#21

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 08:48
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

in den medien wurde bisher nur von freundschaft gesprochen. von lebensgefährtin o.ä. war da nicht die rede. es kann doch sein, das oscar getrennt lebt und sie ihm als gute freundin zur seite stand, da muss nicht mal sex im spiel gewesen sein. obwohl forscher immer meinen, dass eine "nur freundschaft" bei mann und frau nicht geht bzw. sich das ausschliesst...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 08:48
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Hackel39
[(...)Es wäre echt interessant einmal von Zeitzeugen dieser Generation zu erfahren, ob man Mitte der 1950er Jahre auch schon über solche Nebenschauplätze privat diskutiert hat, so wie das heute üblich ist- ich will aber nicht vom Thema ablenken.
Wahrscheinlich ist das aber gar nicht zeitnah öffentlich geworden, bzw. war gar nicht erst eine Diskussion wert, intern geschadet hat es Honecker aber offenbar nicht und das will ich auch für das neue schwarz-graue Liebespaar hoffen.



Im Westen begann es in den 60er Jahren. Die Kennedys waren WIMRE wohl die ersten, die das Private publikumswirksam ausgeschlachtet haben und so grosse politische Ernte eingefahren haben. Wer gut mit der "Gelben Presse" steht, wird weit herum bekannt und spart sich eigene PR Arbeit.
http://www.thekennedys.de/
Nebenbei: Wie weit Wagenknechts Haarfarbe schon Richtung Grau driftet, ob Lafontaine sich nicht die Haare färben sollte und ob Viagra im Alter schädlich ist... all das und noch viel mehr wird demnächst in der B*** Zeitung abgehandelt werden.
Theo


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 08:57
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von küche69
Ja, ja die "Rote" Sarah, früher hat sie auf die Kapitalisten und den Westen geschimpft und jetzt!!!

Aber ich gönne ihrs, wo die Liebe halt hinfällt, mal sehen wie lange es gut geht.

Zu DDR-zeiten, hätte es ein Parteiausschlussverfahren gegeben!

Grüsse von Küche68


_______________

"Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehn"!



Also wenn man für mehrgleisige Lebensweise aus der Partei fliegen konnte, dann müßte ja es ja erst mal eine Instanz geben, die selber "sauber" ist und dann darüber richten kann.
Allerdings sah das schon ganz anders aus, wenn häusliche Gewalt mit ins Spiel kam, was ja oft naheliegt- dann konnte man schon mit drakonischen Strafen seitens der Konfliktkommission rechnen.
Bezogen auf das Thema ist aber das Scheitern von Lafontaines drei Vorläufer- Ehen kein Qualitätszeugnis für Geradlinigkeit und Treue, unbestritten sind aber seine politischen Verdienste und so will ich es mal so deuten, daß der Weg zur Wahrheit ja auch nicht immer geradlinig ist und der routinierte und professionelle Umgang mit solch schweren Niederlagen wie einer gescheiterten Ehe ist für einen Politprofi wohl überlebenswichtig.
Für uns Zaungäste wird nur interessant sein, wie sie die beiden zerstrittenen politischen Flügel der Linkspartei zu vereinen gedenken, wenn sie dann mal eines Tages aus dem siebten Himmel zurück geflattert kommen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 09:19
von Uleu | 528 Beiträge

26 Jahre Altersunterschied .... Macht macht eben sexy.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 09:57
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Hackel39
[(...)Es wäre echt interessant einmal von Zeitzeugen dieser Generation zu erfahren, ob man Mitte der 1950er Jahre auch schon über solche Nebenschauplätze privat diskutiert hat, so wie das heute üblich ist- ich will aber nicht vom Thema ablenken.
Wahrscheinlich ist das aber gar nicht zeitnah öffentlich geworden, bzw. war gar nicht erst eine Diskussion wert, intern geschadet hat es Honecker aber offenbar nicht und das will ich auch für das neue schwarz-graue Liebespaar hoffen.



Im Westen begann es in den 60er Jahren. Die Kennedys waren WIMRE wohl die ersten, die das Private publikumswirksam ausgeschlachtet haben und so grosse politische Ernte eingefahren haben. Wer gut mit der "Gelben Presse" steht, wird weit herum bekannt und spart sich eigene PR Arbeit.
http://www.thekennedys.de/
Nebenbei: Wie weit Wagenknechts Haarfarbe schon Richtung Grau driftet, ob Lafontaine sich nicht die Haare färben sollte und ob Viagra im Alter schädlich ist... all das und noch viel mehr wird demnächst in der B*** Zeitung abgehandelt werden.
Theo



Ja Theo, das ist ja in den westlichen Medien kommerziell ausgeschlachtet worden, mich interessiert vielmehr an dieser Stelle, ob die Erbauer unserer später so jämmerlich gekenterten Republik so etwas in privaten- und Kollegenkreise thematisiert hatten, auch vor dem Hintergrund der unterentwickelten Medieninstrumente.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 10:47
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Pitti53

Zitat von PF75

Zitat von Pitti53

Zitat von PF75
Habe gerade in den Nachrichten gehört Oscar lafotain und Sahra Wagenknecht haben sic "zusammen getan",Bricht hier nun bald der Kommunismus aus ?



Gönnen wir ihnen doch ihre Liebe




auch so kann die deutsche einheit verwirklicht werden




Viele "Wessies" haben sich unsere Frauen auserkoren....Sie müssen also was haben




Ist dir schon mal aufgefallen, das man das auch umdrehen kann.

Vielleicht haben die "Wessis" ja auch was, was die Frauen wollen und die "Ossis" nicht haben.


Oss`n

PS.: jetzt zerfleischt mich nicht gleich wieder und seht das mal mit etwas Humor


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
zuletzt bearbeitet 13.11.2011 10:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 11:34
von EK82I | 869 Beiträge

Was für ein geiles Thema!. So mancher scheint wohl etwas neidisch auf den Saarländer zu schauen.Tja,schön dass es auch noch was anderes ausser Politik gibt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 11:54
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Hackel39

Ja Theo, das ist ja in den westlichen Medien kommerziell ausgeschlachtet worden, mich interessiert vielmehr an dieser Stelle, ob die Erbauer unserer später so jämmerlich gekenterten Republik so etwas in privaten- und Kollegenkreise thematisiert hatten, auch vor dem Hintergrund der unterentwickelten Medieninstrumente.



"....Vor seiner Ehe mit Margot war Honecker bereits zweimal verheiratet gewesen: mit der Gefängnisaufseherin Charlotte Schanuel und danach mit Edith Baumann – eine Tatsache, die der Öffentlichkeit verborgen blieb. Wie der im Mielke-Koffer deponierte Brief von Exfrau Edith offenbart, begann die Liebe zu der jungen, ehrgeizigen Genossin Margot Feist heimlich, und fast hätte sie die Karriere des talentierten Nachwuchsfunktionärs zerstört.

Am 11. September 1950 beschwerte sich Baumann beim späteren Staatsoberhaupt Ulbricht über ihren untreuen Ehemann. Auf drei Seiten dokumentierte die enttäuschte Frau, was sich im Urlaub („eine Pferdekur“) und den folgenden Wochen („eine Viecherei für beide Teile“) zugetragen hatte.

Erich „weiß, daß er in sein Unglück läuft, aber es frißt wie ein Feuer in ihm, er kommt nicht von dem Mädel los“, jammerte die Betrogene. Ihr Mann vermute, die Stasi habe seine Affäre mit Margot entdeckt. Während einer Aussprache habe Erich einen „furchtbaren“ Zusammenbruch erlitten, weil er befürchte, seine Karriere verpfuscht zu haben. „Er kann nicht ohne die Parteiarbeit leben, wie ein Vieh hat er in der FDJ all die Jahre gearbeitet und jetzt dieser unrühmliche Abgang; jetzt hat er leichtfertig alles zerstört ...“

http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_197023.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Edith_Baumann_%28Politikerin%29


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 12:17
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von GZB1

Zitat von Hackel39

Ja Theo, das ist ja in den westlichen Medien kommerziell ausgeschlachtet worden, mich interessiert vielmehr an dieser Stelle, ob die Erbauer unserer später so jämmerlich gekenterten Republik so etwas in privaten- und Kollegenkreise thematisiert hatten, auch vor dem Hintergrund der unterentwickelten Medieninstrumente.



"....Vor seiner Ehe mit Margot war Honecker bereits zweimal verheiratet gewesen: mit der Gefängnisaufseherin Charlotte Schanuel und danach mit Edith Baumann – eine Tatsache, die der Öffentlichkeit verborgen blieb. Wie der im Mielke-Koffer deponierte Brief von Exfrau Edith offenbart, begann die Liebe zu der jungen, ehrgeizigen Genossin Margot Feist heimlich, und fast hätte sie die Karriere des talentierten Nachwuchsfunktionärs zerstört.

Am 11. September 1950 beschwerte sich Baumann beim späteren Staatsoberhaupt Ulbricht über ihren untreuen Ehemann. Auf drei Seiten dokumentierte die enttäuschte Frau, was sich im Urlaub („eine Pferdekur“) und den folgenden Wochen („eine Viecherei für beide Teile“) zugetragen hatte.

Erich „weiß, daß er in sein Unglück läuft, aber es frißt wie ein Feuer in ihm, er kommt nicht von dem Mädel los“, jammerte die Betrogene. Ihr Mann vermute, die Stasi habe seine Affäre mit Margot entdeckt. Während einer Aussprache habe Erich einen „furchtbaren“ Zusammenbruch erlitten, weil er befürchte, seine Karriere verpfuscht zu haben. „Er kann nicht ohne die Parteiarbeit leben, wie ein Vieh hat er in der FDJ all die Jahre gearbeitet und jetzt dieser unrühmliche Abgang; jetzt hat er leichtfertig alles zerstört ...“

http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_197023.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Edith_Baumann_%28Politikerin%29




Das ist ja wirklich beeindruckend, auch wenn es ein klein wenig vom Thema abdriftet.
Einen Teil dieser Geschichte kannte ich ja schon, u.a. auch weil M. Feist (Honecker) ja Hallenserin war.
Beeindruckend ist das allemal, wie die gepokert und sich bis zuletzt mißtraut hatten, die alten Kämpfer, wobei auch der Klassengegner sich nicht zu schade sein wird, das eine oder andere hinzu zu dichten aber im Großen und Ganzen sollte das alles schon stimmen.
Meine Ausgangsfrage, was das Volk über die Affären des anderen Saarländers gewußt haben könnte, ist somit beantwortet.
Man kann wohl davon ausgehen, daß nur engste Weggefährten darüber Bescheid wußten, es hat aber aus meiner Sicht keine Relevanz für die Bewertung der Lebensleistung von Honecker, er war halt auch bloß das Volk.
Somit können wir nur hoffen, daß es keinen roten Koffer über Oskar und Sarah gibt.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 17:44
von Gohrbi | 575 Beiträge

Zitat von PF75
Habe gerade in den Nachrichten gehört Oscar lafotain und Sahra Wagenknecht haben sic "zusammen getan",Bricht hier nun bald der Kommunismus aus ?




Aber wen interessiert es? Fangen die jetzt auch schon an, wie die Schauspieler? Wenn keiner mehr über einen spricht, dann muß das Liebesleben ran..... Quoten bringt es aber auch nicht....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#31

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 18:27
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Pitti53

Zitat von PF75
Habe gerade in den Nachrichten gehört Oscar lafotain und Sahra Wagenknecht haben sic "zusammen getan",Bricht hier nun bald der Kommunismus aus ?



Gönnen wir ihnen doch ihre Liebe




Sind die nich beide Verheiratet, wo bleibt da die sozialistische Moral? Früher war sowas noch ein Parteiverfahren wert... man sieht also dass selbst die Die Linke nicht mehr das ist was sie mal war.

Porsche fahren (Ernst), Millionenvilla (Oscar) und Hummer fressen (Wagenknecht) der neue Sozialismus muss ja ein Paradies werden.






@Feliks, hast Du was anderes erwartet?

Obwohl mich diese Spitznase nach dem Pinoccio- Muster nicht viel tangiert, eine Frau Wagenknecht fast gar nicht, es sei denn, sie wollte gern mal eine unpolitische Nacht mit mir verbringen, da würd ich nicht nein sagen...

Besonders dann, wenn sie in dunkelroten Dessus käme...

Aber da dem nicht so ist, find ich es auch nur beschämend, wie von unseren Steuergeldern, von Parteibeiträgen vieler kleiner, ehrlicher Parteisoldaten unverfroren geprasst wird...

Für dieses Klientel hab ich nur einen Begriff: *chmarotzer!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 13.11.2011 19:35
von exgakl | 7.237 Beiträge

Womit verhüten Emanzen ? "Mit dem Gesicht."

Oskar Lafontaine


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 15.11.2011 09:12
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von exgakl
Womit verhüten Emanzen ? "Mit dem Gesicht."

Oskar Lafontaine




@exgakl, womit oder besser wie wird`s der Oskar wohl treiben...???

Ach wenn wir nur sicher wären.
wie Spitznasen sich vermehren!
Aber sie treiben`s ja im dunkeln,
wo mit Steuergeld in teuren Suiten
jene Sauerein gescheh`n,
die nie zuvor ein Mensch geseh`n!
Treiben sie`s den Bienen gleich?
...vorne zart und hinten weich?
Oder treiben sie`s nach Rabenart,
vorne weich und hinten zart...?

...näseln, füßeln..., ******* ???

Mal sehen, wann die Paparazzis von "*unge Welt" oder "*eues *eutschland" die ersten Fotos liefern...!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 15.11.2011 21:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 13:43
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 14:01
von Pit 59 | 10.142 Beiträge

Wo ist denn eigentlich hier das Problem ?

P.S. Schulze Erich hat gestern geheiratet


DoreHolm, Jobnomade und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 14:35
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #35
Wo ist denn eigentlich hier das Problem ?

P.S. Schulze Erich hat gestern geheiratet



Es gibt kein Problem, ist nur eine nüchterne Feststellung zu o.g. Thema


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
zuletzt bearbeitet 23.03.2015 14:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 14:55
von Dandelion (gelöscht)
avatar

Ich hoffe nur, dass sie keinen Nachwuchs bekommen: Bei DEN Genen würde es wahrscheinliich ein neuer Che Guevara werden. Mindestens.


CASI, Grenzverletzerin und bingernhier haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 15:18
von bingernhier | 246 Beiträge

Ja @Dandelion oder eine "Karla Marxa" vielleicht? grins

bingernhier


Grenzverletzerin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 15:48
von Freienhagener | 3.861 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #37
Ich hoffe nur, dass sie keinen Nachwuchs bekommen: Bei DEN Genen würde es wahrscheinliich ein neuer Che Guevara werden. Mindestens.


Vergessen wir es: 71 und prostataoperiert.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin, Harsberg und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: Oscars neue Liebe

in Themen vom Tage 23.03.2015 17:30
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von küche69 im Beitrag #20


Zu DDR-zeiten, hätte es ein Parteiausschlussverfahren gegeben!




Das ist wieder einmal so ein Gerücht über die DDR! Wegen Fremdgehen gab es kein Parteiverfahren! Fremdgehen hatte Massencharakter und mit Massenbewegungen beschäftigte sich die DDR-Massenorganisation, die Gewerkschaft ( FDGB )
Klaus


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
17 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1901 Gäste und 141 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558010 Beiträge.

Heute waren 141 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen