#321

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 19.01.2014 17:42
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #320
mein FDJ-Hemd habe ich in Neubrandenburg 1978
in der SPOWA(Stortwaren) in der Turmstraße gekauft,
an diesen Hemden bestand nie Mangelware
Lutze



Brot ,Butter und Benzin habe ich auch immer bekommen !


nach oben springen

#322

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 20.01.2014 12:00
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #310
Hallo Moskwitschka,
("Antifaschistischer Schutzwall" sag ich nur).




Hallo,
so ganz verkehrt war das nicht. Vergleiche mal wie heute die faschistische ( gnadenlose Stärke ) Wirtschaftspolitik der Alt-EU Länder wie Bulgarien und Rumänien ausplündert und ausbluten lässt, besonders die drigend benötigten teuer ausgebildeten Fachkräfte bis hin zu Ärzten hemmen dort die wirtschaftliche Gesundung.

Daß das auch an den Regierugnen in Rumänien und Bulgarien lag und liegt ist auch klar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Freikauf_vo...A4niendeutschen

Im Schnitt für Rund 240 000 Menschen ca. 6000DM.

Aus der DDR
http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4ftlingsfreikauf

etwa 35 000 Leute-Häftlinge, also betreits staatlich gesehen Gescheiterte je 40 000 - 100 000 DM.



nach oben springen

#323

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 20.01.2014 12:18
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von SET800 im Beitrag #322
Zitat von Freienhagener im Beitrag #310
Hallo Moskwitschka,
("Antifaschistischer Schutzwall" sag ich nur).


so ganz verkehrt war das nicht.


Da es in diesem thread um Verbot von DDR - Symbolen geht, fällt mir dazu eher der Kampf in Berlin um den Erhalt der East Side Gallary ein.



LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 20.01.2014 12:22 | nach oben springen

#324

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 20.01.2014 12:39
von Paramite | 414 Beiträge

Nein, gehören sie nicht! Es ist Geschichte und unsere Vergangenheit. Gegenfrage, wer möchte diese denn heute noch tragen bzw. öffentlich zur Schau stellen?

Es geht aber nicht nur um Symbole, auch um Denkmäler und ähnliches.

Mich haben z.B. die Fäuste in Halle/Saale nicht gestört, sie haben mich an meine Schulzeit erinnert. Ebenfalls das Fahnenmonument am Hansering in Halle, was soll es jetzt darstellen? Genauso hat man das Ernst Thälmann Denkmal in meiner Heimatstadt zunichte gemacht. Ich war damals als Jungpionier zur Einweihung dabei.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#325

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 20.01.2014 12:46
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Zitat von Paramite im Beitrag #324
Nein, gehören sie nicht! Es ist Geschichte und unsere Vergangenheit. Gegenfrage, wer möchte diese denn heute noch tragen bzw. öffentlich zur Schau stellen?

Es geht aber nicht nur um Symbole, auch um Denkmäler und ähnliches.

Mich haben z.B. die Fäuste in Halle/Saale nicht gestört, sie haben mich an meine Schulzeit erinnert. Ebenfalls das Fahnenmonument am Hansering in Halle, was soll es jetzt darstellen? Genauso hat man das Ernst Thälmann Denkmal in meiner Heimatstadt zunichte gemacht. Ich war damals als Jungpionier zur Einweihung dabei.


Ach Du,da gibt es einige die das jährlich in aller Öffentlichkeit tun


Paramite hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#326

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 20.01.2014 12:50
von Paramite | 414 Beiträge

Ach Du,da gibt es einige die das jährlich in aller Öffentlichkeit tun


...als politische Reservisten?


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen

#327

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 03.02.2014 09:49
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Edward Schramm Professor für Strafrecht schreibt in der Thüringer Allgemeinen. Zitat :

Das vereinsrechtliche Verbot der FDJ, das durch das westdeutsche Bundesverfassungsgericht im Jahre 1954 festgestellt wurde, und damit auch das strafrechtliche Verbot der Verwendung ihrer Kennzeichen bestehen nach einhelliger juristischer Bewertung unabhängig von der Einigung Deutschlands bis heute fort. Daher kann sich eigentlich nach Paragraph 86 a auch derjenige strafbar machen, der das Blauhemd oder als Frau die blaue Bluse mit der aufgehenden Sonne der FDJ trägt.


nach oben springen

#328

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 03.02.2014 12:04
von Paramite | 414 Beiträge

Nein! Nach Ansicht des Innenministeriums bezieht es sich jedoch ausschließlich auf die damalige eigenständige FDJ in Westdeutschland. Aaaber: Quatsch!


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
zuletzt bearbeitet 03.02.2014 12:12 | nach oben springen

#329

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 03.02.2014 12:17
von werner | 1.591 Beiträge

Einigungsvertrag Kapitel III, Art 9:

Zitat
. . . .

Recht der Deutschen Demokratischen Republik, das nach der Kompetenzordnung des Grundgesetzes Bundesrecht ist und das nicht bundeseinheitlich geregelte Gegenstände betrifft, gilt unter den Voraussetzungen des Satzes 1 bis zu einer Regelung durch den Bundesgesetzgeber als Landesrecht fort.
. . .



Symbole und Zeichen der DDR dürften wohl genau darunter fallen. Da es keine Regelung durch den Bundesgesetzgeber gibt, gilt entsprechendes DDR-Recht in den Ländern fort. Formal wird es vermutlich sogar schwierig werden, z.B. in NRW das Tragen der Uniform mit dem Emblem der NVA zu verfolgen, wenn es dafür keine Rechtsgrundlage gibt.
Ob das für die Person sinnvoll ist, und sie nicht anschließend Diskrimierungsparagrafen bemühen muss, um sich gegen Anfeindungen zur Wehr zu setzen, steht auf einem anderen Blatt. Beruflich und geschäftlich wird das aber ganz sicher erhebliche Probleme bringen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#330

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 03.02.2014 21:41
von Lutze | 8.040 Beiträge

hoffentlich macht bei mir keiner eine Hausdurchsuchung,
ob ich dann wieder verhaftet werde?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#331

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 03.02.2014 22:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

dümmer gehts nimmer.
Wo lebt dieser Mensch ?


nach oben springen

#332

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 18:08
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend, Gemeinde...
Schön, wie der Prof.Schramm da von der Thüringer Allgemeinen verkauft wird. Und was man so rausliest-rauslesen soll! Herr Schramm ist Jurist -also -Text genau lesen ! Was schreibt er denn?
Daher kann sich eigentlich nach Paragraph 86 a ......
Na? Kann- nicht -Macht sich Strafbar -für einen Juristen ein bedeutender Unterschied. Für den Normalbürger auch?
Oder war das gewollt?
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#333

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 18:17
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Na, Ich bin mal auf den Mai gespannt Da stehen ja wieder ein paar "Höhepunkte" für DDR Symbole auf der Tagesordnung


nach oben springen

#334

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 18:27
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Die FdJ war eine antifaschistische Organisation und wollte in den 50 Jahren alle Jugendlichen der DDR zum soz. Frieden erziehen.
Die Junge Gemeinde war ein Verband der die Jugendlichen zu Knechten des Imperialismus erziehen wollte, aus diesem Grund wollte man sie 1953 bekämpfen.
Sie wurde enteignet und einige Verantwortlichen wurden verhaftet.


nach oben springen

#335

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 18:30
von Mike59 | 7.980 Beiträge

DDR Symbole bzw. Symbole aus DDR Zeiten. Ist ein weit gefasster Begriff.
Das gehört auch dazu :

oder wie schaut es aus mit SKET Magdeburg (wer weis noch was SKET heißt?)

IMHO ein Sturm im Wasserglas.


nach oben springen

#336

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 18:32
von Hans | 2.166 Beiträge

Ich!
Schwermaschinenbau Kombinat Ernst Thälmann
bin wohl nicht der Einzige.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#337

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 19:05
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #334
Die FdJ war eine antifaschistische Organisation und wollte in den 50 Jahren alle Jugendlichen der DDR zum soz. Frieden erziehen.
Die Junge Gemeinde war ein Verband der die Jugendlichen zu Knechten des Imperialismus erziehen wollte, aus diesem Grund wollte man sie 1953 bekämpfen.
Sie wurde enteignet und einige Verantwortlichen wurden verhaftet.


@thomas 48 , darf ich mal höflich nachfragen, ob das deine Meinung ist oder ob du nur die damalige Sichtweise wiedergibst?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#338

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 19:20
von Arnstädter | 266 Beiträge

Für mich ist die FDJ ein Teil meines Lebens ,Morgen am 5.2.14 wird ja entschieden ob FDJsymbole verboten werden sollen .
Berlin,Hauptstadt unseres Landes,Amtsgericht Tiergarten.

Blutig war dieses Symbol nie ,andere Flaggensymbole schon!,gemeint zur heutigen Zeit

und wie ist die Meinung unserer Bundesmutti dazu?alles rechtstaatlich?


das System funktioniert weil du funktionierst
zuletzt bearbeitet 04.02.2014 19:23 | nach oben springen

#339

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 19:27
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Arnstädter im Beitrag #338
Für mich ist die FDJ ein Teil meines Lebens ,Morgen am 5.2.14 wird ja entschieden ob FDJsymbole verboten werden sollen .
Berlin,Hauptstadt unseres Landes,Amtsgericht Tiergarten.

Blutig war dieses Symbol nie ,andere Flaggensymbole schon!,gemeint zur heutigen Zeit

und wie ist die Meinung unserer Bundesmutti dazu?alles rechtstaatlich?




Muss ich mir heute bei eBy noch ein FDJ Hemd besorgen?


nach oben springen

#340

RE: Gehören Symbole aus DDR-Zeiten verboten???

in Leben in der DDR 04.02.2014 19:28
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Schuddelkind
nein das ist nicht meine Meinung, war lange Mitglied der JG


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Zeit im GAR 40 Teil 4
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
8 20.04.2015 13:42goto
von SiK90 • Zugriffe: 1277
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg - Teil 2
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
1 03.03.2015 11:34goto
von rotrang • Zugriffe: 1736
Paßkontrollstempel - Bedeutung der Symbole
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von histoLektDE
19 02.07.2014 11:59goto
von KARNAK • Zugriffe: 1568
Englischuntericht unter Ulbricht verboten?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bendix
161 07.02.2014 18:43goto
von 94 • Zugriffe: 7880
Wann hat sich das Symbol der GT geändert?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
12 21.02.2013 18:51goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 656
Zu DDR-Zeiten verboten: Die Taube auf dem Dach
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
0 17.09.2010 08:08goto
von Angelo • Zugriffe: 816

Besucher
23 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen