#121

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 28.11.2011 18:43
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Polter
Man kann ja darüber denken wie man will. Aber wie sagt man: Blinder Eifer schadet nur!

Auf der Rastanlage Helmstedt/A2 in Richtung Berlin steht ein Gebilde. Zu sehen sind zwei überdimensionale, ineinander verschlungende
Hände! Sie erinnern an das Parteibonbon der ehemals staatstragenden Partei des Ostens, der SED.


sind es wirklich 2 ineinander verschlungende hände? ich erkenne eine hand welche die andere mit kraft fest hält, so wie ebend die realität aussieht. und die staatstragende partei gibt es immer noch, nur heist sie heute nicht mehr sed, sondern kapital. wählen kannst du heute alles, aber die politik bleibt die selbe.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 28.11.2011 18:44 | nach oben springen

#122

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 13:35
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Die Bundesjustizministerin ist aufgefordert Voraussetzungen für ein Verbot des öffentlichen Tragens,und zur Schaustellen von DDR Uniformen zu schaffen.Heute in Thüringer Allgemeine.


nach oben springen

#123

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 13:40
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Pit 59
Die Bundesjustizministerin ist aufgefordert Voraussetzungen für ein Verbot des öffentlichen Tragens,und zur Schaustellen von DDR Uniformen zu schaffen.Heute in Thüringer Allgemeine.



über den entsprechenden Link würden wir uns freuen


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#124

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 13:50
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Darf ich die immer wieder aus den Reihen der CDU und verschiedener "Opferverbände" aufkommende Forderung nach dem Verbot von DDR Uniformen, während man sich an denen des dritten Reiches scheinbar nicht zu stören scheint, als Ausdruck der dortigen Geisteshaltung auffassen?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#125

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 14:03
von bendix | 2.642 Beiträge

Du darfst Felix,aber denke an die Risiken und Nebenwirkungen,Arzt und Apotheker kannst Du in diesem Falle aber nicht fragen


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#126

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 14:07
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Falsch Felix,diesmal kommt es von den Grünen.


nach oben springen

#127

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 14:12
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von exgakl

Zitat von Pit 59
Die Bundesjustizministerin ist aufgefordert Voraussetzungen für ein Verbot des öffentlichen Tragens,und zur Schaustellen von DDR Uniformen zu schaffen.Heute in Thüringer Allgemeine.



über den entsprechenden Link würden wir uns freuen





Bitte schön:http://www.volksstimme.de/nachrichten/sa...-der-Opfer.html

Theo 85/2


nach oben springen

#128

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 14:14
von exgakl | 7.237 Beiträge

danke Theo


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#129

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 14:41
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Theo85/2

Zitat von exgakl

Zitat von Pit 59
Die Bundesjustizministerin ist aufgefordert Voraussetzungen für ein Verbot des öffentlichen Tragens,und zur Schaustellen von DDR Uniformen zu schaffen.Heute in Thüringer Allgemeine.



über den entsprechenden Link würden wir uns freuen





Bitte schön:http://www.volksstimme.de/nachrichten/sa...-der-Opfer.html

Theo 85/2




Und hier: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/f...cle1348601.html


nach oben springen

#130

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 15:03
von exgakl | 7.237 Beiträge

man muss langsam über eine entsprechende medizinische Behandlung nachdenken


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#131

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 15:32
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von exgakl
man muss langsam über eine entsprechende medizinische Behandlung nachdenken



Falls du dabei an psychologische Hilfe gedacht haben solltest: zu spät

Aber wichtig find ich das schon. Das mit dem Verbot. Endlich verschwinden die blöden Ein-Strich-Kein-Strich-Wattejacken von unseren Baustellen. Wie sieht denn das aus? Ein echter deutscher Bauarbeiter ( gibts die eigentlich noch? ) trägt uff´m Bau bei kühlerer Witterung gefälligst leuchtfarbene Windjäckchen mit stilisiertem Wolfsfußabduck.
Drunter kann er ja einen der überall in Ramschläden für´n 10er käuflich erwerbaren Pullover von der bunten Wehr anziehen.
Garantiert nur einmal getragen. Mit echtem Namensschildchen.



nach oben springen

#132

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 16:00
von Polter (gelöscht)
avatar

Eine satirische Forderung wäre längst abgehakt. Eine politische Forderung wird ernst genommen. Also ernsthaft, wo gibt es noch in
Eurer Umgebung DDR - Symbole im öffentlichen Bereich? Die Foto Galerie bietet sich an, diese Symbole zu zeigen. Es wäre doch eine
echte Rarität, wenn vor einem Bürgermeisteramt, vor dem Landratsamt oder so eine Fahne aus DDR - Zeiten wehen würde. Hätte bestimmt Chancen auf Foto des Jahres.


nach oben springen

#133

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 16:25
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Pit 59
Die Bundesjustizministerin ist aufgefordert Voraussetzungen für ein Verbot des öffentlichen Tragens,und zur Schaustellen von DDR Uniformen zu schaffen.Heute in Thüringer Allgemeine.



Siehste, die DDR kommt wieder. Ein bischen seitenverkehrt anders aber manche Prinzipien leben einfach ewig


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#134

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 16:54
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat von S51
[quote="Pit 59"]Die Bundesjustizministerin ist aufgefordert Voraussetzungen für ein Verbot des öffentlichen Tragens,und zur Schaustellen von DDR Uniformen zu schaffen.Heute in Thüringer Allgemeine.



Huch, da werde ich wohl in Zukunft im Neoprenanzug den Schnee räumen müssen! Oder ich hänge mir zur ESKS-Wattekombi
noch den Ehrendolch meines Großvaters um, damit die Exekutive gnädig gestimmt werden...
Vielleicht läßt sich auch no so'ne weiße Wattekombi erwerben, mit denen damals der Landser vor Stalingrad stand.
Sowas ist ja nicht verfassungsfeindliche Symbolik, sondern deutsche Geschichte.

Ich frag mich langsam besorgt, wie lange werden wir uns solchen geistigen Durchfall noch bieten lassen.....

SEG15D



nach oben springen

#135

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 17:43
von SCORN | 1.456 Beiträge

ich glaube dem Knabe nicht daß ihn nur die "Schauspieler" am Brandenburger Tor oder Checkpoint Charlie stören, der denkt weiter!
Mit einem Verbot von DDR-Uniformen hätte er auch ganz schnell so manche Veranstaltung von Jüterbog bis Tutow ausgehebelt.
Auch öffentliche Auftritte des NVA Tratitionsverbandes in Uniform in der "Hauptstadt" oder sonstwo wären nicht mehr möglich.
Bleibt die Frage ob man Unifomen und DDR Symbole auf geschlossenen oder privaten Veranstaltungen zeigen kann oder sie mit der "Verfassungsfeindlichkeit" auch gleich dort ins Abseits und unter Strafe stellt!?
Was kommt danach? Der Entzug des Führerscheins für alle ehemaligen DDR- Systemträger und Mitläufer? Hatte er ja schon mal angeraten. Traurig dass es genügend Intelligenzbolzen in Politik und Medien gibt die diesen Schwachsinn kolportieren.

SCORN


nach oben springen

#136

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 18:32
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Volle Zustimmung Euch beiden ! Es ist doch bewusste Mache - denkt mal drüber nach wenn wir echten Zeitzeugen nicht t mehr sind - dann wird vieles unter den Tisch gekehrt und aus der Erinnerung verschwinden!

Aber die böse MFS wird immer wieder ins Gespräch gebracht - auch hier im Forum gibt es User, die immer wieder MFS Themen einstellen !


MfG
Jawa350
nach oben springen

#137

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 18:32
von PF75 | 3.294 Beiträge

ist nun der Führerschein mit DDR -Aufdruck auch verfassungsfeindlich und muß man mit Verhaftung bei Verkehrskontrollen rechnen ?


nach oben springen

#138

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 19:01
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

auch hier im Forum gibt es User, die immer wieder MFS Themen einstellen !@Jawa

Das ist aber auch.


nach oben springen

#139

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 19:04
von Alfred | 6.854 Beiträge

Zitat von PF75
ist nun der Führerschein mit DDR -Aufdruck auch verfassungsfeindlich und muß man mit Verhaftung bei Verkehrskontrollen rechnen ?




Und wenn Du denn noch bei der NVA gemacht hast und das Dienstssiegel drin ist , dann wird es noch schlimmer..


nach oben springen

#140

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 27.12.2011 19:12
von S51 | 3.733 Beiträge

Geburtsurkunden sind auch "strafbar"?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Zeit im GAR 40 Teil 4
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
8 20.04.2015 13:42goto
von SiK90 • Zugriffe: 1277
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg - Teil 2
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
1 03.03.2015 11:34goto
von rotrang • Zugriffe: 1736
Paßkontrollstempel - Bedeutung der Symbole
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von histoLektDE
19 02.07.2014 11:59goto
von KARNAK • Zugriffe: 1568
Englischuntericht unter Ulbricht verboten?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bendix
161 07.02.2014 18:43goto
von 94 • Zugriffe: 7880
Wann hat sich das Symbol der GT geändert?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
12 21.02.2013 18:51goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 656
Zu DDR-Zeiten verboten: Die Taube auf dem Dach
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
0 17.09.2010 08:08goto
von Angelo • Zugriffe: 816

Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen