#1

Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.11.2011 15:48
von Polter (gelöscht)
avatar

Wer gern das Erste sieht, der hat heute einen langen Abend.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,796389,00.html

Wenn der Abspann anfangs läuft und ich den ohne Schlaf überstanden habe, dann würde ich gern mit Euch diskutieren!


zuletzt bearbeitet 09.11.2011 15:49 | nach oben springen

#2

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.11.2011 16:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Seit wann war der MD des MfS für diese Einrichtung zuständig? Hanebüchene Story die zwar kurzweilig sein mag, mit der Realität jedoch nichts zu tun hat. Mir ist jedoch klar dass sich auch dafür ein Publikum findet welches dies beklatschen und als Tatsachenbericht verkaufen wird.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.11.2011 16:29
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Seit wann war der MD des MfS für diese Einrichtung zuständig? Hanebüchene Story die zwar kurzweilig sein mag, mit der Realität jedoch nichts zu tun hat. Mir ist jedoch klar dass sich auch dafür ein Publikum findet welches dies beklatschen und als Tatsachenbericht verkaufen wird.



Dann beobachte ich lieber das Publikum, welches klatscht. Es ist doch schön, die vor Eifer rot gefärbten Wangen zu sehen. Wie die
Tränen in die Augen schießen und die feuchten Händchen sich umklammern....
Fernsehen, bitte keine Enttäuschung liefern!!!
Meine Frau liebt solche Szenen.


nach oben springen

#4

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.11.2011 16:43
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Seit wann war der MD des MfS für diese Einrichtung zuständig? Hanebüchene Story die zwar kurzweilig sein mag, mit der Realität jedoch nichts zu tun hat. Mir ist jedoch klar dass sich auch dafür ein Publikum findet welches dies beklatschen und als Tatsachenbericht verkaufen wird.




Ist schon klar Feliks, die hatten natürlich nichts mit Gefängnissen zu tun. Wie das Fernsehen nur immer auf solch verleumderische Themen kommt. Das ist nicht gut für den Ruf des MfS.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#5

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.11.2011 16:50
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Seit wann war der MD des MfS für diese Einrichtung zuständig? Hanebüchene Story die zwar kurzweilig sein mag, mit der Realität jedoch nichts zu tun hat. Mir ist jedoch klar dass sich auch dafür ein Publikum findet welches dies beklatschen und als Tatsachenbericht verkaufen wird.




Ist schon klar Feliks, die hatten natürlich nichts mit Gefängnissen zu tun. Wie das Fernsehen nur immer auf solch verleumderische Themen kommt. Das ist nicht gut für den Ruf des MfS.

Gruß Gert





Ist doch heute schon den ganzen Tag mein Thema, daß das Fernsehen lügt. Und Verleumdung nun auch noch.....dann kommt es ganz dicke!!
Werd meiner Frau das Westfernsehverbot aussprechen!


nach oben springen

#6

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.11.2011 18:44
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Feliks D.
Seit wann war der MD des MfS für diese Einrichtung zuständig? Hanebüchene Story die zwar kurzweilig sein mag, mit der Realität jedoch nichts zu tun hat. Mir ist jedoch klar dass sich auch dafür ein Publikum findet welches dies beklatschen und als Tatsachenbericht verkaufen wird.




Ist schon klar Feliks, die hatten natürlich nichts mit Gefängnissen zu tun. Wie das Fernsehen nur immer auf solch verleumderische Themen kommt. Das ist nicht gut für den Ruf des MfS.

Gruß Gert






Gert das Thema hatten wir schon mal.Hier geht es um den Film


nach oben springen

#7

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 10:05
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

ich habe mir gestern den film - mit grosser schauspielerischer leistung angetan. wollen wir diesen sezieren ?

die absolute härte war die aussage der der hauptdarstellerin: "sonderbehandlung der gefangenen durch die staatssicherheit".


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#8

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 10:29
von eisenringtheo | 9.191 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
ich habe mir gestern den film - mit grosser schauspielerischer leistung angetan. wollen wir diesen sezieren ?

die absolute härte war die aussage der der hauptdarstellerin: "sonderbehandlung der gefangenen durch die staatssicherheit".



Da ich mittlerweilen wegen des Sättigungseffektes weder Nazi- noch Stasifilme anschaue... was konkret ist unter einer solchen Sonderbehandung zu verstehen?
Theo


nach oben springen

#9

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 10:33
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Alles was vom Normalen (wobei sich die Frage stellt, was ist normal) abweicht, sowohl im Negativen als auch im Positiven.


zuletzt bearbeitet 10.11.2011 15:45 | nach oben springen

#10

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 10:44
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

SONDERBEHANDLUNG war ein Begriff der Nazis um den millionenfachen Mord an Juden und anderen zu verschleiern. Sie wurden der Sonderbehandlung zugeführt hieß damals nichts anderes als sie wurden umgebracht/vergast/etc.

Diesen Begriff heute absichtlich in eine Beziehung zum MfS zu bringen ist der schäbige Versuch das MfS auf eine Stufe mit diesem Massenmord zu stellen und nebenbei eine Verharmlosung dieses Massenmordes. Da wundert man sich dann anschließend über ein erstarken rechtsradikaler Tendenzen und über Wahlplakate mit der Aussage "GAS geben, NPD".


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#11

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 11:41
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von Feliks D.
SONDERBEHANDLUNG war ein Begriff der Nazis um den millionenfachen Mord an Juden und anderen zu verschleiern. Sie wurden der Sonderbehandlung zugeführt hieß damals nichts anderes als sie wurden umgebracht/vergast/etc.

Diesen Begriff heute absichtlich in eine Beziehung zum MfS zu bringen ist der schäbige Versuch das MfS auf eine Stufe mit diesem Massenmord zu stellen und nebenbei eine Verharmlosung dieses Massenmordes. Da wundert man sich dann anschließend über ein erstarken rechtsradikaler Tendenzen und über Wahlplakate mit der Aussage "GAS geben, NPD".




Feliks, ist das Unkenntnis oder bewusst falsch ? Jedenfalls bei den letzten Wahlen in MeckPom haben die Rechten gegenüber der vorangegangenen Wahl 17,8 % Stimmenverluste gehabt( von 7,3 auf 6 %). Stimmt also irgendetwas nicht an deiner Behauptung mit dem Erstarken der Rechten.

Gruß Gert

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 15:28
von Polter (gelöscht)
avatar

Der Stasi - Abend im Ersten ist gelaufen.
Ich habe mir den Film und die Doku tatsächlich gegönnt. Meine Erwartungen sind erfüllt worden.. Es wurde nur eine Erscheinung des real existierenden Sozialismus wiedergespiegelt. Mehr und vor allem etwas Neues habe ich in diesem Genre nicht erwartet und war
sicher auch von den Machern nicht beabsichtigt.
Auf den Mechanismus SED - MfS einzugehen, ist verzichtet worden. Ich könnte auch schreiben: Die SED hat die politische Auseinandersetzung mit der Krise, in der sich der Osten nun mal befand, in die Verantwortung des MfS und der Strafverfolgung ver-
lagert. Die Führung des MfS hatte dies bereitwillig übernommen und ausgeführt. Die SED ist der öffentlichen Diskussion, die zur
Reformierung notendig war, ausgewichen. Anstatt der Auseinandersetzung, erfolgte die Bearbeitung und Kriminalisierung der
politisch Andersdenkenden, der Oppositionellen und nicht zu vergessen der Antragsteller zur Ausreise.
Und nicht zu vernachlässigen sind selbstverständlich die äußeren feindlichen Handlungen gegen das Regime. Dies war nicht das Thema. Es gehört untrennbar dazu.


nach oben springen

#13

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 17:52
von brummitga (gelöscht)
avatar

was soll die ganze Diskussion ?
Schließlich geht es um Quote, ist da nicht alles erlaubt (?)


nach oben springen

#14

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 17:56
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von brummitga
was soll die ganze Diskussion ?
Schließlich geht es um Quote, ist da nicht alles erlaubt (?)



Ich hätte gern Qualität bei der Quote!!
Sonst muß ich wie Volker Pispers bestimmen, daß meine Gebühren für solche Genre nicht mehr zur Verfügung stehen!
Lieber dann James Bond.


nach oben springen

#15

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.11.2011 17:59
von exgakl | 7.238 Beiträge

ich habe den Sender mit dem Film auch eingeschalten... bin allerdings nach nicht allzulanger Zeit eingeschlafen... woran's wohl lag???


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#16

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2011 14:39
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von exgakl
ich habe den Sender mit dem Film auch eingeschalten... bin allerdings nach nicht allzulanger Zeit eingeschlafen... woran's wohl lag???


Überarbeitung oder ein Bierchen zuviel ???
VG


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#17

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2011 15:06
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von Backe

Zitat von exgakl
ich habe den Sender mit dem Film auch eingeschalten... bin allerdings nach nicht allzulanger Zeit eingeschlafen... woran's wohl lag???


Überarbeitung oder ein Bierchen zuviel ???
VG




nee, keines von beiden, muß also noch einen Grund geben


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#18

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2011 23:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von exgakl

Zitat von Backe

Zitat von exgakl
ich habe den Sender mit dem Film auch eingeschalten... bin allerdings nach nicht allzulanger Zeit eingeschlafen... woran's wohl lag???


Überarbeitung oder ein Bierchen zuviel ???
VG




nee, keines von beiden, muß also noch einen Grund geben



Ironie an. Nicht verstanden? Ironie aus.
(PS.Ich konnte keine Sendung im TV verfolgen,hatte Spätdienst)


nach oben springen

#19

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.11.2011 09:29
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von ek40

Zitat von exgakl

Zitat von Backe

Zitat von exgakl
ich habe den Sender mit dem Film auch eingeschalten... bin allerdings nach nicht allzulanger Zeit eingeschlafen... woran's wohl lag???


Überarbeitung oder ein Bierchen zuviel ???
VG




nee, keines von beiden, muß also noch einen Grund geben



Ironie an. Nicht verstanden? Ironie aus.
(PS.Ich konnte keine Sendung im TV verfolgen,hatte Spätdienst)




ganz großes Kino EK!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#20

RE: Stasi - Abend im Ersten

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.11.2011 16:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von exgakl

Zitat von ek40

Zitat von exgakl

Zitat von Backe

Zitat von exgakl
ich habe den Sender mit dem Film auch eingeschalten... bin allerdings nach nicht allzulanger Zeit eingeschlafen... woran's wohl lag???


Überarbeitung oder ein Bierchen zuviel ???
VG




nee, keines von beiden, muß also noch einen Grund geben



Ironie an. Nicht verstanden? Ironie aus.
(PS.Ich konnte keine Sendung im TV verfolgen,hatte Spätdienst)




ganz großes Kino EK!



Nicht traurig und böse sein @exgakl,da steht doch das Wort mit I.
Vielleicht hattest du ja auch einen Einsatz....nee,kein Alarm,eventl. "Einsatz in vier Wänden"?
Und dann biste eben jeworden.


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1431 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558805 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen