#361

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 03.03.2012 17:47
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von stutz

Zitat von Ari@D187
Eine freiwillige Hausdurchsuchung zwei Wochen nach Beginn der Ermittlungen...



Da war nichts mit - früh im Morgengrauen - nein - zur vorgerückten Kaffeestunde - eben ein Hausbesuch nach Terminvereinbarung.
Manchmal hat ihn der Staatsanwalt auch gesagt wonach er suchen und was er finden will.
Und - Die Bundeswehr kredenzt ihm den Zapfenstreich und sein innigster Wunsch ist, dass man ihm " Ebony and Ivory " bläst.......Schmierentheater pur




Staatsanwälte sind halt auch nur normale Beamte, im Gegensatz zu den Richtern. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Staatsanwalt mit zuviel Biss dem Bereich Karnickeldiebstahl zugeordnet wird. Denken wir doch nur mal an die hessischen Steuerfahnder, denen nach intensiver Recherche im Bereich der etwas besser Betuchten eine Macke attestiert wurde.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#362

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.03.2012 12:17
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von furry
Denken wir doch nur mal an die hessischen Steuerfahnder, ...


http://www.fr-online.de/steuerfahnder-af...40,2794804.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#363

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.03.2012 19:47
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Jetzt wird es wohl eine einsame Party http://www.n-tv.de/politik/Ex-Praesident...cle5676311.html während die "Wahl" mit einem dritten Kandidaten http://www.n-tv.de/politik/NPD-stellt-Ka...cle5677786.html ja direkt eine demokratische Veranstaltung zu werden scheint. Schmunzeln würde ich jedoch, wenn der Kandidat der NPD wieder mehr Stimmen erhält als die NPD Wahlmänner hat.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 05.03.2012 19:49 | nach oben springen

#364

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.03.2012 20:06
von Gert | 12.356 Beiträge

Feliks, ich las heute in der RP, dass Beate Klarsfeld Kontakte zum MfS in den 60er Jahren hielt und dass MfS Offiziere sie wohlwollend ermunterten, den Kanzler Kiesinger zu ohrfeigen. Die Idee mit der Ohrfeige soll aber von ihr gekommen sein. Während mehrerer Besuche in Ostberlin traf sie mit MfS Offizieren zusammen, schreibt die Zeitung. Hat mich schon überrascht und erklärt nun auch, warum sie ausgerechnet von der Partei die Linke nominiert wurde. Man kennt sich eben und man trifft sich im Leben immer 2 X Gleichzeitig wird ein hoher SED Funktionär zitiert(ohne Namen ) dass man schon damals wusste, dass Kiesinger nur ein Mitläufer der NSDAP war und keine in die Wolle gefärbter Nazi. Aber es passte so gut in die Zeit, so der SED Funktionär.

Tja manchmal blickt man in D nicht mehr durch wer mit wem...............


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#365

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 13:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Auf geht's die Berliner, Wulff den Marsch geblasen...
http://www.n-tv.de/technik/Vuvuzelas-fue...cle5703771.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#366

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 16:27
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

https://www.facebook.com/pages/Vuvuzelas...342498229126875

Aus Respekt vor den Soldaten sollten die Vuvuzelas schweigen, wenn diese gerade spielen. So sieht der Ablauf aus:

Mitbringen: pro Person mindestens eine Vuvuzela
Ablauf:
- ab 18:00 Uhr -> sammeln
- ab 18:30 Uhr -> langsames Anblasen
- ab 18:40 Uhr -> würdevolles Unterblasen des Fackelzuges
- ab 19:00 Uhr -> feierliches Vorblasen
- ca 19:30 Uhr -> euphorisches Überblasen
- ca 19:45 Uhr -> majestätisches Nachblasen


Na ja...
Theo


nach oben springen

#367

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 19:07
von SFGA | 1.519 Beiträge

Facebook klappt, man hört die Vuvus u.a. z.Zt. werden die Gegendemostranten befragt...


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#368

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 19:38
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ja schöner Sound im Hintergrund, müsste nur noch lauter und störender sein!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#369

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 19:39
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nun ich schätze vor Ort hört man das noch deutlicher!


nach oben springen

#370

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 22:00
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat
Beim Großen Zapfenstreich sind doch einige Spitzenpolitiker da - neben Bundeskanzlerin Merkel auch Teile des Kabinetts. In der kalten Berliner Nacht lässt Ex-Bundespräsident Wulff einen kurzen Blick in sein Inneres zu. "Ich gehe mit einem Gefühl der Vorfreude", sagt das jüngste Staatsoberhaupt in der Geschichte der Bundesrepublik.
http://www.n-tv.de/politik/Schlusskonzer...cle5712846.html



Wer würde das mit 52 Jahren und einer lebenslangen Rente von ca. 200.000,00€ im Jahr nicht von sich sagen können. Sozialschmarotzer würde hier sicher gut passen? Na immerhin muss Schwiegermama dann zukünftig nicht mehr die Urlaube finanzieren.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 08.03.2012 22:02 | nach oben springen

#371

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 22:12
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat
Beim Großen Zapfenstreich sind doch einige Spitzenpolitiker da - neben Bundeskanzlerin Merkel auch Teile des Kabinetts. In der kalten Berliner Nacht lässt Ex-Bundespräsident Wulff einen kurzen Blick in sein Inneres zu. "Ich gehe mit einem Gefühl der Vorfreude", sagt das jüngste Staatsoberhaupt in der Geschichte der Bundesrepublik.
http://www.n-tv.de/politik/Schlusskonzer...cle5712846.html



Wer würde das mit 52 Jahren und einer lebenslangen Rente von ca. 200.000,00€ im Jahr nicht von sich sagen können. Sozialschmarotzer würde hier sicher gut passen? Na immerhin muss Schwiegermama dann zukünftig nicht mehr die Urlaube finanzieren.




Na klar sind sie doch alle da. Diesen Typen, egal welcher Partei sie auch immer angehoeren moegen, geht es doch nur um eins: Kraeftig abzusahnen, und sich gegenseitig die Gehaelter und "Abfindungen" zu erhoehen. Sind doch alles Parasiten, und das gilt fuer den ganzen Berliner Haufen.


nach oben springen

#372

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 22:28
von frank | 1.753 Beiträge

zumindest hat er sich aus 'bescheidenheit' vier der sonst vorgeschriebenen drei lieder gewünscht , beim zapfenstreich .!! EIN MUSIKALISCHES KERLCHEN , aber dafür wird er bestimmt nicht symphatischer .! als kapitalist , alles richtig gemacht.!? alles mitnehmen was geht , wer weiß was noch kommt !??



nach oben springen

#373

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 08.03.2012 23:21
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von frank
zumindest hat er sich aus 'bescheidenheit' vier der sonst vorgeschriebenen drei lieder gewünscht , beim zapfenstreich .!! EIN MUSIKALISCHES KERLCHEN , aber dafür wird er bestimmt nicht symphatischer .! als kapitalist , alles richtig gemacht.!? alles mitnehmen was geht , wer weiß was noch kommt !??



Kriegt er im Alter noch zusätzlich eine Altersrente? Ich denke, man kann sich auf einige ruhige Jobs bewerben: Büroleiter, Referent, Sekretär, Chauffeur. Viel Arbeit wird es nicht geben, denn Wulff werden wohl kaum noch Repräsentationsaufgaben vom Parlament oder der Bundesregierung zugeteilt.
Theo


nach oben springen

#374

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 09.03.2012 21:11
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von frank
zumindest hat er sich aus 'bescheidenheit' vier der sonst vorgeschriebenen drei lieder gewünscht , beim zapfenstreich .!! EIN MUSIKALISCHES KERLCHEN , aber dafür wird er bestimmt nicht symphatischer .! als kapitalist , alles richtig gemacht.!? alles mitnehmen was geht , wer weiß was noch kommt !??



Kriegt er im Alter noch zusätzlich eine Altersrente? Ich denke, man kann sich auf einige ruhige Jobs bewerben: Büroleiter, Referent, Sekretär, Chauffeur. Viel Arbeit wird es nicht geben, denn Wulff werden wohl kaum noch Repräsentationsaufgaben vom Parlament oder der Bundesregierung zugeteilt.
Theo




vielleicht noch vor'm Gericht !?



nach oben springen

#375

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 10.03.2012 08:19
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Feliks D.

Zitat
Beim Großen Zapfenstreich sind doch einige Spitzenpolitiker da - neben Bundeskanzlerin Merkel auch Teile des Kabinetts. In der kalten Berliner Nacht lässt Ex-Bundespräsident Wulff einen kurzen Blick in sein Inneres zu. "Ich gehe mit einem Gefühl der Vorfreude", sagt das jüngste Staatsoberhaupt in der Geschichte der Bundesrepublik.
http://www.n-tv.de/politik/Schlusskonzer...cle5712846.html



Wer würde das mit 52 Jahren und einer lebenslangen Rente von ca. 200.000,00€ im Jahr nicht von sich sagen können. Sozialschmarotzer würde hier sicher gut passen? Na immerhin muss Schwiegermama dann zukünftig nicht mehr die Urlaube finanzieren.




Na klar sind sie doch alle da. Diesen Typen, egal welcher Partei sie auch immer angehoeren moegen, geht es doch nur um eins: Kraeftig abzusahnen, und sich gegenseitig die Gehaelter und "Abfindungen" zu erhoehen. Sind doch alles Parasiten, und das gilt fuer den ganzen Berliner Haufen.




Wulff und sein Staat sind eine Symbiose.
Wenn dieser Staat für 200.000 Euro einen Kindergarten baut, hat er nichts davon und das Geld ist weg.
Wenn er jemandem 200.000 Euro im Jahr schenkt, hat dieser Staat je nach Wulffs weiteren Einkommen und der Familiensituation um die 100.000 Euro Steuereinnahmen- das kann man in etwa mit dem Obsthandel in der DDR vergleichen wo private Kleingärtner sowohl als Käufer als auch als Verkäufer Subventionen abfassen konnten.
Naja und wenn man für die Summe aller Parasiten mal eine Steuerbilanz zieht, so sieht das gar nicht so übel aus für den Fiskus, solche Kreisläufe halten diese Betrügerökonomie schließlich am Leben- das Prinzip linke Tasche- rechte Tasche gibt es schließlich auch anderswo, sie sind ein Teil dieses Potemkinschen Dorfes, in dem wir leben.
Oder ist der Ehrensold gar steuerfrei ?
Das will ich gar nicht wissen.
Es ist sowieso schon lange nicht mehr mein Staat.



nach oben springen

#376

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 12.03.2012 17:14
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

nun ist der feine herr ja im kloster, ob er sich nun zum papst schulen läßt? zuzutrauen ist es ihm wer eiskalt das volk abzockt dem traue ich alles zu.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#377

Schmalere Ausstattung für Wulff

in Themen vom Tage 12.03.2012 17:24
von werner | 1.591 Beiträge

Ob er gegen die Bundesrepublik Deutschland auf Erfüllung klagen wird, falls es einen Rechtsanspruch auf Sold und Zusatzleistungen gibt . . . ?

http://www.n-tv.de/politik/Schmalere-Aus...cle5733936.html


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 12.03.2012 17:24 | nach oben springen

#378

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 12.03.2012 17:26
von Damals87 | 503 Beiträge

Ich fürchte, es wird der Tag kommen, da wird sich so mancher nach Wulff zurücksehnen...

Immerhin hat der noch einen auf Toleranz gemacht...


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


nach oben springen

#379

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 12.03.2012 17:51
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Damals87
Ich fürchte, es wird der Tag kommen, da wird sich so mancher nach Wulff zurücksehnen...

Immerhin hat der noch einen auf Toleranz gemacht...


gemacht war das richtige wort, beim zapfenstreich waren die dollarzeichen im auge und seine kälte im gesicht deutlich zu erkennen. geld stinkt nicht.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#380

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 12.03.2012 17:54
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Damals87
Ich fürchte, es wird der Tag kommen, da wird sich so mancher nach Wulff zurücksehnen...

Immerhin hat der noch einen auf Toleranz gemacht...



Wulff oder Gauck ist wie Zeitungspapier gegen Druckerpapier als Brotbelag abwägen.
Die Frage ist doch, wer braucht dieses Amt?

Und da ich nach vorne schaue, sehne ich mich in diesem Land nach gar nix zurück.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wowereit unter Druck
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
8 10.03.2012 22:04goto
von Rostocker • Zugriffe: 670
Nun doch 199.000 € für Wulff
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
35 13.03.2012 20:32goto
von Marder • Zugriffe: 1099
Wulff fällt auch im zweiten Wahlgang durch
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
21 11.07.2010 23:43goto
von SCORN • Zugriffe: 1778
Wulff VS. Gauck
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
145 25.06.2010 15:28goto
von YYYYYYYY • Zugriffe: 6870
20 Jahre Grenzöffnung: Wulff und Böhmer sollen kommen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 29.10.2008 18:55goto
von Zermatt • Zugriffe: 427

Besucher
24 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen