#441

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 08:27
von passport | 2.627 Beiträge

Ein großer Star ist von uns gegangen.

R.I.P. David Bowie


http://www.t-online.de/unterhaltung/id_7...-gestorben.html



passport


zuletzt bearbeitet 11.01.2016 08:31 | nach oben springen

#442

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 08:31
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #441
Ein Star der 70/80ziger ist von uns gegangen.

R.I.P. David Bowie


http://www.t-online.de/unterhaltung/id_7...-gestorben.html



passport


Hab ich gerade gehört.......die sterben ja im Moment wie die Fliegen.......Wieder ein Großer weniger! Hab ihn mal Live erlebt, Wahnsinn! Sehr schade, mach's gut David!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#443

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 08:32
von turtle | 6.961 Beiträge

Was seid ihr schnell, wollte es gerade schreiben. Ruhe in Frieden David Bowie, hast mich seit den 70ern begleitet.


zuletzt bearbeitet 11.01.2016 08:33 | nach oben springen

#444

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 08:39
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ja, da stirbt sie weg, unsere Jugend.
RIP


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#445

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 11:21
von andy | 1.198 Beiträge

Es ist immer traurig, wenn ein Mensch stirbt und es berührt einen um so mehr, wenn die Erinnerung an diesen Menschen in uns starke emotionale Regungen weckt. Mir ging das damals so, als John Lennon erschossen wurde. Heute bei D.B. empfinde ich zwar auch Trauer, sie hält sich aber dann doch in Grenzen.
Da scheine ich dann aber deutlich in der Minderheit zu sein - hier im Berliner Raum hat ein bekannter und beliebter Radiosender sein gesamtes Programm für den Tag(!) geändert und es gibt nur ein Thema: D.B. ist an Krebs gestorben.

Gibt es solche Programmänderungen von beliebten Radiosendern auch in anderen Gebieten von D?
Ich habe überhaupt nichts gegen Gedenken, aber in der heutigen Zeit gibt es genug andere Dinge in unserem Land und der Welt, über die ich durch "meinen" Radiosender infortmiert werden möchte und da stört mich ein ganzer Tag mit diesem einen Thema schon mächtig.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#446

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 13:10
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

In den 80zigern und 90zigern, war ich wie viele hier natürlich in Discotheken und diversen Veranstaltungen.
Ende der 80ziger bis Anfang der 90ziger, als ich selber die Jugend beschallte, war David Bowie stets ein fester Bestandteil unserer Veranstaltungen.
Die "Langrillen", also die so genannten Maxisingles von ihm, waren legendär und eigneten sich prächtig für Showeinlagen mit Licht und Tänzerinnen.
Absolute Beginners z.B. war oft unser Opener, das lockte die Mädels auf die Tanzfläche, damit hatte man einen guten Start, es gab nichts schlimmeres wie schon zum Start der Veranstaltung eine leere Tanzfläche.
Waren die Mädels nicht auf der Tanzfläche, waren auch die Jungs oft genervt, konnten sie doch ihr Bier nicht in Ruhe trinken und Männerklatsch halten.
Spätestens dann, als am Ende der Veranstaltung Leute kamen um zu fragen wann wir das nächstemal kommen, wusste man man die Leute waren zufrieden, die Pärchen in den Ecken und Strassengräben waren dann noch eine zusätzliche Belobigung.
Eine schöne Zeit die ich nicht missen möchte.

Es war ja nicht so wie viele Gäste denken, dass man wahllos Musik abspielte, gut, diese Musiker gab es auch, und auch wenn die mehr Spielraum für auch zeitnahe Musikwünsche hatten, wo man oft aber nur einen einzelnen zufrieden stellt, gingen die Leute dann doch oft unzufrieden nach Hause und in der Veranstaltung gabs oft leere Tanzflächen.
Es war also immer besser einen Faden zu haben, mit dem Opener die Tanzfläche füllen, wobei man dabei natürlich nicht den aktuellsten Knaller nehmen durfte, da gabs dann keine Steigerung mehr, sondern schön gleichmässig anziehn und nach hinten raus zum Ende der Veranstaltung schön abklingen lassen damit die Pärchen Zeit zum Kuscheln hatten.

Absolute Beginners, Let's Dance und Modern Love waren meist mit von der Partie.

Danke für alles David Bowie, ruhe in Frieden.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#447

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 13:15
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

Er war, vielleicht auch etwas altersbedingt, nicht so mein Star..
Aber sein "Dancing In The Street"- Video mit Mick Jagger ist für mich einfach legendär- werde es mir heute abend noch zwei- dreimal ansehen...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#448

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 15:53
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Ruhe in Frieden, David.

h.


nach oben springen

#449

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 18:17
von Fritze | 3.474 Beiträge

The thin white Duke of Pop !

R.I.P.


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#450

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 20:58
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Mein Favorit von Bowie....die Musik aus seiner Berliner Zeit.....wir sind Helden.



Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#451

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 11.01.2016 23:55
von ek40 | 383 Beiträge

Heros......RIP



Ostberlin scheint ihm in 87 für einen Tag gefallen zu haben.

http://www.berlin-mauer.de/videos/david-bowie-in-berlin-711/


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#452

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 15:00
von turtle | 6.961 Beiträge

Der nächste mit 69 Jahren gestorben !Alan Rickman ist tot. R.I.P.


nach oben springen

#453

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 16:22
von Georg | 1.003 Beiträge

Erstaunlich !
Wer so alles zu u n s zählt. Ob die Verstorbenen - sie mögen in Frieden ruhen - einverstanden sind, daß sie so vereinnahmt werden ?


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#454

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 17:46
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #453
Erstaunlich !
Wer so alles zu u n s zählt. Ob die Verstorbenen - sie mögen in Frieden ruhen - einverstanden sind, daß sie so vereinnahmt werden ?



Wer so alles zu uns zählt findest Du hier.Gedenkseiten für verstorbene Kameraden aus diesem Forum


ek40 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#455

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 20:44
von ek40 | 383 Beiträge

Eine Scheiß-Woche....erst D.Bowie und nun A.Rickman.
Er verkörperte für mich in Filmen immer den perfekten Schurken.
Soll er in Frieden ruhen.

ek40


nach oben springen

#456

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 20:52
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Also ich kannte Ihn definitiv nicht,habs nur vorhin in den Nachrichten gesehen das er durch die Harry Potter Filme bekannt wurde,also kein Wunder das ich Ihn nicht kenne,für solche Filme verbrauche ich keinen Strom.
Ja ich weiss,Millionen andere schon,und das ist gut so.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#457

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 21:28
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Vom Namen her kannte ich den Mann auch nicht . Wenn man jeden kennt brauch man kein Telefonbuch mehr . Friede seiner Asche , wir müssen alle mal gehen . Ob wir da auch im Televisor erwähnt werden ist noch nicht raus . Also was solls


gruß hapedi



zuletzt bearbeitet 14.01.2016 22:36 | nach oben springen

#458

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 14.01.2016 22:34
von ek40 | 383 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #456
Also ich kannte Ihn definitiv nicht,habs nur vorhin in den Nachrichten gesehen das er durch die Harry Potter Filme bekannt wurde,also kein Wunder das ich Ihn nicht kenne,für solche Filme verbrauche ich keinen Strom.
Ja ich weiss,Millionen andere schon,und das ist gut so.

Na ja,ein paar Filme vorher hat er auch schon gedreht.
Bekannt wurde er mit dem Film "Stirb langsam",in welchem er die Schurken-Figur Gruber verkörperte.
Es war sein Filmdebüt.
Und das ist schon 28 Jahre her.

ek40


nach oben springen

#459

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 16.01.2016 09:48
von VNRut | 1.483 Beiträge

Dan Haggerty ist tot
"Der Mann in den Bergen" starb mit 74 an Krebs

http://www.t-online.de/unterhaltung/id_7...en-bergen-.html

R.I.P.

Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#460

RE: wieder einer von uns gegangen

in DDR Zeiten 18.01.2016 23:46
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Wieder ein ganz großer von uns gegangen.

RiP.

Glenn Frey


zuletzt bearbeitet 18.01.2016 23:46 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1171 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557146 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen