#461

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 19.01.2016 00:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Möge er in Frieden ruhen. Mit 67 viel zu früh.
Danke für "Hotel California" und die anderen Spitzentitel.
Gerd


Theo85/2, Fritze, andyman und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#462

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 19.01.2016 16:06
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.493 Beiträge

Für mich einer der ganz Großen...
Mein Beileid seinen Angehörigen.


Glenn Frey -- R.I.P.


nach oben springen

#463

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 19.01.2016 22:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Wendepolitiker Wolfgang Schnur ist im Alter von 71 Jahren in Wien verstorben.
Als Jurist war er Gründer der Partei "Demokratischer Aufbruch" in der DDR deren er vier Monate vorsitzender war. Als Pressesprecherin holte er eine
junge Frau in die Partei, äh, die ist heute Bundeskanzlerin.
Er hatte gute Chancen erster freigewählter Ministerpräsident der DDR zu werden.
Pech nur das er kurz vor der Wahl als "IM" aufflog. Er hinterlässt 11 Kinder..
Gerd
.


nach oben springen

#464

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 29.01.2016 08:37
von Stuelpner | 170 Beiträge

San Francisco (dpa) - Der kalifornische Rocker Paul Kantner, Mitbegründer der Band Jefferson Airplane, ist tot. Wie seine Sprecherin dem "San Francisco Chronicle" bestätigte, starb Kantner am Donnerstag an den Folgen eines Herzinfarkts. Er war 74 Jahre alt.

R.I.P.

Stuelpner


nach oben springen

#465

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 29.01.2016 13:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Im Alter von 96 Jahren ist Anton Fischer verstorben.
Erfinder des Kamera-Synchronblitzes und seit 1958 bekannt durch die von ihm gegründete Firma für Befestigungstechnik "Fischer-Dübel"
Er hat in Deutschland mehr als 1.100 Patente und Gebrauchsmuster angemeldet.
R.I.P.
Gerd


nach oben springen

#466

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 30.01.2016 18:48
von Lutze | 8.039 Beiträge

Einer der Kult-Räuber beim legendären Postraubüberfall von 1963 in England
ist gestorben,Gordon Goody wurde 86 Jahre alt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#467

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 09.02.2016 10:13
von damals wars | 12.186 Beiträge

Ein Mann des Geistes und der Feder:

Roger Willemsen

http://www.taz.de/Publizist-Roger-Willem...t-tot/!5275694/

RIP


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#468

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 09.02.2016 14:08
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Das ist sehr traurig, in seinen Sendungen wirkte er immer überzeugend!


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#469

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 09.02.2016 14:32
von furry | 3.580 Beiträge

Wenn an Musiker mit einem Video erinnert wird, möchte ich an Roger Willemsen mit einem Buch erinnern, dass er mit Dieter Hildebrandt veröffentlichte.
http://www.randomhouse.de/Hoerbuch/Ich-g...GNE/e252568.rhd


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#470

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 09.02.2016 18:43
von Klauspeter | 987 Beiträge

Ein kluger und humorvoller Mensch. Es war ein Genuß, ihm zuzuhören und es macht Spaß, seine Bücher
zu lesen.
Er bleibt unvergesslich.


nach oben springen

#471

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 13.02.2016 14:55
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Heute früh starb kurz nach seinem 67. Geburtstag Reinhard Fißler, er war von 1972 bis 1982 die prägende Stimme der Band Stern Combo Meißen.
Von 1996 war er wieder mit von der Partie, bis er ab März 2005 aufgrund seiner Krankheit nicht mehr auf der Bühne stehen konnte.
Er litt an ALS, einer Erkrankung des notorischen Nervensystems.
Auf der letzen CD von Stern Meißen aus dem Jahr 2011 singt er noch einen Song und letztmalig trat er am 2.Juni 2015 bei einer Benefiz Veranstaltung auf.

R.I.P


Nostalgiker

Reinhard Fißler - "Was bleibt"


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

damals wars, Ebro, LO-Wahnsinn, Fritze, VNRut und bendix haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#472

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 13.02.2016 18:54
von Waldmeister | 149 Beiträge

[quote=Nostalgiker|p522417]Heute früh starb kurz nach seinem 67. Geburtstag Reinhard Fißler, er war von 1972 bis 1982 die prägende Stimme der Band Stern Combo Meißen.
Von 1996 war er wieder mit von der Partie, bis er ab März 2005 aufgrund seiner Krankheit nicht mehr auf der Bühne stehen konnte.
Er litt an ALS, einer Erkrankung des notorischen Nervensystems.
Auf der letzen CD von Stern Meißen aus dem Jahr 2011 singt er noch einen Song und letztmalig trat er am 2.Juni 2015 bei einer Benefiz Veranstaltung auf.

R.I.P


Nostalgiker


Reinhard war einer der Besten und eines meiner Idole. Ich hab ihn leider nicht life geshen. r.i.p., und grüße die Anderen.

wm


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
zuletzt bearbeitet 13.02.2016 18:55 | nach oben springen

#473

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 13.02.2016 19:41
von chantre | 425 Beiträge

RIP Reinhard Fißler

[img]

[/img]


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
nach oben springen

#474

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 13.02.2016 20:34
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Stern Combo Meißen war mein erstes "richtiges" Konzert, seinerzeit 1978.


nach oben springen

#475

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.02.2016 10:32
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #474
Stern Combo Meißen war mein erstes "richtiges" Konzert, seinerzeit 1978.


Engerling war geiler.
Trotzdem, der Tod von Herrn Fißler tut mir leid, genauso wie seine schlimme Erkrankung vorher.
Es gab mal ein Konzert da wurde er mit so einem Wagen auf die Bühne gerollt an dem er stehend festgebunden war.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#476

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.02.2016 12:37
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Das ist nun völliger OT!
"Geschmacksfragen" in Bezug Musik können in anderen Threads diskutiert werden.
Übrigens erfreuen sich die Mannen von Engerling alle ihres Lebens und sie sahen beim Konzert letztes Wochenende auch nicht so aus als ob sie jeden Augenblick von der Bühne fallen ......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#477

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.02.2016 13:41
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #476
Das ist nun völliger OT!
"Geschmacksfragen" in Bezug Musik können in anderen Threads diskutiert werden.
Übrigens erfreuen sich die Mannen von Engerling alle ihres Lebens und sie sahen beim Konzert letztes Wochenende auch nicht so aus als ob sie jeden Augenblick von der Bühne fallen ......

Gruß
Nostalgiker


Was ist den das für ein Ton, mit dem falschen Bein aufgestanden oder was?
Ich schreib wo und was mir gefällt, was du davon hältst interessiert mich wie der Eiweißgehalt der Straßenbahnschiene.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 14.02.2016 13:46 | nach oben springen

#478

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.02.2016 15:27
von Fritze | 3.474 Beiträge

Andreas , Du bist ja heute auch nicht der Lammfrömmste !

Also dieser Thread ist doch meines Erachtens zum Gedenken an Verstorbene . Oder verstehe ich das falsch ?

Für Geschmacksfragen gibt es doch den Thread Musik bis der Doc kommt .

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#479

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.02.2016 15:47
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #478
Andreas , Du bist ja heute auch nicht der Lammfrömmste !

Also dieser Thread ist doch meines Erachtens zum Gedenken an Verstorbene . Oder verstehe ich das falsch ?

Für Geschmacksfragen gibt es doch den Thread Musik bis der Doc kommt .

MfG Fritze


Also wenn ich toten gedenken will geh ich auf den Friedhof.
Sehe das hier mehr als eine Info das uns wieder jemand verlassen hat und es wird noch ein wenig über den Verstorbenen fabuliert.
Falls ich das falsch verstanden haben sollte dann sorry und ich werde mich nicht mehr ins geweihte Thema einmischen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#480

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.02.2016 16:03
von VNRut | 1.486 Beiträge

Die Bands Stern Meißen, electra und Lift hatten wir 1982 bei uns im Schloss Oranienburg (GAR-40) zu Gast. Als abkommandierter Brandschutzhelfer, Ordner bzw. Helfer (Packesel) beim Auf- und Abbau der Bühnentechnik konnte man dann auch ein Poster als Dank kostenlos ergattern. Reinhard Fißler musste im Jahr 1982 leider die Band Stern Meißen verlassen, darum weiß ich heute nicht genau ob er damals noch dabei war. Die Poster sind irgendwann unter den Hammer gegangen. Erst ab 1996 war Fißler wieder in der Band Stern Meißen vertreten, leider wurde bei ihm die Krankheit ALS Mitte 2000 diagnostiziert.

Ruhe in Frieden

Angefügte Bilder:
f151t10101p323561n2-thumb.jpg

GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
8 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 83 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558373 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen