#21

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 30.11.2011 10:42
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von josy95

Wofasept roch aber gegen die Unterwäsche wie Parfüm Marke Jil Sander, meinethalben auch Karl Lagerfeld oder Carlo von Tiedemann...
josy95



Noch besser roch das berühmte 3 mal W. So ne Art Fit.
Dannach stanken alle öffentlichen Räume in der verflossenen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#22

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 30.11.2011 14:22
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

wir haben unsere dreckwäsche am mittwoch nachdem mittagessen alle auf einen haufen für den tausch durch den stubendienst geworfen. obendrauf kam die bettwäsche (1 laken und 1 bezug - kopfkissen gab es nicht). alle setzten sich auf ihre betten und der stubendienst griff sich wahllos ein laken aus dem haufen und hielt dieses hoch. alle mussten raten welchen kontinent oder welches land sie erkennen...




Kontinentales Erzferkel!

Hast recht, hatte ich vegessen mit dem 3. paar Unterwäsche für das Teil 1! War bei uns auch üblich.

Nur Bettwäschetausch war m. Ea. nur alle zwei Wochen, welcher Wochentag, weiß ich nicht mehr. Bei uns lief das aber dahingehend gesitteter ab, das jeder sein eigenes Kram direkt an der Türluke der BA- Kammer tauschte. Also waren bei geschicktem Transport die Landjkarten, Bespannfolie für einen Globus nicht zu sehen!

Dafür waren die Dienste als UvD oder GuvD immer um so interessanter, wer alle nach dem Wecken um 6 mit der berühmten Morgen*atte aus der Tür kam und Richtung Klo marschierte, manchmal dachte man, man ist beim Camping..., soviel Zelte waren da zu sehen...!

Naja, und das mit der zu klein gewordenen, gewaschenen Unterwäsche wahr wohl ein leidiges Problem der "bewaffneten Organe der DDR". Es ist zu vermuten, das die Wäsche, sicherlich auch aus Desinfektionsgründen zu lange und zu heiß gewaschen wurde. Baumwolltextilien vertragen das ja nicht unbegrenzt.

Aber @Gilbert, wir waren bei der NVA doch was Besseres! Wir hatten nämlich Kopfkissen und Kopfkissenbezuge!



josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#23

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 30.11.2011 16:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Wäschetausch kann auch heute noch 'katastrophal' enden ... http://youtu.be/h3pyLJjecdQ?t=25s


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 30.11.2011 16:15 | nach oben springen

#24

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 30.11.2011 21:03
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von josy95
wir waren bei der NVA doch was Besseres! Wir hatten nämlich Kopfkissen und Kopfkissenbezuge!


ich erinnere dich daran wenn wir mal wieder das thema privilegien haben sollten...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#25

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 30.11.2011 22:24
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von josy95
wir waren bei der NVA doch was Besseres! Wir hatten nämlich Kopfkissen und Kopfkissenbezuge!


ich erinnere dich daran wenn wir mal wieder das thema privilegien haben sollten...






...war nicht bei Euch als Privileg am Eingriff der "Unterbuchse" so ein gewisses Kürzel eingestickt?

...memphis...?

Das war doch ähnlich dem Mützenband...

VG aus dem Harz, nicht dem Hartz, auch nicht aus Kassel!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#26

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 23:29
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94
Wäschetausch kann auch heute noch 'katastrophal' enden ... http://youtu.be/h3pyLJjecdQ?t=25s





...@94..., wo haste denn das nur immer alles her???

LG aus dem Harz, wiederum nicht aus Ka...ka.., hoppla Leipzig!





josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 02.12.2011 09:19 | nach oben springen

#27

RE: es war eine Katastrophe

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.12.2011 23:52
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von josy95
wir waren bei der NVA doch was Besseres! Wir hatten nämlich Kopfkissen und Kopfkissenbezuge!


ich erinnere dich daran wenn wir mal wieder das thema privilegien haben sollten...






...war nicht bei Euch als Privileg am Eingriff der "Unterbuchse" so ein gewisses Kürzel eingestickt?

...memphis...?

Das war doch ähnlich dem Mützenband...

VG aus dem Harz, nicht dem Hartz, auch nicht aus Kassel!

josy95




man wäre ich doch nur zu denen der unterwelt gegangen, die hatten nur schrift drauf. wir an der grenze hatten unterhosen, da war ein signaldraht vorne drann, immer wenn man mußte wuste es der uvd.
scheiß waffengattungskleidungen, aber die GT unterhosen hat noch keiner im angebot. kommen bestimmt noch, wenn berfügbar.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Privat geht vor Katastrophe"
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Moskwitschka
30 03.05.2015 21:57goto
von DirkUK • Zugriffe: 2461
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20711
Der Todes-Flug von Cottbus / MIG-Absturz von 1975
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
36 06.03.2015 15:58goto
von G. Michael • Zugriffe: 4453
Die Katastrophe von Rambow
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Schlutup
9 07.01.2014 16:16goto
von rotrang • Zugriffe: 941
25 Jahre Tschernobyl
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Blanco
15 03.08.2014 23:32goto
von 94 • Zugriffe: 2433
Ökologische Katastrophe in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 31.05.2010 12:36goto
von SFGA • Zugriffe: 662
Welche Katastrophen waren die schlimmsten in der Geschichte der DDR?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
144 16.12.2011 18:04goto
von Diplomkanonier • Zugriffe: 27709
Die Katastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
70 13.03.2010 12:32goto
von Ludwig • Zugriffe: 5844

Besucher
25 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen