#1

U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 08.12.2011 14:08
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert...
http://www.n-tv.de/politik/CIA-Schattenv...cle4956491.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#2

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 08.12.2011 14:16
von Gert | 12.354 Beiträge

....................dort(in Bukarest) konnten sie doch auf erfahrenes Personal zurückgreifen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#3

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 08.12.2011 14:27
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

In welchem Land gibt es eigentliche keine CIA Untersuchungsanstalten?
(Libyen könnte man ja jetzt wieder in Betrieb nehmen: http://www.focus.de/politik/ausland/kris...aid_661696.html)
Und wer hats herausgefunden....die Schweizer..
http://www.videoportal.sf.tv/video?id=a0...1f-b9d04608f75a
Theo


nach oben springen

#4

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 08.12.2011 14:37
von damals wars | 12.113 Beiträge

In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA.
Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#5

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 08.12.2011 14:49
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von damals wars
In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA. Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....



Ja halt auch ein demokratischer Geheimdienst der genügend Blut an den Händen hat.


nach oben springen

#6

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 09.12.2011 18:34
von Annakin | 524 Beiträge

Mit der Aussage : Die Rumänen hätten damals alles für uns gemacht, ist im Prinzip alles gesagt.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
zuletzt bearbeitet 09.12.2011 18:36 | nach oben springen

#7

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 09.12.2011 18:55
von mic44 | 183 Beiträge

Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert.

Wenn ich so etwas lese,kann ich nur mit dem Kopf schütteln.Wie kann sich jemand,der so im Regime der DDR verwurzelt war,der mit angesehen hat,das auch bei uns in der DDR Menschen gefoltert wurden,(auch der Druck und Repressalien auf Familienmitgliedern von vermeintlich abtrünnigen ist Folter) der sollte erst einmal vor der eigenen Tür kehren.


nach oben springen

#8

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 09.12.2011 19:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker

Zitat von damals wars
In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA. Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....



Ja halt auch ein demokratischer Geheimdienst der genügend Blut an den Händen hat.




... und das erfahrene Personal haben sie gleich von der früheren Securitate (ex Stasi Rumäniens) übernommen, odärrr?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#9

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 09.12.2011 22:40
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert...
http://www.n-tv.de/politik/CIA-Schattenv...cle4956491.html



wo kein kläger, da kein richter. so einfach sehe ich diesen komentar. wovor sollte man sich heute noch verstecken? die weltmacht scheint erreicht, abwarten.
und@ gert, glaubst du echt an den stillstand der geschichte? tust mir leid beim erwachen, wenn du merkst das der heutige sozialkapitalismus nur die letzte stufe der erhaltung des adels und beamtentum bedeutet. in der nächsten stufe wirst du zurück in die vergangenheit gehen müßen und das muß dir furchtbar erscheinen bei soviel hass gegen die gemeinsammen werte einer menschlichen nähe und damit meine ich nicht ddr, sondern sozialismus wie er mal gedacht war.

warten wir es ab und freuen uns auf kommendes.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 09.12.2011 22:49 | nach oben springen

#10

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 00:30
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von mic44
Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert.

Wenn ich so etwas lese,kann ich nur mit dem Kopf schütteln.Wie kann sich jemand,der so im Regime der DDR verwurzelt war,der mit angesehen hat,das auch bei uns in der DDR Menschen gefoltert wurden,(auch der Druck und Repressalien auf Familienmitgliedern von vermeintlich abtrünnigen ist Folter) der sollte erst einmal vor der eigenen Tür kehren.



Da kehrt doch schon seit 20 Jahren eine ganze Behörde, muss ich mich doch nicht auch noch einmischen.

Was ist heute, wenn es um bewiesene (Waterboarding etc.) und nicht nur herbeigeredete Folter geht, Proteste oder gar Folgen in Sicht? Ein kurzes Rauschen im medialen Blätterwald und weiter geht's, ist ja für Freiheit und Menschenrechte. Der Satz „Die Demokratie muss gelegentlich in Blut gebadet werden, damit sie fortbestehen kann“ hat durchaus seine Berechtigung, wir sehen es in immer kürzeren Abständen.

P.S. Nur angesehen, na da bin ich ja dankbar! Andere hätten gleich den ganz großen Hammer geschwungen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 10.12.2011 00:32 | nach oben springen

#11

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 10:12
von Polter (gelöscht)
avatar

Ja, Rumänen/Innen sind immer behilflich:
10.12.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 2Inhalt
Haft wegen Ausbeutung von Erdbeerpflückerinnen
Strasbourg. Ein deutscher Obst- und Gemüsebauer ist in Frankreich wegen der Ausbeutung von 44 Erdbeerpflückerinnen aus Rumänien zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Ein Berufungsgericht entschied am Freitag im ostfranzösischen Colmar, daß der Unternehmer auch 2200 Euro Strafgeld und seine Firma zudem rund 3000 Euro zahlen müssen. Die Saisonarbeiterinnen waren nach Gewerkschaftsangaben mit dem Versprechen angelockt worden, Transport, Unterkunft, Essen und 50 Euro pro Woche zu erhalten. Am Ende ihres Aufenthaltes seien ihnen aber die Kosten wieder abgezogen worden, so daß manche nur sechs Euro pro Woche verdienten. Die Unterkunft sei zudem »unannehmbar« gewesen.
Muß der in Rumänien einsitzen?


zuletzt bearbeitet 10.12.2011 10:13 | nach oben springen

#12

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 11:43
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von mic44
Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert.

Wenn ich so etwas lese,kann ich nur mit dem Kopf schütteln.Wie kann sich jemand,der so im Regime der DDR verwurzelt war,der mit angesehen hat,das auch bei uns in der DDR Menschen gefoltert wurden,(auch der Druck und Repressalien auf Familienmitgliedern von vermeintlich abtrünnigen ist Folter) der sollte erst einmal vor der eigenen Tür kehren.



Da hast Du Recht, schau Dir mal den Film "Als die Republik rot sah" an, sehr aufschlussreich.


nach oben springen

#13

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 15:01
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Diplomkanonier

Zitat von mic44
Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert.

Wenn ich so etwas lese,kann ich nur mit dem Kopf schütteln.Wie kann sich jemand,der so im Regime der DDR verwurzelt war,der mit angesehen hat,das auch bei uns in der DDR Menschen gefoltert wurden,(auch der Druck und Repressalien auf Familienmitgliedern von vermeintlich abtrünnigen ist Folter) der sollte erst einmal vor der eigenen Tür kehren.



Da hast Du Recht, schau Dir mal den Film "Als die Republik rot sah" an, sehr aufschlussreich.




" Als die Republik rot sah " gegoogelt. Die Ergebnisse waren gleich null. Bei der Eingabe " Als der Staat rot sah " war ich erfolgreicher.
Siehe hier:
http://www.youtube.com/watch?v=CaU7yh9UgHU


nach oben springen

#14

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 18:30
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter

Zitat von Diplomkanonier

Zitat von mic44
Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert.

Wenn ich so etwas lese,kann ich nur mit dem Kopf schütteln.Wie kann sich jemand,der so im Regime der DDR verwurzelt war,der mit angesehen hat,das auch bei uns in der DDR Menschen gefoltert wurden,(auch der Druck und Repressalien auf Familienmitgliedern von vermeintlich abtrünnigen ist Folter) der sollte erst einmal vor der eigenen Tür kehren.



Da hast Du Recht, schau Dir mal den Film "Als die Republik rot sah" an, sehr aufschlussreich.




" Als die Republik rot sah " gegoogelt. Die Ergebnisse waren gleich null. Bei der Eingabe " Als der Staat rot sah " war ich erfolgreicher.
Siehe hier:
http://www.youtube.com/watch?v=CaU7yh9UgHU



Entschuldigung, Du hast Recht! Das Schicksal der jungen Frau hat mich verblüfft, ich nahm immer an und so wurde es uns vom Westen immer suggeriert, Sippenhaft gab es nur bei den bösen Kommunisten/Sozialisten.


nach oben springen

#15

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 19:23
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Rostocker

Zitat von damals wars
In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA. Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....



Ja halt auch ein demokratischer Geheimdienst der genügend Blut an den Händen hat.





... und das erfahrene Personal haben sie gleich von der früheren Securitate (ex Stasi Rumäniens) übernommen, odärrr?




Schließlich haben die Kommunisten das Folterhandbuch der CIA ins Netz gestellt.
http://www.ulla-jelpke.de/uploads/Kubark.pdf

Deshalb sind sie auch Schuld (jedenfalls in Winkewinkes Verständnis)


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#16

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 19:45
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars

Zitat von Gert

Zitat von Rostocker

Zitat von damals wars
In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA. Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....



Ja halt auch ein demokratischer Geheimdienst der genügend Blut an den Händen hat.





... und das erfahrene Personal haben sie gleich von der früheren Securitate (ex Stasi Rumäniens) übernommen, odärrr?




Schließlich haben die Kommunisten das Folterhandbuch der CIA ins Netz gestellt.
http://www.ulla-jelpke.de/uploads/Kubark.pdf

Deshalb sind sie auch Schuld (jedenfalls in Winkewinkes Verständnis)




@damals wars , google mal den Namen der Herausgeberin auf Wiki. Da wird dir schlecht, was das Dämchen schon für Erlebnisse in dieser Welt hatte. Angefangen beim KB ( kommunistische Bund Westdeutschland) über GAL, Junge(alte) Welt, in Australien Strafverfahren wegen Betäubungsmittelbesitz, Kontakt zu kurdischen Terroristenvereinigungen und und und .

Da kann ich nur , wenn es um eine solche Person und ihre Seriosität geht.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#17

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 19:56
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert

Zitat von damals wars

Zitat von Gert

Zitat von Rostocker

Zitat von damals wars
In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA. Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....



Ja halt auch ein demokratischer Geheimdienst der genügend Blut an den Händen hat.





... und das erfahrene Personal haben sie gleich von der früheren Securitate (ex Stasi Rumäniens) übernommen, odärrr?




Schließlich haben die Kommunisten das Folterhandbuch der CIA ins Netz gestellt.
http://www.ulla-jelpke.de/uploads/Kubark.pdf

Deshalb sind sie auch Schuld (jedenfalls in Winkewinkes Verständnis)




@damals wars , google mal den Namen der Herausgeberin auf Wiki. Da wird dir schlecht, was das Dämchen schon für Erlebnisse in dieser Welt hatte. Angefangen beim KB ( kommunistische Bund Westdeutschland) über GAL, Junge(alte) Welt, in Australien Strafverfahren wegen Betäubungsmittelbesitz, Kontakt zu kurdischen Terroristenvereinigungen und und und .

Da kann ich nur , wenn es um eine solche Person und ihre Seriosität geht.

Gruß Gert




Das mag ja stimmen, aber es ändert nichts an der Existenz, des Folterhandbuches vom CIA!

Gab es beim MfS auch ein Folterhandbuch?


nach oben springen

#18

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 19:58
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von damals wars

Zitat von Gert

Zitat von Rostocker

Zitat von damals wars
In dem Buch "Die Stunde der Komödianten " wird zwischen folterbaren und nicht folterbaren unterschieden.
Scheinbar ist das Standartliteratur beim CIA. Europäer sind die nicht folterbaren..
Und Bewohner der "Dritten Welt" sind die folterbaren,
die CIA hat es jetzt aber auch schwer, sie bekommt ihre Opfer aus Syrien nicht mehr in die Hände, die sie im Vertrauen auf den Bestand des Regimes dort abgeliefert hat....



Ja halt auch ein demokratischer Geheimdienst der genügend Blut an den Händen hat.







... und das erfahrene Personal haben sie gleich von der früheren Securitate (ex Stasi Rumäniens) übernommen, odärrr?




Schließlich haben die Kommunisten das Folterhandbuch der CIA ins Netz gestellt.
http://www.ulla-jelpke.de/uploads/Kubark.pdf

Deshalb sind sie auch Schuld (jedenfalls in Winkewinkes Verständnis)




@damals wars , google mal den Namen der Herausgeberin auf Wiki. Da wird dir schlecht, was das Dämchen schon für Erlebnisse in dieser Welt hatte. Angefangen beim KB ( kommunistische Bund Westdeutschland) über GAL, Junge(alte) Welt, in Australien Strafverfahren wegen Betäubungsmittelbesitz, Kontakt zu kurdischen Terroristenvereinigungen und und und .

Da kann ich nur , wenn es um eine solche Person und ihre Seriosität geht.

Gruß Gert




Ich gehe mal davon aus das sie das Buch nur übersetzt hat (wenn überhaupt) und ins Netz gestellt. Verfasst haben es wohl andere - Odäär?

Mike59


nach oben springen

#19

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 10.12.2011 20:43
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Nein nein nicht die bösen Kommunisten, im Namen der Freiheit wird gefoltert...
http://www.n-tv.de/politik/CIA-Schattenv...cle4956491.html




Es kommt eine interessante Sendung heute abend um 22:30 auf Phoenix "Folter - Made in USA"!


nach oben springen

#20

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 11.12.2011 15:22
von stutz | 568 Beiträge

Im Glauben dessen, dass sie lupenreine Demokraten wären, stehen sie aber denen in nichts nach, denen sie nach dem Nürnberger Prozess, durch ihren Landsmann Robert H Jackson, " death for hanging " verkünden liessen.

http://www.youtube.com/watch?v=JdvSiQcoiJM

Ist zwar eine Maratonstrecke....aber sehr aufschlussreich!


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen