#21

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 12.12.2011 11:07
von 94 | 10.837 Beiträge

Zitat von Diplomkanonier
Gab es beim MfS auch ein Folterhandbuch?


Wozu, es gab ja keinen Grund soetwas zu regeln, odär?

Doch zurück zum Thema, ein Indiz könnte auch sein, das einige der Rendition aircraft im besagtem Zeitraum in Bukarest gesichtet wurden.
... http://worldcontent.twoday.net/stories/4502705/


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 11:07 | nach oben springen

#22

RE: U-Boot Geheimdienstverlies im Kellertrakt

in Spionage Spione DDR und BRD 12.12.2011 11:48
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

ich stelle mir schon lange die frage " warum stellte feliks diesen beitrag rein?" und habe die begründung für mich in anderen beiträgen gefunden.
leute, hört doch endlich mal auf mit dem übertriebenen rum hacken auf irgend welche organe der ddr im forum. aufarbeitung heist nicht ewige anklage, denn so erfahrt ihr nur verteidigung und abwehr.

hass sollten wir nach über 20 jahren endlich mal begraben, es sei denn man liebt die verachtung des anderen. und die gestrigen auf beiden seiten werden nie meine freunde sein.

eine cia gibt es heute und kein mfs mehr, also kann es auch keine vergleiche mehr geben. 1990 hätte ich noch gesagt, ok. aber heute gibt es für mich nur billigung oder anklage gegen einige dinge welche heute existieren. alles andere mit vergleiche ist schönrederei.

ich weis das dies jetzt ein harter text für einige ist, aber wir haben ja meinungsfreiheit, ODER?

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: cetme
Besucherzähler
Heute waren 3202 Gäste und 197 Mitglieder, gestern 3369 Gäste und 196 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14467 Themen und 567257 Beiträge.

Heute waren 197 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen