#481

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 15.02.2016 11:01
von andyman | 1.871 Beiträge

Wieder einer weniger aus der guten alten Zeit.
Sein letzter öffentlicher Auftritt,von seiner Krankheit schwer gezeichnet,zusammen mit anderen Musikern für seinen Musikerkollegen Holger Biege als Benefizkonzert,

Möge er in Frieden ruhen.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#482

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 23.02.2016 10:47
von VNRut | 1.483 Beiträge

Tod mit 97 Jahren
Legendärer britischer Rekordpilot Eric "Winkle" Brown gestorben

Zitat
Der britische Rekordpilot Eric Brown ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Er hat mehr Flugzeugtypen geflogen als jeder andere und landete als erster einen Jet auf einem Flugzeugträger. Nach dem Zweiten Weltkrieg verhörte er Hermann Göring und Heinrich Himmler.

Brown sei am Sonntag nach kurzer Krankheit in einem Hospital in Südengland verschieden, teilte seine Familie mit. Der im schottischen Edinburgh geborene Brown war unter anderem Pilot während des Zweiten Weltkrieges und war im April 1945 bei der Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen dabei.

Auf der Insel wurde Brown oft als der größte britische Pilot bezeichnet, er war zugleich der höchstdekorierte Kapitän der Royal Navy.

Zwei Weltrekorde

Gleich zwei Weltrekorde hat Brown inne: Er flog 487 verschiedene Flugzeugtypen und landete 2407 Mal auf Flugzeugträgern. Der Mann mit dem Spitznamen "Winkle" beschrieb sich selbst als eine "merkwürdige Mischung aus Akademiker und Cowboy".

In seiner Jugend hatte sich Brown ebenfalls schon als äußerst abenteuerlustig gezeigt: In einem Zirkus arbeitete er als akrobatischer Motorradfahrer mit einem Löwen im Seitenwagen.

Göring und Himmler verhört

1941 überlebte er das Bombardement auf dem Schiff, auf dem er als Begleitschutz für Nordatlantik-Passagen stationiert war. Im Dezember 1945 landete der Pilot ein Kampfflugzeug vom Typ de Havilland Sea Vampire auf dem Deck eines Flugzeugträgers - und legte damit die erste Landung dieser Art überhaupt hin.

Brown hatte in den 1930er Jahren Deutsch gelernt. Nach dem Krieg verhörte er ranghohe Nazis wie Hermann Göring und Heinrich Himmler.

Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/panor...-gestorben.html

Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#483

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 23.02.2016 11:12
von coff | 700 Beiträge

Zitat von VNRut im Beitrag #482
Tod mit 97 Jahren
Legendärer britischer Rekordpilot Eric "Winkle" Brown gestorben

1941 überlebte er das Bombardement auf dem Schiff, auf dem er als Begleitschutz für Nordatlantik-Passagen stationiert war. Im Dezember 1945 landete der Pilot ein Kampfflugzeug vom Typ de Havilland Sea Vampire auf dem Deck eines Flugzeugträgers - und legte damit die erste Landung dieser Art überhaupt hin.


Wolle


Diese uninteressierten / uninformierten Schreiberlinge bei t-online ...

Das Schiff ( HMS Audacity ) wurde von U 751 ( Bigalk ) torpediert und versenkt, Nordatlantik-Passagen , Audacity sicherte die GB - Gibraltar Geleite ( OG 74, HG 74, OG 76, HG 76 )


VNRut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#484

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 24.02.2016 12:44
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Löwenzahn Moderator Peter Fritz Willi Lustig gestorben. Ich habe die Sendungen immer gern gesehen..

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/fa...t-14087948.html

Theo


schulzi und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#485

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 24.02.2016 20:09
von Fritze | 3.474 Beiträge

Ich dachte ja immer ,daß der Herr Paschulke eher in den Himmel kommt !



"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#486

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 15:58
von Lutze | 8.028 Beiträge

Das ZDF bringt eine "Löwenzahnnacht" dieses Wochenende,
Beginn Samstag nacht 0:35 Uhr bis Sonntag früh 8:35 Uhr
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#487

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 17:16
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #486
Das ZDF bringt eine "Löwenzahnnacht" dieses Wochenende,
Beginn Samstag nacht 0:35 Uhr bis Sonntag früh 8:35 Uhr
Die Verneigung vor Peter Lustig ist sicher überaus angemessen. Nur, sollte man eine solche Hommage nicht komplett zu Zeiten über die MAZ-Scheibe flimmern lassen, in denen die Zielgruppe, nämlich die Kinder, auch auf und wach sind? Ein Programmstart um 00.35 Uhr ist da wohl nicht geeignet.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#488

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 17:16
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #486
Das ZDF bringt eine "Löwenzahnnacht" dieses Wochenende,
Beginn Samstag nacht 0:35 Uhr bis Sonntag früh 8:35 Uhr
Lutze


Zur besten Sendezeit für die diese Sendungen mal gemacht wurden.
Drehen denn langsam alle in diesem Lande durch?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#489

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 17:22
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #488
Zitat von Lutze im Beitrag #486
Das ZDF bringt eine "Löwenzahnnacht" dieses Wochenende,
Beginn Samstag nacht 0:35 Uhr bis Sonntag früh 8:35 Uhr
Lutze


Zur besten Sendezeit für die diese Sendungen mal gemacht wurden.
Drehen denn langsam alle in diesem Lande durch?

wieso, die die es damals sahen, dürfen doch heute länger auf bleiben. Sie sind doch schon groß!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
furry, schulzi, Klauspeter, Altmark01, 94, Moskwitschka, polsam und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#490

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 17:25
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #489
Zitat von furry im Beitrag #488


Zur besten Sendezeit für die diese Sendungen mal gemacht wurden.
Drehen denn langsam alle in diesem Lande durch?

wieso, die die es damals sahen, dürfen doch heute länger auf bleiben. Sie sind doch schon groß!


Gut gekontert.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#491

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 20:55
von Hanum83 | 4.669 Beiträge

Der Lustig Peter sprach mal in ein Mikro das er diese Sendung nur wegen der sicheren Kohle gemacht hat und Kinder eigentlich überhaupt nicht ausstehen kann, fand ich nicht so lustig.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
zuletzt bearbeitet 25.02.2016 20:56 | nach oben springen

#492

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 20:59
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #491
Der Lustig Peter sprach mal in ein Mikro das er diese Sendung nur wegen der sicheren Kohle gemacht hat und Kinder eigentlich überhaupt nicht ausstehen kann, fand ich nicht so lustig.


Da unterschied er sich ja nicht sonderlich von den Politikern !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#493

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 21:02
von Hanum83 | 4.669 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #492
Zitat von Hanum83 im Beitrag #491
Der Lustig Peter sprach mal in ein Mikro das er diese Sendung nur wegen der sicheren Kohle gemacht hat und Kinder eigentlich überhaupt nicht ausstehen kann, fand ich nicht so lustig.


Da unterschied er sich ja nicht sonderlich von den Politikern !


Naja, er war aber wenigstens irgendwie ehrlich.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
Fritze, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#494

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 21:05
von Fritze | 3.474 Beiträge

Sonst wär er ja auch Politiker geworden !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
marc, IM Kressin, bürger der ddr und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#495

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 21:58
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #491
Der Lustig Peter sprach mal in ein Mikro das er diese Sendung nur wegen der sicheren Kohle gemacht hat und Kinder eigentlich überhaupt nicht ausstehen kann, fand ich nicht so lustig.

Nun, es war der spitze Bleistift in den er es diktierte ... na und dann entstand ein Gerücht. Hier das ganze Interwiev welches er zu seinem 65. der Stuttgarter Zeitung gab. Also ich lese da nix von nix ausstehen können, odär?

http://www.tagebau.com/?p=29


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#496

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 25.02.2016 22:02
von icke46 | 2.593 Beiträge

[quote=94|p525704
Nun, es war der spitze Bleistift in den er es diktierte ... na und dann entstand ein Gerücht. Hier das ganze Interwiev welches er zu seinem 65. der Stuttgarter Zeitung gab. Also ich lese da nix von nix ausstehen können, odär?

http://www.tagebau.com/?p=29[/quote]

Da gehört der Vollständigkeit halber auch ein Nachruf dazu, der von demjenigen kommt, der gewissermassen als Veröffentlicher des damaligen Interviews für diese Fehldeutung verantwortlich war - und sich auch verantwortlich fühlt:
http://www.zeit.de/kultur/film/2016-02/p...komplettansicht

Gruss

icke



94, polsam, vs1400 und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#497

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 26.02.2016 09:55
von Hanum83 | 4.669 Beiträge

Na da wurde das ja richtig gerückt und ich paddel mal zurück, hab ich den Peter auch falsch verstanden.
Soll er mal in Ruhe ruhen.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#498

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 29.02.2016 08:49
von Waldpaul | 26 Beiträge

ultur – Berliner Brecht-Darsteller Stefan Lisewski gestorben
27.02.16
Schauspieler Berliner Brecht-Darsteller Stefan Lisewski gestorben
Mehr Artikel
Stefan Lisewski ist im Alter von 82 Jahren gestorben

Foto: pa

Stefan Lisewski ist im Alter von 82 Jahren gestorben
108
0

Der Schauspieler Stefan Lisewski starb im Alter von 82 Jahren. Mehr als 500 Mal verkörperte er Mackie Messer in der "Dreigroschenoper".


Klauspeter und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#499

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 29.02.2016 10:23
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Jetzt isser wirklich Tot,soviel mal wie der bei Dir gestorben ist. Der sagt mir aber nun gar nichts


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#500

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 29.02.2016 10:31
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Na an "Spuk unterm Riesenrad" wirste Dich wohl erinnern @Pit 59



http://www.fernsehserien.de/spuk-unterm-riesenrad

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

Klauspeter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.02.2016 10:32 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen