#81

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:25
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Ich kaufe dieses Jahr nichts mehr. Habe noch was vom letzten Jahr, ein paar lausige Blitzknaller, auch ein paar kleine aus PL dabei. Die richtigen Kracher hatte ich mir in meiner Jugendzeit selbst hergestellt (Chemie ist mein Beruf), später als beruflich Reisender immer rechtzeitig bevor die gezielten Zollkontrollen nach sowas losgingen, aus PL mitgebracht. Die hörte man schon deutlich aus der üblichen Knallerei heraus. Da ich nicht mehr unterwegs bin, hat auch das aufgehört. Als noch in den Gaststätten geraucht werden konnte, machte ich mir manchmal den Scherz, ein Flöckchen Schießbaumwolle unauffällig in den Aschenbecher zu legen. War immer eine schöne Einlage, wenn jemand arglos seine Kippe da ausdrückte. Eine gelbe Stichflamme kam dann, natürlich nicht sehr groß. Oder sich etwas Schießbaumwolle als Mutprobe auf der Handfläche anzünden. Oder die Wohnung mit feuchtem Jodstickstoff präparieren. Alles, wo man hintrat, sich hinsetzte oder irgendwie bewegte, knallte. Zurück blieb ein bräunlicher Fleck von Jod, der aber wegen Sublimation mit der zeit von selbst verschwand.
Mein Großneffe (14 Jahre) hat aber wirklich einen Knall. Sein Vater erzählte mir, daß der dieses Jahr über 200,-€ Zusammengespaartes für Knaller ausgibt. Ahnung von Chemie hat er keine. dem geht es wirklich nur um anzünden und knallen lassen. Bei der menge muß er mindestens jede Minute einen loslassen.



nach oben springen

#82

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:27
von turtle | 6.961 Beiträge

Seit 3 Jahren kaufe ich nichts mehr,und spende dafür 50 Euro.


exgakl, Schuddelkind, silberfuchs60 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#83

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:27
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Von mir gab es nie und wird es nie nur einen Cent für die Knallerei geben!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#84

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:40
von josy95 | 4.915 Beiträge

...dieses Jahr eine Tüte (Sortiment) für 7,77 € im *idl, dazu ein Karton Chinaböller "D" für 5 €. Die ver- brauche ich aber übers ganze Jahr, um das Raubzeug (Waschbär, Fuchs, Elstern, Habicht usw.) bei mir im Garten zu vertreiben und von meinen Hühnern einigermaßen auf Distanz zu halten. Hat zwar auch nicht die durchschlagende Wirkung, aber wenigstens etwas. Und gegen Wühlmäuse und anderes unterirdisch nervendes Getier haben die Dinger auch eine abschreckende Wirkung. Zwar auch nicht auf Dauer, aber wenigstens sieht der Garten dann nicht ständig wie eine Mondlandschaft aus und man sackt nicht überall in einstürzende Gänge unter dem Rasen ein...

So ein Karton reicht gerade immer von Silvester zu Silvester..., naja, und ein paar kommen mit auf Arbeit..., knallt in der großen Halle immer so schön und erinnert mich an Wilhelm Busch`s Lehrer Lämpel...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#85

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:47
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Bei "Aldi", Feuerwerk < Hunan >, 50 Teile= 1,99 € der Preis ist doch o.k.,oder?


nach oben springen

#86

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:49
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Na Klar Harra ist das OK.Ich machs doch auch nur wegen der Enkel. Mein eihgestelltes 5 Kg geschoss (1200 Schuss ) 19,95 bei MC-..eiz.


nach oben springen

#87

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 10:57
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #86
Na Klar Harra ist das OK.Ich machs doch auch nur wegen der Enkel. Mein eihgestelltes 5 Kg geschoss (1200 Schuss ) 19,95 bei MC-..eiz.

Ich machs wegen den Krach


nach oben springen

#88

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 11:01
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ja Klar wegen dem Krach,vor allem so ab 5.00 Uhr,wenn dann schon viele schlafen wollen
Mir hat der Spass mal 3 Monate Krankenhaus Eingebracht,war ein riessen Loch im Oberschenkel.

Angefügte Bilder:
IMG_0002.JPG

nach oben springen

#89

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 11:17
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Von mir gab es nie und wird es nie nur einen Cent für die Knallerei geben!@Schuddelkind

Ich nehme da immer die eingesparten Parteibeiträge aus DDR Zeiten dafür


nach oben springen

#90

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 11:19
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #89
Von mir gab es nie und wird es nie nur einen Cent für die Knallerei geben!@Schuddelkind

Ich nehme da immer die eingesparten Parteibeiträge aus DDR Zeiten dafür



Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#91

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 11:20
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #89
Von mir gab es nie und wird es nie nur einen Cent für die Knallerei geben!@Schuddelkind

Ich nehme da immer die eingesparten Parteibeiträge aus DDR Zeiten dafür


Was hat das monatlich gekostet,der Parteibeitrag ?


nach oben springen

#92

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 11:24
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Keine Ahnung,war doch nicht drinn. musste mal einen ehemaligen Genossen fragen. Ich glaube die mussten sogar zweimal Löhnen,monatlich und dann bei der Jahresendprämie.
Deswegen ja auch "Teure Genossen "


zuletzt bearbeitet 30.12.2012 11:26 | nach oben springen

#93

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 15:43
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #84
Und gegen Wühlmäuse und anderes unterirdisch nervendes Getier haben die Dinger auch eine abschreckende Wirkung. Zwar auch nicht auf Dauer, aber wenigstens sieht der Garten dann nicht ständig wie eine Mondlandschaft aus und man sackt nicht überall in einstürzende Gänge unter dem Rasen ein...



böller "d" gabe es bei "getränke hoffmann" und "thomas phillips" für ca. 3,60 a 80 stk. wenn du dann das wühlmaus- bzw. maulwurfloch offen hast, erst immer eine knoblauchzehe reinschmeissen, bevor du den d- knaller hinterher schickst...


p.s. @josy, große hallen zogen mich auch immer magisch an

p.p.s. denkt immer daran --->


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
zuletzt bearbeitet 30.12.2012 17:05 | nach oben springen

#94

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 16:44
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #93
Zitat von josy95 im Beitrag #84
Und gegen Wühlmäuse und anderes unterirdisch nervendes Getier haben die Dinger auch eine abschreckende Wirkung. Zwar auch nicht auf Dauer, aber wenigstens sieht der Garten dann nicht ständig wie eine Mondlandschaft aus und man sackt nicht überall in einstürzende Gänge unter dem Rasen ein...



böller "d" gabe es bei "getränke hoffmann" und "thomas phillips" für ca. 3,60 a 80 stk. wenn du dann das wühlmaus- bzw. maulwurfloch offen hast, erst immer eine knoblauchzehe reinschmeissen, bevor du den d- knaller hinterhergeschickst...


p.s. @josy, große hallen zogen mich auch immer magisch an

p.p.s. denkt immer daran --->




...oooh, das Foto ist ja echt krass, der arme Kerl!

...@Gilbert, das mit den großen Hallen ect. hab ich auch nicht vergessen! War für mich irgendwie der Anstoß für eine sehr gute Freundschaft, die ich eigentlich nicht mehr missen möchte! Einfach eine dieser wertvollen Freundschaften auf Augenhöhe, unkompliziert, erfrischend.

Versuche mir das "...in den großen Hallen..." immer bildlich und life 1 zu 1 vorzustellen, dabei kommt mir der Gedanke, müßte eigentlich mal mit dem kleinen Muck (Hartmut Schulze- Gerlach) Kontakt aufnehmen..., sollte er mal mit in seiner Sendung "Damals war`s" bringen. Am Original Schauplatz (Tatort) und mit Original Darsteller (Täter)...

Und @Gilbert, wie kommste denn darauf, das ich (unterirdisch) Maulwürfe jage? Diese armen, unter Schutz gestellten Kreaturen! Da werde ich mich nicht dran versündigen! Ich räuchere die alten, immer noch vorhandenen Horch- & Guck - Gänge der bösen Schdasi aus, die auch meinen Garten unterminiert hatten!
Neulich kam doch bei solch einer "Maßnahme" gar so ein komisches Teil mit zu Tage. Sah aus wie eine Wanze. Als ich nach dem Typenschild geschaut habe, stand nicht "VEB RFT" drauf, sondern "VEB Bodeta", war nämlich eine Bonbonschachtel aus dem ehem. Sandkastten meiner Kinder, die dort mal mit verbuddelt wurde. Verfallsdatum irgendetwas mit 1990 war auch noch zu erkennen. Also kein meldepflichtiger Vorgang...

Euch einern guten Rutsch, ohne verbrannten *rsch!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#95

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 18:36
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Brot statt Böller!!!!

hab dafür noch nie Geld ausgegeben und werde es auch nie tun
in diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#96

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 18:48
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #91
[quote=Pit 59|p223444]Von mir gab es nie und wird es nie nur einen Cent für die Knallerei geben!@Schuddelkind

Ich nehme da immer die eingesparten Parteibeiträge aus DDR Zeiten dafür


Was hat das monatlich gekostet,der Parteibeitrag ?[/quote]

War progressiv gestaffelt. Ich glaube, es ging bei 0,5% (vom Brutto oder netto weiß ich nicht mehr, vermute aber vom Netto). Habe als Kranfahrer 1968 etwas unter 500,-Mark netto gehabt und 2,xx Mark bezahlt, also weniger als 3,-M. Deshalb war ich da richtig erschüttert und glaubte an einen Rechenfehler, als ich nach einer Menge Überstunden in einem Monat plötzlich so um die 17,-Mark hinlegen mußte. Zur Wende hatte ich es mir mal zusammenaddiert: Über 3.000,- Mark hatte ich während der Dauer meiner Mitgliedschaft bezahlt (1967 - 1990).



nach oben springen

#97

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 19:05
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Ich gebe regelmäßig einen etwas größeren Betrag aus, das macht mir halt Spaß!

Heute allerdings werden die Dinger von meinem Sohn gezündet.

Gruß
Theo 85/2


nach oben springen

#98

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 19:08
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #97
Ich gebe regelmäßig einen etwas größeren Betrag aus, das macht mir halt Spaß!

Heute allerdings werden die Dinger von meinem Sohn gezündet.

Gruß
Theo 85/2


Da hast du sozusagen eine Raketenbasis Station


nach oben springen

#99

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 19:11
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Da hast du sozusagen eine Raketenbasis Station[/quote]



Eher ein Sprengmittellager !!


nach oben springen

#100

RE: Feuerwerk kaufen?

in DDR Zeiten 30.12.2012 19:14
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #84
...dieses Jahr eine Tüte (Sortiment) für 7,77 € im *idl, dazu ein Karton Chinaböller "D" für 5 €. Die ver- brauche ich aber übers ganze Jahr, um das Raubzeug (Waschbär, Fuchs, Elstern, Habicht usw.) bei mir im Garten zu vertreiben und von meinen Hühnern einigermaßen auf Distanz zu halten. Hat zwar auch nicht die durchschlagende Wirkung, aber wenigstens etwas. Und gegen Wühlmäuse und anderes unterirdisch nervendes Getier haben die Dinger auch eine abschreckende Wirkung. Zwar auch nicht auf Dauer, aber wenigstens sieht der Garten dann nicht ständig wie eine Mondlandschaft aus und man sackt nicht überall in einstürzende Gänge unter dem Rasen ein...

So ein Karton reicht gerade immer von Silvester zu Silvester..., naja, und ein paar kommen mit auf Arbeit..., knallt in der großen Halle immer so schön und erinnert mich an Wilhelm Busch`s Lehrer Lämpel...

josy95


Na Thomas--die Hühner müssen doch bei Dir da drüben,das ganze Jahr über mit Gehörschutzmitteln auf der Stange sitzen.
Für die Halle nimmt man,ne Plastiktüte oder noch besser ne Zementtüte und füllt sie mit Atze und macht Fernzündung---holt garantiert den letzten Staub aus den Ecken hervor. Hab mich mal für diese Art Reinigung --einen Verweis eingefangen.


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 554 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558389 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen