#41

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 14:03
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

nochmal zur themenüberschrift.

eine abteilung vk I hat es innerhalb der ha ps nicht gegeben. die sog. vk war die abt. III der ha ps. diese hatte 5 unterabteilungen und 3 einzelne referate (@feliks wies schon immer darauf hin) ein referat beschäftigte sich zum beispiel mit den gesamten einsätzen dieser abteilung. das war das referat I. daher wird es zu der abkürzung " vk I" auf den dokumenten gekommen sein.

richtig müsste daher die überschrift lauten: HA PS - Abteilung III (VK)

oder

HA PS - Abteilung III, Ref. I (VK I)


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#42

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 14:08
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@gilbert

gab an manchen Kreuzungen in Berlin nicht so einen festen VP-Reguliererturm auf dem Bürgersteig von dem die Ampeln dann auf Dauergrün für die Protokollstrecke geschaltet wurden?


zuletzt bearbeitet 08.11.2011 14:25 | nach oben springen

#43

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 14:20
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von GZB1
@gilbert

gab an manchen Kreuzungen in Berlin nicht so einen festen VP-Reguliererturm auf dem Bürgersteig von dem die Ampeln dann auf Dauergrün für die Protokollstrecke geschaltet wurden?




Meinst du sowas Ähnliches wie hier? Wie bei dieser Flucht?

Theo


zuletzt bearbeitet 08.11.2011 14:23 | nach oben springen

#44

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 14:27
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@theo, diese Verkehrskanzel genannten Türme gab es

siehe hier Karl-Marx-Allee Ecke Bersarinstr. (U-Bahnhof Frankfurter Tor)
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...hrsregelung.jpg


zuletzt bearbeitet 08.11.2011 14:34 | nach oben springen

#45

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 15:05
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von GZB1
@theo, diese Verkehrskanzel genannten Türme gab es

siehe hier Karl-Marx-Allee Ecke Bersarinstr. (U-Bahnhof Frankfurter Tor)
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...hrsregelung.jpg



Die gab es doch überall. Auch im Westen oder bei uns in der Schweiz. Irgendwann sind sie dann weggekommen. Zentrale Überwachung mit Video und Funkansteuerung durch berechtigte Nutzer (Polizei, Sanität, Verkehrsbetriebe) haben die Türme überflüssig gemacht. Wie sich das wohl in der DDR entwickelt hat?
Theo


nach oben springen

#46

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 15:09
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von GZB1

gab es an manchen Kreuzungen in Berlin nicht so einen festen VP-Reguliererturm auf dem Bürgersteig von dem die Ampeln dann auf Dauergrün für die Protokollstrecke geschaltet wurden?



ja, ich kann mich bis mitte der 70´er jahre an solche regulierertürme erinnern. einer stand meiner erinnerung nach an der ecke greifswalder - dimitroffstraße (heute danziger straße). diese türme wurden aber nach und nach demontiert, da der regulierer zu weit weg vom geschehen war und im notfall nicht persönlich eingreifen konnte.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
zuletzt bearbeitet 08.11.2011 15:36 | nach oben springen

#47

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 15:34
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Interessant in diesem Zusammenhang wäre sicher auch die Arbeit der SR PS in den jeweiligen BV'en einmal näher zu beleuchten. Allerdings dürfte es hier schon allein mangels Masse schwer werden qualifizierte Zeitzeugen zu finden.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#48

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 15:38
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
..... diese tüme wurden aber nach und nach demontiert, da der regulierer zu weit weg vom geschehen war und im notfall nicht persönlich eingreifen konnte.




d.h. die "VP"-Regulierer standen da 6 oder mehr Stunden an der Kreuzung, bei Wind und Wetter? Oder gab es eine Unterstellmöglichkeit?


nach oben springen

#49

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 16:05
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

wie es zu diesem blöden witz "sperma ab" kam

die regulierer einer gemeinsamen schicht hatten am vorabend wieder gemeinsam "gesoffen" (damals wohnten sie noch in der 3 etage im hauptgebäude der ha ps in der liebermannstraße). weil die stärke der schicht ohne ersatz war, mussten auch alle "noch nicht nüchternen" mit raus...
an der ecke klement- gottwald-allee zur bernkasteler str. befand sich damals ein reifenhändler. davor, an der strassenkante, stand zur fussgängerabsperrung dieses allseits bekannte rot-weiße absperrgitter.
weil der posten zu besoffen war, gurteten ihn seine anderen schichtleute mit seinem koppel an dieses sperrgitter und fuhren weiter. er war aber zu besoffen um sich auf den beinen zu halten und knickte ein. da er angegurtet war, konnte er zwar nicht umfallen, sich aber auch nicht befreien. als er die meldung bekam, dass ein kommando auf der strecke ist, brüllte im knien und mit dem regulierstab wild fuchtelnd: "sperma ab"


ja, ja die verschiedensten dialekte der republik


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#50

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 16:09
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von GZB1

d.h. die "VP"-Regulierer standen da 6 oder mehr Stunden an der Kreuzung, bei Wind und Wetter? Oder gab es eine Unterstellmöglichkeit?


ja, die regulierer der ha ps in "vp- uniform" standen z.t. 6 stunden und länger am bzw. auf dem jeweiligen kreuzungsbereich ohne pause. eine ablösung wäre nur mit sehr viel aufwand möglich gewesen. viele regulierer gingen daher in der not heimlich pinkeln. im winter wurde auf der kreuzung, auf dem bock stehend, gepinkelt. das ganze konnte man von aussen nicht erkennen, da die wintermäntel (mit gummiüberzug) sehr weit geschnitten waren. man sah es nur an der färbung des regulierbockes...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#51

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 17:16
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von GZB1

d.h. die "VP"-Regulierer standen da 6 oder mehr Stunden an der Kreuzung, bei Wind und Wetter? Oder gab es eine Unterstellmöglichkeit?


ja, die regulierer der ha ps in "vp- uniform" standen z.t. 6 stunden und länger am bzw. auf dem jeweiligen kreuzungsbereich ohne pause. eine ablösung wäre nur mit sehr viel aufwand möglich gewesen. viele regulierer gingen daher in der not heimlich pinkeln. im winter wurde auf der kreuzung, auf dem bock stehend, gepinkelt. das ganze konnte man von aussen nicht erkennen, da die wintermäntel (mit gummiüberzug) sehr weit geschnitten waren. man sah es nur an der färbung des regulierbockes...




..............Gilbert, jetzt hast Du uns aber einen riesen Bären aufgebunden. Trotzdem schön zu erfahren, dass die Genossen des MfS nicht nur anderen Bürgern der DDR ans Bein "pinke..ten" sondern sich auch selber. Respekt!!!


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#52

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 18:46
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

hmmmm, für dich heute "bären aufbinden" damals leider traurige wahrheit


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#53

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 19:21
von küchenbulle | 196 Beiträge

Hallo Leute !

Zu welchem Verein die vielzitierte VK1 strukturmäßig gehörte ist ja eigentlich geklärt . Ich war 1980 beim Transitkommando auf der A10
und der A11eingesetzt. Wir waren auch eine Sondertruppe innerhalb der DVP, da die Autobahn unser Hauptarbeitsgebiet war sind auch
wir im Dienst mit weißem Koppelzeug wie Leute von der VK aufgetreten. Wir waren direkt dem Minister des Innern unterstellt ,hatten auch
eine eigne Wache samt Ladas in Zepernick bei Bernau. Aber wie in Antwort 39 gab es noch andere Opperettenpolizisten die neben uns
auch die Protokollstrecke befuhren. Also meine Truppe gehörte offiziell zur Schutzpolizei ,wir waren aber richtige Polizisten die von der
Autobahnabfahrt-Lanke bis Mühlenbeck unterwegs waren ,mit 13 Halte und einigen Kontrollpunkten zb. Abfahrt Weissensee. Unser
Hauptjob war die Beobachtung und Kontrolle von Fahrzeugen aus dem westlichen Ausland,auch aus dem fahrenden Fahrzeug heraus.
Allerdings hatten wir auf dem Autobahnzubringer zur Waldsiedlung nichts zu suchen. Im Gegensatz zu den 1600 Ladas und 353 Wartburgs der MfS-Truppe die dunkelgrün lackiert waren, hatten unsere 1300 er Ladas normale Polizeifarbe. Auf der Protokollstrecke
stehende Pannenfahrzeuge wurden sofort von uns oder der anderen Truppe kontrolliert und für Abtransport gesorgt. Die Leute in ihren
dunkelgrünen Fahrzeugen müssen auch viel Spass am umziehen gehabt haben. Ich hab einige Kollegen von der anderen Feldpostnummer in Offiziers bzw.später in Wachtmeisteruniformen gesehen. Ab und an kam es auch zu aufgedrängelten Gesprächen die
von uns nur knapp ausfielen, man hatte damals wohl ein unterschwelliges Mißtrauen .Ich kann mich noch erinnern das die Fahrzeuge
dieser Einheit nur zwei blaue Rundumleuchten hatten und damit eher schlicht wirkten. Wir selber sprachen auch von der VK1, mein
Kraftfahrer kam von der VK und dort wurden die Protokollkontrolletties dem MfS zugeordnet.

VG
der Küchenbulle


nach oben springen

#54

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 20:15
von vk1 | 91 Beiträge

Mensch, das wird ja richtig interessant hier. Vielleich lässt sich ja irgendwann noch ein Mitglied der Abteilung im Web auftreiben.


PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen

#55

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 20:43
von vk1 | 91 Beiträge

Zitat von küchenbulle
Im Gegensatz zu den 1600 Ladas und 353 Wartburgs der MfS-Truppe die dunkelgrün lackiert waren, hatten unsere 1300 er Ladas normale Polizeifarbe. ....Ich kann mich noch erinnern das die Fahrzeuge dieser Einheit nur zwei blaue Rundumleuchten hatten und damit eher schlicht wirkten.



Hatten die Wartburgs eine Brücke, auf der die RKL waren, oder saßen die direkt auf dem Dach?


PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen

#56

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 21:23
von küchenbulle | 196 Beiträge

Hallo VK1 !


Also ich meine das die keine Brücke hatten sondern direkt auf dem Dach montiert waren.
Beim Wartburg und Lada bin ich mir ziemlich sicher. Die Staatskarossen selber waren die großen schwarzen Volvos und Citroens
Bei einer sogenannten Staatsfahrt wurden sogar Autobahnbrücken überwacht damit nicht irgendwelche subversiven Elemente auf
dumme Gedanken kommen. Dann wurden immer Freiwillige gesucht die sich dann ins Gebüsch so vorhanden hockten. Ja die
Herrschaften unseres Arbeiter und Bauernstaates müssen dann wohl Fracksausen gehabt haben.

VG
küchenbulle


nach oben springen

#57

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 21:26
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von küchenbulle
Bei einer sogenannten Staatsfahrt wurden sogar Autobahnbrücken überwacht damit nicht irgendwelche subversiven Elemente auf dumme Gedanken kommen. Dann wurden immer Freiwillige gesucht die sich dann ins Gebüsch so vorhanden hockten. Ja die Herrschaften unseres Arbeiter und Bauernstaates müssen dann wohl Fracksausen gehabt haben.


ganz sicher....deshalb hocken heute an fast den selben stellen uniformierte bundespolizisten an den autobahnbrücken bei staatsbesuchen


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#58

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 21:43
von küchenbulle | 196 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von küchenbulle
Bei einer sogenannten Staatsfahrt wurden sogar Autobahnbrücken überwacht damit nicht irgendwelche subversiven Elemente auf dumme Gedanken kommen. Dann wurden immer Freiwillige gesucht die sich dann ins Gebüsch so vorhanden hockten. Ja die Herrschaften unseres Arbeiter und Bauernstaates müssen dann wohl Fracksausen gehabt haben.


ganz sicher....deshalb hocken heute an fast den selben stellen uniformierte bundespolizisten an den autobahnbrücken bei staatsbesuchen




Och Gilbert da kannstemal sehen Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste

VG küchenbulle


nach oben springen

#59

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.11.2011 22:15
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von küchenbulle
(..). Die Leute in ihren dunkelgrünen Fahrzeugen müssen auch viel Spass am umziehen gehabt haben. Ich hab einige Kollegen von der anderen Feldpostnummer in Offiziers bzw.später in Wachtmeisteruniformen gesehen.


(nicht so ernst gemeint..) Dann gab es beim MfS wohl einen Fundus wie beim Theater. Je nach Auftrag brauchte es ja immer andere Uniformen oder Berufskleidung. Und passen und gut aussehen mussten sie ja auch noch. Nicht wie heute in den Filmen...

(War das am 26. August 1961 wirkliche die richtige Uniform der Passkontrolleure? War damals nicht das AZKW verantwortlich?)
Theo


zuletzt bearbeitet 08.11.2011 22:16 | nach oben springen

#60

RE: HA PS - Abteilung VK I

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.01.2012 08:07
von vk1 | 91 Beiträge

Wünsche Allen ein frohes und gesundes neues Jahr! Möchte kurz den aktuellen Stand mitteilen.

Der Wartburg ist in der Zerlegungsphase, im Januar soll der Rahmen noch zum Strahler. Im Moment sieht er sehr "nackig" aus.


PiB 5 Pasewalk - 1985-1986
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1385 Gäste und 114 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558414 Beiträge.

Heute waren 114 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen