#1

Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:06
von Polter (gelöscht)
avatar

Anfang des Jahres 1990 bin ich am Grenzübergang Bergen D./ Salzwedel mit einem Offizier in ein Gespräch gekommen. Er erzählte, daß
über 30 Jahre (??) an der Grenze gedient hat. Rang usw. hab ich keine Ahnung. Unteranderen erzählter er mir, daß er am Anfang seiner
Dienstzeit noch zu Pferde unterwegs war. Ein Foto - Grenzer und Pferd - zeigte er mir.
Diese Geschichte würde mich echt interessieren. Kann jemand dazu etwas schreiben?
Google gibt nicht viel her dazu.


zuletzt bearbeitet 23.12.2011 17:09 | nach oben springen

#2

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:12
von Gert | 12.354 Beiträge

ich war bei der 6.GBK und dort sind in den 50er Jahren auch Grenzer auf Pferden( die berittene Gebirgsmarine) am Strand Patrouille gelaufen oder besser geritten. Ich habe alte s/w Fotos davon gesehen.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#3

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:20
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Bis zum 28. Februar 1970 wurde alle Pferde bei den Grenztruppen ausgesondert. Das Depot in Mühlhausen mit Ablauf März 1970 aufgelöst.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#4

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:25
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Echt schade.Was war der Grund TH?


nach oben springen

#5

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:25
von 94 | 10.792 Beiträge


Quelle: heldrastein.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 23.12.2011 17:26 | nach oben springen

#6

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:32
von Greso | 2.377 Beiträge

Ja ,,94,, das war das K10 eggen.
Greso


nach oben springen

#7

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 18:12
von Funki | 40 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Bis zum 28. Februar 1970 wurde alle Pferde bei den Grenztruppen ausgesondert. Das Depot in Mühlhausen mit Ablauf März 1970 aufgelöst.

TH



Ja das stimmt. Wir hatten bei uns im Bataillon (Heldburg/Einöd) noch zwei Pferdekutscher. Die vier Pferde waren nicht im Objekt untergebracht, aber gleich neben der Kaserne in einem Stall. Die Kutscher sind manchmal zwei bis vier Tage unterwegs gewesen und haben dann auf den Kompanien übernachtet. Diese zwei Kameraden wurden anschliessend als Objektwache in der Kompanie Einöd mit eingesetzt bis zu ihrer Entlassung im April 1970. Sie gingen nicht mit in den Grenzdienst.Mir ist aber nicht bekannt ob die Kompanien in unserem Bataillon auch noch Pferde hatten.
Ab März 1970 hatte das GB einen Traktor und eine Raupe. Die Fahrer waren auch im GB stationiert und sind fast immer nach Feierabend wieder zurück im Objekt gewesen. Die Raupe wurde in den Objekten der GK untergestellt.

Gruß Funki


nach oben springen

#8

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 18:21
von utkieker | 2.913 Beiträge

Zitat von Pitti53
Echt schade.Was war der Grund TH?


Man hätte ja vieleicht ein Mächtigkeitsspringen veranstalten können

Gruß Hartmut!
P.S. Aber die Pferde gabs wirklich!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#9

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 19:06
von Zermatt | 5.293 Beiträge

So ein Pferd hatte doch seine Vorteile in steilem Gelände...wenn ich da an den Harz denke wo es Bergauf und ab ging.Aber wahrscheinlich war der Aufwand zu groß im Verhältniss zum Nutzen.Es braucht ja seine Zeit um ein Tier zu pflegen.



nach oben springen

#10

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 21:04
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Ich weiss aus eigenem Erleben das im 3. GB Bonese bis Ende der sechziger Jahre auch Pferde hatte, zumindest habe ich ein Pferdefuhrwerk dort des öfteren gesehen, wir wohnten damals direkt neben dem Bataillon in dem Offizierswohnhaus. Wieviel Pferde es dort gegeben hat weiss ich nicht, aber es gab definitiv welche.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#11

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 21:23
von Greso | 2.377 Beiträge

Mensch Leute,1967-68 war die neue Grenzbefestigung im bauen und als der Kolonnenweg lag,da gab es keine Pferde mehr.Die Pferde standen doch immer beim Bauern und die Kutscher (einer lag auf meinem Zimmer) gingen bei uns mit zum Grenzdienst.


nach oben springen

#12

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 24.12.2011 12:23
von Polter (gelöscht)
avatar

Schön, daß schon einige Antworten erfolgten. Vielleicht kommt noch mehr. Zur Haltung der Pferde, Instandsetzung Sattelzeug,usw.
und vor allem zur Struktur. Ich denke hier z.B. an eine Reitstaffel o.ä. Interessant wär auch etwas über die Ausbildung der Pferde zu
erfahren.


nach oben springen

#13

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 24.12.2011 13:02
von Greso | 2.377 Beiträge

Berittene Crenzer kenne ich nicht ,und die gab es auch nicht.
Die Pferde waren nur für den Arbeitseinsatz zum eggen und pflügen.
Frohes Fest.
Greso


nach oben springen

#14

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 24.12.2011 23:54
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Man Pferde damals bei der Grenzpolizei,die haben doch bei jeden wiehern,jeden Grenzverletzer zum Rückzug in die Heimat bewogen.


nach oben springen

#15

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 25.12.2011 00:04
von Mike59 | 7.939 Beiträge
zuletzt bearbeitet 25.12.2011 00:06 | nach oben springen

#16

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 25.12.2011 08:18
von Polter (gelöscht)
avatar

Danke Mike59!

Das ist ein Anfang und eine Bestätigung, daß der Offizier mich angelogen hat. Warum sollte er auch? Also Pferdchen (auf dem Bild -
schöne Tiere ) an der Küste und Polen usw. - 150 an der Zahl! Das setzt Strukturen vorraus. Strukturen für Reiter und Pferdchen.
Mal schauen, ob auch noch Hinweise kommen zu anderen Grenzbereichen. Laßt uns weiter suchen, bitte!


zuletzt bearbeitet 26.12.2011 09:22 | nach oben springen

#17

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 25.12.2011 20:44
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von Pitti53
Echt schade.Was war der Grund TH?




Der technische Fortschritt bei der GT.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#18

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 25.12.2011 21:41
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Pitti53
Echt schade.Was war der Grund TH?




Der technische Fortschritt bei der GT.




In der Schweizer Armee gibt es noch Pferde.
http://www.vtg.admin.ch/internet/vtg/de/...ter_-_juni.html
http://www.he.admin.ch/internet/heer/de/...enzzentrum.html
Theo


nach oben springen

#19

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 26.12.2011 09:05
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Mike59

http://www.grenzkommando.de/grenzbrigade-kueste-1.html


Schau mal hier nach

Gruß Mike59




Sag ich auch mal Danke für diesen super- link- Tip!

Übrings, selbst kann ich mich als Kind noch sehr gut erinnern, das die GK Suental Pferde hatte und auch die notwendigen Stallungen dazu. Selbst kann ich mich auch noch an berittene Grenzstreifen erinnern. Mag auch sein, das die dort gehaltenden Pferde, möchte meinen es ware so bis zu 6 Pferde, zum Eggen der des K ?? genutzt wurden. Wie schon geschrieben, müßte damit so um 1970, möchte eher meinen 1967/68 Schluß gewesen sein. Hinter der Suentalkompanie lagen noch jahrelang Pferdeknochen (Schädel) ect. . Auch kann ich mich aus mmeiner Kinderzeit gut erinnern, das damals in den angrenzenden Stallungen auch Schweine zur Selbstversorgung gehalten wurden. Wir hatten nämlich unseren traditionellen Osterfeuerplatz direkt neben der Suentalkompanie am oberen Rand der "Amtswiese" (wer googeln möchte). Mit den Knochen und Schädeln haben wir dann zur Osterfeuerzeit so manchen Unfug angestellt...

Die Stallungen sind später zur Hundezwingeranlage umgebaut bzw. umfunktioniert wurden. Bei den Pferdeknochen ist zu vermuten, das mit "außerdienststellung" dieser Dienstpferde diese geschlachtet wurden und als Hundefutter Verwendung fanden.

Denn an den ehem. Hundelaufanlagen im ehem. Grenzgebiet um Ilsenburg findet man auch héute davon noch Reste (Knochen, Schädel) die auf die Verwendung von Pferdefleisch zur Fütterung hindeuten.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#20

RE: Pferde bei der Grenzpolizei ?

in Grenztruppen der DDR 26.12.2011 09:27
von Fall 80 | 171 Beiträge

Ich glaube das Foto ist nicht bei Großburschla gemacht, sieht eher aus wie bei Wahlhausen unterhalb vom "Heierkopf" in Richtung Werra. Im Hintergrund ist die B-27 zusehen.

Zitat von 94

Quelle: heldrastein.de


nach oben springen



Besucher
36 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1960 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556997 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen