#701

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 13.10.2016 19:22
von Fritze | 3.474 Beiträge

Ich war grad dabei den Ofen anzuheizen ,als ich auf ntv die Nachricht von Tammes Tode hörte ! Hat mich getroffen !
Gestern die beiträge auf NDR nochmal gesehen !

"Mach et joot ,ostfriesische Jung ! "


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#702

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 13.10.2016 22:25
von Hanum83 | 4.804 Beiträge

vertippt


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 14.10.2016 08:16 | nach oben springen

#703

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 16.10.2016 00:00
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Er wird vielen fehlen

gruß hapedi



Pitti53 und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.10.2016 00:01 | nach oben springen

#704

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 13:14
von Lutze | 8.040 Beiträge

Manfred Krug ist im Alter von 79 Jahren gestorben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Marienborn89, Hapedi, EK 70, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff, DoreHolm und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#705

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 13:36
von Marienborn89 | 901 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #704
Manfred Krug ist im Alter von 79 Jahren gestorben
Lutze



Habe als Kind immer gerne die Wiederholungen der alten 70er Jahre Folgen von Auf Achse gesehen.

Die Tatsache, dass er ein DDR-Schauspieler war und die Geschichte dazu wurde mir erst bekannt, nachem ich durch Zufall mal Spur der Steine gesehen hatte.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
Lutze, bürger der ddr, EK 70, der Anderdenkende, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.10.2016 13:37 | nach oben springen

#706

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 13:41
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

In der DDR war er auch als Jazzsänger populär, sogar über das Genre hinaus.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Marienborn89, furry, EK 70, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#707

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 13:42
von Harsberg | 3.248 Beiträge

R.I.P, , möge ihm die Erde leicht sein


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
EK 70, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#708

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 13:46
von Udo | 1.267 Beiträge

Als er im Februar 2012 ein Konzert in Potsdam gab, war unter den Zuschauern auch Ursula Karrusseit. "Wege übers Land" mit den Beiden war einzigartig.
Wieder ein ganz Großer, schade.


bürger der ddr, EK 70, Rostocker und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#709

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 14:28
von furry | 3.581 Beiträge

Möge Manne in Frieden ruhen.

Wie @Freienhagener schon erwähnte, stand er auch singend auf der Bühne.
Zur Erinnerung nicht das schönste Video, aber zusammen mit Uschi Brüning.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
EK 70, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff, Freienhagener und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#710

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 15:32
von EK 70 | 233 Beiträge

1970,ich in Uniform im Friedrichstadt-Palast zum Jazz Konzert mit Manne Krug und Etta Cameron.
Eine der schöneren Erinnerungen an die Armeezeit.
Danke Manne!

Machs gut.



Ebro, furry, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#711

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:04
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.494 Beiträge

Schade, aber irgendwann muss jeder gehen...seinen Kindern und der Ehefrau Ottilie wünsche ich viel Kraft.

RIP

gruß h.


Rostocker, EK 70 und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#712

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:06
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Zitat von EK 70 im Beitrag #710
1970,ich in Uniform im Friedrichstadt-Palast zum Jazz Konzert mit Manne Krug und Etta Cameron.
Eine der schöneren Erinnerungen an die Armeezeit.
Danke Manne!

Machs gut.


Schauspieler wars ein Guter,aber Sänger,einfach nur Furchtbar,nie gehört,immer gleich weg geschaltet.


Hapedi, Greso und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#713

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:25
von katerjohn | 559 Beiträge

Bin auch tief betroffen, ein grosser Darsteller hat uns verlassen .Ruhe in Frieden Manfred .


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
EK 70, Hackel39, Rostocker und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#714

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:26
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Die 80 wäre noch mal ein schöner Anlaß gewesen, in Erinnerungen zu schwelgen, es war ihm nicht vergönnt.
Für mich war er und Brockmüller (Charles Brauer) das beste Tatortteam aller Zeiten und auch als Liebling Kreuzberg kam er authentisch rüber, das muß ich trotz aller Skepsis dieser Gilde gegenüber zugeben, er war eben ein Vollblutschauspieler.
"Spur der Steine" sah ich wie viele Gleichaltrige erst nach dem Ende der DDR (und der DEFA) zum ersten Mal, fand den Filmstoff aber tendenziös und zu vereinfacht dargestellt da seine Rolle für die Realität auch keine Lösung gewesen wäre, das Mängelbuch der DDR hätten Individalisten mit Rampenlichtaffinität auch nicht abarbeiten können (bitte hier nicht thematisieren).
Ich schreibe dies nur, weil Manfred Krug immer sagte, er spiele nur sich selber.
Sein frühes Filmschaffen, z. B. " König Drosselbart" war wohl auch wie so vieles damals, das dem Märchenstoff entsprungen ist als Botschaft zu verstehen, mir als Kind schien es damals recht brutal, wie er sich aufführte als er seiner späteren Herzdame das Geschirr zerdepperte.
Ich hatte zumindest später all diese Botschaften erst richtig zu verstehen gelernt, somit hat sein Schauspielerleben Prägendes hervorgebracht, das untrennbar auch mit der Tragik des gescheiterten Staates verbunden war, möge er uns in guter Erinnerung bleiben.



EK 70, Rostocker, Rainer-Maria Rohloff und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#715

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:26
von EK 70 | 233 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #712
Zitat von EK 70 im Beitrag #710
1970,ich in Uniform im Friedrichstadt-Palast zum Jazz Konzert mit Manne Krug und Etta Cameron.
Eine der schöneren Erinnerungen an die Armeezeit.
Danke Manne!

Machs gut.


Schauspieler wars ein Guter,aber Sänger,einfach nur Furchtbar,nie gehört,immer gleich weg geschaltet.


nie gehört.....und dann so urteilen? gut das jeder seinen eigenen Geschmack hat



nach oben springen

#716

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:33
von Ährenkranz | 847 Beiträge

Als Schauspieler war er großartig, ob in DEFA - Märchenfilme oder anderen Filmen, als Sänger konnte ich mich nicht für ihn begeistern.
Hatte eine Schallplatte, einmal angehört und dann nie wieder.

Ruhe in Frieden, Manfred.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Pit 59, Rostocker, Hapedi, damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#717

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 16:49
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Möchte hiermit mein Bedauern zum Ausdruck bringen. Und drücke den Angehörigen mein herzliches Beileid aus. Ruhe er in Frieden.

PS: Zu Erinnerung an Manfred Krug,werde ich mir den Film--Fünf Patronenhülsen--noch mal anschauen.


Ährenkranz, Lutze, EK 70 und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#718

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 18:12
von damals wars | 12.213 Beiträge

Für immer auf Achse:



RIP


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#719

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 18:24
von Klauspeter | 991 Beiträge

Es gibt wohl kaum einen Film mit Manfred Krug, den ich mir nicht angesehen habe. Er war ein ganz großer Schauspieler.
Was er machte, das machte er richtig gut.
Sehr viele kennen sicherlich "Die Kuh im Propeller" oder "Der Flaschenzug", vorgetragen von Manfred Krug.
(Zu finden auf der AMIGA-Schallplatte "LYRIK JAZZ PROSA").

Er bleibt unvergessen.


EK 70, Lutze, Rostocker, Linna, Rainer-Maria Rohloff, DoreHolm und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#720

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 27.10.2016 19:19
von Blitz_Blank_Kalle | 323 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #718
Für immer auf Achse:

RIP


Jupp, habe ich früher auch gerne gesehen. Heute haben die Öffentlich-Rechtlichen ja nur noch vorwiegend Schrott im Repertoire.


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen