#41

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.10.2011 06:39
von Alfred | 6.854 Beiträge

Hallo,

hier ein kleiner Beitrag.

Einfach mal die Zeit nehmen und lesen.

Quelle : Die Sicherheit - Zur Abwehrarbeit des MfS"


Dateianlage:
nach oben springen

#42

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.10.2011 11:32
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Alfred
hier ein kleiner Beitrag.


Hallo Alfred,

danke, dass Du Dich hier als einziger zum Thema äußerst.

Die von Dir eingestellten Inhalte kann ich derzeit allerdings noch nicht beurteilen - ich muss diese erst noch lesen.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#43

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.10.2011 21:35
von Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Hallo,

hier ein kleiner Beitrag.

Einfach mal die Zeit nehmen und lesen.

Quelle : Die Sicherheit - Zur Abwehrarbeit des MfS"



@Alfred, das, was ich aus Deiner Dateianlage als Nichteingeweihter lese, befriedet die aufgeworfenen Fragen nicht vollends.
Sie eröffnet allerdings die Sicht auf jene Mechanismen, die in der damaligen Praxis allgegenwärtig, ja alltäglich waren.
Eindrucksvoll wird beschrieben, wie mit jenem und dem anderen umgegangen werden sollte zu jener Zeit.

Dafür ein anerkennendes Danke schön! (keine Ironie )

Allerdings ist die von mir formulierte (soll nicht heißen alleinige Sicht jener Dinge) These der unabdingaren Machtsicherung der SED um jeden Preis deutlich erkennbar!

Okay, ich finde, auf diesem Level könnte man bei allseitiger Sensitivität weiter arbeiten, oder?

VG Huf heute mit


nach oben springen

#44

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.10.2011 21:39
von Huf (gelöscht)
avatar

Ich würde es gern an dieser Stelle gleich fortführen, wie kam ein DDR-Bürger in den Verdacht der Staatsfeindlichkeit und wie eröffnete das MfS die Ermittlungstätigkeit?
Für die meisten Profis hier an Bord vermutlich eine dusslige Frage!

VG Huf


nach oben springen

#45

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.10.2011 08:20
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Huf
Ich würde es gern an dieser Stelle gleich fortführen, wie kam ein DDR-Bürger in den Verdacht der Staatsfeindlichkeit und wie eröffnete das MfS die Ermittlungstätigkeit?



in dem die person bzw. eine personengruppe direkt solche handlungen vornahm bzw. sich an entsprechenden handlungen beteiligte. eine weitere möglichkeit war das die person dieses öffentlich zum ausdruck brachte. das ganze musste aber den verdacht einer strafbaren handlung, entsprechend des stgb, begründen.

ende der 80´er jahre wurden aber im rahmen der zurückdrängung der antragstellung auf ständige übersiedlung durch das mfs versucht die wildesten vorwürfe zu konstruieren. das mfs hatte die undankbare aufgabe, das politische versäumnis der sed, mit strafprozessualen mitteln zu beseitigen. ich erinnere hier z.b. an den schwachsinn mit den farbigen schleifen an der autoantenne bzw. den kerzen im fenster.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#46

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.10.2011 09:01
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow
[(...). ich erinnere hier z.b. an den schwachsinn mit den farbigen schleifen an der autoantenne bzw. den kerzen im fenster.


Solche "Nadelstich" Aktionen erregen aber großes Aufsehen, sind deshalb sehr wirksam und auch heute noch ein beliebtes Mittel des Protestes. Wegen des geringen Mitteleinsatzes (Kerze, Schleife usw.) wirkt jede Massnahme der Untersuchungs - und Strafverfolgungsbehörden, wie "mit Kanonen auf Spatzen" zu schießen, was die Behörden in der öffentlichen Meinung auch nicht beliebter macht, ganz im Gegenteil!
Theo


nach oben springen

#47

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.10.2011 09:09
von Alfred | 6.854 Beiträge

Huf,

hier muss unterschieden werden.

Meinst Du nun ein „Ermittlungsverfahren“ oder ist die Frage mehr in die Richtung, nach dem allgemeinen tätig werden des MfS.


nach oben springen

#48

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.10.2011 09:21
von Alfred | 6.854 Beiträge

HUF,

hier mal was zum lesen.

Quelle: "Die Sicherheit - Zur Abwehrarbeit des MfS"


Dateianlage:
nach oben springen

#49

RE: Zersetzung-Methoden der DDR-Staatssicherheit

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.10.2011 21:18
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Huf
Ich würde es gern an dieser Stelle gleich fortführen, wie kam ein DDR-Bürger in den Verdacht der Staatsfeindlichkeit und wie eröffnete das MfS die Ermittlungstätigkeit?
Für die meisten Profis hier an Bord vermutlich eine dusslige Frage!

VG Huf



Wie Alfred schon sagt muss man unterscheiden, ob es um die Einleitung eines EV im strafrechtlichen Sinne, oder um die Einleitung operativer Maßnahmen ging. Die niedrigste Stufe dieser wahrscheinlich von Dir gemeinten "Ermittlungstätigkeit" war ja das Anlegen einer OPK, geregelt in der RL 1/81.


Dateianlage:
Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anatomie der Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Anastasia
71 18.11.2013 13:52goto
von RUnger • Zugriffe: 4900
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9748
" Hippies" beim Wasunger Karneval und die Staatssichheit !
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von kinski112
22 19.03.2016 11:28goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 2591
Methoden zu gewinnung von Mitarbeitern
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Afghani
110 17.12.2009 21:52goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 4258
Anatomie der Staatssicherheit - MfS - Handbuch
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Sauerländer
23 14.10.2009 21:25goto
von Pitti53 • Zugriffe: 2080
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18558
Das Ministerium für Staatssicherheit und der Terrorismus in Deutschland
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 03.08.2009 14:22goto
von Angelo • Zugriffe: 549
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6702
Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
230 10.03.2016 19:28goto
von SET800 • Zugriffe: 21649

Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 322 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen