#41

RE: Kim Jong-il ist tot...

in Themen vom Tage 20.12.2011 10:43
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Unbestritten, dort liegt vieles im Argen! Es war auch nur eine Anmerkung meinerseits zur reinen Zahlenangabe, ohne diesen Einsatz wären es vielleicht 80%. Das traurige ist doch dass es heute genug Beispiele aus der Geschichte gibt, aus denen man Lehren ziehen könnte. Leider unterbleibt diese Entwicklung, dies zum Nachteil von Staat und Gesellschaft.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#42

RE: Kim Jong-il ist tot...

in Themen vom Tage 20.12.2011 13:20
von Uleu | 528 Beiträge

Ich finde es bedenklich westliche Wertvorstellungen auf ein Land anzuwenden dass geographisch und historisch Welten von uns entfernt liegt.
Ich habe Kim Jong Il leider nie persönlich kennengelernt, seinen Vater schon. Mögen sie in Frieden ruhen. Über ihr Leben wird die Geschichte urteilen, hoffentlich einigermassen gerecht. Nach meinen deutschen Erfahrungen wird das leider zumindest in der näheren Geschichtsschreibung wohl eher nicht der Fall sein.
" The american way of life " oder " am deutschen Wesen soll die Welt genesen " spukt eben doch noch in den Köpfen vieler.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#43

RE: Kim Jong-il ist tot...

in Themen vom Tage 20.12.2011 13:28
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Zitat von Pit 59
(...)nur Hilfe von China.(...)


Das Verhältnis VR China zur DVK hat sich abgekühlt
http://www.telegraph.co.uk/news/worldnew...orth-Korea.html
http://www.worldnewstribune.com/2011/11/...ing-into-china/

Theo


zuletzt bearbeitet 20.12.2011 13:52 | nach oben springen

#44

RE: Kim Jong-il ist tot...

in Themen vom Tage 20.12.2011 13:39
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Uleu

Zitat von Polter
Und warum ist die südkoreanische Armee in Alarmbereitschaaft versetzt worden?



... weil gar nicht so sicher ist ob der feiste Sohnemann als jüngster 4 Sterne - General aller Zeiten wirklich die Armee hinter sich hat .... und er ist nicht der älteste Sohn.




Uleu, da gebe ich dir recht, da wird wohl so was von Futterneid bei den anderen älteren Söhnen und den Generälen entstehen. Ob der junge Bursche die im Zaum halten sei mal dahingestellt


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#45

Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 20.12.2011 14:59
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Kim Jong-il hat die KDVR in ein Königreich verwandelt. Der letzte Parteitag liegt ca. 20 Jahre zurück, nicht der Parteiaperat, sondern nur die Armeeführung ist das entscheidende Staatsorgan. Hier zegt sich der Weg, den ein Teil der früheren Sowjetrepupliken (speziell in Mittelasien) geht, in besonders überzeichneter Weise. Da jedoch die "Könige" in Kasachstan, Kirgiesien und Usbekistan dem Westen Milititärstützpunkte für den Afganistan-Krieg zur verfügung stellen, werden diese niicht so deutlich kritisiert.



nach oben springen

#46

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 20.12.2011 17:34
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Trauerstunde:


Die Tram, die hier fahren, sind aus Zürich!!!! Modell "Kurbeli"
http://www.seak.ch/rm_sites/vbz_be4-4_1a_2.htm

Der Mercedes im Mausoleum lässt mich ratlos zurück (etwa bei min 7:20)
Theo


zuletzt bearbeitet 20.12.2011 17:46 | nach oben springen

#47

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:37
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge
nach oben springen

#48

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 22.12.2011 16:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Chancen nutzen? Deutschland liefert einmal mehr Kriegswaffen in Krisenregionen!
http://www.n-tv.de/politik/Zoll-spricht-...cle5064666.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#49

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 22.12.2011 16:27
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Chancen nutzen? Deutschland liefert einmal mehr Kriegswaffen in Krisenregionen!
http://www.n-tv.de/politik/Zoll-spricht-...cle5064666.html




Mit Waffen konnte man schon immer sehr gute Geschäfte machen. Ob Freund oder Feind ist doch nebensächlich der Profit zählt !
Mittel um bestehende Vorschriften zu umgehen wurden immer gefunden. Moral gibt es in diesem Geschäft nicht. Skrupel ist da genauso unbekannt. Wie auch immer Waffen sind zum Töten da, und deswegen wurden sie hergestellt. Selbst wenn auf einem Panzer eine Friedenstaube klebt. Es ändert nichts daran.
Gruß Peter (turtle)


nach oben springen

#50

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 22.12.2011 16:47
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Zitat von turtle

Zitat von Feliks D.
Chancen nutzen? Deutschland liefert einmal mehr Kriegswaffen in Krisenregionen!
http://www.n-tv.de/politik/Zoll-spricht-...cle5064666.html




Mit Waffen konnte man schon immer sehr gute Geschäfte machen. Ob Freund oder Feind ist doch nebensächlich der Profit zählt !
Mittel um bestehende Vorschriften zu umgehen wurden immer gefunden. Moral gibt es in diesem Geschäft nicht. Skrupel ist da genauso unbekannt. Wie auch immer Waffen sind zum Töten da, und deswegen wurden sie hergestellt. Selbst wenn auf einem Panzer eine Friedenstaube klebt. Es ändert nichts daran.
Gruß Peter (turtle)




Die Arbeiter in den Rüstungsfabriken "Bührle" sagten während des WWII: "Werktags produzieren wir für Hitler, am Sonntag beten wir für die Alliierten!" - Am meisten verdient man doch , wenn man alle beliefert: Alle Kriegsbeteiligten, Regierungen und Rebellen. Das Gewissen bleibt rein: "denn es sind nicht die Waffen, die töten, sondern die Menschen, die sie benutzen."
Diese Ethik gilt noch heute.
Theo


nach oben springen

#51

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 22.12.2011 18:32
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Chancen nutzen? Deutschland liefert einmal mehr Kriegswaffen in Krisenregionen!
http://www.n-tv.de/politik/Zoll-spricht-...cle5064666.html



Was hat das mit dem Ableben von Kim Jong ....zu tun ???
VG


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#52

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 22.12.2011 18:35
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

"Guns kill, is that right?

Well, let's see about that. Ok gun, kill. Go ahead, kill someone. Don't be shy.

See, guns don't kill people.

People kill people.

Guns defend people against people with smaller guns."


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#53

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 28.12.2011 19:44
von Fall 80 | 171 Beiträge

Die scheinen sogar Mercedes Benz "Wolf" Geländewagen zu haben. Im Trauerzug sind auf jedenfall welche mitgefahren, achtet mal drauf. Ich konnte nur nicht genau erkennen ob der Stern drauf war!!!!!!

Zitat von eisenringtheo
Trauerstunde:


Die Tram, die hier fahren, sind aus Zürich!!!! Modell "Kurbeli"
http://www.seak.ch/rm_sites/vbz_be4-4_1a_2.htm

Der Mercedes im Mausoleum lässt mich ratlos zurück (etwa bei min 7:20)
Theo


nach oben springen

#54

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 28.12.2011 21:59
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Zitat von Fall 80
Die scheinen sogar Mercedes Benz "Wolf" Geländewagen zu haben. Im Trauerzug sind auf jedenfall welche mitgefahren, achtet mal drauf. Ich konnte nur nicht genau erkennen ob der Stern drauf war!!!!!!

Zitat von eisenringtheo
Trauerstunde:Ist das schlimm??Oder hätten sie erst in Bundeskanzleramt oder im Weißen Haus--nachfragen sollen,ob sie es dürfen.

Die Tram, die hier fahren, sind aus Zürich!!!! Modell "Kurbeli"
http://www.seak.ch/rm_sites/vbz_be4-4_1a_2.htm

Der Mercedes im Mausoleum lässt mich ratlos zurück (etwa bei min 7:20)
Theo




nach oben springen

#55

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 29.12.2011 11:09
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Fall 80
Die scheinen sogar Mercedes Benz "Wolf" Geländewagen zu haben. Im Trauerzug sind auf jedenfall welche mitgefahren, achtet mal drauf. Ich konnte nur nicht genau erkennen ob der Stern drauf war!!!!!!




Nix zu fressen das Volk - die Regierung leistet sich aber dicke Daimler Kutschen.
Ich dachte MB beliefert Nordkorea nicht mehr? Also wie kamen die an diese Pompösen Kutschen ran? Über China?


nach oben springen

#56

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 29.12.2011 11:13
von damals wars | 12.177 Beiträge

Eine Wiedervereinigung wie in Deutschland wird es in Korea mit großer Warscheinlichkeit nicht geben.
Die deutsche ist für die Südkoreaner Warnung und Abschreckung zugleich!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#57

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 29.12.2011 11:15
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars
Eine Wiedervereinigung wie in Deutschland wird es in Korea mit großer Warscheinlichkeit nicht geben.
Die deutsche ist für die Südkoreaner Warnung und Abschreckung zugleich!



Es gibt in Nord.-Südkorea ein Wiederviereinigungsabteilung . Eventuell auch ein Ministerium.


nach oben springen

#58

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 29.12.2011 11:28
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von damals wars
Eine Wiedervereinigung wie in Deutschland wird es in Korea mit großer Warscheinlichkeit nicht geben.
Die deutsche ist für die Südkoreaner Warnung und Abschreckung zugleich!



Es gibt in Nord.-Südkorea ein Wiederviereinigungsabteilung . Eventuell auch ein Ministerium.




Ja.. siehe etwa Mitte: Regierungsaufbau (Südkorea)
http://www.kooperation-international.de/...?PHPSESSID=c332
Theo


nach oben springen

#59

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 29.12.2011 12:14
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Freedom
Nix zu fressen das Volk



Es ist ja kein Geheimnis, dass es in der DVK in der Mitte der 1990er Jahre eine Krise gab. Durch den Zusammenbruch der sozialistischen Marktwirtschaft, und aufgrund der Isolation die durch US-Embargos und Sanktionen verursacht wurde, durchlitt das Land eine schwierige Zeit. Eine Naturkatastrophe verursachte Überschwemmungen und in Kombination mit den anderen Faktoren begann eine Periode, die heute als der "beschwerliche Marsch" bezeichnet wird. Auch durch den Zusammenbruch der Sowjetunion und Feindseligkeiten durch die USA, die kontinuierlich bis zum heutigen Tag versuchen die DVK zu ersticken und zu isolieren, gab es große Schwirigkeiten. Ende der 1990er Jahre und um das Jahr 2000, hat das sich Land ein stückweit vom "beschwerliche Marsch" erholt und wurde inzwischen sogar stärker und unabhängiger als vorher. Die daraus entstandenen Autarkiebestrebungen spielen bis heute eine große Rolle.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 29.12.2011 12:17 | nach oben springen

#60

RE: Königreich, nicht kommunistischer Staat

in Themen vom Tage 29.12.2011 12:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat Feliks............der sozialistischen Marktwirtschaft


Feliks was ist denn das ? Einen solchen in sich widersprüchlichen Begriff habe ich ja noch nie gehört


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Walter Scheel ist tot
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Zange
15 24.08.2016 22:20goto
von Hapedi • Zugriffe: 434
Tote Briefkästen der Stasi
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von ek40
13 21.04.2016 10:56goto
von Kalubke • Zugriffe: 1106
Ende einer DDR-Flucht - Die unbekannten Toten von Junak
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Schlutup
5 07.09.2015 23:43goto
von vs1400 • Zugriffe: 1659
Die Tote von Wandlitz
Erstellt im Forum Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse von sieben-seen
2 15.08.2015 19:57goto
von sieben-seen • Zugriffe: 1054
11 Tote in Pariser islamkritischer Zeitung
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
714 14.02.2015 19:27goto
von ek40 • Zugriffe: 23718
Joe Cocker ist tot
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
55 06.02.2015 23:04goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 2286

Besucher
20 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1218 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen