#181

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 09:15
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN




Ja war ja nur 'ne Schätzung, Scorn, habe mich doch selbst als Laie auf diesem Gebiet bezeichnet. Wollte eigentlich nicht um Zahlen streiten sondern ein anderes Bild übermitteln,das ist wohl nicht so angekommen, wie man aus verschiedenen Post herauslesen kann. Beende deshalb für mich diese Diskussion.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#182

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 10:32
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker

Zitat von Gert

Zitat von 94
Huf neidisch?
Erst nicht spenden dürfen und dann auch noch feststellen, das Gilbert den Titel 'nem Anderen zuerkennt. Echt Scheiße!

Gert das mit der CD, ganz daneben, aber genau so stellt es sich klein Haenschen vor. Ich empfehle Dir mal den Film Minory Report ... Nur die Precoxe sind ein Stueckel Software, alles klar?



@ 94 dir kann ich auch noch was ins Stammbuch schreiben.Wenn das hier ein Forum für "James Bonds" oder andere Geheimdienstkoryphäen sein soll, dann sollten die Admins schleunigst den Titel am Eingang dieses Forums ändern. Das mit den Grenzern ist nämlich Etikettenschwindel. Ich für meine Person habe nie den Anspruch erhoben, genaue Kenntnisse dieser Materie zu haben, werde aber in gefühlt zunehmenden Beiträgen als Ahnungsloser, dummer Forumsteilnehmer hingestellt.
Meine Empfehlung an dich : ruf mal den Herrn Urban Priol an. Der hat eine nette Anstalt, da kannst du dich einmal im Monat "einliefern" lassen und die anderen James Bonds kannst du gleich mitnehmen. Ich glaube ich bin auf der falschen Party.

Gute Nacht




Gert,was soll denn der Mist---Du musst doch einsehen-das Du nicht immer im Recht bist--bei Dir kommt immer das böse aus dem Osten-Geheimdienste aus den Westen sind die Guten--ist es nicht so ;Deiner Meinung?Obwohl es einen Geheimdienst gibt--der so viel Blut an den Händen hat--das er Jahrzehnte braucht um es abzuwaschen.Es ist ein Dienst aus der westlichen Welt.
Wiederum möchte ich mal sagen,Du hast die DDR in jugendlichen Alter verlassen-Warum und Weshalb das ist Dein Problem,aber es war Anfang der 60er-richtig. Aber Diskutieren tust Du--als ob Du volle 40 Jahre in der DDR gelebt hast.Und alles war Deiner Meinung vom Arsch.Klar wurden Fehler gemacht und dadurch zerbrach die DDR--Aber das können Leute beurteilen die bis zum Ende in dieser DDR gelebt haben. Da brauche ich mir nicht die klugen Ratschläge und Sprüche von Aussentstehenden anhören,die glauben heute die Sieger der Wiedervereinigung zu sein.Und noch eins drauf gesetzt--Die Wiedervereinigung Deutschlands--hat das Ostdeusche Volk von sich erreicht und kein Politiker und Bürger aus dem Westen Deutschlands.Und noch eins möchte ich sagen oder Fragen--Gert,was haste gedacht hinter deinen Warmen Ofen--als ich in Halberstadt und Blankenburg auf die Strasse ging 1989 und die brennende Kerze ins Fenster stellte?So wie ich Dir vom Schreiben kennen-war es Dir doch gleichgütig --Oder? Gruß Rostocker
PS:-Leute,entschuldigt--aber ich musste mir mal Luft lassen[perlweiss]




@Rostocker, ich hoffe es geht dir nach diesen Blä***en nun besser!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#183

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 12:59
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von PF75
in einigen passagen kann man ihm zustimmen. Was waren denn die menschen in der DDR wenn der staat keine bürger wollte ?
Sicherlich muß in 30 Jahren auch noch im osten jeder überprüft werden,war ja vieleicht schon im kindergarten IM.
Über IM`s im westen hört man allerdings sehr wenig (angeblich waren da doch auch tausende)


ich kann mich noch an sätze wie diese nach der wende von westlichen politikern erinnern und beantworte die frage warum am ende für mich selber.:
wir versäumten nach dem krieg eine ordentliche aufarbeitung mit der deutschen vergangenheit, das soll nicht wieder vorkommen und deshalb machen wir aufarbeitung diesmal richtig.
der grund liegt doch auf der hand. die aufarbeitung der ns-zeit hätte vielen politikern, richtern, adelsleuten und großen kapitalisten die hände schmutzig gemacht. aber jetzt kann man sauber über andere herziehen mit dem sinn, den sozialismus so madig wie möglich zu machen. nebenbei das volk dumm halten mit blöd-tv.
eine friedliche revolution traue ich den deutschen nicht mehr zu. dieses system ist nicht bereit zur aufgabe des luxus. wir werden es sicher nicht mehr erleben, aber ich denke in 50 oder 100 jahre ist das volk so ausgebeutet und arm das es sich den sozialismus erkämpfen will und was dann raus kommt bei der aufarbeitung des kapitalismus möchte ich gar nicht wissen.
der kapitalismus wird nicht ewig existieren, das schafte noch kein sytem, es ging immer vorwärts zu einem neuen und wie vor 20 jahren geschehen auch mal rückwärts.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 16.01.2012 13:01 | nach oben springen

#184

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 14:10
von Freundschaft | 81 Beiträge

Ich stimme da EK82/2 zu, nur geht dieses System mit Sicherheit schneller in die Brüche, da brauchen wir keine 5 bis 10 Jahre warten. Kommt es nicht zu einer Revolution könnte es sogar sein, dass es vorher noch einen Weltkrieg gibt (und Deutschland könnte wieder einmal eine gewichtige Rolle dabei spielen)
Ich finde es auch immer wieder gruselig, wenn die Medien Ihren Nebel des Grauens über uns fallen lassen und es um die "Stasi" geht, dass dort immer nur ahnungslose DDR Bürger menschenunwürdig behandelt und gequält wurden. Es gab sicherlich auch unberechtigte Übergriffe/Maßnahmen, von denen viele nicht zu entschuldigen sind.
Aber in keiner Zeile, dass die "Stasi" kriminelle Wirtschaftsdelikte aufgeklärt haben, die Kundschafter für den Frieden Informationen beschaft haben, um immer wieder zwischen den Mächten ein Gleichgewicht herzustellen oder sie bei Terrorgefahr Maßnahmen durchgeführt haben usw. usw. Die Aufgaben der "Stasi" waren doch viel umfangreicher als es uns heute dargestellt wird!
Deshalb mein Dank an die die hier im Forum den Nebel des Graues lichten und für Aufklärung sorgen !!!

Freundschaft


nach oben springen

#185

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 14:31
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

freundschaft, ich bin fest davon überzeugt das der nächste krieg das ende allen kapitals sein wird weil es ein atomkrieg wäre. aber das werden die netten herren schon aus eigeninteresse verhindern. also bleiben wir bei meiner 2. variante eines weltweiten aufstandes wegen wasser-und hungersnot durch ausbeutung und falscher investitionen. was wollen die millionäre dann tun? entweder aufgeben oder die strafe erhalten. aber ich denke auch das ich diese zeit nicht mehr erleben werde.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#186

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 18:44
von Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN




@Scorn, Deine Frage kann ich Dir erst jetzt beantworten, weil, Du weißt ja, ich tagsüber auch noch im realen Leben agiere, aber egal.
Ich ziehe hier keine Diskussion nach unten, sondern die Realitäten, auf die sich meine Beiträge beziehen, sind so weit unten! Das kannst Du nicht wissen. Und dabei belassen wir das mal!

Leider hat der Gert Recht, dieses Forum als Forum DDR-Grenze zu betiteln, erscheint zunehmend fragwürdig.

VG Huf


nach oben springen

#187

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 18:51
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Huf

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN




@Scorn, Deine Frage kann ich Dir erst jetzt beantworten, weil, Du weißt ja, ich tagsüber auch noch im realen Leben agiere, aber egal.
Ich ziehe hier keine Diskussion nach unten, sondern die Realitäten, auf die sich meine Beiträge beziehen, sind so weit unten! Das kannst Du nicht wissen. Und dabei belassen wir das mal!

Leider hat der Gert Recht, dieses Forum als Forum DDR-Grenze zu betiteln, erscheint zunehmend fragwürdig.

VG Huf





Huf,

kritisieren ist immer einfach.

Gern darfst Du Themen zum Bereich Staatsgrenze eröffnen.


zuletzt bearbeitet 16.01.2012 19:01 | nach oben springen

#188

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 18:58
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Huf

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN




@Scorn, Deine Frage kann ich Dir erst jetzt beantworten, weil, Du weißt ja, ich tagsüber auch noch im realen Leben agiere, aber egal.
Ich ziehe hier keine Diskussion nach unten, sondern die Realitäten, auf die sich meine Beiträge beziehen, sind so weit unten! Das kannst Du nicht wissen. Und dabei belassen wir das mal!

Leider hat der Gert Recht, dieses Forum als Forum DDR-Grenze zu betiteln, erscheint zunehmend fragwürdig.

VG Huf



ich finde es durchaus als ein grenzforum, denn dazu gehört auch politik und meinungen. nun kenne ich gert übermorgen auch schon 3 tage und ihn stört einfach das es auch positive meinungen zur ddr gibt. gert kennt die ddr aber nicht bis zum schlüß, lebte sehr gut im westen und ist daher etwas negativ gegen die ddr eingestellt.
jetzt stelle ich mal eine ganz provokative frage. ich denke mir etwas dabei weil keiner von luft leben kann und jede arbeit seinen preis hat.
könnte man eine liste erstellen wo alle drinn stehen die dem forum spendeten ohne geldsummen. es wäre doch nur gerecht und für mich mal interesant.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#189

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:00
von Huf (gelöscht)
avatar

Hallo Alfred, fast hätte ich geschrieben, mein lieber Alfred, aber das würde Dir gegenwärtig schaden, und das will ich echt nicht!
In diesem Forum habe ich einige Threads eröffnet, die sich auf das Leben in den GT konzentrierten, zugegeben, nicht bedeutungsvoll für alle User, aber eben aus der Zeit der GT der ehem. DDR.
Inzwischen ist mir bekannt, das habe ich auch dokumentiert, dass es Anstrengungen seitens des "höchst mit der Materie vertrauten Betreibers" gegeben hat, die Beiträge von Huf durchlaufen zu lassen, soll heißen, bloß keine Reaktion!
Das hat auch gut geklappt.
Okay, dies ist ein Forum, es soll so genommen werden, wie es ist.

Keine weiteren Bemerkungen.

VG Huf


nach oben springen

#190

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Klaus ohne Rechner in der Praxis? Das geht heute noch? Ja ja Ironie aus.

Wolltest Du nicht mal zum Gesundheitswesen der DDR was aufmachen? Das mit dem Med. Punkt war doch auch sehr gut gemacht und zumindest für mich als Laien äußerst interessant.

Edit:/ Wie soll durchlaufen lassen aussehen, glaubst Du im Ernst ich ließe mir vorschreiben auf Beiträge ausgewählter User nicht zu antworten wenn sie mich interessieren? Ich kenne hier keinen der sich dieses auferlegen lassen würde.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 16.01.2012 19:04 | nach oben springen

#191

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:04
von Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2

Zitat von Huf

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN




@Scorn, Deine Frage kann ich Dir erst jetzt beantworten, weil, Du weißt ja, ich tagsüber auch noch im realen Leben agiere, aber egal.
Ich ziehe hier keine Diskussion nach unten, sondern die Realitäten, auf die sich meine Beiträge beziehen, sind so weit unten! Das kannst Du nicht wissen. Und dabei belassen wir das mal!

Leider hat der Gert Recht, dieses Forum als Forum DDR-Grenze zu betiteln, erscheint zunehmend fragwürdig.

VG Huf



ich finde es durchaus als ein grenzforum, denn dazu gehört auch politik und meinungen. nun kenne ich gert übermorgen auch schon 3 tage und ihn stört einfach das es auch positive meinungen zur ddr gibt. gert kennt die ddr aber nicht bis zum schlüß, lebte sehr gut im westen und ist daher etwas negativ gegen die ddr eingestellt.
jetzt stelle ich mal eine ganz provokative frage. ich denke mir etwas dabei weil keiner von luft leben kann und jede arbeit seinen preis hat.
könnte man eine liste erstellen wo alle drinn stehen die dem forum spendeten ohne geldsummen. es wäre doch nur gerecht und für mich mal interesant.
ek 82/2





Das wäre eine ganz tolle Idee, die dem Betreiber des Forums sicher eine Freude bereiten würde!
Tolle Idee!

EK82/2, mein Angebot für alle Zeiten, wenn Du tröstenden Zuspruch benötigst, ich bin immer für Dich da!

VG Huf


nach oben springen

#192

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:06
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Huf
Hallo Alfred, fast hätte ich geschrieben, mein lieber Alfred, aber das würde Dir gegenwärtig schaden, und das will ich echt nicht!
In diesem Forum habe ich einige Threads eröffnet, die sich auf das Leben in den GT konzentrierten, zugegeben, nicht bedeutungsvoll für alle User, aber eben aus der Zeit der GT der ehem. DDR.
Inzwischen ist mir bekannt, das habe ich auch dokumentiert, dass es Anstrengungen seitens des "höchst mit der Materie vertrauten Betreibers" gegeben hat, die Beiträge von Huf durchlaufen zu lassen, soll heißen, bloß keine Reaktion!
Das hat auch gut geklappt.
Okay, dies ist ein Forum, es soll so genommen werden, wie es ist.

Keine weiteren Bemerkungen.

VG Huf




Huf,

ich wäre sehr vorsichtig mit bestimmten Behauptungen. Aber sicher kannst Du diese beweisen.


nach oben springen

#193

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:06
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Huf

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN




@Scorn, Deine Frage kann ich Dir erst jetzt beantworten, weil, Du weißt ja, ich tagsüber auch noch im realen Leben agiere, aber egal.
Ich ziehe hier keine Diskussion nach unten, sondern die Realitäten, auf die sich meine Beiträge beziehen, sind so weit unten! Das kannst Du nicht wissen. Und dabei belassen wir das mal!

Leider hat der Gert Recht, dieses Forum als Forum DDR-Grenze zu betiteln, erscheint zunehmend fragwürdig.

VG Huf



ich finde es durchaus als ein grenzforum, denn dazu gehört auch politik und meinungen. nun kenne ich gert übermorgen auch schon 3 tage und ihn stört einfach das es auch positive meinungen zur ddr gibt. gert kennt die ddr aber nicht bis zum schlüß, lebte sehr gut im westen und ist daher etwas negativ gegen die ddr eingestellt.
jetzt stelle ich mal eine ganz provokative frage. ich denke mir etwas dabei weil keiner von luft leben kann und jede arbeit seinen preis hat.
könnte man eine liste erstellen wo alle drinn stehen die dem forum spendeten ohne geldsummen. es wäre doch nur gerecht und für mich mal interesant.
ek 82/2




ek82, es wundert mich, was du alles über mich weisst. Du weisst wie ich denke, du weisst wie ich lebe, du weisst usw.usw. Daraus ziehst du immer deine Schlüsse, wenn du mich bewertest. Da du aber gar nichts über mich weisst( wir sind uns meines Wissens noch nie begegnet ) müssen deine Wertungen immer falsch sein. Diesen Gesamtkomplex solltest du mal in deinem " Archiv" überprüfen. Ist nur ein Ratschlag.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#194

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:06
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hüstel, sag mal was erkennst Du an dem VIP Button Andy??? Wozu nun also ne Liste und ach ja, dazu gibts einen anderen Thread.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 16.01.2012 19:08 | nach oben springen

#195

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:08
von Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Klaus ohne Rechner in der Praxis? Das geht heute noch? Ja ja Ironie aus.

Wolltest Du nicht mal zum Gesundheitswesen der DDR was aufmachen? Das mit dem Med. Punkt war doch auch sehr gut gemacht und zumindest für mich als Laien äußerst interessant.

Edit:/ Wie soll durchlaufen lassen aussehen, glaubst Du im Ernst ich ließe mir vorschreiben auf Beiträge ausgewählter User nicht zu antworten wenn sie mich interessieren? Ich kenne hier keinen der sich dieses auferlegen lassen würde.




Feliks, ich kann das bis ins Unendliche nicht nachvollziehen, und will es auch nicht.
Bezüglich des Gesundheitswesens in der DDR könnte man Romane schreiben, ich meine, inhaltlich gute Romane, aber wen sollte das heute noch interessieren?
Diese Forum ist wohl auf einem ganz anderen Weg?

VG Huf


nach oben springen

#196

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ich denke das bereden wir an anderer Stelle, ich meine es besteht Bedarf.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#197

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:15
von Huf (gelöscht)
avatar

Das ist ein Wort, @Feliks, und da bin ich auch gern dabei!

VG Huf


nach oben springen

#198

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:20
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Huf
... aber wen sollte das heute noch interessieren?


Mich zum Bleistift! Also Du Huf der Reserve, Herr Dr. Leuchtmann vom Med-Punkt. Jetzt lass Dich nicht lange betteln und aus eben jener Reserve locken ... da gehts weiter --> Sanitätsdienst in den grenzkompanien


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#199

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 19:21
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

oh so viele antworten oder fragen auf einmal.
naja gert. wie gesagt wir brauchen uns nicht persönlich kennen um einiges über unser denken zu wissen und wir leiden auch an keiner krankheit die das denken verhindert. das meine ich gegenseitig.
huf mal etwas zum gesundheitswesen der ddr. es war ein weltweit modernes system das noch nicht voll ausgereift war. und trost brauche ich weniger, bin ja kein politiker der stimmen sammelt. ich kann mich mit meiner eigenen stimme behaupten. der erfolg arbeit zu haben gibt mir recht.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 16.01.2012 19:27 | nach oben springen

#200

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 20:01
von exgakl | 7.235 Beiträge

ach Kerle... bleibt doch einfach mal ein bisschen locker... versucht den Anderen zu verstehen und einfach auch andere Lebensauffassungen und Meinungen zu akzeptieren..... hinterfragen ist doch für alle besser als sich gegenseitig Vorhaltungen zu machen
EK 82/2... Du olle Pflaume ruhig..... lerne Menschen kennen! Glaub mir... es hilft! (war nicht böse von mir gemeint)....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557665 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen