X

#1

wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 19:34
von feldwebel88 | 280 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds feldwebel88
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

nach oben springen

#2

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 19:41
von damals wars | 13.076 Beiträge | 504 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Beileid.

Selten, das ein Film so gut ist wie das Buch.
Bei den "Die Abenteuer des Werner Holt" war das so.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 20:00
von Mozart | 56 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mozart
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Die Abenteuer des Werner Holt ist ein zweibändiger, in den Jahren 1960 und 1963 erschienener Entwicklungsroman des DDR-Schriftstellers Dieter Noll. Die Popularität des ersten Bandes „Roman einer Jugend“ zog eine Fortsetzung mit dem Titel „Roman einer Heimkehr“ nach sich. Basierend auf dem ersten Teil entstand 1965 der 165-minütige Schwarzweiß-Film Die Abenteuer des Werner Holt mit Klaus-Peter Thiele in der Hauptrolle. In der Polytechnischen Oberschule in der DDR gehörte der erste Band dieses Buches zum Lehrplan.

Ich habe diesen Film damals gesehen und war sehr beeindruckt davon.
Mein Beileid für solch einen hervorragenden Schauspieler.

Mozart


nach oben springen

#4

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 20:02
von Mike59 | 8.198 Beiträge | 249 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars
Mein Beileid.

Selten, das ein Film so gut ist wie das Buch.
Bei den "Die Abenteuer des Werner Holt" war das so.




Korrekt - sehe ich genau so - alles gesagt.

Mike59


nach oben springen

#5

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 20:10
von GZB1 | 3.300 Beiträge | 7 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GZB1
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hoffe, dass der Film jetzt mal wenigstens im Regionalfernsehen wiederholt wird.

Eigentlich sollte er auch, wie früher, in der Schule gezeigt werden!

Schade, war ein guter Schauspieler.


nach oben springen

#6

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 20:23
von Rostocker | 7.839 Beiträge | 82 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GZB1
Ich hoffe, dass der Film jetzt mal wenigstens im Regionalfernsehen wiederholt wird.

Eigentlich sollte er auch, wie früher, in der Schule gezeigt werden!

Schade, war ein guter Schauspieler.





Der Film wurde öfters mal gezeigt---auch nach der Wende---dieser Film (Die Abenteuer des Werner Holt) verliert nichts an Bedeutung und ist mit den Film (Die Brücke) gleich zu setzen. Und noch eins--diese Filme sollten zu Geschichtsaufklärung bei tragen--was sie auch taten.Aber der letzte Satz ist aus meiner Sicht gesprochen. Gruß Rostocker


zuletzt bearbeitet 14.10.2011 20:25 | nach oben springen

#7

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 20:38
von Weichmolch (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Weichmolch
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Tod des Schauspielers geht mir nah.
Buch und Film sind von herausragender Qualität - meiner Meinung nach. Ich nutze diesen Anlass und werde mit in den nächsten Tagen den Film wieder anschauen.

Weichmolch


nach oben springen

#8

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 22:07
von stutz | 568 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds stutz
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

" Die Abenteuer des Werner Holt " haben Klaus Peter Thiele bekannt gemacht und haben das Interesse an dem guten Schauspieler in der ganzen Welt geweckt. Die Krankheit hat ihn besiegt und wir sollten seiner dankbar gedenken.
Ich hatte das seltene Glück bei den Dreharbeiten mit ihm, Manfred Karge und der anderen Schauspieler zuzusehen, weil ein grosser Teil der Szenen in unserer Stadt gedreht worden sind.
Beim Appell der Delegierten für das Deutschlandtreffen 1964 hatten wir uns alle auf dem Marktplatz versammelt und da kann ich mich noch an die Laterne erinnern, an der am Schluss Wolzow erhängt wurde. Immer wenn ich dann den Film gesehen habe, erinnere ich mich, dass ich schon neben diesem Requisit gestanden habe.
Möge Klaus Peter Thiele seine Ruhe und seinen Frieden finden.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#9

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.10.2011 23:10
von Annakin | 533 Beiträge | 10 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Annakin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist wirklich ein herber Verlust. Wenn ich es sonst in der Schule mit dem Bücherlesen nicht so hatte. Die Abenteuer des Werner Holt habe ich mit großem Interesse und Begeisterung gelesen.


Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.


Pinsel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 09:29
von werraglück | 679 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds werraglück
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was für ein Verlust!

Das Buch so genial wie auch der Film. Das war damals mein Thema in der Deutschprüfung.

Mein Beileid den Angehörigen!


"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Ge­genwart nicht verstehen und die Zukunft nicht ge­stalten"

ROMAN HERZOG
nach oben springen

#11

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 09:39
von Adam | 145 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Adam
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ja das sind für mich mit die besten bücher die ich habe,auch ich habe werner holt in der mündlichen deutsch prüfung gewehlt,und dadurch eine eins geschaft,auch der film ist nur zu empfehlen,im stillem gedenken an den sehr guten schauspieler klaus peter thiele !! grüße Adam


Ausbildung:GAR.7 Halberstadt 02.11.1984-25.04.1985
Grenzdienst:GR1/GK1 Pfaffschwende 25.04.1985-29.04.1986
Pinsel hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.10.2011 09:39 | nach oben springen

#12

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 09:54
von eisenringtheo | 9.467 Beiträge | 244 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Adam
ja das sind für mich mit die besten bücher die ich habe,auch ich habe werner holt in der mündlichen deutsch prüfung gewehlt,und dadurch eine eins geschaft,auch der film ist nur zu empfehlen,im stillem gedenken an den sehr guten schauspieler klaus peter thiele !! grüße Adam



Ein spannender Film!!!

Watch Die Abenteuer Des Werner Holt in Drama | View More Free Videos Online at Veoh.com

Theo


nach oben springen

#13

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 12:21
von rustenfelde | 676 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds rustenfelde
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RIP!
Klasse Film, super Buch.

RF


"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


nach oben springen

#14

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 13:10
von MajorTom | 217 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds MajorTom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ehre seinem Andenken, und Beileid den Hinterbliebenen! Er hinterläßt eine Lücke in der Schauspielerriege.
Grüße vom Tom


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


nach oben springen

#15

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 14:13
von Harsberg | 3.413 Beiträge | 349 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harsberg
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja leider, und noch gar nicht so alt. R.I.P.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#16

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 18:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich kannte ehrlich gesagt diesen Schauspieler nur durch den Spielfilm "Die Abenteuer des Werner Holt".
Wo hatte er denn noch mitgespielt?
Das Buch von Dieter Noll war ja in der Schule Pflichtprogramm.
Ich kenne eigentlich keinen aus der Schulzeit,der es damals wie heute nicht spannend fand,genauso wie den Film.
Dieser Film,ebenso der Roman,ist einfach Zeitlos.


nach oben springen

#17

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.10.2011 19:47
von Rostocker | 7.839 Beiträge | 82 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ek40
Ich kannte ehrlich gesagt diesen Schauspieler nur durch den Spielfilm "Die Abenteuer des Werner Holt".
Wo hatte er denn noch mitgespielt?Das Buch von Dieter Noll war ja in der Schule Pflichtprogramm.
Ich kenne eigentlich keinen aus der Schulzeit,der es damals wie heute nicht spannend fand,genauso wie den Film.
Dieser Film,ebenso der Roman,ist einfach Zeitlos.



Gebe mal bei You Tube--Front ohne Gnade---ein. Ein mehrteiliger Fernsehfilm.Waren wohl 13 Folgen. Gruß Rostocker


nach oben springen

#18

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 16.10.2011 08:47
von Rainman2 | 5.800 Beiträge | 189 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainman2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke, ich werde, wie Weichmolch, in die Videosammlung greifen und in Gedenken an einen sehr wichtigen Schauspieler meiner Kindheit und Jugend den Film mal wieder ansehen. Möge er in Frieden ruhen und den Angehörigen wünsche ich viel Kraft.

Ich bin traurig
ciao Rainman2


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#19

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 16.10.2011 09:25
von Hackel39 | 3.123 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hackel39
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von feldwebel88
wieder ist ein guter schauspieler von uns gegangen.siehe link

http://unterhaltung.t-online.de/klaus-pe..._50614074/index

http://www.youtube.com/watch?v=trdDYo3iGS8



"...das darf nicht sein, daß sowas siegt"
Eine einzige Textstelle, die eigentlich fast schon alles gesagt hatte über das Anliegen des Films, der mit weiteren Schauspielerlegenden besetzt war, die heute noch aktiv sind, wie Caspar Eichel und Dieter Bellmann.
Haben wir nicht sogar einen Foristen Gilbert Wolzow unter uns, einem Hauptakteur des Filmes ?
Film und Buch waren eine klare Ansage der DDR- Funktionäre zur antifaschistischen Positionierung einer Republik, die wenigstens hier alles richtig gemacht hat.



nach oben springen

#20

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 16.10.2011 21:30
von SEG15D | 1.189 Beiträge | 90 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SEG15D
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ich auch ! Ich bin auch traurig! Besonders wegen seiner Rolle als Widerpart zum Gilbert.... Ruhe in Frieden!
SEG15D



nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MichaelM
Besucherzähler
Heute waren 982 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 4737 Gäste und 196 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14578 Themen und 576342 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen