschichte oder Traditionsflege (Uniformen etc.) Interessierte ist gleich ein "Nazi", da leidet einiges unter PC. Wer jedoch die NPD aktiv mit Spenden unterstützt der Mann dies nicht mehr für sich gelten lassen, derjenige fördert aktiv eine verbrecherische Weltanschauung.

Es ist doch aber nett zu sehen was schon ein paar Kids mit etwas Ahnung anstellen können, da sollte doch auch jeder Laie erkennen was der Staat mit speziellen Mitteln und Methoden gegen diese braune Brut ausrichten könnte wenn er denn wollte und der Verfassungsschutz nicht von diesem Gedankengut unterwandert wäre. Eine Organisation wie die NPD, mit bekannten Strukturen, Mitgliedern und Unterstützern, kann ich doch innerhalb weniger Monate zersetzen und dazu bringen sämtliche Handlungen einzustellen. Dies ganz ohne fragwürdiges Verbotsverfahren, ich muss bloß wollen.

Warum die NPD nun also in der BRD trotzdem noch aktiv ist sollte also jedem einleuchten, es fehlt ganz einfach der Wille und das Interesse diese braunen Umtriebe zu beseitigen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 02.01.2012 19:00 | nach oben springen

#9

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 19:18
von Polter (gelöscht)
avatar

Warum hat man eigentlich im Osten kein Gesetz gehabt gegen Neonazis?


nach oben springen

#10

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 19:36
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Das StGB reichte vermutlich wohl völlig aus:
§ 92: Faschistische Propaganda, Völker- und Rassenhetze
§ 215: Rowdytum
§220 (3) Ebenso wird bestraft; wer in der Öffentlichkeit Äußerungen faschistischen, rassistischen, militaristischen oder revanchistischen Charakters kundtut, oder Symbole dieses Charakters verwendet, verbreitet oder anbringt.
Theo


nach oben springen

#11

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 19:41
von Alterschwede | 19 Beiträge

Zitat von Polter
Warum hat man eigentlich im Osten kein Gesetz gehabt gegen Neonazis?



Ja das ist doch mal eine gute Frage....


Alterschwede


nach oben springen

#12

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:01
von Gert | 12.362 Beiträge

Ich finde, ohne dass ich das Gedankengut der Neonazis gut heisse, solange sie, die NPD wie Geschäfte von Thor Steinar und andere Organisationen, die diesen nahe stehen, nicht in D verboten sind gilt für sie ebenfalls der Datenschutz. Als Folge dieser Einschätzung seh ich die Aktion der Häcker als illegal an. Es gibt keine Gesetze für Bürger 1. und 2. Klasse. Der Datenschutz gilt für alle.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#13

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:04
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von S51
Ist jedoch auch eine halbseidene Sache. "Kundenlisten" von gewissen Läden als "Ansprechpartner" in das Netz zu stellen hat für mich mehr mit Anschwärzen als wirklicher politischer Arbeit zu tun.



Sie machen die Arbeit, die der Verfassungsschutz nicht macht!

http://www.moz.de/themen/rechter-terror/.../dg/0/1/999488/

Potsdam (MOZ) Die Zwickauer rechtsextreme Terrorgruppe NSU hatte mehr als 1100 Adressen von Personen und Institutionen gesammelt. 198 davon stammen aus Brandenburg. Darunter befinden sich auch Bundestags- und Landtagsabgeordnete.

Und die Nazis arbeiten ihre Mordlisten ab. Wie man jetzt weiß.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#14

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:06
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Gert irgendwie habe ich das Gefühl das der "Datenschutz" nicht für ehemalige Angehörige des MfS, sogenannten Täter aus der DDR gilt.
Früher kamen besonders Gute Werktätige mit Bild an die Tafel der Besten, heute kommen sie ins Internet ......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#15

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:07
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Nostalgiker
@Gert irgendwie habe ich das Gefühl das der "Datenschutz" nicht für ehemalige Angehörige des MfS, sogenannten Täter aus der DDR gilt.
Früher kamen besonders Gute Werktätige mit Bild an die Tafel der Besten, heute kommen sie ins Internet ......

Gruß
Nostalgiker



Nein Gerd macht da feine Unterschiede.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#16

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:08
von PF75 | 3.294 Beiträge

weiß nicht was die immer mit Thor Steinar haben? wenn die Jungs auf Armani umsteigen wird das dann Label auch verdammt oder muß man bei Einkauf ein polizeiliches Führungszeugniss vorlegen?


nach oben springen

#17

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:11
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Polter
Warum hat man eigentlich im Osten kein Gesetz gehabt gegen Neonazis?


Wir hatten einen Schutzwall! Heute nennt man sowas in der IT eine Firewall *grins*
Übrigens, HTTP-Error 500 bedeutet, das der Server ä bissel schwach auf der Brust ist, bzw das Forntend ist mit der Anzahl der Anfragen überlastet. Na egal, brauch man ja nicht unbedingt, also so ein Frontend, wenn man die Links in der Tiefe so kennt. Wie zum Beispiel http://nazi-leaks.net/downloads/Junge%20Freiheit.txt
Witzig finde ich ja, das einige wenige Namen auch schon in den MfS-Mitarbeiter-Listen im Netz auftauchten.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#18

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 20:11
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Alterschwede

Zitat von Polter
Warum hat man eigentlich im Osten kein Gesetz gehabt gegen Neonazis?



Ja das ist doch mal eine gute Frage....


Alterschwede




Es bestand doch erst mal die Notwendigkeit, die Neonazisorganisationen aufzubauen, um dann Gesetze zu schaffen, um sie zu verbieten.
Im Sachsen- Anhalt hat man bekanntlich Polizisten, die gegen Nazis vorgegangen sind, zur Verkehrsüberwachung abkommandiert, man wollte die mühsam mit viel Geld vom Verfassungsschutz aufgebauten Naziorganisationen nicht gleich wieder zerschlagen lassen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#19

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 02.01.2012 22:14
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Nostalgiker
@Gert irgendwie habe ich das Gefühl das der "Datenschutz" nicht für ehemalige Angehörige des MfS, sogenannten Täter aus der DDR gilt.
Früher kamen besonders Gute Werktätige mit Bild an die Tafel der Besten, heute kommen sie ins Internet ......

Gruß
Nostalgiker



Eigentlich wollte ich auf Posts von dir nicht mehr reagieren. Da du mich aber persönlich ansprichst, will ich darauf antworten. Ich habe mit keinem Wort erwähnt dass der Datenschutz für eh. Angehörige des Mfs nicht gilt. Also ist deine Aussage diesbezüglich rubbish

Was die Werktätigen an der Schautafel betrifft, zu diesem Blödsinn(wenn er denn so stattfand) kann ich nichts sagen, weil ich ihn nicht mehr persönlich erlebte, da ich mich zu diesem Zeitpunkt schon von dem unvorteilhaftesten Passport der Welt verabschiedet hatte.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#20

RE: #OpBlitzkrieg - Nazidaten öffentlich

in Themen vom Tage 04.01.2012 14:43
von StabsfeldKoenig | 2.656 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Das StGB reichte vermutlich wohl völlig aus:
§ 92: Faschistische Propaganda, Völker- und Rassenhetze
§ 215: Rowdytum
§220 (3) Ebenso wird bestraft; wer in der Öffentlichkeit Äußerungen faschistischen, rassistischen, militaristischen oder revanchistischen Charakters kundtut, oder Symbole dieses Charakters verwendet, verbreitet oder anbringt.
Theo


Es gab noch (ohne §-Nr) u.a.
- Öffentliche Herabwürdigung
- Boykotthetze
als Straftat-Bestände, die in etwa mit dem heutigen Tatbestand der Volksverhetzung vergleichbar waren



nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 288 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558749 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen