#61

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 01.07.2014 17:35
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Hallo Josy ! Die Wahrheit ist oft grauenvoll ! Gerade bei Idolen ,die hochstylisiert werden und wurden ,bin ich vorsichtig geworden.
Und nicht nur an der Grenze gab es Dinge ,die man schwer glauben kann ! Die Hure Politik bedient sich aller Möglichkeiten .
Und nicht nur Saulus wurde zum Paulus ! Anders herum kam viel öfter vor ! Und der Grundsatz,daß man Toten nichts schlechtes nachreden soll ,trifft wohl nur im Interesse bestimmter Gruppen zu.
Genügend Beispiele dagegen gibt es !

MfG Fritze


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#62

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 01.07.2014 22:14
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #60
[quote=suentaler|p366663]

(.......)

Das ging soweit, dass es zeitgleich zwei Demonstrationszüge auf unterschiedlichen Routen durch die Stadt gab. Der eine organisiert durch das Aktionsbündnis Soziale Gerechtigkeit und der zweite Demozug mit Führer und seinen Kirchenanhängern.
Kurz darauf erhielt Führer dann einen hochdotierten Preis zugeschanzt. (Augsburger Friedenspreis)

Man soll ja Toten nichts schlechtes nachsagen, aber es bleibt nur zu vermuten, dass er von Anfang an den Auftrag hatte, die Wut der Bürger in gewisse Bahnen zu lenken.
Für mich war und bleibt er ein Spalter.

(......)


[quote=josy95]

@ suentaler,bei allem Verständnis für Menschen und Einzelschicksale im Zusammenhang mit Hartz 4,was ein nicht direkt Betroffener aufbringen kann, aber rot mark: Das ist nicht Dein voller Ernst? Hatte von Dir eigentlich nie den Eindruck, das Du Verschwörungstheorien aufsitzt....

Korregiere mich bitte, wenn ich falsch liege.

josy95



Doch josy, das ist mein vollster Ernst und hat auch nichts mit Verschwörungstheorien zu tun.
Ich habe diesen Mann quasi live erlebt und auch seine 180°-Wende in Bezug auf Agenda und Hartz4 und weiß auch, was man sich aus seinem Umfeld so erzählte.
Manchmal ist ein hochgejubelter Held dann doch nur ein Systemling, oder ein vom System benutzter.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 12.07.2014 18:43
von feldwebel88 | 279 Beiträge

der mann von der hafenbar ist gestorben.

http://www.t-online.de/unterhaltung/id_7...rt-ist-tot.html


thomas 48 und Rothaut haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 12.07.2014 19:53
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Wäre es ein Kommunist gewesen der von uns gegangen ist, würden bestimmt schon mehr als zehn Seiten darüber geschrieben sein. Sicherlich auch mit mehr Stil und Trauer über seine geleisteten Taten.


nach oben springen

#65

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 12.07.2014 20:02
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #64
Wäre es ein Kommunist gewesen der von uns gegangen ist, würden bestimmt schon mehr als zehn Seiten darüber geschrieben sein. Sicherlich auch mit mehr Stil und Trauer über seine geleisteten Taten.


muß man diese Aussage noch kommentieren ?


damals wars und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 12.07.2014 20:04
von Georg | 1.037 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #64
Wäre es ein Kommunist gewesen der von uns gegangen ist, würden bestimmt schon mehr als zehn Seiten darüber geschrieben sein. Sicherlich auch mit mehr Stil und Trauer über seine geleisteten Taten.


Stimmt ! Richtig trauern können nur Kommunisten.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#67

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 12.07.2014 21:26
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Möge ihm die Erde leicht werden ! Mein Beileid an die Hinterbliebenen !

Machs gut Hotte !

Nun gehst Du selbst auf Deine letzte Reise !

http://www.youtube.com/watch?v=bIPJ1xtBIH4


nach oben springen

#68

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 19.07.2014 00:21
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Dietmar Schönherr gestorben, zwar kein DDR Schauspieler, aber trotzdem gut...

Theo


Gert und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 20.07.2014 19:26
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #65
Zitat von Harra318 im Beitrag #64
Wäre es ein Kommunist gewesen der von uns gegangen ist, würden bestimmt schon mehr als zehn Seiten darüber geschrieben sein. Sicherlich auch mit mehr Stil und Trauer über seine geleisteten Taten.


muß man diese Aussage noch kommentieren ?


@PF75 , dass du wieder mal vorbei gelesen hast, war mir völlig klar.
Meine Äußerung bezog sich auf Beitrag 43, und vor # 63. Man liest es ebenso, wie man es gerne haben möchte.
Das auf mein veröffentlichtes Thema daraufhin auch keine Antwort gab, außer eine Frage von Thomas, war mir keine Überlegung wert.

Ich wusste es schon vorher!


nach oben springen

#70

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 10:37
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Er ist nun auch nicht mehr http://www.tagesspiegel.de/medien/musikl...n/10227050.html

Musikladen gucken war damals für uns Ost-Gewächse schon ganz lustig, nicht nur wegen den Gogos.


Hapedi und Acki haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.07.2014 10:37 | nach oben springen

#71

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 11:51
von turtle | 6.961 Beiträge

Zusammen mit den Namen Uschi Nerke, Dieter Thomas Heck, Ilja Richter wird der Name Martin Sexauer für mich immer an Musik erinnern.
Möge er in Frieden ruhen.

Ab Viktor Worms und Uwe Hübner habe ich kaum noch geschaut. Lag aber daran das ich älter geworden war und meine Interessen sich verschoben.


seaman und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#72

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 13:05
von GMN Hörer | 35 Beiträge

Manfred Sexauers Beat-Club und Musikladen haben meine Jugend begleitet.
Diese Sendungen waren so herrlich einfach und unverkrampft, ganz im Gegensatz
zu Heute wo nur noch Superlative und Einschaltquoten zählen.


heute im Radio gehört
http://www.mdr.de/mediathek/infothek/audio913394.html


Die vollends aufgeklärte Welt erstrahlt im Zeichen triumphalen Unheils ...
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 15:13
von furry | 3.581 Beiträge

Beat-Club war Pflichtprogramm.
Wenn auch Manfred Sexauer gen Himmel aufgestiegen ist, möge er dort seine Ruhe finden,
den Beat-Club gibt es noch, nicht im Fernsehen aber auf Bremen 1, moderiert von Uschi Nerke, jeden Samstag von 13 bis 15 Uhr.
Vielleicht erinnert sie am kommenden Samstag an Manfred Sexauer.

http://www.radiobremen.de/bremeneins/sen...sendung100.html


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#74

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:05
von stutz | 568 Beiträge

Dieser Titelsong war eng mit seinem Wirken verknüpft.

http://www.youtube.com/watch?v=wnFAIkFXztE

Am 2. August wäre er 84 Jahre geworden.
Nun gibt's nur noch eins zu sagen; Ruhe in Frieden


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#75

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:40
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ist schon krass, den Sexauer kannte jeder, wenn die von "Rund" entschlafen wird es wohl niemand so recht registrieren, quasi vergessen vorbei Marie.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.07.2014 20:43 | nach oben springen

#76

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:50
von GeMi | 556 Beiträge

Hallo,

hier ist der Bursche wohl auch gut aufgehoben:
Letzte Woche hat sich mal wieder ein Großer von der Bühne verabschiedet - Jonny Winter. Er sah zwar nicht aus wie Brad Pitt, aber eine wunderbare Klampfe konnte er spielen.

Johnny Winter - Highway 61

http://www.youtube.com/watch?v=yclRjptWlW8

Der Musikladen war schon eine Pflichtsendung. Nun ist olle Sexauer auch da oben.
Man sieht sieht sich.
James Garner hat sich auch auf den Weg gemacht.



Gruß vom Gemi


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#77

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:51
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Leider ist nun auch der letzte der beiden Aldi - Brüder gegangen. Er war ein hervorragender Geschäftsmann, der die goldenen „Fünfziger“ nutzte. Sozusagen die Jahre vom Wirtschaftswunder.
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Aldi-Gruen...le13266701.html

wie geht doch das Sprichwort?

" lieber reich und gesund, als arm und krank"


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:54
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Na der Aldi hat aber auch ganz schön lange unsere Rentenkasse belastet (94)


nach oben springen

#79

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:55
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Pit, ich glaube kaum das der drauf angewiesen war


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 21.07.2014 20:58
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Naja,hast Recht der konnte sich ja auch was von seinem Bruder borgen.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 777 Gäste und 59 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558765 Beiträge.

Heute waren 59 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen