#121

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 13:23
von 94 | 10.792 Beiträge

Na da bekommt doch der Begriff gegauckt doch gleich eine neue Bedeutung *grübel*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.01.2012 13:25 | nach oben springen

#122

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 13:28
von Mholzmichel | 381 Beiträge

Ich dachte in diesem Forum kann man Erfahrungen austauschen, Erinnerungen wecken oder ehemalige Kameraden treffen.
Solche scheiß politischen Themen, mit dennen man schon in TV und Zeitung zugesch....en wird sin mir persönlich echt zu doof.


EK 81/2
nach oben springen

#123

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 13:36
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Deshalb besteht ja hier auch kein Zwang alle Themen lesen zu müssen. Wenn Dich einige nicht interessieren, dann einfach nicht anklicken! Bischen Selbstdisziplin an den Tag legen!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 07.01.2012 13:38 | nach oben springen

#124

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 13:38
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Mholzmichel
Ich dachte in diesem Forum kann man Erfahrungen austauschen, Erinnerungen wecken oder ehemalige Kameraden treffen.
Solche scheiß politischen Themen, mit dennen man schon in TV und Zeitung zugesch....en wird sin mir persönlich echt zu doof.


Du musst ja nicht in den politischen Themen lesen @Mholzmichel...benutze doch einfach mal die Suchfunktion,da finden sich bestimmt interessantere Themen für dich...
Währe auch nett von Dir wenn Du dich einer gewählteren Ausdrucksweise bedienen würdest.

Gruß bendix
Danke


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#125

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 14:10
von Landwind (gelöscht)
avatar

Jeder der einigermaßen normal durch seine Kinderstube gekommen ist, sollte wissen, dass die Unwahrheit irgend wann zu tage kommt. Scheint bei Wulff aber nicht der Fall zu sein. Oder aber er gehört zu den Ausnahmen, die eine andere Wahrheit haben als alle anderen.
Solche Experten gibt es ja zu genüge. Nur einige Beispiele: KTG, der Kanzleramtsminister, Altmeier, Frau Bundeskanzlerin,...
Zu dem Amt kann man stehen wie man will. Solange es es gibt, sollte der oder die Inhaberin Anstand, Würde, Wahrheit, Achtung, Vertrauen als wichtige Kriterien des Amtes betrachten und leben.
Für Deutschland hat leider das Ansehen im Ausland sehr gelitten, Deshalb sollte ein schneller Wechsel des Amtsinhabers erfolgen.
Gauck wäre eine lösung, aber nicht die Beste.


nach oben springen

#126

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 14:14
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von Gert

Zitat von Polter

Zitat von Gert
wie wär es mit Hubertus Knabe ? Dann könnte man die Gedächtnisstätte HSH schließen, weil der Leiter abhanden gekommen ist und unsere Kameraden vom MfS wären glücklich und zufrieden, dass diese feindliche negativen Kräfte neutralisiert worden sind.

Gruß Gert



und wer verwaltet die abgehalfterten V - Männer?





wer is dat denn ?




Einfach ne Frage! Bist Du nicht für Personalvorschläge zuständig?




Nö, wieso ? Knabe war nur mal so 'ne Idee, mein erster und einziger Personalvorschlag


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#127

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 18:39
von PF75 | 3.294 Beiträge

hier noch ein paar neue kandidaten
http://nachrichten.t-online.de/christian..._52979438/index

über einige namen kann man ja schon nicht mehr lachen,die sind in ihren jetzigen Positionen eine fehlbesetzung,fehlen eventuell noch Stoiber oder der allseits geschätzte Loddar.


nach oben springen

#128

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 18:49
von damals wars | 12.205 Beiträge

Zitat von PF75
hier noch ein paar neue kandidaten
http://nachrichten.t-online.de/christian..._52979438/index

über einige namen kann man ja schon nicht mehr lachen,die sind in ihren jetzigen Positionen eine fehlbesetzung,fehlen eventuell noch Stoiber oder der allseits geschätzte Loddar.



Schäuble kann gut mit Geld umgehen, ... nur weil mal hundertausend spurlos verschwunden sind !
Längst vergeben!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#129

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 22:37
von suentaler | 1.923 Beiträge

Hier ist die wahre Presseerklärung des Herrn Wulff.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#130

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 23:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Eines der Plakate auf Demo gegen BP... "Wulff in die Produktion"


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 07.01.2012 23:22 | nach oben springen

#131

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 23:26
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Eines der Plakate auf Demo gegen BP... "Wulff in die Produktion"



tja wenn es denn so sein soll,aber wer nimmt ihn mit dem Vorleben?

Und was kann er außer Politik?


nach oben springen

#132

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 23:31
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Zitat von PF75
(..),fehlen eventuell noch Stoiber oder der allseits geschätzte Loddar.


Bitte nicht Stoiber, ich bin kein Fan von Breschnew..

Theo


nach oben springen

#133

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 07.01.2012 23:38
von 94 | 10.792 Beiträge

Jetzt stehts sogar inner Zeitung


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#134

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.01.2012 10:32
von EK82I | 869 Beiträge

Wie sieht der nächste Versuch aus,nachdem bisher nichts geholfen hat? Getürkte Meldungen über Kanditatensuche,eine merkwürdige Schuhdemo vor seinem Heim auf Zeit,was bringt der Montag?
Gehts noch in Deutschland? Stellt sich schon die Frage,wie weit will man gehen, damit ein Nachfolger installiert werden kann!


nach oben springen

#135

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.01.2012 18:29
von PF75 | 3.294 Beiträge

http://nachrichten.t-online.de/wulff-zuv..._52984180/index

scheinbar interessiert ihn gar nicht was die Öffentlichkeit von ihm hält,er scheint über alles erhaben zu seien.


nach oben springen

#136

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.01.2012 18:38
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von PF75
scheinbar interessiert ihn gar nicht was die Öffentlichkeit von ihm hält,



Bei solch relativ unkündbarer Stellung und dem Sold wäre es mit auch egal...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#137

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 09.01.2012 11:59
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von PF75
http://nachrichten.t-online.de/spd-erhoeht-den-druck-auf-wulff-bedauern-reicht-nicht-/id_52473232/index

Was soll man nun wieder von dieser Sache halten ? Ist ein Ministerpräsident für Banken nicht kreditwürdig oder warum mußte er sich bei Privatleuten Geld borgen ?,in diesem Fall macht man sich doch immer angreifbar (korruptionsverdacht ) für den politischen Kontrahenten oder sind die alle schon so abgehoben das sie nichts mehr mitkriegen und meinen über den Dingen zu stehen.



Herr Wulff sollte sich erstmal dafür entschuldigen, daß er es nötig hat, Privatpersonen anzubetteln, um ein Haus kaufen zu können.
Es geht aber um etwas ganz anderes.
Nachdem die Vermögen in dieser Republik abschließend verteilt sind, geht es nun um das Kartell der Meinungsbildung.
Die will nun Bild& Co an sich reißen, das ist längst durchschaut und hat nichts mehr mit Pressefreiheit zu tun.,
Die Deutschen haben den Präsidenten, den sie verdienen oder warum sonst war Peter Sodann von Anfang an ein unmöglicher Kandidat?
Er war jemand, der Grundsatzfragen stellt und wenn Bernhard Vogel Wulff zugesteht, daß mit ihm auch mal der Gaul durchgehen darf (Telefonat mit Bild) so kann man Sodann auch nachsehen, daß er Ackermann einsperren will.
Unser Volk will clevere Stromlinieneliten und keine ehrlichen Repräsentanten, weil sie ganz einfach nicht in die Zeit passen.
Vor allem will es keine Durchmischung der Verhältnisse, weil die ganze parasitäre Elite das Volk heute genauso fürchtet, wie das Politbüro am Ende sein Volk gefürchtet hat.
Was damals wie heute fehlte und fehlt, das ist der Mut zur Wahrheit und der Mut eigene Fehler notfalls mit anderen Personal korrigieren zu lassen, wenn man in der Sackgasse angekommen ist.
Ein Bundespräsident ist nach meinem Verständnis für dieses Amt die geeignete Person und darauf sollte sich Wulff nun konzentrieren, wobei meine Hoffnung eher gering ist, daß er zur Weichenstellung befähigt ist.



nach oben springen

#138

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 14.01.2012 18:31
von PF75 | 3.294 Beiträge

5 tage dieses Thema ,setzt man hier auch auf die Vergesslichkeit des Menschen ?
http://nachrichten.t-online.de/wulff-aff..._53170494/index

Mal sehen was jetzt für schwammige Ausreden kommen .


nach oben springen

#139

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 14.01.2012 18:46
von Kimble | 397 Beiträge

Vergessen wird nicht mehr funktionieren.
Bei Kohl, Prof. Dr. Rita Süssmuth und die vielen anderen gestrauchelten mag das noch funktioniert haben.

Herr Wulf aber hat sich mit der Presse angelegt. Und das war sein größter und letzter Fehler.
Der Mann ist verbrannt.
Das Amt ist sowieso höchst überflüssig und teuer zudem.
Die "Wahl" dazu riecht nach demokratisch verpackter Kungelei. (Stichwort "Probeabstimmung")
Das ist meine Meinung dazu.
Eine gute Gelegenheit dieses Amt endlich auslaufen zu lassen. Weg damit.


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
zuletzt bearbeitet 14.01.2012 18:47 | nach oben springen

#140

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 14.01.2012 19:29
von damals wars | 12.205 Beiträge

Frau Merkels Koniferen machen Fremdschämen in Deutschland zum Volkssport.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wowereit unter Druck
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
8 10.03.2012 22:04goto
von Rostocker • Zugriffe: 670
Nun doch 199.000 € für Wulff
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
35 13.03.2012 20:32goto
von Marder • Zugriffe: 1099
Wulff fällt auch im zweiten Wahlgang durch
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
21 11.07.2010 23:43goto
von SCORN • Zugriffe: 1778
Wulff VS. Gauck
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
145 25.06.2010 15:28goto
von YYYYYYYY • Zugriffe: 6870
20 Jahre Grenzöffnung: Wulff und Böhmer sollen kommen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 29.10.2008 18:55goto
von Zermatt • Zugriffe: 427

Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen