#321

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:31
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von exgakl
nee Mara, damit wollte ich sagen... es ist mir swoas von Wurscht was ein Mielke irgendwann palavert hat so Wurst als wenn in Hamburg eine Möwe auf ein Barkasse..... na du weisst schon was



Na Exgakl...wenn dir das so Wurst ist, warum reagierst du denn.....

....anderen ist es vielleicht nicht Wurst, wo eigendlich die Idee geboren ist auf Flùchtlinge zu schiessen....jemand muss ja festgelegt haben, das einer, der weglaufen wollte aus dem grossen Kàfig als Schwerkrimineller zu beschauen ist.....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#322

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:32
von 94 | 10.792 Beiträge

Die ISBN, bitte! *penetrant_frag*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#323

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:35
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von exgakl
nee Mara, damit wollte ich sagen... es ist mir swoas von Wurscht was ein Mielke irgendwann palavert hat so Wurst als wenn in Hamburg eine Möwe auf ein Barkasse..... na du weisst schon was



Na Exgakl...wenn dir das so Wurst ist, warum reagierst du denn.....

....anderen ist es vielleicht nicht Wurst, wo eigendlich die Idee geboren ist auf Flùchtlinge zu schiessen....jemand muss ja festgelegt haben, das einer, der weglaufen wollte aus dem grossen Kàfig als Schwerkrimineller zu beschauen ist.....

Mara




na Mara willst du heute mal wieder mit schwammigen inhaltsleeren Aussagen hier ein bissel rumbolzen?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#324

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von exgakl
@maxel ich kann nirgens lesen was du darunter verstehst! Bitte schreib es mir nochmal auf... ich will es ja auch verstehen...




Genau das werde ich jetzt nicht tun, da alles andere wiederlegt werden kann. Schau einfach ins I-Net bei Wiki oder sonst wo und finde es für Dich selbst raus.

Grüße


nach oben springen

#325

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:36
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von 94
Die ISBN, bitte! *penetrant_frag*



ISBN 978-3-88680-819-9 Seite 180

aub...svp...bitteschön...please....prego....usw....

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 14:37 | nach oben springen

#326

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:41
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von maxel22

Zitat von exgakl
@maxel ich kann nirgens lesen was du darunter verstehst! Bitte schreib es mir nochmal auf... ich will es ja auch verstehen...




Genau das werde ich jetzt nicht tun, da alles andere wiederlegt werden kann. Schau einfach ins I-Net bei Wiki oder sonst wo und finde es für Dich selbst raus.

Grüße




qMaxel hast Du nicht vorhin in einem anderen Thread geschrieben, daß Behauptungen ohne Beweise nichts wert sind???? Maxel das sind Deine Worte die ich mir mal kurz geborgt habe.
Du erzählst hier was vom ideologischem Schießbefehl, dann sei doch bitte so freundlich und erkläre mir auch was genau ich darunter zu verstehen habe... ich möchte jetzt auch nicht bei Wiki nachsehen..

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#327

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:46
von damals wars | 12.212 Beiträge

Zitat von SEG15D

Ich weiß nicht wirklich wie Ihr tickt....für mich jedenfalls kam nach der "Wende" so ein Umzug niemals in Frage.
Dazu hänge ich viel zu sehr an dem Landstrich, den ich meine Heimat nenne, obwohl ich weiß, das in BW, B oder NRW meine Arbeit besser bezahlt würde. Sei's drum, ich bin Thüringer und werde es immer bleiben...und mit den Worten eines guten Freundes gesagt: Wenn der seinen Kirchturm nicht mehr sieht, fühlt er sich nicht wohl!"
SEG15D



Deswegen kam für mich auch nie eine Flucht in Frage. und wegen der Familie.
Nur wegen schöden Mammon das alles in Stich lassen?
Nee!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#328

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:52
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von damals wars
Deswegen kam für mich auch nie eine Flucht in Frage. und wegen der Familie.
Nur wegen schöden Mammon das alles in Stich lassen?
Nee!



Man sollte aber akzeptieren, das es Menschen gibt, die es anders sahen....und ihre Gründe sollte man nicht zu ihrem Todesurteil machen dürfen.....man hat sie aber in die Verzweiflung getrieben, den gefährlichen Weg über die Sperranlagen zu wählen.....

Mein Verständnis hat das jedenfalls nicht....

Mara, auch nur eine, die weg wollte....und selbst der Gedanke war ja schon strafbar....


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#329

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:52
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von maxel22

Zitat von exgakl
@maxel ich kann nirgens lesen was du darunter verstehst! Bitte schreib es mir nochmal auf... ich will es ja auch verstehen...




Genau das werde ich jetzt nicht tun, da alles andere wiederlegt werden kann. Schau einfach ins I-Net bei Wiki oder sonst wo und finde es für Dich selbst raus.

Grüße



Maxel, ich hatte Dich auch gefragt, was Du genau unter einem Schießbefehl verstehst. Weiter vorne blieb auch eine Frage unbeantwortet.

Deine Antwort an "exgakl" ist mir nun Antwort genug, da habe ich keine Fragen mehr. Schade eigentlich.


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#330

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von exgakl

Zitat von maxel22

Zitat von exgakl
@maxel ich kann nirgens lesen was du darunter verstehst! Bitte schreib es mir nochmal auf... ich will es ja auch verstehen...




Genau das werde ich jetzt nicht tun, da alles andere wiederlegt werden kann. Schau einfach ins I-Net bei Wiki oder sonst wo und finde es für Dich selbst raus.

Grüße




qMaxel hast Du nicht vorhin in einem anderen Thread geschrieben, daß Behauptungen ohne Beweise nichts wert sind???? Maxel das sind Deine Worte die ich mir mal kurz geborgt habe.
Du erzählst hier was vom ideologischem Schießbefehl, dann sei doch bitte so freundlich und erkläre mir auch was genau ich darunter zu verstehen habe... ich möchte jetzt auch nicht bei Wiki nachsehen..

VG exgakl




Das Wort Ideologie ist kein Behauptung es ist ein Wort was jeder kennt. Ich habe auch nicht gesagt es war ein „Ideologischer Schießbefehl“, ich habe gefragt ob man sich darauf einigen könnte.

SkinnyTrucky hat ein sehr schönes Beispiel gebracht :)

Grüße


nach oben springen

#331

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:56
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von damals wars
Deswegen kam für mich auch nie eine Flucht in Frage. und wegen der Familie.
Nur wegen schöden Mammon das alles in Stich lassen?
Nee!



Man sollte aber akzeptieren, das es Menschen gibt, die es anders sahen....und ihre Gründe sollte man nicht zu ihrem Todesurteil machen dürfen.....man hat sie aber in die Verzweiflung getrieben, den gefährlichen Weg über die Sperranlagen zu wählen.....

die Aussage von ist mit der größte Unfug den ich hier je lesen durfte!

Mein Verständnis hat das jedenfalls nicht....

meins auch nicht...

Mara, auch nur eine, die weg wollte....und selbst der Gedanke war ja schon strafbar....




ach Gedanken waren auch schon strafbar???? Donnerwetter!!!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 14:59 | nach oben springen

#332

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 14:57
von 94 | 10.792 Beiträge

Danke, @SkinnyTruckse. Grafe ist mir eigentlich als guter Rechercheur bekannt, kann es sein, das Du Dich bei '73 ./. '74 bissel vertippert hast? Leider ist dieses Buch (noch?) nicht außer einer Leseprobe online, mal sehen ob ich's irgendwo als preisreduziertes Mängelexemplar auftreiben kann ...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#333

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky
die Grenze war aber sowas von human und wer eine Kugel, bzw scharfkantigen Eisensplitter...oder zwei, oder drei, oder dreiunddreissig, abbekam, bekam diese nur durch ganz dumme Zufàlle



Wenn Du jetzt diese Fälle der Gesamtzahl der versuchten Grenzdurchbrüche gegenüberstellst, dann wirst Du feststellen, dass Du mit Deiner Aussage vollkommen ins Schwarze getroffen hast.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 15:12 | nach oben springen

#334

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von exgakl

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von damals wars
Deswegen kam für mich auch nie eine Flucht in Frage. und wegen der Familie.
Nur wegen schöden Mammon das alles in Stich lassen?
Nee!



Man sollte aber akzeptieren, das es Menschen gibt, die es anders sahen....und ihre Gründe sollte man nicht zu ihrem Todesurteil machen dürfen.....man hat sie aber in die Verzweiflung getrieben, den gefährlichen Weg über die Sperranlagen zu wählen.....

die Aussage von ist mit der größte Unfug den ich hier je lesen durfte!

Mein Verständnis hat das jedenfalls nicht....

meins auch nicht...

Mara, auch nur eine, die weg wollte....und selbst der Gedanke war ja schon strafbar....




ach Gedanken waren auch schon strafbar???? Donnerwetter!!!





Suche mal bitte nach den Wort penetrant

http://www.redensarten-index.de/suche.ph...vanz&suchspalte[]=rart_ou&suchbegriff=penetrant%20sein&page=8


Ich denke dann weisst Du auch was ich meine mit den Wort Ideologie


Grüße


nach oben springen

#335

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:08
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von maxel22
Suche mal bitte nach den Wort penetrant


lol, Du bist drollig ...
also hier erstema Deinen Link repariert ... http://www.redensarten-index.de/suche.ph...t%20sein&page=8


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#336

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:09
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von exgakl

Zitat von Mara
Mara, auch nur eine, die weg wollte....und selbst der Gedanke war ja schon strafbar....



ach Gedanken waren auch schon strafbar???? Donnerwetter!!!




Hallo Karsten, dafür hatte der Sektor OTS das GLG-80 entwickelt.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 15:11 | nach oben springen

#337

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:10
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von maxel22

Zitat von exgakl

Zitat von SkinnyTrucky

Zitat von damals wars
Deswegen kam für mich auch nie eine Flucht in Frage. und wegen der Familie.
Nur wegen schöden Mammon das alles in Stich lassen?
Nee!



Man sollte aber akzeptieren, das es Menschen gibt, die es anders sahen....und ihre Gründe sollte man nicht zu ihrem Todesurteil machen dürfen.....man hat sie aber in die Verzweiflung getrieben, den gefährlichen Weg über die Sperranlagen zu wählen.....

die Aussage von ist mit der größte Unfug den ich hier je lesen durfte!

Mein Verständnis hat das jedenfalls nicht....

meins auch nicht...

Mara, auch nur eine, die weg wollte....und selbst der Gedanke war ja schon strafbar....




ach Gedanken waren auch schon strafbar???? Donnerwetter!!!





Suche mal bitte nach den Wort penetrant

http://www.redensarten-index.de/suche.ph...vanz&suchspalte[]=rart_ou&suchbegriff=penetrant%20sein&page=8


Ich denke dann weisst Du auch was ich meine mit den Wort Ideologie


Grüße




@maxel für die Bedeutung des Wortes "penetrant" brauche ich keine Suchmaschine im Netz, das ist mir so geläufig.... allerdings solltest Du mir freundlicherweise schon mitteilen in wie weit und vor allem in welcher Bedeutung das Wort für mich relevant sein sollte.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#338

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:11
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von exgakl

Zitat von Mara
Mara, auch nur eine, die weg wollte....und selbst der Gedanke war ja schon strafbar....



ach Gedanken waren auch schon strafbar???? Donnerwetter!!!





Hallo Karsten, dafür hatte der Sektor OTS das GLG-80 entwickelt.
[/quote]

Feliks bitte mal in ganzen verständlichen Sätzen... ich möchte es verstehen


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#339

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:18
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nur für Dich... zur strafrechtlichen Verfolgung von verboten Gedanken hatte der OTS [selber googeln] des MfS das GLG-80 [Gedankenlesegerät 80] entwickelt.

So verständlicher für Dich?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 22.12.2011 15:20 | nach oben springen

#340

RE: Schießbefehl DDR Grenze - Eine Erklärung

in Grenztruppen der DDR 22.12.2011 15:20
von exgakl | 7.238 Beiträge

gut jetzt hab ich es..... diese GLG 80 scheinen heute noch illegal im Umlauf zu sein. Besonders Ehefrauen bedienen sich des öfteren damit um dem Mann erklären zu können was er denkt!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2710 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen