#41

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 23.10.2011 21:25
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von ek40

Wo war die Rechtsstaatlichkeit,wo konnte man sich über solche "Organe" ,die ihre "Machtstellung" schamlos ausnutzten ernsthaft beschweren?



Du hattest sehr wohl die Möglichkeit dich über Maßnahmen der DVP zu beschweren. Dass der Zwang es dann dem Bürger möglichst Recht zu machen mitunter recht seltsame Blüten trieb kann Dir hier z.B. S51 gut beschreiben.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#42

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 23.10.2011 21:40
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Nabend @Scorn, fandest Du das Vorgehen der Polizei bei S21 nicht etwas überzogen?



Hallo FeliksD.,
da ich über Monate die Situation vor Ort in Augenschein nehmen konnte habe ich zu den Ereignissen am betreffenden Abend meine eigene Meinung. Ich weiß das die Polizei und Bundespolizei über viele Wochen mehr als nachsichtig und tolerant waren, aber just an diesem Abend kam auch von Seiten der "friedlich" demonstrierenden mehr als blanke Provokation, es kam Gewalt! Leider wurden auch vollkommen friedliche protestierende Bürger von der Gewalt betroffen, welche aber eindeutig nicht von der Polizei ausging! Diese reagierte nur, andere agierten!

Gruß
SCORN


nach oben springen

#43

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 23.10.2011 22:40
von Freundschaft | 81 Beiträge

Wie BITTE? Bei aller Freundschaft, aber die Polizei und sonstige Kräfte die in Stuttgart aktiv sind als harmlos darzustellen, schlägt dem Fass den Boden aus!
1.Wer hat den Bürger angestiftet Baumaterialien umher zu schmeißen?
2.Wer hat den da Böller geschmissen?
3.Wo sind den die verletzten Polizisten mit welchen Verletzungen?

zu 1. Medien und Polpresse - der böse Mop hätte fast einen Polizisten gelüncht
dazu das Video (man muss sich mitlerweile angemeldet haben um es zu sehen-komisch)
http://www.youtube.com/verify_age?next_u...v%3DSTy_Ws3FzN8
zu 2. wird man aus guten Grund nicht ermitteln - genau wie die Brandbomben von Berlin
zu 3. jeder kleine Hautritzer bis hin zum Knalltrauma durch Böller ist eine Verletzung, deshalb sich nicht wundern das keine Krankenwagen zu sehen sind
dazu sehr interessantes Video: http://www.youtube.com/watch?v=c9zKp_LRguQ

SCORN, ich habe gehört das aus diesem Grund, eben nicht auf seine Mitbürger einzuprügeln, sich Polizisten wohl lieber krank melden. Es gibt zum Glück noch Menschen bei der Polizei!
Letztendlich ist der Polizist nur der Prellbock, er läßt sich freiwillig dafür gebrauchen, Dinge die den Deckmantel -Demokratische Entscheidung- bekommen, verteidigen zu müssen.
Jeder der sich mal berufen gefühlt hat, sich in den Dienst - für die Menschen - zu stellen, muss und sollte von Zeit zu Zeit mal überlegen auf welche Seite er sich stellt, oder nur noch als Befehlsempfänger handelt. Diese Entscheidung nimmt ihm keiner - die Konsequenzen muss er leider selber tragen, aber mit einem besserem Gewissen!

P.S: für alle die es noch nicht wissen sollten: Kastanien sind keine Steine!

In diesem Sinne

Gruß (und)

Freundschaft


nach oben springen

#44

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 23.10.2011 23:03
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Nabend EK es sei Dir versichert es geht mir nur um den Link, sonst hätte ich jemanden daraufhin angesprochen. Also weder um Dich noch denjenigen der ihn eingestellt hat, ganz allein um den Link!

Mir sind einige Personen aus diesem Dokument bekannt, es sei Dir versichert niemand von denen hat ein gesteigertes Interesse daran heute mit Wissen aus dieser Liste (z.B. Dienstgrad, Dienststellung) bei aktuellen Arbeitgebern angeschwärzt zu werden. Diese Liste ist weitaus unbekannter als die MA Liste und für die Betroffenen durchaus nicht unerheblich.

Aus diesem Grund möchte ich die Administration nochmals bitten diesen Link zur illegal ins Netz gestellten Liste zu entfernen, dies ohne irgendwelche Folgen für die Einstellenden. Ich denke niemand hier möchte diese Daten über sich ohne seine Zustimmung im Netz sehen!



sie ist weg!


nach oben springen

#45

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 03:36
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von andr 88-1
...das riecht und sieht nun wirklich nach Propaganda aus alter Zeit,
... Wir als Polizei haben Gesetze, an die wir uns halten müssen,
....Heute würde sich kein Mensch auf eure Methoden einlassen.
...



Hallo Andreas,
bei Dir leider nicht weniger.
Für unsere Arbeit als Polizisten in der DDR galten immer Gesetze, Verordnungen wie auf der Gegenseite von Mauer oder Zaun eben auch. Das hieß nur halt oft anders, entsprach sich jedoch gar nicht selten in Text und Inhalt bis auf´s Komma. Einfach deshalb, weil alles auf gleichen historischen Grundlagen beruhte.
Wer sich gegebenenfalls über mich beschweren wollte, konnte dies problemlos tun. Er wußte, da ich mich immer vorzustellen hatte, ja Name und Dienstgrad sowie Zeit und Ort bei hinreichendem Verstand sowieso.
Viermal hat man sich über mich beschwert. In keinem Fall habe ich willkürlich entschieden, mich über Gesetze hinweggesetzt oder unangemessen (unverhältnismäßig) reagiert. Immer musste ich mich äußern, immer hatte ich Recht und trotzdem ist bis auf zwei Fälle der Beschwerdeführer durch seine Beschwerde besser weggekommen, als wenn er sich nicht beschwert hätte. Also nichts mit Nachteilen für den sich Beschwerenden.
Bei den genannten Ausnahmen handelte es sich einmal um eine Person, die sich trotz mehrfacher Aufforderung nicht freiwillig aus einem wegen einer anstehenden Sprengung gefährdeten Bereich entfernte. Ihn habe ich durch einen Polizeigriff dazu gebracht, mitzugehen als die zweite Sirene ertönte. Darüber hat er sich beschwert obwohl für ihn gut sichtbar die Verdämmung recht genau dort hin klatschte, wo er noch Augenblicke vorher mit mir zu diskutieren versuchte. Er hat aber kein Ordnungsgeld oder gar eine Buße bekommen. Beim zweiten Fall handelte es sich um ein geklautes Fahrrad, welches ich Jugendlichen abgenommen und sichergestellt hatte. Darüber, dass ich das in aller Öffentlichkeit tat, haben sie sich beschwert. In der Parteileitung auch noch. Mäßig schlau also sich selber zu liefern.
In den anderen zwei Fällen (Alkoholfahrt und Mißachtung von Warnsignal an einem Bahnübergang) wurden die Odnungsstrafen für die Beschwerdeführer ermäßigt (halbiert) obwohl meine Arbeit korrekt war. Inwieweit ihnen das danach Vorteile brachte, lasse ich mal dahingestellt.
Ich kenne aber auch keinen anderen Fall, wo durch eine Beschwerde die Folge für den sich Beschwerenden härter geworden wäre. Und immer hatte es Folgen für den jeweiligen Kollegen, immer musste er sich rechtfertigen.
Das schließt Extreme nie aus. Heutzutage jedoch eben auch nicht.
Ich war nach der Wende noch lange bei der Berliner Polizei. Als erstes musste ich lernen, in meiner Anrede meinen Namen und Dienstgrad wegzulassen und im Falle des Falles durch meine Dienstnummer zu ersetzen.
Dann wurde auch aus Gründen der Eigensicherung die gezogene und schußbereite Waffe von der Ausnahme zur Regel.
Die mehr interne Regel, dass beim dienstlichen Fahren Linien keine Mauern sind und in jeder Farbe ein bischen Grün ist, war anfänglich auch etwas ungewohnt. Jedoch war ich da lernfähig.
Doch sonst gab es eigentlich absolut keine Unterschiede in der Arbeitsweise. Außer dass ich feststellte, dass bei Beschwerden jetzt die betroffenen Polizisten oft sehr schnell rechtliche Schritte gegen einen sich Beschwerenden einleiteten. Von Anzeigen wegen Widerstand bis hin zu Verleumdung und Beleidigung. Auf so eine Idee wäre ich früher nie gekommen. Da war mit der Unterschrift unter das Beschlagnahmeprotokoll die Festnahme praktisch gelaufen. Kein juristisches Nachtreten, wie jetzt oft üblich.
Aber der praktische Ablauf einer solchen Beschwerde bei anderen Kollegen (ich war nicht mehr "fällig") erinnerte dann doch wieder sehr an die DDR-Praxis.
Extreme betreffend: Dinge, die ich beispielsweise Anfang der 90-er in der Pfarrstraße oder in der Mainzer Straße erlebt habe, wären zu DDR-Zeiten für uns unvorstellbar gewesen. Damit meine ich keineswegs nur die fliegenden Dachziegel oder Mollys sondern auch so manche schwer verdauliche Knüppelreaktion. Und doch war es aus der Situation entstanden.
Ich kenne sowohl die Zustände in unseren DDR-Gewahrsamen wie in der Schottstraße 4 in Lichtenberg (heute eine kirchliche Einrichtung) wie in der Gesa Friesenstraße auf der anderen Seite. Auch da war der Unterschied allenfalls in der Quantität. Über 10 Zellen mit vielleicht maximal insgesamt 6 Insassen am Wochenende und immer nur einem pro Zelle hätten die Kollegen im Westteil allenfalls ungläubig gelacht. Bei etwa gleicher Größe des Bereiches wohlgemerkt. In der Praxis aber gab es keine Unterschiede in der Behandlung der Menschen. Gar keine.
Doch, einen. Bei uns gab es nur Tee zu trinken. Den mussten wir selber kochen. Pfefferminztee war es meistens in so großen Beuteln, dass man davon immer einen 5-Liter Kanne machen konnte oder musste. Auch deswegen hat sich mal jemand bei mir beklagt, beim MfS würde er Kaffee kriegen. Ich hab es für Unsinn gehalten aber er hatte wohl recht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#46

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 06:49
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Freundschaft
Wie BITTE? Bei aller Freundschaft, aber die Polizei und sonstige Kräfte die in Stuttgart aktiv sind als harmlos darzustellen, schlägt dem Fass den Boden aus!......



Hallo Freundschaft,
deinem Beitrag entnehme ich dass du vor Ort warst. Das ist schön! Ich auch! Wo warst du genau? Sicher haben einzelne Beamte nicht richtig reagiert oder über reagiert! Die Aggression und Provokationen kamen allerdings aus den Reihen der "Berufsprotestierer", welche weder aus Stuttgart noch aus Ba-Wü. kamen! Diese Szenen sind komischerweise in keinem Youtube Filmchen zu sehen! Wie ich schon sagte, ich war nicht nur an diesem Tag vor Ort und an meiner Meinung halte ich fest.
Ich behaupte allerdings nicht überall gewesen zu sein und alles gesehen zu haben!

Gruß
SCORN


nach oben springen

#47

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 07:10
von damals wars | 12.140 Beiträge

Zitat von SCORN

Die Aggression und Provokationen kamen allerdings aus den Reihen der "Berufsprotestierer", welche weder aus Stuttgart noch aus Ba-Wü. kamen!
....
Diese Szenen sind komischerweise in keinem Youtube Filmchen zu sehen!
Gruß
SCORN



Ohne die Diffamierung der Demonstranten geht es einfach nicht.
Da sollen 5 Milliarden für ein Prestigeobjekt vergraben werden.
Da sind alle Bürger diese Landes betroffen.
Und die Baden Würtemberger ins besondere, da ihr MP illegal eine Kaufvertrag abgeschlossen hat, der noch mal soviel kostet.
..................
Es steht eurem BEDO- Trupp offen, seine stundenlang aufgenommenen Filmchen in Netz zu stellen.
Nichts desto Trotz bleibt es dabei, das euer agent provokateur, Pistolenbewaffnet!, der euch mit steinen beworfen hat, und jetzt zu allem Überfluss aus Dein Zeuge für die agressiven Berufsdemonstranten herhalten muss, enttarnt wurde.
Einer! von wievielen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#48

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 12:47
von skalli (gelöscht)
nach oben springen

#49

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 13:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von ek40

Zitat von Büdinger

Zitat von ek40
... Hallo Ricardo,

anhand der Historie aller Schreiben zu diesem Thema kann man es ganz gut nachvollziehen.
Nur scheint ja @andr.88 diesen Link gleich wieder entfernt zu haben.
Warum hast du ihn dann letzendlich wieder eingestellt?
Verzeih mir bitte,aber somit bist du doch der User,welcher ihn hier öffentlich stellte,oder sehe ich das falsch?
Sonst wäre er doch nie erschienen und es würde um die Sache gehen und nicht wieder in Kleinkriege ausarten.

Gruß ek40



Hallo ek40 ,

der Link war bereits durch @andr 88-1 öffentlich gemacht. Und zwar in einem für mich etwas abstrusen Beitrag. Dort erfolgte auch die Ankündigung, diesen Beitrag wieder zu löschen. Dies erfolgte auch - schneller als ich annahm. Schade, dass ich den ursprünglichen Beitrag nicht kopiert habe.
Warum habe ich den Link wieder sichtbar gemacht? Da ich ihn schon mal hatte, sollten mMn alle user diesen auch kennen lernen. Ich habe ihn nur kurz überflogen und finde da nichts aktuelles darin. Die Daten beziehen sich aus meiner Sicht auf die DDR 1990.

Vielleicht kann sich ja mal @andr 88-1 dazu äußern, warum er diese Datei erst öffentlich macht und dann wieder löscht.

@94? Wäre da was möglich? So in Sachen 'unvergessliches I-net'?

Gruß

Ricardo



Nun gut Ricardo,danke für deine Antwort.
Wenn denn aber der Link so belanglos ist wie du schreibst,dann verstehe ich die ganze Aufregung bestimmter Personen hier nicht.

Vielleicht hat @andr 88-1 den Beitrag incl.Link gelöscht,weil er merkte das er im falschenThread stand oder weil er es sich überlegte ihn doch wieder zu entfernen,weil er wie du auch sagst nicht aktuell ist.
Welche Gründe er auch immer hatte,dass ist sein gutes Recht und seine Sache.
Eine Erklärung fordere oder brauche ich dann dafür nicht.
Wenn du selber sagst,der Link ist nicht aktuell,dann kann man diese ganze "Aufgeregtheit" abhaken und endlich aufhören,aus bestimmter Richtung gegen mich unhaltbare,sinnlose Behauptungen aufzustellen,nur mit dem durchschaubaren Ziel mich als Person zu diskreditieren!

Einen schönen Abend wünscht ek40




........und jetzt wieder zurück zum Thema".......................unsere lustige Polizei".



Danke @Stabsfähnrich,dass du zur Ordnung aufrufst um zum eigentlichen Thema zurückzukehren.
Hätte mich gefreut,wenn bestimmte ungerechtfertigte Aktionen gegen mich Betreffs Link vorher, auch so deutlich eingefordert worden wären,was bedeuten soll,zurück zum Thema hätte es schon viel früher heißen können!
Doch das war von einigen hier nicht gewollt!?
Nun bin und war ich ja der Threaderöffner und möchte abschließend zum Thema Link noch eines sagen.
Es ist offensichtlich wer hier wann und weshalb wen unterstützt und wer eben nicht dieses "Privileg des Schutzes" besitzt,es hat scheinbar System.
@ Feliks seiner Bitte wurde entsprochen,was nicht überrascht. (Ich kann damit leben)
Ich hoffe doch sehr,dass er für jeden anderen User,der für das einstellen dieses Links verantwotlich gewesen wäre,ebenfalls keine Folgen für diesen eingefordert hätte.
Mir erschließt sich nur bis zum jetzigen Zeitpunkt immer noch nicht Sinn und Zweck dieser ganzen Aktionen bestimmter User gegen mich,da ich doch absolut nicht der Einsteller war.
Na ja ,ich denke mir meinen Teil.
Komisch auch,dass derjenige der ihn letzendlich öffentlich machte nur von mir, nie wirklich von anderen benannt und dazu befragt wurde,sondern ich hier zur "Zielscheibe" auserkoren wurde.
Das alles hat einen faden Beigeschmack!

Nun stellte ja nicht nur ich auch einige Fragen zum eigentlichen Thema.
Vielleicht sind die Fragensteller,die sonst immer Antworten einfordern, auch mal so höflich welche zum Thema beantworten.

Gruß ek40


nach oben springen

#50

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 14:22
von damals wars | 12.140 Beiträge

Vielleicht könnte mal jemand die Liste der lustigen Handydaten der lustigen sächsischen Polizei einstellen?

http://taz.de/Dresdner-Handydaten-Affaere/!75705/

Aber sicher unterliegen die dem Persönlichkeitschutz.

Auch wenn es zwischenzeitlich unüblich ist, den zu gewährleisten, ist es doch gut, das das hier praktiziert wird.
Für alle anderen gibt es Bild.de


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#51

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 24.10.2011 15:15
von Freundschaft | 81 Beiträge

Zitat von skalli

dazu fällt mir nur ein: wer im glashaus sitzt...

http://www.youtube.com/watch?v=ePFHBl-_LIQ

http://www.youtube.com/watch?v=ll6ALmQcG_A

http://www.youtube.com/watch?v=iPP4GCuIcPw

danke skalli, für die videos die das demokratische vorgehen der polizei zeigt.
na mal sehen wie das in ein paar jahren ist und unsere eigenen oder aus der eu kommende elite soldaten vor uns stehen.

Gruß (und)

Freundschaft


nach oben springen

#52

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 26.10.2011 01:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freundschaft

Zitat von skalli

dazu fällt mir nur ein: wer im glashaus sitzt...

http://www.youtube.com/watch?v=ePFHBl-_LIQ

http://www.youtube.com/watch?v=ll6ALmQcG_A

http://www.youtube.com/watch?v=iPP4GCuIcPw

danke skalli, für die videos die das demokratische vorgehen der polizei zeigt.
na mal sehen wie das in ein paar jahren ist und unsere eigenen oder aus der eu kommende elite soldaten vor uns stehen.

Gruß (und)

Freundschaft




Ist es nicht prima das wir jetzt diese Freiheit besitzen um uns solche Videos ansehen zu können?
Das war ja unbestritten in der Ex-DDR nicht der Fall.
Erstens waren die techn. Voraussetzungen nicht so zahlreich vorhanden und zweitens hätten die "lustigen Vopos" und ihre Helfer sicher nicht die "Hauptrolle" in diesen Filmchen spielen mögen,jedenfalls nicht öffentlich.
Sage es mal so ,zum Verleih nicht freigegeben.....
Keine Öffentlichkeit in einer Diktatur!
Zum Glück gibt es diese in einer Demokratie,wie ihr ja z.B.mit euren Links beweist.
Diese Medien und Pressefreiheit war undenkbar in der "Diktatur des Proletariats".

Gruß ek40


nach oben springen

#53

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 26.10.2011 07:11
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von ek40
[...Ist es nicht prima das wir jetzt diese Freiheit besitzen um uns solche Videos ansehen zu können?
Das war ja unbestritten in der Ex-DDR nicht der Fall.
Erstens waren die techn. Voraussetzungen nicht so zahlreich vorhanden und zweitens hätten die "lustigen Vopos" und ihre Helfer sicher nicht die "Hauptrolle" in diesen Filmchen spielen mögen,jedenfalls nicht öffentlich...



In der DDR wäre bei gleichen Voraussetzungen ein solches Video garantiert rundum gegangen. Videohandys, Internet mal als gegeben vorausgesetzt. Alles, was verboten war hat in DDRien immer bestens funktioniert. Natürlich illegal.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#54

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 26.10.2011 07:20
von damals wars | 12.140 Beiträge

Die Vergleiche mit der Technik in der DDR von vor über 20 Jahren sind immer lustig.

Das Handyzeitalter hätte zum Beispiel auch die Mauer zum Einsturz gebracht.
Die Leute wären auf Grund der Postenüberwachung aus Westberlin heraus in Masse geflohen.
In jeder Schicht hätten sich die Posten einen Wolf gelaufen. Das wäre nicht zu beherrschen gewesen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#55

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 26.10.2011 20:18
von Freundschaft | 81 Beiträge

Hallo EK 40,

es geht mir (persönlich) hier in diesem Fall nicht um die DDR, sondern darum das dieser kapitalistische Staat mit seinen Institutionen sich als demokratisch darstellt!

Wenn 50% der Bürger wählen gehen und eine Partei 30% der Stimmen bekommt und diese dadurch zur stärksten Partei wird. Dann darf diese Partei sich hinstellen und behaupten sie vertritt die Mehrheit der Bürger!
Wenn dann aber wiederum sehr viel Bürger Bürgerentscheide fordern bzw. zu hunderttausenden bei einer Demo ihre Meinung zum Ausdruck bringen, dann darf die Partei (die glaubt die Mehrheit der Bürger zu vertreten) die (lustige)Polizei zur Durch- und Umsetzung ihrer "Meinung" heranziehen! Und das ist dann"echte Demokratie mit unserer lustigen Polizei"! upps

Heute wurde im Bundestag mit großer Mehrheit für "den großen Hebel am Rettungsschirm" abgestimmt, ich glaube nicht, dass das des Volkes Wille ist? Gibt es dazu hier vielleicht schon ne Umfrage?

Wir wollen ja unsere Demokratie auch nach Libyen exportieren, da freuen die sich bestimmt schon jetzt drauf.

Bitte jetzt nicht wieder, ja aber in der DDR,....! (dies können wir ja in nem anderen Thema besprechen

Ick sag mal

Freundschaft


nach oben springen

#56

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 27.10.2011 15:55
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Thema:...................Und unsere lustige Polizei!

Rechtzeitig vor Weihnachten, hat es ein Mitarbeiterstab der Bundespolizei geschafft eine polizeiliche Figur zu schaffen.

Angefügte Bilder:
BPOL Räuchermännchen.jpg

Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#57

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 27.10.2011 16:06
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Freundschaft
Wie BITTE? Bei aller Freundschaft, aber die Polizei und sonstige Kräfte die in Stuttgart aktiv sind als harmlos darzustellen, schlägt dem Fass den Boden aus!......



Hallo Freundschaft,
deinem Beitrag entnehme ich dass du vor Ort warst. Das ist schön! Ich auch! Wo warst du genau? Sicher haben einzelne Beamte nicht richtig reagiert oder über reagiert! Die Aggression und Provokationen kamen allerdings aus den Reihen der "Berufsprotestierer", welche weder aus Stuttgart noch aus Ba-Wü. kamen! Diese Szenen sind komischerweise in keinem Youtube Filmchen zu sehen! Wie ich schon sagte, ich war nicht nur an diesem Tag vor Ort und an meiner Meinung halte ich fest.
Ich behaupte allerdings nicht überall gewesen zu sein und alles gesehen zu haben!

Gruß
SCORN





@SCORN, das glaube ich Dir. Leider gibt es von diesen Vollidioten immer mehr..., weil es auch immer mehr gestrandete Existenzen gibt - ohne das damit in irgendeiner Weise auch nur ansatzweise legalisieren zu wollen!

Wir sehen es ja auch wieder aktuell beim Fußball.

No Verständnis, no Tolereanz gegen Gewalt- und Täter!

Und Polizisten waren und sind in der Mehrheit für mich immer noch Menschen, die ihre Arbeit verrichten und dabei auch den einen oder anderen Fehler machen. So wie Du und ich, tausend andere.

Und die schwarzen Schafe unter den Polizisten???

Denk mal, hier nützt auch die moderne Überwachungstechnik was, wie einst der hart gescholtene Fahrtenschreiber im LKW (blödes Beispiel!), muss mir ja nicht immer nur zum Nachteil gereichen!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 27.10.2011 16:09 | nach oben springen

#58

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 27.10.2011 18:06
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von SCORN

Zitat von Freundschaft
Wie BITTE? Bei aller Freundschaft, aber die Polizei und sonstige Kräfte die in Stuttgart aktiv sind als harmlos darzustellen, schlägt dem Fass den Boden aus!......



Hallo Freundschaft,
deinem Beitrag entnehme ich dass du vor Ort warst. Das ist schön! Ich auch! Wo warst du genau? Sicher haben einzelne Beamte nicht richtig reagiert oder über reagiert! Die Aggression und Provokationen kamen allerdings aus den Reihen der "Berufsprotestierer", welche weder aus Stuttgart noch aus Ba-Wü. kamen! Diese Szenen sind komischerweise in keinem Youtube Filmchen zu sehen! Wie ich schon sagte, ich war nicht nur an diesem Tag vor Ort und an meiner Meinung halte ich fest.
Ich behaupte allerdings nicht überall gewesen zu sein und alles gesehen zu haben!

Gruß
SCORN





@SCORN, das glaube ich Dir. Leider gibt es von diesen Vollidioten immer mehr..., weil es auch immer mehr gestrandete Existenzen gibt - ohne das damit in irgendeiner Weise auch nur ansatzweise legalisieren zu wollen!

Wir sehen es ja auch wieder aktuell beim Fußball.

No Verständnis, no Tolereanz gegen Gewalt- und Täter!

Und Polizisten waren und sind in der Mehrheit für mich immer noch Menschen, die ihre Arbeit verrichten und dabei auch den einen oder anderen Fehler machen. So wie Du und ich, tausend andere.

Und die schwarzen Schafe unter den Polizisten???

Denk mal, hier nützt auch die moderne Überwachungstechnik was, wie einst der hart gescholtene Fahrtenschreiber im LKW (blödes Beispiel!), muss mir ja nicht immer nur zum Nachteil gereichen!

josy95




Hallo Josy!
Soviel ich weiß, werden solche Einsätze auch von der Polizei videografiert. Ob nun jede einzelne Handlung aufgenommen werden kann, ist natürlich fraglich. Aber es ist schon ein Anreiz, " nicht über die Stränge zu schlagen." Das ist natürlich leicht gesagt, wenn Steine und Brandflaschen fliegen! Man sollte auch bedenken, dass die Masse der bei Demonstrationen eingesetzten Polizisten nicht viel älter als zwanzig Jahre alt ist. Es ist schon eine verdammt deprimierende Erfahrung für so einen jungen Menschen, wenn er sich mit dem ganzen Hass und der Gewaltbereitschaft konfrontiert sieht. Noch schlimmer ist es, wenn Gewalt und Beschimpfungen nicht von " Chaoten" sondern von ganz "normalen" Bürgern ausgeht. Demonstrationsfreiheit ist ein hohes Gut, aber eben auch nur solange, wie keine Gesetze verletzt werden. Das vergessen leider viele Mitbürger.

In diesem Sinne viele Grüße vom Oderstrand
in den Harz
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#59

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 28.10.2011 12:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freundschaft
Hallo EK 40,

es geht mir (persönlich) hier in diesem Fall nicht um die DDR, sondern darum das dieser kapitalistische Staat mit seinen Institutionen sich als demokratisch darstellt!

Wenn 50% der Bürger wählen gehen und eine Partei 30% der Stimmen bekommt und diese dadurch zur stärksten Partei wird. Dann darf diese Partei sich hinstellen und behaupten sie vertritt die Mehrheit der Bürger!
Wenn dann aber wiederum sehr viel Bürger Bürgerentscheide fordern bzw. zu hunderttausenden bei einer Demo ihre Meinung zum Ausdruck bringen, dann darf die Partei (die glaubt die Mehrheit der Bürger zu vertreten) die (lustige)Polizei zur Durch- und Umsetzung ihrer "Meinung" heranziehen! Und das ist dann"echte Demokratie mit unserer lustigen Polizei"! upps

Heute wurde im Bundestag mit großer Mehrheit für "den großen Hebel am Rettungsschirm" abgestimmt, ich glaube nicht, dass das des Volkes Wille ist? Gibt es dazu hier vielleicht schon ne Umfrage?

Wir wollen ja unsere Demokratie auch nach Libyen exportieren, da freuen die sich bestimmt schon jetzt drauf.

Bitte jetzt nicht wieder, ja aber in der DDR,....! (dies können wir ja in nem anderen Thema besprechen

Ick sag mal

Freundschaft


Tach @Freundschaft,

und mir geht es hier als Threadersteller um die ehem.Volkspolizei der Ex-DDR und der heutigen Polizei in unserer Bundesrepublik!
Um das Demokratieverständins der Polizei und des Bürgers in der heutigen Zeit und zur Zeit des "Experiment Sozialismus".

Um Umsetzung, Durchführung und Gründe von Polizeimaßnahmen damals und heute.
Ihrem Verhalten gegenüber Demonstraten,einfachen Bürgern,damals und heute.
Wurde damals in der "Demokratie" nicht nur aus Anlässen wie z.B. dem 1.Mai demonstriert?

Hier geht es auch nicht um Wahlen und Prozente!
(Übrigens kennen sich damit die Genossen ja bestens aus...99,9% ! )
Hast du dich damals zu Wahlen in der Deutschen "Demokratischen" Republik auch so gefühlt,wie du es jetzt mit deinem Smily ausdrückst?
Ist dir dort auch soviel grüne "Körperflüssigkeit" aus deinemGesicht gefallen?

Ich möchte dich deshalb nochmals daran erinnern,worum es in diesem Thread nicht geht,Parteien und Wahlen,da gehst du OT!

Und doch bitte wieder Ex-DDR,du solltest es nun eigentlich auch bemerkt haben worum es in diesem Fred geht.
Ich brauche mir hier auch im eigenen Thread kein schweigen zu bestimmten Themen von dir vorschreiben lassen.

Ich werde dazu auch keinen anderen Thread eröffnen,dass überlass ich dann dir.
Obwohl ich der Meinung bin,dass es dazu schon genug Themen gibt,geh mal auf Suche.
Da brauchst du nur neu anzuknüpfen.

Gruß ek40


nach oben springen

#60

RE: Echte Demokratie Jetzt! Und unsere lustige Polizei!

in Themen vom Tage 28.10.2011 12:43
von damals wars | 12.140 Beiträge

Das Thema wird heute auch in der taz thematisiert.

http://www.taz.de/t172/Schlagloch-Polizei-und-Occupy/!80663/

"Und wenn es, wie es in Stuttgart geschehen ist, nicht mehr um die öffentliche Ordnung, sondern um ein strategisches Kalkül zur Eskalation geht oder um die Einhaltung von Bauterminen, die mit der Auszahlung von Subventionen zusammenhängen, wie es wiederum in Stuttgart und im Val di Susa so überdeutlich war, dann stellt sich für jede PolizistIn die Frage, inwieweit die Ausübung des staatlichen Gewaltmonopols noch mit demokratischen Grundsätzen übereinstimmt. "

Stellt sich doch auch die Frage, wie oft darf ein Beamter remonstrieren? Darf er den Einsatz mit Schlagstock gegen friedliche Jugendliche im sichtbaren Kindesalter unter 16 Jahren verweigern?
Und wie geht das während einer Veranstaltung?

Oder, wenn wie in Stuttgart geschehen, ein aktiver Mitarbeiter der Landespolizei mit der Pistole im Halfter zu Straftaten auffordert und sie nicht nur anstiftet, sondern auch noch selbst ausführt, was hat das mit Demokratie zu tun?
Darf ich als Polizeibeamter diesen agent provokateur enttarnen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2300 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557587 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen