#1

Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 21:34
von Hans55 | 762 Beiträge

Mit diesen Waffen, ist viel Unheil angerichtet worden(und wird immer noch)!Wenn die beiden Kostrukteure ,Schmeisser und Kalaschnikow,vorher gewußt hätten,was passiert ,hätte das irgend etwas geändert!Ich persönlich glaube "Nein" !Hans55


nach oben springen

#2

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 21:41
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

(gelöscht, sinnfreier Beitrag)
Theo


zuletzt bearbeitet 28.12.2011 21:45 | nach oben springen

#3

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 21:44
von weidenbach | 17 Beiträge

Hallo Hans 55,
Waffen wurden und werden immer dafür entwickelt um zu töten.
Da spielt es keine Rolle wer die Waffen entwickelt hat.
Sicher wäre es ohne Waffen besser, aber es ginge auch dann nicht,
denn die Mächtigen werden immer wieder einen Grund finden um einen
Krieg anzuzetteln und das Geschäft mit Waffen, ist sehr lukrativ.
Da wird auf die Meinung der Menschen keine Rücksicht genommen.
VG Weidenbach



zuletzt bearbeitet 28.12.2011 21:45 | nach oben springen

#4

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 21:58
von Huf (gelöscht)
avatar

Ich habe den Eindruck, dies wird ein sehr theoretischer Thread.

Bezugnehmend auf bestehende Waffengesetze behaupte ich tollkühn:

Wer eine Waffe besitzt, wird sie auch irgendwann einsetzen, und dann nimmt das Unheil seinen Lauf.

VG Huf


nach oben springen

#5

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:05
von weidenbach | 17 Beiträge

Hallo Eisenringtheo,
sei mir bitte nicht böse, aber ein wenig Anstand hätte ich von Dir erwartet.
Deine Antwort ist respektlos.
VG Weidenbach



nach oben springen

#6

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:06
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von Huf


Wer eine Waffe besitzt, wird sie auch irgendwann einsetzen, und dann nimmt das Unheil seinen Lauf.

VG Huf



und wer ein Auto besitzt wird es irgend wann auch fahren und das Unheil nimmt auch seinen Lauf.
und wenn die Herrn Benz, Opel, Porsche, Ford und wie sie alle heisen mögen, gewusst hätten wieviele Menschen durch ihre Entwicklung einmal durch Unfälle sterben würden........

Völlig Sinnfreier Thread, am besten gleich in Tonne kloppen!


zuletzt bearbeitet 28.12.2011 22:10 | nach oben springen

#7

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:16
von Huf (gelöscht)
avatar

SCORN, zu meinem Bedauern hast Du meine Lieblingsmarke VW vergessen,...

aber sei es drum, mit Verlaub, wenn Dir etwas sinnfrei erscheint, heißt dies noch lange nicht, dass es sinnlos ist!
Ob es Dir passt oder nicht, zum privaten Waffenbesitz habe ich meine unumstößliche Meinung, denn Deutschland ist ein freies Land!

VG Huf


nach oben springen

#8

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:35
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von Huf

Ob es Dir passt oder nicht, zum privaten Waffenbesitz habe ich meine unumstößliche Meinung, denn Deutschland ist ein freies Land!

VG Huf



Huf, deine Meinung sei dir unbenommen. Nur sei so gut und poste diese in den entsprechenden Threads hier oder in einem anderen Forum, es gibt sie nämlich!------->Waffensammlung
oder hier:------>Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra

SCORN


zuletzt bearbeitet 28.12.2011 22:38 | nach oben springen

#9

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:40
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wie viel Unheil ist wohl mit ihnen verhindert worden?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#10

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:41
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Sinnfrei ist dieser Thread nicht. Je weniger Schusswaffen es unter der Zivilbevölkerung gibt, desto weniger Leute werden erschossen. Ist hier in der Schweiz ein ständiges Problem.
Legaler Waffenbesitz - Pro und Kontra
Ich habe mich immer gefragt, was für einen Sinn es hat, die Waffe nachhause zu nehmen. Sogar wenn die "M" Einberufung ausgelöst wird (gemäss Zettel im Dienstbuch (Wehrdienstausweis)), ist sicher noch Zeit die Waffe auszugeben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstb%C3%BCchlein
Theo


zuletzt bearbeitet 28.12.2011 22:50 | nach oben springen

#11

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:42
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Ein strengeres Waffengesetz hat noch nirgendwo irgendwelche Tötungsdelikte verhindert. Dann nehmen die Täter eben eine Axt, Messer oder Gift. Das zeigt das Beispiel Grossbritanniens, das mittlerweile eines der schärfsten Waffengesetze der Welt hat. Die Anzahl der Tötungsdelikte sind gleich geblieben nur die Art und Weise der Tatausführung hat sich geändert.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#12

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:44
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Je weniger Schusswaffen es unter der Zivilbevölkerung gibt, desto weniger Leute werden erschossen.


Das ist doch eine Milchmädchenrechnung, das Problem sind doch nicht die legalen Waffen. Selbst wenn wir alle abschaffen, dann würde ein Mörder halt zum Messer oder zum Seil greifen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 28.12.2011 22:44 | nach oben springen

#13

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:45
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Sinnfrei ist dieser Thread nicht. Je weniger Schusswaffen es unter der Zivilbevölkerung gibt, desto weniger Leute werden erschossen.
Theo



Hallo Eisenringtheo,
sei so gut und stelle ein paar Zahlen oder Links zu Studien ein die dies belegen.
Danke,
SCORN


nach oben springen

#14

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 22:47
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von eisenringtheo
Je weniger Schusswaffen es unter der Zivilbevölkerung gibt, desto weniger Leute werden erschossen.


Das ist doch eine Milchmädchenrechnung, das Problem sind doch nicht die legalen Waffen. Selbst wenn wir alle abschaffen, dann würde ein Mörder halt zum Messer oder zum Seil greifen.




Genau das habe ich gerade am Beispiel Grossbritanniens erläutert. Die Ursachen für Tötungsdelikte sind nicht die Waffen sondern die Natur des Menschen.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#15

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 23:16
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von eisenringtheo
Sinnfrei ist dieser Thread nicht. Je weniger Schusswaffen es unter der Zivilbevölkerung gibt, desto weniger Leute werden erschossen.
Theo



Hallo Eisenringtheo,
sei so gut und stelle ein paar Zahlen oder Links zu Studien ein die dies belegen.
Danke,
SCORN



Häusliche Gewalt und Schusswaffen
http://www.ebg.admin.ch/dokumentation/00...g2c_JjKbNoKSn6A--

Theo


nach oben springen

#16

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 23:40
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Hans55
Mit diesen Waffen, ist viel Unheil angerichtet worden(und wird immer noch)!Wenn die beiden Kostrukteure ,Schmeisser und Kalaschnikow,vorher gewußt hätten,was passiert ,hätte das irgend etwas geändert!Ich persönlich glaube "Nein" !Hans55


Schönes Vergleichsbild der beiden Waffen... Es gibt keine Zufälle.


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#17

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 23:51
von SCORN | 1.455 Beiträge

Erst mal Danke Theo für den Link . Hier mal die andere Seite diesbezüglich aus der Schweiz:(PDF Dateien unten)


Dateianlage:
zuletzt bearbeitet 28.12.2011 23:57 | nach oben springen

#18

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 28.12.2011 23:57
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Mal Unheil hin oder her, mich interessiert es neugierigerweise, welche Waffe die obere der beiden ist. Die sieht ja etwas anders aus.
Lann mir da jemand eine Antwort geben?


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#19

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.12.2011 00:02
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von TOMMI
Mal Unheil hin oder her, mich interessiert es neugierigerweise, welche Waffe die obere der beiden ist. Die sieht ja etwas anders aus.



siehe hier:----> http://de.wikipedia.org/wiki/Sturmgewehr_44


nach oben springen

#20

RE: Viel Unheil

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 29.12.2011 09:01
von Winch | 171 Beiträge

Der legale Waffenbesitz spielt in Deutschland bei Straftaten absolut keine Rolle. Seht Euch mal in der Geschichte ein wenig um.
Der Adof hat noch wenigstens bis zu seiner Machtübernahme gewartet um einen Teil des Deutschen Volkers zu entwaffnen. Einige unserer
heutigen Parteien wollen dies schon vorher tun. Da kommen mir einige Parallelen. Hier wurde geschrieben, Deutschland ist ein freies Land,
dann doch bitte auch für alle ,einschließlich der Legalwaffenbesitzer. Dieser Personenkreis ist doch wohl der in unserem Land am meisten überprüfte und gegängelte. Zum Abschluß nur noch, wer Unsinn anstellen möchte, der tut dies auch und es giebt zig mal mehr illegele als legale Waffen in der Bevölkerung. Ich lasse mir jedenfalls nicht den Spaß an meinem Sport verbieten.
Grüße Winch


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557202 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen