X

#1

07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 17.11.2011 19:54
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"...Die jetzt in der Gauck-Behörde aufgetauchten Untersuchungsakten "zur Aufklärung der Vorkommnisse während des Volksfestes am 7. 10. 1977 in der Hauptstadt der DDR" zeichnen den bislang weitgehend unbekannten Ablauf der Ereignisse nach. Demnach waren an diesem Tag gegen 19 Uhr, während eines Konzerts der Rockgruppe "Express", neun Jugendliche in einen mehrere Meter tiefen Lüftungsschacht am Fernsehturm gestürzt. Weil die Krankenwagen wegen der Menschenmassen nicht zu der Unglücksstelle vordringen konnten, versuchten Polizeieinheiten, einen Weg durch die Menge zu bahnen. Plötzlich kamen Sprechchöre auf: "Nieder mit dem Bullenpack". Als die Polizisten gegen die Rufer vorgehen wollten, eskalierte die Situation. Gehwegplatten und Papierkorbeinsätze aus Plastik wurden gegen die Polizisten geschleudert...."
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/vo...90,9840578.html

Für DDR -Verhältnisse war solche Zusammenrottungen und massiven Auseinandersetzungen sehr selten. Mein Cousin durfte an dem Abend auch länger im Straßentunnel am Alex mit den Händen an der Wand stehen.

Weiß jemand mehr darüber oder war gar dabei?


zuletzt bearbeitet 19.11.2011 08:58 | nach oben springen

#2

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 20:02
von 94 | 10.889 Beiträge | 170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In Feliksens Dresden(HBf)-Thread brachte @glasi gerad eine Frage auf: ...mich würde mal intresieren wie oft solche randale zwischen 1953- 1989 in der DDR vorkam.

Auf chroniknet.de ein Augenzeuge:
In allem was ich in dieser Zeit erleben musste ,war die Zeit zwischen 18.30-24.00 Uhr, am 7 .10.77 prägend für mein ganzes weiteres Leben. Ein derartiger Ausbruch von ,,Hass und Gewalt ",der viele Menschenleben aufs Spiel setzte war in unserer,, Vorstellungswelt " nicht eingeplant. -Mindestens 20-40 zum teil schwerverletzte Bereitschaftspolizisten(Wehrpflichtigen).

Der Spiegel hatte in seiner Ausgabe 11/83 eine Buchempfehlung dazu (aber nicht nur dazu, es taucht auch ein 'alter Bekannter' auf), heute leider nur noch antiquarisch (selber suchen/finden) Winkler, Karl: Made in GDR. Berlin (West) 1983


P.S. Ich hoffe die Literaturangabe ist exakt genug für Denjenigen, welcher einen Rechtsklick auf eine ISBN (ohne -Nummer, das N in ISBN bedeutet na was wohl, hä?) aus was für Gründen auch immer ablehnt. Für alle Anderen: 3-87628-207-1


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 28.11.2011 20:30 | nach oben springen

#3

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 20:22
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
"...Die jetzt in der Gauck-Behörde aufgetauchten Untersuchungsakten "zur Aufklärung der Vorkommnisse während des Volksfestes am 7. 10. 1977 in der Hauptstadt der DDR" zeichnen den bislang weitgehend unbekannten Ablauf der Ereignisse nach. Demnach waren an diesem Tag gegen 19 Uhr, während eines Konzerts der Rockgruppe "Express", neun Jugendliche in einen mehrere Meter tiefen Lüftungsschacht am Fernsehturm gestürzt. Weil die Krankenwagen wegen der Menschenmassen nicht zu der Unglücksstelle vordringen konnten, versuchten Polizeieinheiten, einen Weg durch die Menge zu bahnen. Plötzlich kamen Sprechchöre auf: "Nieder mit dem Bullenpack". Als die Polizisten gegen die Rufer vorgehen wollten, eskalierte die Situation. Gehwegplatten und Papierkorbeinsätze aus Plastik wurden gegen die Polizisten geschleudert...."
http://www.berliner-zeitung.de/archiv/vo...90,9840578.html

Für DDR -Verhältnisse war solche Zusammenrottungen und massiven Auseinandersetzungen sehr selten. Mein Cousin durfte an dem Abend auch länger im Straßentunnel am Alex mit den Händen an der Wand stehen.

Weiß jemand mehr darüber oder war gar dabei?



was ist daran neu? ich war damals jugendlicher und erinnere mich an diesem vorfall, obwohl selbst nicht dabei gewesen, sprach es sich doch rum. das konzert war zwischen dem heutigen standort des neubaus schloß und ehemaligem palast der republik. jugendliche brachen in einen luftschacht ein und die rettungsmaßnahmen wurden falsch gedeutet. das ist heute auch nicht anders wenn einer anfängt in einer großen gruppe panik zu machen bekommt die sache einen dominoeffekt.
dazu braucht man eine gauck behörde? naja jeder hängt an seinen job und versucht ihn wichtig zu machen.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 28.11.2011 20:26 | nach oben springen

#4

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 20:28
von 94 | 10.889 Beiträge | 170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ähm @EK82/2, der zitierte Zeitungsartikel ist vom 7.10.2000 *wink*

P.S. N8 & logoff


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 28.11.2011 20:31 | nach oben springen

#5

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 20:31
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94
Ähm @EK82/2, der zitierte Zeitungsartikel ist vom 7.10.2000 *wink*


sieh meinen beitrag nicht so ernst, deine beiträge finde ich eigentlich klasse. nur ebend sprach sich das in berlin unter jugendlichen schon kurz nach dem vorfall rum warum, wie und weshalb. bin ich nun schlauer als es die gauk behörde erlaubt?
ehrlich gesagt finde ich die gauck-behörde inzwischen lachhaft. sie finden nur noch dinge die alle schon wissen. ebend joberhaltung, mit mehr kann ich diese behörde mir nicht erklären. evtl. noch mit ablenkungsbehörde von eigenen schwächen des landes.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 28.11.2011 21:10 | nach oben springen

#6

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 21:10
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@94 danke für die ausführliche Quelle. Das es schlimm war dachte ich mir schon, denn mein Cousin hat zwar nicht viel darüber erzählt (zu unterschreibende Erklärung), seine Einstellung zur DDR hatte sich allerdings seit dieser Nacht deutlich gewandelt.


nach oben springen

#7

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 21:15
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
@94 danke für die ausführliche Quelle. Das es schlimm war dachte ich mir schon, denn mein Cousin hat zwar nicht viel darüber erzählt (zu unterschreibende Erklärung), seine Einstellung zur DDR hatte sich allerdings seit dieser Nacht deutlich gewandelt.


gzb dein cousin hat dir perfekt berichtet. auch ich hörte damals das einige einiges unterschreiben sollten und das es einen mächtigen trubel in dem augenblick gab als die rettungskräfte eintrafen. im fernsehen der ddr war es nicht zu verschweigen und es wurde mal wieder auf den westen geschoben. falls ich jetzt falsch liege bitte um berichtigung, ist ja alles schon lange her.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#8

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 21:15
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK 82/2

das konzert war zwischen dem heutigen standort des neubaus schloß und ehemaligem palast der republik. jugendliche brachen in einen luftschacht ein und die rettungsmaßnahmen wurden falsch gedeutet. das ist heute auch nicht anders wenn einer anfängt in einer großen gruppe panik zu machen bekommt die sache einen dominoeffekt.



Der Luftschacht war zwischen Disco Alex-Treff (heute Kino Cubix) und Fernsehturm, nicht im Bereich des Marx-Engel-Platz (Schlossplatz).


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 28.11.2011 21:20
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1

Zitat von EK 82/2

das konzert war zwischen dem heutigen standort des neubaus schloß und ehemaligem palast der republik. jugendliche brachen in einen luftschacht ein und die rettungsmaßnahmen wurden falsch gedeutet. das ist heute auch nicht anders wenn einer anfängt in einer großen gruppe panik zu machen bekommt die sache einen dominoeffekt.



Der Luftschacht war zwischen Disco Alex-Treff (heute Kino Cubix) und Fernsehturm, nicht im Bereich des Marx-Engel-Platz (Schlossplatz).



das glaube ich dir gerne, wie gesagt:lange her und ich erfuhr nur mundpropaganda. aber bekannt war das es sich um einbrüche in einen luftschacht handelte und die konzertgäste ausrasteten als sie sirenen hörten.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#10

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 09:20
von 94 | 10.889 Beiträge | 170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EK 82/2
bin ich nun schlauer als es die gauk behörde erlaubt?


Sind wir das nicht alle hier? Übrigens dürfte es sich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Zeitungsartikel aus dem Eingangsbeitrag bereits um die Birthler-Behörde gehandelt haben? Na egal!
Aber nun noch eine Frage an die Zeitzeugen. Waren eigentlich auch die drei Toten im Gespräch? ... http://www.berlinstreet.de/1077


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#11

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 10:10
von Nostalgiker | 2.572 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94

Der Spiegel hatte in seiner Ausgabe 11/83 eine Buchempfehlung dazu (aber nicht nur dazu, es taucht auch ein 'alter Bekannter' auf), heute leider nur noch antiquarisch (selber suchen/finden) Winkler, Karl: Made in GDR. Berlin (West) 1983


P.S. Ich hoffe die Literaturangabe ist exakt genug für Denjenigen, welcher einen Rechtsklick auf eine ISBN (ohne -Nummer, das N in ISBN bedeutet na was wohl, hä?) aus was für Gründen auch immer ablehnt. Für alle Anderen: 3-87628-207-1



Im Bücheregal gekramt und fündig geworden!
Besagtes Buch erschien 1990 im Aufbau-Verlag unter dem Titel "Zur Klärung eines Sachverhaltes" und hat auch eine ISBN: 3-361-0196-0
und kostete damals 12,00 Mark der DDR. Muß also im ersten Halbjahr 1990 erschienen sein.

Die Ereignisse vom 07.10.1977 werden ziemlich gut geschildert.
Selber war ich auch vor Ort, nur sind wir kurz bevor die Situation eskalierte gegangen. Die Stimmung war insgesamt nicht so gut auf dem Areal.
Von den Ereignissen die Anschließend passierten erfuhren wir am gleichen Abend noch in der Kneipe sitzend von anderen Gästen.

Gruß
Nostalgiker

Nachtrag:
habe eben den Beitrag mit den angeblich drei Toten gelesen.
Wenn es so gewesen wäre das 2 VP Angehörige bei den Einsätzen zu Tode gekommen wären, hätte die Propaganda sich diese Tatsache nicht entgehen lassen und ihr ganzes Repertoire von den feindlich-negativen Elementen, der unheilvollen Beeinflussung durch den Westen usw., usf. abgespult. Der Bevölkerung wären garantiert die Polizistenmörder präsentiert worden und die Anklage hätte "nachgewiesen" das es besonders finstere Elemente waren welche von den aggressivsten imperialistischen Kreisen angeheuert wurden um "unsere" Ruhe zu stören.
All dies ist nicht passiert, ich glaube der Vorfall wurde noch nicht mal in den Nachrichten erwähnt. Dafür verbürge ich mich aber nicht.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 29.11.2011 10:20 | nach oben springen

#12

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 10:40
von 94 | 10.889 Beiträge | 170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker
Wenn es so gewesen wäre das 2 VP Angehörige bei den Einsätzen zu Tode gekommen wären, hätte die Propaganda sich diese Tatsache nicht entgehen lassen ...


Hmm, erstens hätte man das Ausmaß dieser Ausschreitungen öffentlich bestätigt und außerdem ist Propaganda auch immer ein bissel die Frage des Timings. Und hier war die andere Seite etwas schneller? Auf jeden Fall gehen die drei Toten auf eine Meldung des Reuters-Korrespondenten Marc Brayne zurück, eigentlich ein seriös erscheinender Zeitzeuge. Für Rückfragen ... http://www.braynework.com/about/
Auf deutsch hilft wieder der Spiegel, diesmal die Ausgabe 47/1977 ... http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40764074.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#13

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 11:16
von eisenringtheo | 9.457 Beiträge | 192 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Nostalgiker
Nachtrag:
habe eben den Beitrag mit den angeblich drei Toten gelesen.
Wenn es so gewesen wäre das 2 VP Angehörige bei den Einsätzen zu Tode gekommen wären, hätte die Propaganda sich diese Tatsache nicht entgehen lassen und ihr ganzes Repertoire von den feindlich-negativen Elementen, der unheilvollen Beeinflussung durch den Westen usw., usf. abgespult. Der Bevölkerung wären garantiert die Polizistenmörder präsentiert worden und die Anklage hätte "nachgewiesen" das es besonders finstere Elemente waren welche von den aggressivsten imperialistischen Kreisen angeheuert wurden um "unsere" Ruhe zu stören.
All dies ist nicht passiert, ich glaube der Vorfall wurde noch nicht mal in den Nachrichten erwähnt. Dafür verbürge ich mich aber nicht.



Das ging nicht mehr; aus DDR Sicht seien die Vorkommnisse relativ harmlos gewesen (wenn es stimmt, was der Spiegel schreibt) und vom Westen künstlich aufgebauscht worden. Da kann es keine Tote gegeben haben. Und wenn doch, müssen sie verschwiegen werden, sonst wäre die Berichterstattung der Lüge überführt worden.
Theo


nach oben springen

#14

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 11:32
von Nostalgiker | 2.572 Beiträge | 17 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke für die Hinweise.
Klar wenn die erste "offizielle" Reaktion eine Verharmlosung ist konnte danach kaum noch die rhetorische Keule geschwungen werden.

Nur das mit den Toten hörte ich jetzt zum ersten mal.
Alle anderen Schilderungen über den Abend sind mir größtenteils bekannt gewesen.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#15

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 13:16
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mal ne Frage an die Fachleute. Wimre hatte die VP diesen kleinen Teleskop-Schlagstock für die Manteltasche, gab es noch andere Versionen in der Ausrüstung?
Die polnische Polizei hatte ja ihren weißen Schlagstock immer gut sichtbar mit dabei.


zuletzt bearbeitet 29.11.2011 13:18 | nach oben springen

#16

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 13:48
von grenzergold | 187 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds grenzergold
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Größere Auseinandersetzungen gab es auch 1977 und 1978 beim Baumblütenfest in Werder/Havel,in der Gaststätte "Friedrichshöhe".
Da die Trapo vom Bahnhof nicht Herr der Lage wurde ,mußte Potsdam-Eiche ran.Erst als man die Höhe abgeriegelt hatte und alle Anwesende mit viel Mühe in Gewahrsam genommen hatte (in Turnhallen,Garagen verwahrt) zog Ruhe ein.Die sogenannten Rädelsführer wurden zu empfindlichen Gefängnisstrafen verurteilt.
grenzergold


nach oben springen

#17

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 14:05
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 22 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die BePo hatte doch in der Regel die ca. 50 und 70cm langen schwarzem Gummischlagstöcke wenn ich mich recht erinnere. Weiterhin gab es beim MfS Schlagstöcke mit integrierter Reizgasausbringung.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#18

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 14:33
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GilbertWolzow
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
Weiterhin gab es beim MfS Schlagstöcke mit integrierter Reizgasausbringung.



na das würde mich ja jetzt mal interessieren... es gab vor 1 - 2 jahren hier im forum schon mal eine ähnliche diskussion, da ging es um die auseinandersetzungen wegen eines rockkonzertes am brandenburger tor. dort behauptete man, dass das mfs "schweinetreiber" gegen die zuschauer eingesetzt hätte.

so @feliks, jetzt aber bist du dran.... wo, wie, wann, durch wen


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#19

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 15:03
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 22 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was soll ich Dir dazu erzählen, es war ein Schlagstock mit integrierter CN Gaspatrone und 3-4 Metern Reichweite. Sollte im Bereich XIV ab ca. '85 die zusätzlichen CN Gassprays überflüssig machen. Ich schau mal ob ich dazu Unterlagen beschaffen kann.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
zuletzt bearbeitet 29.11.2011 15:04 | nach oben springen

#20

RE: 07.10.1977 Auseinandersetzungen am Fernsehturm/ Alex

in DDR Zeiten 29.11.2011 15:06
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Offensichtlich gab es Versionen in verschiedenen Längen.

siehe Bild ca. Mitte: http://nva.4mg.com/shopvopo.htm


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Knolli
10 25.04.2013 09:49goto
von EK82I • Zugriffe: 383

Besucher
24 Mitglieder und 95 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nemo
Besucherzähler
Heute waren 2366 Gäste und 128 Mitglieder, gestern 5206 Gäste und 207 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14559 Themen und 575333 Beiträge.

Heute waren 128 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen