#121

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2013 00:41
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von küchenbulle im Beitrag #53
Hallo Leute !

Zu welchem Verein die vielzitierte VK1 strukturmäßig gehörte ist ja eigentlich geklärt . Ich war 1980 beim Transitkommando auf der A10
und der A11eingesetzt. Wir waren auch eine Sondertruppe innerhalb der DVP, da die Autobahn unser Hauptarbeitsgebiet war sind auch
wir im Dienst mit weißem Koppelzeug wie Leute von der VK aufgetreten. Wir waren direkt dem Minister des Innern unterstellt ,hatten auch
eine eigne Wache samt Ladas in Zepernick bei Bernau. Aber wie in Antwort 39 gab es noch andere Opperettenpolizisten die neben uns
auch die Protokollstrecke befuhren. Also meine Truppe gehörte offiziell zur Schutzpolizei ,wir waren aber richtige Polizisten die von der
Autobahnabfahrt-Lanke bis Mühlenbeck unterwegs waren ,mit 13 Halte und einigen Kontrollpunkten zb. Abfahrt Weissensee. Unser
Hauptjob war die Beobachtung und Kontrolle von Fahrzeugen aus dem westlichen Ausland,auch aus dem fahrenden Fahrzeug heraus.
Allerdings hatten wir auf dem Autobahnzubringer zur Waldsiedlung nichts zu suchen. Im Gegensatz zu den 1600 Ladas und 353 Wartburgs der MfS-Truppe die dunkelgrün lackiert waren, hatten unsere 1300 er Ladas normale Polizeifarbe. Auf der Protokollstrecke
stehende Pannenfahrzeuge wurden sofort von uns oder der anderen Truppe kontrolliert und für Abtransport gesorgt. Die Leute in ihren
dunkelgrünen Fahrzeugen müssen auch viel Spass am umziehen gehabt haben. Ich hab einige Kollegen von der anderen Feldpostnummer in Offiziers bzw.später in Wachtmeisteruniformen gesehen.
Ab und an kam es auch zu aufgedrängelten Gesprächen die
von uns nur knapp ausfielen, man hatte damals wohl ein unterschwelliges Mißtrauen .Ich kann mich noch erinnern das die Fahrzeuge
dieser Einheit nur zwei blaue Rundumleuchten hatten und damit eher schlicht wirkten. Wir selber sprachen auch von der VK1, mein
Kraftfahrer kam von der VK und dort wurden die Protokollkontrolletties dem MfS zugeordnet.

VG
der Küchenbulle




konnte schon mal vorkommen das eine 'wagenbesatzung' uns ihren 'mantel' gebracht hatte aus rein menschlichen gründen : regen !!??



nach oben springen

#122

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2013 00:45
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von küchenbulle im Beitrag #56
Hallo VK1 !


Also ich meine das die keine Brücke hatten sondern direkt auf dem Dach montiert waren.
Beim Wartburg und Lada bin ich mir ziemlich sicher. Die Staatskarossen selber waren die großen schwarzen Volvos und Citroens
Bei einer sogenannten Staatsfahrt wurden sogar Autobahnbrücken überwacht damit nicht irgendwelche subversiven Elemente auf
dumme Gedanken kommen. Dann wurden immer Freiwillige gesucht die sich dann ins Gebüsch so vorhanden hockten. Ja die
Herrschaften unseres Arbeiter und Bauernstaates müssen dann wohl Fracksausen gehabt haben.

VG
küchenbulle


ja , hatten wir ! mit zwei blauen rundumleuchten ohne lautsprecher , zumindest die 'wartbug', gab aber auch ausnahmen aber nicht die regel !!!



vk1 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#123

HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.01.2013 08:11
von vk1 | 91 Beiträge

@frank: Ja, nach letzten Erkenntnissen: 2 Rundumleuchten und kleine Motorsirene auf der Brücke, keine Lautsprecher.

Bitte sag Du mal was zu diesen Fotos - kommt Dir der Frosch bekannt vor?




PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen

#124

RE: HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2013 18:46
von vk1 | 91 Beiträge

Kleines Update:

Fahrgestell ist fertig und Hochzeit wurde gefeiert.





Kennzeichen kommt natürlich noch ein "VP 00" ran.


PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen

#125

RE: HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.02.2013 18:56
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

OT: Wer war eigentlich "VP 25 00", wobei die beiden Zahlengruppen in verkleinerter Schrift übereinander standen? Die habe ich mal auf der Leipziger Messe gesehen, bei EHs Visite.


nach oben springen

#126

RE: HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.03.2013 12:53
von vk1 | 91 Beiträge

Eine "25" hat es nie gegeben. Hast Du ein Foto?


PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen

#127

RE: HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.03.2013 19:33
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Nein, natürlich nicht. Was glaubst Du, hätten die einen Westler einfach so ihre Nummernschilder fotografieren lassen?
WIMRE waren das ca. vier rot-weiße Ikarus Busse mit "Publikum", das sich als geballter Pulk auf der Messe an den Straßenrand stellte, um dort gefilmt zu werden, und Losungen aufsagte, als Honecker aus der einen Messehalle kam, und ich glaube auch olivgrüne W50 mit diesen Nummern. Ist mir damals besonders aufgefallen, besonders diese übereinander stehende Minischrift 25-00 hinter "VP" und dann die eigentliche Nummer wieder in normaler Größe.

Abends fuhr Honecker dann, genau wie wir, auf der Autobahn zurück Richtung Berlin. Lange bevor der rasende Konvoi kam, wurde der gesamte Verkehr an die Seite abgeleitet. Auf beiden Richtungen komplett leere Autobahn. Entlang der gesamten Route vom Messegelände bis Berliner Ring standen beiderseitig Posten in Sichtweite und auf jeder einzelnen Brücke zwischen Leipzig und Berlin mindestens ein Funkwagen.


zuletzt bearbeitet 21.03.2013 20:08 | nach oben springen

#128

RE: HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.03.2013 11:41
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von vk1 im Beitrag #126
Eine "25" hat es nie gegeben. Hast Du ein Foto?


Offiziell gab es die VP Kennzeichen mit den Bezirkskennern "00" bis "14". Der Bezirkskenner "00" war für die BdVP Berlin, "01" für die BdVP Rostock. Vorgesehen waren die Kennzeichen VP 15-xxxx, VP 16-xxxx für Fahrzeuge der VP Bereitschaften - hier insbesondere für die 17.,18,19 VP Bereitschaft in Basdorf. I.d.R. waren die Fahrzeuge der VP Bereitschaften jedoch mit den Bezirkskennzeichen der jeweiligen BdVP des Standortes ausgestattet.
Die Fahrzeuge des WRFD in Berlin hatten gleichfalls VP Kennzeichen mit dem Bezirkskenner "00".
Dass der Bezirkskenner "25" verwendet wurde, ist hier nicht bekannt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass dieses Kennzeichen an Fahrzeugen angebracht wurde um die ursprüngliche Herkunft (Standort) des Fahrzeuges zu verschleiern.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: HA-PS Abteilung III (VK1)

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.03.2013 19:47
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Vielen Dank. Super, dass man nach so langer Zeit noch solche Infos hier bekommt.


nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3761 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen