#41

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:41
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Wie viele Verurteilungen gab es denn in Zusammenhang mit den angeblichen Vorgängen dort?




Angeblich ?! Viel zuwenige. Genau wie nach dem 2. Weltkriieg. Nach Hitler . Auch in der DDR, alles schön unter den Tisch fallen lassen. Wie auch hier immer.

Mit Anja Kling haben sie jedenfalls die richtige Schauspielerin für den Film genommen. BRAVO !!!!!!!


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


zuletzt bearbeitet 10.11.2011 19:42 | nach oben springen

#42

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:41
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von glasi

Zitat von Holtenauer
Es immer schön zu lesen , wie sich immer wieder dieselben Personen streiten und sich immer dieselben Personen sofort melden, umn ihre "ALTE DDR mit ihren Stasimethoden" zu verteidigen.

Wie gesagt, Cuba gibt es noch. Vielleicht ein Ziel für Sie.

Mir wurden jedenfalls bei dem Film schlecht über die Methoden, die angewendet worden. Und wenn es auch nur 10 % davon wahr wäre, wäre es trotzdem zum kotzen. Ich hätte mich jedenfalls auch auf die Suche nach meinem "persönlichen Arzt" gemacht. Und dann? Ja dann.....


danke für deine worte.. das ist einer der gründe warum ich nicht mehr so oft hier bin. immer die gleiche leier. gute DDR, ARMES MFS, BÖSE BRD. ALLES lÜGE.und unsere admins schauen sich das in aller ruhe an. BRAVO




Hallo Glasi,

klar schauen sich die ADMINS das in aller Ruhe an, was sollten die auch sonst machen? Das Forum lebt nun einmal von unterschiedlichen Meinungen und Auffassungen, ohne das wäre es ja auch völlig langweilig Solange es nicht ausartet und beleidigend wird....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#43

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:44
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi

Zitat von Holtenauer
Es immer schön zu lesen , wie sich immer wieder dieselben Personen streiten und sich immer dieselben Personen sofort melden, umn ihre "ALTE DDR mit ihren Stasimethoden" zu verteidigen.

Wie gesagt, Cuba gibt es noch. Vielleicht ein Ziel für Sie.

Mir wurden jedenfalls bei dem Film schlecht über die Methoden, die angewendet worden. Und wenn es auch nur 10 % davon wahr wäre, wäre es trotzdem zum kotzen. Ich hätte mich jedenfalls auch auf die Suche nach meinem "persönlichen Arzt" gemacht. Und dann? Ja dann.....


danke für deine worte.. das ist einer der gründe warum ich nicht mehr so oft hier bin. immer die gleiche leier. gute DDR, ARMES MFS, BÖSE BRD. ALLES lÜGE.und unsere admins schauen sich das in aller ruhe an. BRAVO



Kann Dir nur zustimmen. Leider...
Bin übrigens in Stollberg geboren


nach oben springen

#44

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:47
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Was heißt viel zu wenig, für welche Zahl steht das? Eine oder zwei, wie viele gab es denn nun vor dem Hintergrund Hoheneck, wie viele Behauptungen wurden juristisch als wahr gewertet?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#45

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:48
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Was heißt viel zu wenig, für welche Zahl steht das? Eine oder zwei, wie viele gab es denn nun vor dem Hintergrund Hoheneck, wie viele Behauptungen wurden juristisch als wahr gewertet?



...lenk doch nicht immer ab. Kommst gleich wieder mit Gegenbeweisen ?! Warte schon drauf


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#46

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:53
von Matthias23 | 21 Beiträge

Ich habe zwar bisher sehr sehr weinig in diesem Forum geschrieben. Die Antworten auf das Thema Hoheneck sind jedoch meiner Meinung nach etwas sehr von persönlichen Einstellungen ausgegangen und gehen in Vielem an der Wahrheit vorbei.
Nicht vergessen : Hoheneck war eine Anstalt des Strafvollzuges der DDR und unterstand dem Ministerium des Inneren. Das MfS hatte, als Untersuchungsorgang, eigene U-Haftanstalten ja, aber bis auf die Ausnahme "Bautzen II" keine Strafvolzugseinrichtungen. Sicherlich gab es in der zuständigen KD einen Mitarbeiter , der für Hoheneck zuständig war, der auch Inoffizielle Mitarbeiter unter den SV-Angehörigen führte, bzw. in der Abt. VII der BV gab es Mitarbeiter dafür.
Aber Fakt ist, Hoheneck war eine Einrichtung des MdI und das kommt z. B. in dem Film überhaupt nicht zum Tragen. Hier geht es nur noch über die "Stasi". Und damit ist das eigentliche Ziel dieser Veröffentlichung genannt.
Mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben. Ich denke es gibt hier genug Andersdenkende, die nun genüsslich über mich herfallen werden.

Matthias23


nach oben springen

#47

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:57
von damals wars | 12.198 Beiträge

Die Bundesrepublik hat das DDR- Unrecht der Hoheneckgefangenen wiedergutgemacht:

http://www.ndr.de/land_leute/norddeutsch...100_page-2.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#48

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:59
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Wo lenke ich denn ab? Ich frage doch sogar nach Beweisen um diese Vorwürfe zu untermauern und um deren Wahrheitsgehalt nachprüfbar aufzuzeigen. Sollten diese Vorwürfe stimmen müsste es doch übereinstimmende Zeugenaussagen geben, die diese Vorwürfe dann nicht nur für Geld vor der Presse, sondern auch unter Eid in einem Gerichtssaal bezeugen würden und somit eine Verurteilung der Täter nach sich gezogen hätten.

Gab es Fehlverhalten einzelner Mitarbeiter, so wurden diese durch bundesdeutsche Gerichte sehr wohl strafrechtlich entsprechend gewürdigt z.B. "Roter Terror". Dies scheint hier nicht der Fall zu sein, dann kann sich also jeder seinen Teil dazu denken.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 10.11.2011 20:04 | nach oben springen

#49

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 19:59
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Matthias23
Ich habe zwar bisher sehr sehr weinig in diesem Forum geschrieben. Die Antworten auf das Thema Hoheneck sind jedoch meiner Meinung nach etwas sehr von persönlichen Einstellungen ausgegangen und gehen in Vielem an der Wahrheit vorbei.
Nicht vergessen : Hoheneck war eine Anstalt des Strafvollzuges der DDR und unterstand dem Ministerium des Inneren. Das MfS hatte, als Untersuchungsorgang, eigene U-Haftanstalten ja, aber bis auf die Ausnahme "Bautzen II" keine Strafvolzugseinrichtungen. Sicherlich gab es in der zuständigen KD einen Mitarbeiter , der für Hoheneck zuständig war, der auch Inoffizielle Mitarbeiter unter den SV-Angehörigen führte, bzw. in der Abt. VII der BV gab es Mitarbeiter dafür.
Aber Fakt ist, Hoheneck war eine Einrichtung des MdI und das kommt z. B. in dem Film überhaupt nicht zum Tragen. Hier geht es nur noch über die "Stasi". Und damit ist das eigentliche Ziel dieser Veröffentlichung genannt.
Mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben. Ich denke es gibt hier genug Andersdenkende, die nun genüsslich über mich herfallen werden.

Matthias23



.. Wie kommst drauf ?

Aber es ist doch S.... egal wem das unterstand. Es geht um die Methoden , die dort angewendet worden sind und um die Personen die aus nichtigen Gründen dort gelandet sind, die nur raus wollten


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#50

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:02
von exgakl | 7.237 Beiträge

@Mattias


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 10.11.2011 20:03 | nach oben springen

#51

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Die wollten nur raus? Stell Dir vor es sitzen Menschen in Haft die haben nur ihre Meinung kund getan, sicher ist diese nachweisbar falsch aber eben ihre Meinung! Das im Jahr 2011 in diesem Land, auch Mitleid mit denen? Wären ja auch arme unschuldige politische, sagen nur was sie denken und sitzen dafür ein.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 10.11.2011 20:08 | nach oben springen

#52

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:24
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Die wollten nur raus? Stell Dir vor es sitzen Menschen in Haft die haben nur ihre Meinung kund getan, sicher ist diese nachweisbar falsch aber eben ihre Meinung! Das im Jahr 2011 in diesem Land, auch Mitleid mit denen? Wären ja auch arme unschuldige politische, sagen nur was sie denken und sitzen dafür ein.




Du lenkst wie immer ab. Mein Beileid.


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#53

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:26
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na dann beantworte doch #48!

Für bezahlte Interwies oder als PR für ein Buch kann ich viel aussagen, dies dann unter Eid vor Gericht zu wiederholen... Da klemmts wohl bei einigen der Damen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 10.11.2011 20:28 | nach oben springen

#54

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:30
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Na dann beantworte doch #48!



beantworte #Sie dir doch selber. Du weißt ja auf jede Frage ne Antwort. Willste Dir ja bloß die Wahrheit nicht eingestehen. Mensch, muß Dich das wurmen, vom Klassenfeind "einkassiert" worden zu sein.


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#55

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:34
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Anfangs ja, heute nicht mehr. Er zahlt sehr gut und dass lässt die Sache sehr erträglich werden.

Ist noch etwas zum Thema zu erwarten, nachdem Du nun mehrmals persönlich wurdest?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#56

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:37
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

nö, das reicht mir. Die anderen haste ja schon vergrault. s.o. Oder stimmt das auch nicht
Persönlich ? Wo?


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#57

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:43
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi

Zitat von Holtenauer
Es immer schön zu lesen , wie sich immer wieder dieselben Personen streiten und sich immer dieselben Personen sofort melden, umn ihre "ALTE DDR mit ihren Stasimethoden" zu verteidigen.

Wie gesagt, Cuba gibt es noch. Vielleicht ein Ziel für Sie.

Mir wurden jedenfalls bei dem Film schlecht über die Methoden, die angewendet worden. Und wenn es auch nur 10 % davon wahr wäre, wäre es trotzdem zum kotzen. Ich hätte mich jedenfalls auch auf die Suche nach meinem "persönlichen Arzt" gemacht. Und dann? Ja dann.....


danke für deine worte.. das ist einer der gründe warum ich nicht mehr so oft hier bin. immer die gleiche leier. gute DDR, ARMES MFS, BÖSE BRD. ALLES lÜGE.und unsere admins schauen sich das in aller ruhe an. BRAVO




Hallo Admins!

Bitte nicht eingreifen! Nach dem Stand der Dinge liegt gerade der User FeliksD. vorne. Er bekommt von mir für diese Runde 100
Punkte!
( Ich klatsche nicht so gerne )


nach oben springen

#58

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:44
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Holtenauer

Zitat von Feliks D.
Na dann beantworte doch #48!



beantworte #Sie dir doch selber. Du weißt ja auf jede Frage ne Antwort. Willste Dir ja bloß die Wahrheit nicht eingestehen. Mensch, muß Dich das wurmen, vom Klassenfeind "einkassiert" worden zu sein.




Holtenauer,
ich glaube ,hier wurmt es dich, daß hier jemand seinen Standpunkt und sein Meinung vertritt!
Meinst du nicht wirklich,daß diese Augenzeugen sofort ihre Peiniger angeklagt hätten?
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#59

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:49
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von mannomann14

Zitat von Holtenauer

Zitat von Feliks D.
Na dann beantworte doch #48!



beantworte #Sie dir doch selber. Du weißt ja auf jede Frage ne Antwort. Willste Dir ja bloß die Wahrheit nicht eingestehen. Mensch, muß Dich das wurmen, vom Klassenfeind "einkassiert" worden zu sein.




Holtenauer,
ich glaube ,hier wurmt es dich, daß hier jemand seinen Standpunkt und sein Meinung vertritt!
Meinst du nicht wirklich,daß diese Augenzeugen sofort ihre Peiniger angeklagt hätten?
gruß mannomann




Wenn dieser "Jemand" immer mit denselben Spiel ankommt und jedem das Wort im Mund verdreht, die Geschichte auch, das WURMT mich !!!!

... Wenn die Augenzeugen handfeste Beweise gehabt hätten. Und den Mut nach Jahren im Gefängnis. HAst du das mit erlebt? Das kann sich wohl keiner vorstellen


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


zuletzt bearbeitet 10.11.2011 20:49 | nach oben springen

#60

RE: Frauengefängnis Hoheneck,

in DDR Staat und Regime 10.11.2011 20:53
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von glasi

Zitat von Holtenauer
Es immer schön zu lesen , wie sich immer wieder dieselben Personen streiten und sich immer dieselben Personen sofort melden, umn ihre "ALTE DDR mit ihren Stasimethoden" zu verteidigen.

Wie gesagt, Cuba gibt es noch. Vielleicht ein Ziel für Sie.

Mir wurden jedenfalls bei dem Film schlecht über die Methoden, die angewendet worden. Und wenn es auch nur 10 % davon wahr wäre, wäre es trotzdem zum kotzen. Ich hätte mich jedenfalls auch auf die Suche nach meinem "persönlichen Arzt" gemacht. Und dann? Ja dann.....


danke für deine worte.. das ist einer der gründe warum ich nicht mehr so oft hier bin. immer die gleiche leier. gute DDR, ARMES MFS, BÖSE BRD. ALLES lÜGE.und unsere admins schauen sich das in aller ruhe an. BRAVO




Hallo Admins!

Bitte nicht eingreifen! Nach dem Stand der Dinge liegt gerade der User FeliksD. vorne. Er bekommt von mir für diese Runde 100
Punkte!
( Ich klatsche nicht so gerne )





findest Du ?!


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Seegrenze bei Dranske
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Eddy
3 10.07.2015 08:50goto
von Eddy • Zugriffe: 955
Die Frauen von Hoheneck
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Duck
136 22.04.2014 13:28goto
von Barbara • Zugriffe: 8934
Die unterschiedliche Betrachtung einer Buchvorstellung
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
19 12.12.2009 14:18goto
von manudave • Zugriffe: 1167
Großer Samstags-Doku in VOX
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Grete85
12 15.11.2009 10:32goto
von Zermatt • Zugriffe: 705

Besucher
18 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2095 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558439 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen