#81

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 11:41
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@Gert,

das ist eine Selbstbetitelung der Sachsen-Anhaltiner.


zuletzt bearbeitet 16.11.2011 11:42 | nach oben springen

#82

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 11:42
von SEG15D | 1.119 Beiträge

Die @Gert SAnhaltiner sind gemeint.

Wird mir immer sympatischer , dieses Völkchen.....

Naja, welche mit gesundem Menschenverstand ausgestattete Person macht auch bei einer Propaganda-Aktion selbiger, offenkundigen Intelligenzallergiker der JU mit....



nach oben springen

#83

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 11:57
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von damals wars
Unterstützer melden sich hier:

http://www.ostalgie-nein-danke.de/

Aus dem Land der Frühaufsteher ist noch nicht einer dabei.
Sicher steht die JU hier später auf.



Kann es sein das dies eine Satireseite ist?
So Intelligenzbefreit kann doch keiner sein das er Gefahr in Verzug sieht nur weil Menschen "Tempo-Bohnen, Club Cola, Trabbi oder Spreewald-Gurken" schätzen.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#84

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 12:10
von Gert | 12.354 Beiträge

Es ist natürlich grober Unfug, die Ostalgie mit Spreewaldgurken...... usw zu begründen und das negativ zu befrachten. Ich kaufe z.B. diese Gurken hier bei Edeka und die sind sehr lecker.
Was Fakt ist, ist, dass die politische Seite zunehmend verharmlost wird.. Hier hat ein Trend eingesetzt, der die unmenschlichen Seiten des SED Regimes möglichst in die Versenkung drücken will. Diese Tendenzen beobachte ich auch hier im Forum.
Deshalb sind einerseits Gedenkstätten wie HSH aber auch die heutige Jahnbehörde ganz wichtig.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#85

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 12:17
von damals wars | 12.113 Beiträge

Jahn, ist das nicht die Persönlichkeit, die zu DDR- Zeiten mit dem Hitlerbärtchen rumrannte?
Das war dann aber kein DDR- Symbol!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#86

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 12:20
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars
Jahn, ist das nicht die Persönlichkeit, die zu DDR- Zeiten mit dem Hitlerbärtchen rumrannte?
Das war dann aber kein DDR- Symbol!



@damals wars,

für dich mache gern extra Aufklärung, der Herr Jahn hat das Turnen erfunden


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#87

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 13:32
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Nostalgiker

Zitat von damals wars
Unterstützer melden sich hier:

http://www.ostalgie-nein-danke.de/

Aus dem Land der Frühaufsteher ist noch nicht einer dabei.
Sicher steht die JU hier später auf.



Kann es sein das dies eine Satireseite ist?
So Intelligenzbefreit kann doch keiner sein das er Gefahr in Verzug sieht nur weil Menschen "Tempo-Bohnen, Club Cola, Trabbi oder Spreewald-Gurken" schätzen.

Gruß
Nostalgiker




offensichtlich scheint es keine Satire zu sein.... im Jahre 2011 wirklich ein gelungener Beitrag zur deutschen Einheit. Aber mal im ernst... kann man von dieser teilweise von unglaublicher Arroganz gezeichneten Dummschwätzergeneration viel was anderes erwarten?
Ich für mich persönlich habe das für mich schon fast aufgegeben. Man bekommt heutzutage schon einen richtigen Schreck, wenn so ein Kerlchen mal mit wirklichem Wissen glänzen kann.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#88

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 15:28
von moreau | 384 Beiträge

Es kann natürlich auch sein das Mami oder Papi ihren Filius in der JU vorschicken um so vielleicht die lästige Konkurenz aus dem Osten los zu werden. Die Ossifirmen werden ja auch immer stärker und nehmen Marktanteile weg. Was bilden sich die SBZ Klitschen eigentlich ein.

Nun ja! Sowas nennt sich "freie Marktwirtschaft" . Und da kann es nicht immer nur die Anderen mit schlechten Bilanzen und oder Insolvenzen treffen. Was den eien sin Uhl ist dem anderen sin Nachtigall.


zuletzt bearbeitet 16.11.2011 15:29 | nach oben springen

#89

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 16.11.2011 16:15
von VNRut | 1.483 Beiträge

Die Leute von der JU waren bestimmt zugedröhnt vom Kiefen. Als wenn es keine anderen Probleme in Deutschland gibt. Schon genug das sich die CDU plötzlich geklaute Parolen auf die Fahne schreibt a la Atomausstieg, Mindestlohn etc. ach ja, die Wahlen stehen vor der Tür und da will man noch punkten und hinterher kann man´s wieder streichen.

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#90

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 21:09
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

In einem anderem Forum gelesen und für gut befunden...

Zitat

Hallo !!!

wer ist die "Junge Union" ? Wo steht ihr Denkmal? Wer singt ihre Lieder?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#91

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 21:32
von james (gelöscht)
avatar

Manchmal glaub ich es einfach nicht ! Oberschulen sollen wieder eingeführt werden, aber die Vergangenheit ist tabu?
Hat hier jemand angst?


nach oben springen

#92

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 21:33
von damals wars | 12.113 Beiträge

Der Herbert:



Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#93

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 21:40
von james (gelöscht)
avatar

gut gesungen !!

gruß james


nach oben springen

#94

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 21:43
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von james
Manchmal glaub ich es einfach nicht ! Oberschulen sollen wieder eingeführt werden, aber die Vergangenheit ist tabu?
Hat hier jemand angst?



Nee, nicht tabu. Verboten! Das ist was andres!



nach oben springen

#95

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 22:39
von josy95 | 4.915 Beiträge

Fällt mir gerade ein, vielleicht kommt einer dieser Milchreisbubis von der JU noch auf die geniale Idee, die (auch meine) Reichsbahnuniform als zu verbietendes DDR- Symbol mit zu "katalogisieren"...!

Dann, versprochen, tauche ich ab und werde zum "Reichsbahner 007" in geheimer Mission!

Mitleser vom Schutz vor "Bösen Natio- Ossi- Buben" (BNoD) aufgepasst!
Regestrieren, archivieren, observieren! Der Typ ist gemeingefährlich! Hat schon als Kleinkind sich von Muttern Wilhelm Busch immer wieder vorlesen lassen und immer dann laut gelacht, wenn Lehrer Lämpel an die Reihe kam..., "Rums! Da ging die Pfeife los..., mit Getöse, schrecklich groß! ...Schreibkateder, Sorgensitz..., alles fliegt im Pulverblitz...!"

Verdächtig, verdächtig!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#96

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 23:07
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von josy95
Fällt mir gerade ein, vielleicht kommt einer dieser Milchreisbubis von der JU noch auf die geniale Idee, die (auch meine) Reichsbahnuniform als zu verbietendes DDR- Symbol mit zu "katalogisieren"...!

Dann, versprochen, tauche ich ab und werde zum "Reichsbahner 007" in geheimer Mission!

Mitleser vom Schutz vor "Bösen Natio- Ossi- Buben" (BNoD) aufgepasst!
Regestrieren, archivieren, observieren! Der Typ ist gemeingefährlich! Hat schon als Kleinkind sich von Muttern Wilhelm Busch immer wieder vorlesen lassen und immer dann laut gelacht, wenn Lehrer Lämpel an die Reihe kam..., "Rums! Da ging die Pfeife los..., mit Getöse, schrecklich groß! ...Schreibkateder, Sorgensitz..., alles fliegt im Pulverblitz...!"

Verdächtig, verdächtig!


josy95



RTZ ( Reichsbahnterrorzelle ) : ritze ratze voller Tücke, in die Brücke ein Lücke :-)



nach oben springen

#97

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 23:13
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von josy95
Fällt mir gerade ein, vielleicht kommt einer dieser Milchreisbubis von der JU noch auf die geniale Idee, die (auch meine) Reichsbahnuniform als zu verbietendes DDR- Symbol mit zu "katalogisieren"...!

Dann, versprochen, tauche ich ab und werde zum "Reichsbahner 007" in geheimer Mission!

Mitleser vom Schutz vor "Bösen Natio- Ossi- Buben" (BNoD) aufgepasst!
Regestrieren, archivieren, observieren! Der Typ ist gemeingefährlich! Hat schon als Kleinkind sich von Muttern Wilhelm Busch immer wieder vorlesen lassen und immer dann laut gelacht, wenn Lehrer Lämpel an die Reihe kam..., "Rums! Da ging die Pfeife los..., mit Getöse, schrecklich groß! ...Schreibkateder, Sorgensitz..., alles fliegt im Pulverblitz...!"

Verdächtig, verdächtig!


josy95



RTZ ( Reichsbahnterrorzelle ) : ritze ratze voller Tücke, in die Brücke ein Lücke :-)





Genau!

Wenn landesweit das schauerliche Geheul der Dampfrössser zu höhren ist..., dann geht`s los!

Der Totengesang der Maxhütte! "Max braucht Futter"..., dem (leider) viele, viel zu viele Dampfrösser zum Opfer gefallen sind... landes weit zu höhren ist... "Love me Tender"...!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 17.11.2011 23:14 | nach oben springen

#98

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 23:14
von HARZ69 | 107 Beiträge

Hallo Gemeinde
Gehören DDR Symbole verboten!? Warum und wieso kommt man denn nach über 20 Jahren auf den Dreh,die Symbole der DDR zu verbieten? Schwachsinn! Dann wäre ich ja Verfassungsfeindlich,weil ich meine Schützenschnur noch an der Wand hängen habe.
Jede Ossi Party wird doch irgendwie mit Historischen Überbleibseln dekoriert.
Mir kommt es so vor als wolle man mit aller Macht die DDR aus dem Gedächtniss tilgen.Alles hatte seine Guten und Schlechten Seiten,und die DDR gehört nun mal zur deutschen Geschichte dazu.
Ich verherrliche doch nicht die DDR,wenn ich alte Relikte bewahre!
Wie andere auch schon geschrieben haben,es gibt doch weitaus wichtigere Dinge.
Ja auch wenn es dann nur ein Vorschlag war der vielleicht wieder verworfen wurde oder wird.........wieso befassen sich die Leute überhaupt damit.
Wir müßten dann ja auch den Fernsehturm in Berlin abreißen der ist ja auch ein Symbol der DDR .

seid gegrüßt


nach oben springen

#99

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 17.11.2011 23:25
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von HARZ69
Hallo Gemeinde
Gehören DDR Symbole verboten!? Warum und wieso kommt man denn nach über 20 Jahren auf den Dreh,die Symbole der DDR zu verbieten? Schwachsinn! Dann wäre ich ja Verfassungsfeindlich,weil ich meine Schützenschnur noch an der Wand hängen habe.
Jede Ossi Party wird doch irgendwie mit Historischen Überbleibseln dekoriert.
Mir kommt es so vor als wolle man mit aller Macht die DDR aus dem Gedächtniss tilgen.Alles hatte seine Guten und Schlechten Seiten,und die DDR gehört nun mal zur deutschen Geschichte dazu.
Ich verherrliche doch nicht die DDR,wenn ich alte Relikte bewahre!
Wie andere auch schon geschrieben haben,es gibt doch weitaus wichtigere Dinge.
Ja auch wenn es dann nur ein Vorschlag war der vielleicht wieder verworfen wurde oder wird.........wieso befassen sich die Leute überhaupt damit.
Wir müßten dann ja auch den Fernsehturm in Berlin abreißen der ist ja auch ein Symbol der DDR .

seid gegrüßt




Bingo!

Wel man (gelebte, erlebte) Vergangenheit nun mal nicht wegwischen kann, allenfalls verleugnen..., wie so Vieles andere!

Und gerade diese einfallsreichen Milchreisbubis von der JU, die selbsternannte "Eliete von Morgen", besser gesagt, die "Versager von Heute" haben doch in Mehrzahl bestimmt noch die SS- und SA-Orden ihrer Groß- und Urgroßväter traditionsbewußt irgendwo an der Wand hängen!

Ein Schelm, der Arges dabei denkt...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#100

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 18.11.2011 11:01
von vk1 | 91 Beiträge

Unterstützer in der Schandliste Nr. 685 ist spitze: "Karl-Eduard von Schnitz aus Berlin"


PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Zeit im GAR 40 Teil 4
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
8 20.04.2015 13:42goto
von SiK90 • Zugriffe: 1272
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg - Teil 2
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
1 03.03.2015 11:34goto
von rotrang • Zugriffe: 1704
Paßkontrollstempel - Bedeutung der Symbole
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von histoLektDE
19 02.07.2014 11:59goto
von KARNAK • Zugriffe: 1556
Englischuntericht unter Ulbricht verboten?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bendix
161 07.02.2014 18:43goto
von 94 • Zugriffe: 7852
Wann hat sich das Symbol der GT geändert?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
12 21.02.2013 18:51goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 652
Zu DDR-Zeiten verboten: Die Taube auf dem Dach
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
0 17.09.2010 08:08goto
von Angelo • Zugriffe: 812

Besucher
18 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1023 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556951 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen