#181

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 29.12.2014 04:57
von Major Tom | 846 Beiträge

Wir feiern hier wieder im Garten mit DJ Chris, Grill, grossem Feuer und vielen Freunden. Jeder bringt etwas mit - so halten sich die Kosten in Grenzen - der DJ bekommt als Entlohnung seinen Tequilla bis zum Abwinken und die Nachbarn sind herzlich eingeladen. Nur Feuerwerk ist strikt verboten, bei 13 Haustieren eigentlich selbstverstaendlich.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#182

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 29.12.2014 09:19
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.490 Beiträge

Ich gebe dafür schon lange kein Geld mehr aus, es gibt echt wichtigere und sinnvollere Sachen wo man die Kohle "verballern" kann.

Ich wünsche allen einen Guten und kontrollierten Rutsch ins neue Jahr!!


gruß h.


Speedbus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#183

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 29.12.2014 11:36
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #147
Hallo DoreHolm!

Zitat von DoreHolm im Beitrag #145
Wenn ich was kaufe, dann i.d.R. nur noch etwas, was man den Enkeln mal vorführen kann. Als noch in den Gaststätten geraucht werden durfte, hatte ich mir manchmal den Scherz erlaubt, ein "Watteflöckchen" unbemerkt in den Aschebecher zu legen. Drückte jemand dann seine Zigarette aus, gab es je nach Menge eine ca. 20 cm hohe gelbliche Stichflamme. Das Watteflöckchen war nämlich nicht nur einfache Watte, sondern Cellulosenitrat, also Schießbaumwolle. Das ist das, was heute als Treibsatz in den Tischfeuerwerken enthalten ist. Damals hatte ich auch so kleine Scherze mit Jodstickstoff gemacht. Harmlos, aber eindrucksvoll, wenn sich z.B. jemand auf den Stuhl setzt und es gibt einen kleinen, scharfen Knall. man kann damit nahezu alles Präparieren, wo irgendwann jemand später anfasst oder drauftritt. Der entstehende braune Fleck besteht aus elementarem Jod und verschwindet mit der Zeit von allein. Aber das liegt eben alles schon sehr lange zurück.

Du warst ja ein kleiner Schlimmfinger ....
Wir haben seit Jahren lieber das Geld in gutes und vor allem SELBST gemachtes Essen investiert.
Die Kinder bekommen bengalische Feuer, diese "Hundertschuß" Feuerwerke geringer Höhe und Wunderkerzen geboten.
Natürlich auch Tischfeuerwerk.
Aber eben alles nur, für die direkte Wahrnehmung auf "Kinderaugenhöhe".
Dann haben wir auch an die Enkel die alten Drei-Farben-Taschenlampen mit modernen LEDs verteilt, damit sie sich auch in die "dunklen Ecken" der Grundstücke trauen können. Das haben wir damals auch immer gerne gemacht ...

Wer die Raketen am Himmel abgeschoßen hat, kann doch eh keiner mehr erkennen!

Und spenden tun wir keinen Pfennig! Diese staatlich gelenkte Alibiaktion unterstützen wir nicht.
Wir tun lieber etwas dafür, daß diese Dummenfängeraktionen als das entlarvt werden was sie sind.
Fusel für`s Volk.
Denn alle! diese Bedürftigen können leicht aus der Situation befreit werden, wenn solche Leute wie das Merkel und Co zB. die halbe Milliarde für die USA Drohnenindustrie lieber im Lande belassen hätten und FÜR diese Menschen ausgegeben hätten!
Und das!!! muß man den Menschen die die "Welt" nur aus dem viereckigen Kasten wahrnehmen, ganz deutlich klar machen!


Denn die Kinder und heute auch Enkel, sowie morgen auch Urenkel werden diese Dinge dereinst bezahlen müßen!

Schöne Grüße,
Eckhard


Lila: Oh ja, da habe ich tolle Sachen fabriziert. Hatte schon mal was dazu geschrieben und mir deshalb von unserer Chemikerin im Forum eine strenge Mißbilligung eingeholt. Macht aber nichts.
Chemie war nun mal ab der 7.Klasse mein Hobby und dabei hat sich das Hauptinteresse auf Sprengstoffe und Pflanzengifte konzentriert.
Verschiedene Zündungsarten wie chem. Zeitzünder (ca. 5 - 10 sec Verzögerung), elektrische und unterwasser-Zündung, Aufschlagzünder und mit normaler Zündschnur (brannte auch in trockenem Erdreich oder Sand), Brand"Bomben" u.ä.
Gesammelt habe ich damals immer die Papphülsen von Zwirn und Strick mit möglichst dicker Pappe. Filzstoff als Verdämmung und nach dem Befüllen in den Filzstoff der anderen Öffnung die Zündschnur eingewickelt. Die Kraft war so stark, daß es den anderen Feuerwerkskörper, der nur daneben lag, gleich mit zerrissen hat. Die Ausfallquote, d.h. Knaller, die nicht zündeten, war geringer als die gekauften Harzer oder Blitzer. Meine Stärksten waren etwa so wie die Polen-Kracher der größeren Sorten. Ach ja, von dort hatte ich mir auch jährlich ein paar mitgebracht, wenn es mich dienstlich dorthin führte. Damals hatte ich aber schon längst nichts mehr selbst hergestellt, bis eben die relativ harmlosen Dinge mit Nitrozellulose oder Jodstickstoff. Daß die Polen-Kracher, auch wenn sie 10 m weiter weg explodieren, es dennoch in sich haben könen, hatte ich in der Silvesternacht 1999/2000 selbst zu spüren bekommen. Auf dem Heimweg vom Domplatz hatte ich noch einen in der Tasche. Gezündet und weggeworfen. Es gab eine Knall wie gewohnt. "Das war ein Polnischer" hörte ich jemand in der Nähe sagen. Mir flog etwas Hartes ziemlich derb an´s Schienbein. Mann oh mann, dachte ich. Das war sicher so ein eingegossenes Verschlussstück des Knallers. Wenn mir der nicht ans Schienbein, sondern in´s Auge geflogen wäre, nicht auszudenken.
Allen "Kumpels" aus meiner Klasse und die ich in Erfurt-Süd noch so kannte und die sich mit solcherart Basteleien beschäftigten ist schon was passiert, was einer ärztlichen Behandlung bedurfte. Nur mir nicht, wenn ich von zwei angesengten Fingerspitzen bei Zusammendrücken einer Knallerbse absehe. Wenn ich nur hörte "Luftpumpenrohr und Unkrautex", war das für mich damals der Inbegriff der Pfuscherei ohne Ahnung über Wirkung und Empfindlichkeit.



hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.12.2014 11:39 | nach oben springen

#184

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 29.12.2014 13:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich gönne ehrlich jedem seine Party, meinetwegen auch am Brandenburger Tor, und auch seine Böllerei und seine Raketen.

Nur für mich ist das nichts mehr: Seit Jahren verspüre ich einen steigenden Widerwillen gegen eine vom Kalender vorgegebene Fröhlichkeit (gilt übrigens auch für Karneval etc.) und entsprechende Veranstaltungen jedweglicher Art. Ja, ich weiß, auch Geburtstage sind vom Kalender vorgegeben. Aber da gibt es doch Unterschiede: a-tens ist ein Geburtstag ein individuelles Datum und kein Grund für Massenveranstaltungen. Und b-tens feiere ich meinen Geburtstag schon seit vielen Jahren nicht mehr - er ist für mich ein Tag wie jeder andere auch. Wenn ich zu einer solchen Feier eingeladen werde, gehe ich meist hin - aber nicht, um mir kostenlos die Kante zu geben (bei der letzten Feier vor knapp zwei Wochen habe ich genau zwei Bier getrunken), sondern einfach, um dem "Geburtstagskind" eine Freude zu machen.

Wer mich kennt, weiß, dass ich kein Geselligkeitsmuffel bin, der sich nur in trauter Zweisamkeit wohl fühlt. Aber diesem "Feierzwang" entziehe ich mich, wann immer ich kann.

Ich halte es da gerne mit dem Alten Fritz: „Jeder soll nach seiner Façon selig werden“


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 00:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HAllo DoreHolm!

Zitat von DoreHolm im Beitrag #183
Zitat von Antaios im Beitrag #147
Hallo DoreHolm!
........
Du warst ja ein kleiner Schlimmfinger ..........
Schöne Grüße,
Eckhard

Lila: Oh ja, da habe ich tolle Sachen fabriziert. ..........
Allen "Kumpels" aus meiner Klasse und die ich in Erfurt-Süd noch so kannte und die sich mit solcherart Basteleien beschäftigten ist schon was passiert, was einer ärztlichen Behandlung bedurfte. Nur mir nicht,......
. Wenn ich nur hörte "Luftpumpenrohr und Unkrautex", war das für mich damals der Inbegriff der Pfuscherei ohne Ahnung über Wirkung und Empfindlichkeit.


Jaja, da sollte man sich genaue Gedanken machen, am besten vorher ...
Ich halte mich lieber an mein "altes Wissen" und am besten damit sehr zurück.
"Bestellnummer 7453947" kennst Du ja vielleicht ...

Naja, zugegeben. Wir haben auch schon mal vorher einen kleinen Sprung in die "leichte Pyrotechnik" gemacht und ein paar Baumstubben gerodet .. in Jugendjahren!


Schöne Grüße,
Eckhard


zuletzt bearbeitet 30.12.2014 00:37 | nach oben springen

#186

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 01:17
von Rainman2 | 5.753 Beiträge

So, der Tisch ist bestellt. Bei uns knallen wieder die Kugeln von 22:00 Uhr an. Hier der kniffligste Snooker vom letzten Jahreswechsel, mit dem meine Lieblingssnookerin mir arg zusetzte:



Auflösung: Alle drei Banden sind blockiert (sieht bei der gelben Kugel nicht so aus, war aber so) - rechts an der Spielkugel angesetzter Effetstoß, links an der gelben Kugel vorbei. Der Drall macht den Abprallwinkel weniger spitz. Oh Mann, ein Jahr kein Snooker mehr gespielt. Das kann was werden ...

Allen, die knallen wollen: Viel Spaß!
Allen die nicht knallen wollen: Auch Viel Spaß!
Und allen, denen das alles egal ist: Trotzdem Viel Spaß, wobei auch immer!

Kommt gut über'n Winter!
ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.12.2014 01:19 | nach oben springen

#187

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 02:16
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

bin ich denn der einzige Depp der arbeiten muss an Silvester?
wünsche trotzdem allen die knallen oder auch nicht einen schönen Jahreswechsel.

MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#188

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 10:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rainman2 im Beitrag #186




Aua.

In der Konstellation hätte ich wahrscheinlich versucht (vorausgesetzt, ich könnte es überhaupt) eine Safety zu spielen: Ein Effetstoß erscheint mir doch arg riskant.

Btw: Bist Du ganz sicher, dass da nicht ein gehöriger Schuss britischen Bluts in Deinen Adern pulsiert? Rugby, Snooker, Scarborough - es fehlt nur noch das Bekenntnis, dass Du Fish & Chips ganz gerne magst, nach dem Porridge zur Orangenmarmelade greifst und Kartoffelchips bevorzugt mit Salt and Vinegar knabberst...


nach oben springen

#189

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 11:40
von Rainman2 | 5.753 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #188
Zitat von Rainman2 im Beitrag #186




Aua.

In der Konstellation hätte ich wahrscheinlich versucht (vorausgesetzt, ich könnte es überhaupt) eine Safety zu spielen: Ein Effetstoß erscheint mir doch arg riskant.

Btw: Bist Du ganz sicher, dass da nicht ein gehöriger Schuss britischen Bluts in Deinen Adern pulsiert? Rugby, Snooker, Scarborough - es fehlt nur noch das Bekenntnis, dass Du Fish & Chips ganz gerne magst, nach dem Porridge zur Orangenmarmelade greifst und Kartoffelchips bevorzugt mit Salt and Vinegar knabberst...


Jetzt kommen wir aber ein wenig ins OT.
1. Safety spielen?! Mensch, ich war froh, die rote Kugel überhaupt zu treffen. Um mir über die Ablage der weißen Kugel Gedanken machen zu können und dies umzusetzen, müsste ich wahrscheinlich 2 bis 3 mal die Woche an so einem Tisch stehen (und damit ich als Anfänger geoutet bleibe, schreibe ich auch immer von Kugeln - die Dinger heißen natürlich Bälle).
2. Als Sachse habe ich sicher tiefe genetische Verbindungen zu den angelsächsischen Blutsverwandten. Aber mit den kulinarischen Sachen kannst Du mich einmal quer über die Inseln jagen und wieder zurück. In einem langjährigen Training habe ich inzwischen meinen Körper dazu gebracht, alle Bestandteile eines English Breakfast ohne Abstoßungsreaktion zu akzeptieren. Und seit letztem Jahr freue ich mich sogar auf dasselbe, zumindest wenn ich im Commonwealth unterwegs bin. Das liegt dann aber nicht an dem Frühstück, sondern an den mangelnden Alternativen. Deine Aufzählung wäre mit Whisky und Whiskey, einigen Ales und Bitters, sowie mit Stouts und Ciders treffender gewesen.

Und jetzt den halbherzigen Schlenker zurück zum Thema: Damit lasse ich es in einem englischen, walisischen, schottischen oder irischen Pub gern mal krachen, ohne weiteres Feuerwerk zu brauchen.
Ufff - ich habe gestammelt!

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#190

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 13:21
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Konnte es doch nicht lassen. Eigentlich wollte ich nur ein paar Römische Lichter kaufen, aber dort, wo ich war (Netto) gab es diese nur im Gesamtpaket. So habe ich eine kleinere Batterie für 3,99 € genommen. Meine Frau meinte nur lakonisch, "Du wirst es schon brauchen". Sie hat für Knallerei nichts übrig, da sie so schreckhaft ist, wenn irgendwo irgendwas etwas knallt, auch wenn es nur ein Besteckteil ist, welches auf den Fußboden in der Küche fällt. Ich selbst halte mir auch die Ohren zu, wenn es wirklich zu laut ist. Mein Tinnitus braucht das nicht (den habe ich z.T. vom RPG-Schießen ohne Gehörschutz bei den KG ).



nach oben springen

#191

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 13:24
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Harzer Knaller bei MC Geiz 20 Stück 0,95 Cent ,billig wie Sau


nach oben springen

#192

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 15:49
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich habe wie immer lieber etwas für die Rettung Schiffbrüchiger gespendet. http://www.seenotretter.de/wer-wir-sind/
Als alter Seemann für mich ein muss ! In vielen Kneipen steht hier so ein Schiffchen für eine Spende.


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.12.2014 15:53 | nach oben springen

#193

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 19:06
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Für den Mist gebe ich keinen Cent aus.Die Knallerei geht mir auf den Senkel.

Aber wie heißt es bei uns....Jeder Jeck ist anders.

Dann knallt mal schön....



Freienhagener und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#194

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 19:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Zermatt im Beitrag #193
Für den Mist gebe ich keinen Cent aus.Die Knallerei geht mir auf den Senkel.

Aber wie heißt es bei uns....Jeder Jeck ist anders.

Dann knallt mal schön....

Hast recht! Schade ums Geld, aber ich habe mich den Wunsch des Enkels gefügt und für 15 Euro so eine Packung gekauft!
Was eben so Opas für die Enkel tun!
Grüsse steffen52


Ostlandritter und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#195

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 19:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Steffen, Du sollst Deinen Enkel erziehen und nicht verziehen.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#196

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 20:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Merlini im Beitrag #195
Steffen, Du sollst Deinen Enkel erziehen und nicht verziehen.

Der Hesselfuchs

Thomas, er bekommt schon seine Richtung gewiesen, aber man war doch auch mal Kind und das darf man nicht vergessen!
Opa ist doch der Liebe!!!!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#197

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 20:01
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #194
Zitat von Zermatt im Beitrag #193
Für den Mist gebe ich keinen Cent aus.Die Knallerei geht mir auf den Senkel.

Aber wie heißt es bei uns....Jeder Jeck ist anders.

Dann knallt mal schön....

Hast recht! Schade ums Geld, aber ich habe mich den Wunsch des Enkels gefügt und für 15 Euro so eine Packung gekauft!
Was eben so Opas für die Enkel tun!
Grüsse steffen52


Als Kind bin ich auch immer zum Opa , wenn Papa zu irgendwas "Nein" gesagt hat ,- ....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#198

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2014 20:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #196
Zitat von Merlini im Beitrag #195
Steffen, Du sollst Deinen Enkel erziehen und nicht verziehen.

Der Hesselfuchs

Thomas, er bekommt schon seine Richtung gewiesen, aber man war doch auch mal Kind und das darf man nicht vergessen!
Opa ist doch der Liebe!!!!!
Grüsse steffen52

und der Opa kann nicht nein sagen.Steffen sag jetzt nicht falsches.
Gruß Rei


zuletzt bearbeitet 30.12.2014 20:19 | nach oben springen

#199

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 31.12.2014 10:28
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Als mein Sohn noch nicht in dem Alter war, sich das Knallzeug selbst kaufen zu können, sind er und sein Kumpel (mit dessen Vaters Einwilligung) in meiner Begleitung immer losgezogen und haben China-Böller in Masse gekauft. Die sind billig pro Stück, richten keinen so nennenswerten Schaden an, wenn sie mal durch dummen Zufall vor der Zeit zünden, hinterlassen aber eine Unmenge rote Papierfetzen. Sie haben dann im Halbminuten-Takt immer irgendwo einen krachen lassen.
Heute gibt er sein Geld auch lieber für Anderes aus als für viel Knallerei. Ein bischen was muß aber trotzdem sein.



nach oben springen

#200

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 31.12.2014 12:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

HAllo Batrachos!

Zitat von Batrachos im Beitrag #187
Hallo,
bin ich denn der einzige Depp der arbeiten muss an Silvester?
wünsche trotzdem allen die knallen oder auch nicht einen schönen Jahreswechsel.
MFG Batrachos

Ich melde mich hier als Nummer zwei an ...
Aber ich hoffe" ab um" 24 Uhr ruft keiner mehr an ....

Eine guten Rutsch ALLEN hier und auf ein friedliches, von Gesundheit und Wissenszufluß gekennzeichnetes 2015
Eckhard
Edit: Duden geknebelt ...


zuletzt bearbeitet 31.12.2014 12:59 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen