#21

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 15.05.2009 13:14
von sentry | 1.108 Beiträge

In Marienborn wurde der Zwirn auch auf der Eisenbahn-GÜSt angelegt, unabhängig davon ob die Chance bestand, dass der Soldat gesehen wird oder nicht.
Vielleicht wollte man vor dem Publikumsverkehr und vor allem vor den Westalliierten auf der Durchreise den "Kampfanzugs-Look" vermeiden.
Felddienst im regulären Grenzdienst zogen wir nur im härtesten Winter und im Wald an, sprich: auf USM-Streife, auf Zusatzposten bei Nebel oder Lagen usw.

Ich trug diese Uniform übrigens sehr gern, weil ich sehr groß bin und mir das ganze Gebammel zur Felddienst, insbesondere das Tragegestell viel zu kurz und zu unpraktisch war.
Im Sommer an der Autobahn hoch oben auf dem Turm in der Sonne nur mit Bluse oben rum, Waffe an die Wand gelehnt, Zigarettchen an war die reinste Wohltat und schon fast wieder Freiheit
Knobelbecher trug bei uns sowieso keiner. Es wurden immer die "Reitstiefel" angezogen, die zu dem Edelzwirn gehörten. Selbst bei Kälte wurde zweimal überlegt, was das größere Übel ist: kalte Füße oder hässliche Russenstiefel.


nach oben springen

#22

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 15.05.2009 14:26
von NPKCA (gelöscht)
avatar

Naja, viel Publikumsverkehr hatten wir bei uns nicht. Die Strecke Frankfurt/M - Berlin war wohl nicht ganz so gefragt. Bei uns war ne Menge Güterverkehr und ausserdem hat man uns nicht wirklich zu sehen bekommen, außer die Bewohner der Umgebung und denen war's sicher Wurst wie wir rumrennen.
Mir persönlich war die Watte-Felddienst lieber. Die war wärmer, bequemer und dreckig schmieren war auch kein Problem. Dazu konnte man sich im Dunkeln prima unsichtbar machen, wenn mal Streife laufen angesagt war. Bei Kälte dann noch die Ohrenklappen der BäFo runter und es gleich viel besser auszuhalten.


nach oben springen

#23

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 15.05.2009 21:00
von manudave (gelöscht)
avatar

Kennt einer eigentlich die Panzer von West und Ost im Vergleich von innen. Mein Vater war ja zwischenzeitlich mal Panzerkomandant der NVA und hatte ja immer diese lustige dicke Gummikappe auf. War die denn so nötig?
Blöde Frage - aber in so einen durfte ich nie rein.


nach oben springen

#24

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 15.05.2009 21:20
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hallo manudave,

mit Panzern hast Du bei uns alten Grenzern wenig Glück. Aber ich kann ersatzweise mit meiner Erfahrung aus dem SPW dienen. Als Bordschütze im Turm des PSH oder 60PB hatte man die "lustige dicke Gummikappe" auch auf. Und glaub mir, ich war froh, dass ich sie aufhatte. Die Federung dürfte bei diesen Rad-SPW besser gewesen sein, als bei den Panzern. Angeschnallt bist Du nicht und die Sitze widerspiegeln nicht wirklich den höchsten ergonomischen Standard. Um Dich herum ist einfach alles verdammt hart und eventuell auch noch mit ebenso harten Kanten versehen. Wenn es richtig durchs Gelände geht, ist der Kopf schnell mal irgendwo angestoßen. Mit einem Stahlhelm hätte man nicht die Bewegungsfreiheit für den Kopf gehabt und das wäre vielleicht auch gefährlich für das empfindlichste Gerät an Bord - das Panzerfunkgerät. Auch an die Zieloptik oder die Spiegel wäre man nicht gut mit dem Kopf rangekommen. Und außerdem wäre man duch die andauernden "Boing"-Geräusche des eigenen und der Stahlhelme der anderen Besatzungsmitglieder verrückt geworden.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#25

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 16.05.2009 15:36
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,

im halben Jahr Ausbildung in Potsdam,wurden wir auch auf dem SPW ausgebildet,9 Mann Besatzung in dem "Eisenschwein".Wobei ich sagen muß,das die 6 Mann(ich war einer von ihnen)hinten auf ganz kleinen Pritschen saßen und immer den Stahlhelm auf setzen mußten.Der Fahrer,der Richtschütze und der SPW-Kommandant hatten auch nur die "Gummikappe" auf.In dem kleinen Innenraum wars aber besser mit Helm,man hätte sich ständig irgendwo die "Birne" angeknallt und an die "Boing-Geräusche"hat man sich gewönnt.Nur die Fahrt von Potsdam zum Truppenübungsplatz war echt ätzend,2 Stunden Fahrt im SPW man konnte sich nicht bewegen und war super steif als man ankam.

04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#26

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 25.11.2012 21:04
von Nick | 452 Beiträge

Hallo ,
was war eigentlich in der linken und der rechten beintasche drin ?




Nick


nach oben springen

#27

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 25.11.2012 21:43
von jecki09 | 422 Beiträge

in der linken Beintasche sollten normalerweise - wie sicher auch bei der NVA - die 2 Med-Päckechen und rechts (sollte) das Waffenreinigungsgerät sein. Darauf wurde immer bei einem Gefechtsalarm geachtet und nach dem Antreten erfolgte auch die Kontrolle.

Zum Grenzdienst war meine re. Beintasche aber mit der Postentabelle und dem GMN-hörer belegt. Das UFT 700 kam auf Streifen durch das Gelände auch noch in die Linke Tasche, so dass es nicht rumbaumelte. Zudem wurde manchmal der Trageriemen auch noch unter dem Gurtkoppel durchgezogen. Dann baumelte garnichts mehr herum.


Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 14:38
von Nick | 452 Beiträge

Danke schön ,
aber gab es nicht bei manchen Maga. - Taschen rechts ein fach , dort war doch das waffenreinigungsgerät drin ,
oder ? Und wen nicht was war dan dort drin ?

Nick


nach oben springen

#29

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 14:50
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Das an die Magazintasche angenähte Fach für das Waffenreinigungsgerät gab es nur beim letzten Modell was wohl 89/90 nicht mehr zur Auslieferung kam.


nach oben springen

#30

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 14:53
von Nick | 452 Beiträge

doch die Kompanie von einem Freund meines Onkel's , die hatten schon diese taschen.

Nick


zuletzt bearbeitet 26.11.2012 15:19 | nach oben springen

#31

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:02
von Nick | 452 Beiträge

Wen man diese Tasche beim Maga. hatte , was war den bei den hosentaschen drin ?


nach oben springen

#32

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:06
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Nick im Beitrag #30
doch die Kompanie von einem Onkel hatten schon diese taschen , aber er erinett sich nicht mehr was in den beintaschen war . Und deswagen habe ich hir mal nachgefragt .
Nick


Und dein Onkel war bei den Grenzern?


nach oben springen

#33

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:10
von Nick | 452 Beiträge

ja bei groß glinike , aber er hatte ein kumpel der bei den mot.-schützenwar der dies erzählte .
Und der sagte anschlißend das dort noch son kleiner karton kasten drin war mit muni (mumpel?) .
Aber dort soll auch das Waffenreinigungszet drin gewesen sein , er sagt es kommt drauf an .
welchen befehl man gekricht hat .


nach oben springen

#34

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:13
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Nick im Beitrag #33
ja bei groß glinike , aber er hatte ein kumpel der bei den mot.-schützenwar der dies erzählte .
Und der sagte anschlißend das dort noch son kleiner karton kasten drin war mit muni (mumpel?) .
Aber dort soll auch das Waffenreinigungszet drin gewesen sein , er sagt es kommt drauf an .
welchen befehl man gekricht hat .


???

Nun ja, hab gehört das jemand erzählte ein anderer hätte gesagt.


zuletzt bearbeitet 26.11.2012 15:14 | nach oben springen

#35

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:16
von Nick | 452 Beiträge

Was war den in der rechten beintasch drin ?


nach oben springen

#36

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:20
von furry | 3.581 Beiträge

Zitat von Nick im Beitrag #35
Was war den in der rechten beintasch drin ?


Ein Taschentuch, mit dem man sich die Lach-Tränen aus den Augen wischen konnte, wenn mal wieder jemand Quatsch erzählt hat.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Nick hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.11.2012 15:27 | nach oben springen

#37

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:28
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Bei den Fliegern hatten wir da einen Kühlakku , da war Willy drin, eine Mischung aus techn. Alkohol 95% und Cola. Das war unsere Medizin gegen Tagedrücken. Da sah die Welt gleich rosiger aus.


nach oben springen

#38

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:31
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Nick im Beitrag #33
ja bei groß glinike , aber er hatte ein kumpel der bei den mot.-schützenwar der dies erzählte .
Und der sagte anschlißend das dort noch son kleiner karton kasten drin war mit muni (mumpel?) .
Aber dort soll auch das Waffenreinigungszet drin gewesen sein , er sagt es kommt drauf an .
welchen befehl man gekricht hat .



Der ist nicht schlecht - in dem kleinem Karton war bestimmt der letzte Schuss, damit er nicht in Gefangenschaft beim BBKF gehen mußte. Selten etwas seltsammeres gelesen.
Bin mir nicht ganz sicher, aber wenn dann gabs die Tasche eher bei der NVA und nicht bei der GT und bei der NVA wohl am ehesten bei Einheiten mit der AK 74 und dort war dann das Waffenreinigungsgerät drin. Wenn das immer noch im Karton war hätte es der Soldat mal auspacken sollen. *kopfschütteln*

Mike59


nach oben springen

#39

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:35
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nun @Nick, deine Beiträge sind immer wieder erheiternd und lassen Nachdenklichkeit aufkommen.


nach oben springen

#40

RE: Einsatzkleidung der DDR Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 26.11.2012 15:50
von utkieker | 2.929 Beiträge

Jetzt muß ich selbst überlegen, wo wir überall Taschen in der Felddienstuniform hatten. Schließlich hatten wir viel Krempel mit uns mitzuschleppen, auch Dinge die nicht befohlen wurden. Ich denke an das Postenradio welches ich *grübel*in der rechten Beintasche hatte und das Sitzkissen???? Das Gummiohr wurde um den Hals getütelt - das ist klar, aber wo waren die Zigaretten? Hatte die FDU- Jacke eine Innentasche? Die Taschenlampe durfte nicht fehlen. Linke Ärmeltasche war das Dosimeter und rechts das Tarnnetz zum Pilze sammeln???? Die Postentabelle hatte ich in der Postentasche oder im Fahrzeug. Ich bekomme das jetzt alles auch nicht mehr auf die Reihe aber es hat funktioniert.....

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 785 Gäste und 60 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558765 Beiträge.

Heute waren 60 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen