#21

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 09:06
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Mike59
Richtig Rostocker, es waren die Helden. Ohne sie wäre Stalin bestimmt schon 1950 an den Stränden der Normandie gelandet.

Gruß Gert




Ja okay es sind die Helden - aber von Militärhistorie hast du keine Ahnung - nicht die Spur.

Mike59[/quote]

Na Helden gabs auf den anderen Seite zu jener Zeit auche jede Menge..


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#22

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 09:10
von Gert | 12.354 Beiträge

Th , das mit den Pfählen, weiss blau oder weiss gelb, kann ich nicht mehr genau nachvollziehen, mag sein dass es so ist wie du sagst. Was ich aber 100 % in Erinnerung habe, ist dass ich in Oberfladungen auf eine Station der bay. Grenzpolizei gestossen bin. BGS habe ich nicht gesehen.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#23

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 09:49
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Gert
Th , das mit den Pfählen, weiss blau oder weiss gelb, kann ich nicht mehr genau nachvollziehen, mag sein dass es so ist wie du sagst. Was ich aber 100 % in Erinnerung habe, ist dass ich in Oberfladungen auf eine Station der bay. Grenzpolizei gestossen bin. BGS habe ich nicht gesehen.

Gruß Gert




Lies einfach mal nach was Du so schreibst.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#24

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 10:10
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Thunder dann komm um die Ecke und sag was falsch ist? BGS usw. ist nicht mein Thema, Wiki sagt bay. GrePo gab es gab sie eigenständig von 1952 bis 1998. Das heißt für mich Gert seine Schilderung ist glaubhaft.

Siehst Du dass anders dann keine Andeutungen sondern raus damit, wollen ja alle etwas lernen.

Danke.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#25

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 10:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Gert
Th , das mit den Pfählen, weiss blau oder weiss gelb, kann ich nicht mehr genau nachvollziehen, mag sein dass es so ist wie du sagst. Was ich aber 100 % in Erinnerung habe, ist dass ich in Oberfladungen auf eine Station der bay. Grenzpolizei gestossen bin. BGS habe ich nicht gesehen.

Gruß Gert




Lies einfach mal nach was Du so schreibst.




Ich habe jeden Beitrag von Gert gelesen, er ist mehr wie glaubhaft. Sie sind die wahren Helden an der ehemaligen Grenze, auch die die es nicht geschafft haben.
So viel Mut aufzubringen, dazu gehört mehr als nur materiellen Vorteil zu sehen, das Risiko war enorm hoch. Heute können wir froh sein das es diese Menschen wie Gert gibt. Sie beschreiben offen Ihre Meinung Gefühle und Ängste, nur so ist es möglich vergangenes aufzuarbeiten.

Also @Thunderhors unterlasse es bitte Zweifel anzumelden ohne Beweiskräftige Gründe zu nennen!

Grüße


zuletzt bearbeitet 22.12.2011 10:44 | nach oben springen

#26

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 10:41
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Als durchreisender Tourist durch die BRD nach der DDR fuhr ich eher westlich (Schaffhausen, Herleshausen) oder eher östlich (Lindau, Rudolphstein) und hatte den Eindruck: In Bayern ist alles anders, alles.... Das begann schon mit dem Grenzübertritt in Lindau, andere Gestaltung der Güst, vor allem andere Uniformen und so war es auch im Innern: Franz Josef Strauss Land mit schon fast monarchischer Ausgestaltung mit Abtrennungstendenz zu den "Praißen". Das erforderte andere Grenzpfähle und eine eigene Grenzpolizei. BGS wirkte sicher nur sehr diskret im Hintergrund.
So sah die Grenze zwischen Bayern und Thüringen in den 50ern aus.

Leider ist der Film Schrott:

Theo


nach oben springen

#27

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 10:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von maxel22
Also @Thunderhors unterlasse es bitte Zweifel anzumelden ohne Beweiskräftige Gründe zu nennen!


Warum?

Übrigens meine ich zu wissen, worauf der Donnergaul anspielt. Die Station der BGP war nicht in Oberfladungen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#28

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 11:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94

Zitat von maxel22
Also @Thunderhors unterlasse es bitte Zweifel anzumelden ohne Beweiskräftige Gründe zu nennen!


Warum?

Übrigens meine ich zu wissen, worauf der Donnergaul anspielt. Die Station der BGP war nicht in Oberfladungen?




Ganz einfach, Anspielungen ohne Beweis sollen die Glaubwürdigkeit untergraben und ist kontraproduktiv.

Grüße


nach oben springen

#29

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 12:33
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Gert
[quote="94"]U Ich kam nämlich im Bundesland Bayern an und damals gabe es dort an der Grenze noch eine bayrische Grenzpolizei, kein BGS. Die Pfähle markierten die Grenzlinie.

Gruß Gert




Hm, wie schon geschrieben, den BGS gab es ab 1951 auch an der bayerischen Grenze zur SBZ, DL, innerdeutschen Grenz.

Auf meinen Hinweis hin hat Gert seine Aussage verifiziert:
"Er hat keinen BGS gesehen!"

Nu ist anscheinend doch nicht so einfach mit dem aufmerksamen Lesen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#30

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 12:34
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von maxel22

Zitat von 94

Zitat von maxel22
Also @Thunderhors unterlasse es bitte Zweifel anzumelden ohne Beweiskräftige Gründe zu nennen!


Warum?

Übrigens meine ich zu wissen, worauf der Donnergaul anspielt. Die Station der BGP war nicht in Oberfladungen?




Ganz einfach, Anspielungen ohne Beweis sollen die Glaubwürdigkeit untergraben und ist kontraproduktiv.

Grüße





maxel22,

köstlicher Beitrag, herzhaft gelacht.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#31

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 12:46
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Als durchreisender Tourist durch die BRD nach der DDR fuhr ich eher westlich (Schaffhausen, Herleshausen) oder eher östlich (Lindau, Rudolphstein) und hatte den Eindruck: In Bayern ist alles anders, alles.... Das begann schon mit dem Grenzübertritt in Lindau, andere Gestaltung der Güst, vor allem andere Uniformen und so war es auch im Innern: Franz Josef Strauss Land mit schon fast monarchischer Ausgestaltung mit Abtrennungstendenz zu den "Praißen". Das erforderte andere Grenzpfähle und eine eigene Grenzpolizei. BGS wirkte sicher nur sehr diskret im Hintergrund.
So sah die Grenze zwischen Bayern und Thüringen in den 50ern aus.

Theo




So sah die gesamte Grenze zwischen den beiden dt. Staaten grundsätzlich in jener Zeit aus.
Und bis zur ersten Durchgängigen Markierung mit Plastikpfählen wurden die Farben aus der Zeit der ersten Markierung, übernommen.
Bis dato gabs da auch in BY keine Alleingänge.
Die Holzpfähle wurden nach 1945 durch die US- bzw. Britischen Streitkräfte entlang der damaligen Demarkationslinie gesetzt.
In den Farben gelb-weiß, blau-rot und blau-weiß.
Auch die Grenzsteine und Bäume auf der Grenzlinie waren farblich durch die westliche Seite so markiert worden.

Die Markierung mit Witterungsbeständigen Pfählen erfolgte erst ab 1976.
Davor wurden die Holzpfähle, bei Bedarf durch den BGS ausgetauscht bzw. zusätzliche mit Hinweis- und Warntafeln gesetzt.

Hm, die Uniformen der grenzpolizeilichen Paßkontrolle waren spätestens mit der Einführungen der bundeseinheitlichen Form des Modeschöpfer Heinz Oestergaard gleich. Lediglich die Schulterstücke wurden beim GSE nicht ausgetauscht.
Für die Grenzübergänge waren nicht die Länder sondern der Bund, baulich und verwaltungstechnisch zuständig.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#32

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 12:50
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von PF75
bilder sind ganz gut bloß den kommentar hätte man sich schenken können.



Stimme ich Dir zu, manchen Kommentar hier kann man sich schenken.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#33

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 13:15
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Wiki sagt bay. GrePo gab es gab sie eigenständig von 1952 bis 1998. Das heißt für mich Gert seine Schilderung ist glaubhaft.


Na wenn Wiki das so sagt, dann ist der Gert natürlich glaubhaft.
Nur warum stellt sich dann die Bayrischen Polizei im Internet etwas anders dar und wo war nun der von Gert erwähnte Polizeiposten *grinsend_frag*

5. Wiedervereinigung, Auflösung der Grenzpolizei

Die nächste größere Organisationsänderung war durch die Wiedervereinigung und den Wegfall der Grenze im Osten bedingt.
Erste Kontakte knüpfte die Polizeidirektion Schweinfurt unter der Leitung ihres damaligen Chefs und späteren Präsidenten der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Oswald Holmer, zu den benachbarten Dienststellen der Deutschen Demokratischen Republik bereits im Februar 1990, und es fanden Besprechungen mit Vertretern der Volkspolizeikreisämter Meiningen und Hildburghausen statt.
Als im Juli 1990 sämtliche Kontrollen im Personenverkehr aufgehoben wurden, entfielen in diesem Grenzabschnitt die grenzpolizeilichen Aufgaben. Daher beendete die Bayerische Grenzpolizei am 01.07.1990, 00.00 Uhr, ihre Tätigkeit an der innerdeutschen Grenze. Die Grenzpolizeiinspektion Mellrichstadt mit ihren nachgeordneten Dienststellen wurde zur praktischen Dienstverrichtung der Polizeidirektion Schweinfurt unterstellt.
Drei Monate später stellten die Grenzpolizeistationen Fladungen, Mellrichstadt, Bad Königshofen und Maroldsweisach ihren Dienstbetrieb ein. Sie wurden zum 31.12.1990 aufgelöst und die Beamten in die Bayerische Landespolizei eingegliedert. Die Sollstärke der Polizeidirektion Schweinfurt erhöhte sich hierdurch um 118 Beamte.

Quelle: http://www.polizei.bayern.de/wir/geschichte/index.html/1505

Doch nun noch eine Frage, schon klar das die BGPler nicht nur an der innerdeutschen Grenze bis '98 beschäftigt taten.
Gab/gibt es die blaugeringelten Pfähle auch an der österreichischen und/oder tschechischen Grenze?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#34

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 13:26
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von 94
(...).
Gab/gibt es die blaugeringelten Pfähle auch an der österreichischen und/oder tschechischen Grenze?


Tschechische Republik. Ab wann die Tafeln "Staatsgrenze" dazukam, müsste noch eruiert werden.
GRENZMUSEUM SCHIRNDING (Eh.grenze BRD-CSSR).
Theo


zuletzt bearbeitet 22.12.2011 13:30 | nach oben springen

#35

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 13:27
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von Feliks D.
Wiki sagt bay. GrePo gab es gab sie eigenständig von 1952 bis 1998. Das heißt für mich Gert seine Schilderung ist glaubhaft.


Na wenn Wiki das so sagt, dann ist der Gert natürlich glaubhaft.
Nur warum stellt sich dann die Bayrischen Polizei im Internet etwas anders dar und wo war nun der von Gert erwähnte Polizeiposten *grinsend_frag*


Doch nun noch eine Frage, schon klar das die BGPler nicht nur an der innerdeutschen Grenze bis '98 beschäftigt taten.
Gab/gibt es die blaugeringelten Pfähle auch an der österreichischen und/oder tschechischen Grenze?





Bayerische Grenzpolizei (damals noch Landesgrenzpolizei Bayern - Border-Police) gab es ab 1946.

Gert kam zur GPI MET, GPS Fladungen.

Ja auch an der Grenze zur CSSR wurden ab 1975 die Plastikpfähle mit blauem Ring als Ersatz für die alten Holzpfähle aufgestellt.


P.S.: BGP an der innerdeutschen Grenze bis 98. Dickes Grinsen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 13:29 | nach oben springen

#36

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 13:37
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von 94
(...).
Gab/gibt es die blaugeringelten Pfähle auch an der österreichischen und/oder tschechischen Grenze?


Tschechische Republik. Ab wann die Tafeln "Staatsgrenze" dazukam, müsste noch eruiert werden.

Theo





Ca. 1968.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#37

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 14:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von maxel22

Zitat von 94

Zitat von maxel22
Also @Thunderhors unterlasse es bitte Zweifel anzumelden ohne Beweiskräftige Gründe zu nennen!


Warum?

Übrigens meine ich zu wissen, worauf der Donnergaul anspielt. Die Station der BGP war nicht in Oberfladungen?




Ganz einfach, Anspielungen ohne Beweis sollen die Glaubwürdigkeit untergraben und ist kontraproduktiv.

Grüße





maxel22,

köstlicher Beitrag, herzhaft gelacht.





Zum Lachen scheint es Dir aber in Moment nicht zu sein, sonst würdest Du nicht so viel schreiben um zu wiederlegen.


Grüße


zuletzt bearbeitet 22.12.2011 14:07 | nach oben springen

#38

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 14:24
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von 94

Zitat von Feliks D.
Wiki sagt bay. GrePo gab es gab sie eigenständig von 1952 bis 1998. Das heißt für mich Gert seine Schilderung ist glaubhaft.


Na wenn Wiki das so sagt, dann ist der Gert natürlich glaubhaft.
Nur warum stellt sich dann die Bayrischen Polizei im Internet etwas anders dar und wo war nun der von Gert erwähnte Polizeiposten *grinsend_frag*


Doch nun noch eine Frage, schon klar das die BGPler nicht nur an der innerdeutschen Grenze bis '98 beschäftigt taten.
Gab/gibt es die blaugeringelten Pfähle auch an der österreichischen und/oder tschechischen Grenze?





Bayerische Grenzpolizei (damals noch Landesgrenzpolizei Bayern - Border-Police) gab es ab 1946.

Gert kam zur GPI MET, GPS Fladungen.

Ja auch an der Grenze zur CSSR wurden ab 1975 die Plastikpfähle mit blauem Ring als Ersatz für die alten Holzpfähle aufgestellt.


P.S.: BGP an der innerdeutschen Grenze bis 98. Dickes Grinsen.




Also noch mal, das mit den Pfählen habe ich vielleicht durch spätere Besuche an der Grenze durcheinander geschmissen. Dass ich in Oberfladungen angekommen bin und dort auch bay. Grenzpolizei getroffen habe, die mich als Flüchtling in Empfang nahmen, dessen bin ich mir 100 % sicher. Vielliecht hatten die in Oberfladungen noch einen Aussenposten ?

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#39

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 14:56
von damals wars | 12.161 Beiträge

Zitat von Mike59
Richtig Rostocker, es waren die Helden. Ohne sie wäre Stalin bestimmt schon 1950 an den Stränden der Normandie gelandet.
Gruß Gert



Hast Du Dich nicht etwas in der Jahreszahl geiirt?
Und was hätte Stalin da gewollt?
Nach Großbritannien übersetzten?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#40

RE: Einfach mal schauen.

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 22.12.2011 18:32
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Thunderhorse

Zitat von 94

Zitat von Feliks D.
Wiki sagt bay. GrePo gab es gab sie eigenständig von 1952 bis 1998. Das heißt für mich Gert seine Schilderung ist glaubhaft.


Na wenn Wiki das so sagt, dann ist der Gert natürlich glaubhaft.
Nur warum stellt sich dann die Bayrischen Polizei im Internet etwas anders dar und wo war nun der von Gert erwähnte Polizeiposten *grinsend_frag*


Doch nun noch eine Frage, schon klar das die BGPler nicht nur an der innerdeutschen Grenze bis '98 beschäftigt taten.
Gab/gibt es die blaugeringelten Pfähle auch an der österreichischen und/oder tschechischen Grenze?





Bayerische Grenzpolizei (damals noch Landesgrenzpolizei Bayern - Border-Police) gab es ab 1946.

Gert kam zur GPI MET, GPS Fladungen.

Ja auch an der Grenze zur CSSR wurden ab 1975 die Plastikpfähle mit blauem Ring als Ersatz für die alten Holzpfähle aufgestellt.


P.S.: BGP an der innerdeutschen Grenze bis 98. Dickes Grinsen.




Also noch mal, das mit den Pfählen habe ich vielleicht durch spätere Besuche an der Grenze durcheinander geschmissen. Dass ich in Oberfladungen angekommen bin und dort auch bay. Grenzpolizei getroffen habe, die mich als Flüchtling in Empfang nahmen, dessen bin ich mir 100 % sicher. Vielliecht hatten die in Oberfladungen noch einen Aussenposten ?

Gruß Gert





Gert,

Dein Weg paßt schon.
Du bist dann nach Fladungen zur GPS gekommen. In eurem Fall war eine Streife der BGP eben gerade in der Nähe der Grenze im Bereich Oberfladungen-Erlesmühle.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 18:37 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mal schauen ...
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Alfred
63 09.11.2014 00:08goto
von turtle • Zugriffe: 1833
Ich mag Wladimir Wladimirowitsch einfach.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
201 04.07.2014 08:44goto
von schnatterinchen • Zugriffe: 7735
Die FDP erklärt: Das Volk, der Souverän, ist einfach zu blöd!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
112 31.03.2012 20:01goto
von DoreHolm • Zugriffe: 4272
Als 25 Trabis einfach falsch abbogen
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Feliks D.
21 16.12.2010 19:23goto
von ABV • Zugriffe: 1815
Einfach mal die Fragen Warum?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von turtle
20 20.06.2010 15:16goto
von Eierfeile • Zugriffe: 2140

Besucher
25 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557973 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen