#881

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 02.08.2015 05:54
von Mart | 734 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #880

Ich nehme diesen Hut auch vor den Standortbeschreibungen von @Mart ab.


Danke.

Zitat von G.Michael im Beitrag #880

Allerdings reagiere ich etwas allergisch wenn man mir Unkenntnis andichtet.


Du hältst Dich künftig raus bei Themen, zu denen Du keine Ahnung hast. Das hast Du akzeptiert. Und ich erwarte von Dir, dass Du Dich künftig daran auch hältst.


nach oben springen

#882

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 02.08.2015 09:42
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Mart,
wurde die sicherstellungskompanie mit entlassenen us aufgefüllt?
mir ist noch so ne art zeltlager in erinnerung, hinter dem speisesaal für berufskader und uaz.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#883

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 02.08.2015 10:33
von coff | 706 Beiträge

Zitat von Mart im Beitrag #877
Doch - ihr habt wohl recht. Mir ist es eingefallen: Uffz plus fünf Uschis. Ein Posten drei Uschis, der Posten Lehrgefechtsgrenze nur zwei Uschis, da doch nur Nachts bestreift wurde.





Zumindest im ersten Halbjahr 80 an den Wochenenden auch tagsüber


nach oben springen

#884

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 02.08.2015 11:50
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zum Stüp-Posten kann ich nur sagen ,daß zu meiner Zeit (Nov.85-Apr.86 ) dort ein Gruppenführer und 4 Uschis draussen waren !

Kann mich noch genau erinneren ,wie mein Gruppenführer mit vier Bussis dort hin mußte . Er hatte sich als E. dort sehr warm gefühlt !

Beim Ausgang ins Klubhaus offenbarte er mir ,sein Unwohlsein mit den Klopsen .Der Schlimmste war ein BU aus Köfhen . Dieser war der Uschi ,welcher in einer Wache bei Kälte zweimal auf den Kolben der AK gefallen war und ihn zerbrach !
Von der Bootskompanie Dömitz ging es für ihn im 3.DHJ ein halbes Jahr nach Schwedt ! Der hat NIEMANDEM leid getan .
Hatte ja schon mal etwas zu ihm geschrieben ,dem Einzigsten ,der beim Härtetest abgekackt war .
Von der "Kommandierung nach Schwedt konnte ihn auch sein einflussreicher Vater nicht bewahren .

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#885

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 02.08.2015 14:12
von EK87II | 109 Beiträge

Bei dem eingezäunten Gebäude habe ich mich verschrieben, es war in Laufrichtung rechter Hand. Genau beschreiben kann ich es leider nicht mir war so als wäre da auch eine Weggabelung gewesen. Auf jeden Fall war es mindestens noch 10 - 15 Minuten nach der Postentrennung alleine zu laufen. Am Tag gab es keinen Posten da döste alles im Sifflokal vor sich hin.


Gruß
EK87II
nach oben springen

#886

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 02.08.2015 16:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mart im Beitrag #881
Zitat von G.Michael im Beitrag #880

Ich nehme diesen Hut auch vor den Standortbeschreibungen von @Mart ab.


Danke.

Zitat von G.Michael im Beitrag #880

Allerdings reagiere ich etwas allergisch wenn man mir Unkenntnis andichtet.


Du hältst Dich künftig raus bei Themen, zu denen Du keine Ahnung hast. Das hast Du akzeptiert. Und ich erwarte von Dir, dass Du Dich künftig daran auch hältst.



@Mart, eine letzte Bemerkung noch zum Thema. Ein Erklärer der US VI sollte doch auch mal einen Blick in die Geschichte werfen, oder?
So und nun bin ich raus aus diesem Thema. Achso, da war noch etwas ende der 60er wurde die USVI in Glöwen aufgelöst und entstand Als USVII- in Potsdam (Heinreich Mann-Allee) neu. Nach der Rückverlegung nach Glöwen wieder umbenannt in US VI. Den Ehrennamen "Egon Schultz" erhielt die US VI am 01.03. 1974
( von wegen Ahnung und so)
Micha


zuletzt bearbeitet 02.08.2015 23:37 | nach oben springen

#887

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 01:01
von Mart | 734 Beiträge

@G.Michael
Nun halte Dich schon raus. Es nervt.

Und so viele Themen:

@vs1400
Also es gab die Kompanie Sicherstellung und mindestens noch den selbstständigen Zug Nachrichten, der war an der Fachrichtung Nachrichten direkt angedockt. Ich weiß nicht ganz genau, was Du gerade konkret meinst, ich vermute die Uschi-Abkohler. Ich muss da vorab sagen, dass vieles eher im Bereich der Gerüchte war: Ganz offiziell gab es ja kaum Informationen. Und selbst wenn die offiziell waren, war man misstrauisch. Man wußte ja, wo man war. Die Abkohler wurden vor der Vereidigung nach Hause geschickt. Es hieß, dass die gediente Zeit nicht angerechnet würde und sie mit 25 dann neu zum GWD antreten dürften. Das scheinen auch nicht sehr viele gewesen zu sein: Von einem Lehrgang weiß ich, dass das gerade mal vier waren. Nein, ich denke nicht, dass die Kompanie Sicherstellung aus den Abkohlern aufgefüllt wurde. Es war übrigens mal ein GF dieser Kompanie hier. Wie ich aus meinen PN sehe, hat er sich aber leider abgemeldet.

Zu den Posten StÜP:
@coff
Die Uschis haben die US VI als sehr statisch wahrgenommen, das stimmt so aber nicht: Ständig wurde was geändert. Wie ich heute (durch mehrere Foren über die Zeit) weiß, haben sich auch Postenbereiche geändert. Du warst kurz vor mir. Zu meiner Zeit war der Posten Lehrgefechtsgrenze ein Nachtposten. Und wenn ich mich recht erinnere, sollte der Leiter StÜP-Wache da einmal in der Nacht diesen POsten kontrollieren: Bis auf einige Übereifrige hat das aber nie ein Uffz gemacht: Hallo? Mitten in der NAcht Wildschweine aufscheuchen? Es könnte sein, dass am Wochenende auch tagsüber bewacht wurde: Ich weiß, dass da ständig sowjetische Offiziersehepraare mit Kinderwagen über unseren StÜP flanierten und man sich da gegenseitig ignorierte.

@EK87II
Das eingezäunte Gebäude interessiert mich. Kannst Du das mal bitte beschreiben? Also Etagenzahl, Grundfläche, Art des Daches - alles was Dir einfällt. Und welche Zeit Fußweg das vom Sifflokal entfernt war. Ich kann auch mit den zwei Posten Dir kaum folgen, das gab es zu meiner Zeit nicht. Der Posten Lehrgefechtsgrenze latschte völlig allein da hin, im Dunklen. Ich weiß das so genau (für meine Zeit) weil der Mirko Pa... da mal den Revierförster hops nahm, der konnte sich nicht mit den für den Platz vorgeschriebenen Dokumenten ausweisen - ja, er hatte da von auch noch nie was gehört. Mirko war übrigens in der Gruppe von Selle.

So um 1983 herum gab es dann (Hörensagen, Flurfunk: halboffiziell durch Offiziere) noch folgende Nummer: Der Posten sah eine Person in Tarnuniform. Er rief ihn an, die Person ging in Stellung. Der Posten ging auch in Stellung und gab Warnschuss ab. Dnach gezieltes Feuer - allerdings von beiden. Danach signalisierte die Person die Aufgabe und lies sich festnehmen. Noch in der Nacht ganz großes Kino: W50 mit Teil Wache Objekt und GoVD rückt an, nimmt den mit. Gleichzeitig rückt wohl Bereitschaftsdienst V2000 und der sowjetischen Division bei unserem OvD an: Der Mann soll sofort entlassen worden sein. Am nächsten Tag ging der Zinnober angeblich weiter: MfS untersucht Festnahmeort. Es hat sich wohl herausgestellt, dass der sowjetische Offizier nicht auf unseren Kameraden zielte, sondern ein Trefferbild "Bierdeckel" an einem Baumstamm hinterlies. Und unser Posten halt noch nicht richtig schießen konnte.

Dazu: Es war recht typisch für Perleberg, dass die Uffze so halboffizielle Infos von den Offizieren bekamen: Das war wie eine inoffizielle Belehrung "Oh, sowas kann auch passieren, passt da mal auf."


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#888

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 01:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Mart ich bin rauhaus aus dem Thema, ein guter Vorsatz, den man auch mal über Bord werfen darf, so habe ich auch schon gefühlte 30 mal mit dem
Rauchen aufgehört .
Wenn man, also Du den großen US VI Erklärer darstellen möchte, bitte, freie Hand.
Nur sollte man oder auch Frau etwas Einblick in die Geschichte der US Vi vermitteln.
So und nun endlich, ich hoffe es "Ende im Gelände"
Der Unwissende, und Degradierte oder doch blos im Dienstgrad Herabgesetzte.
Gruß aus LE, Micha


zuletzt bearbeitet 03.08.2015 01:44 | nach oben springen

#889

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 01:34
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Zitat von Mart im Beitrag #887
@G.Michael
Nun halte Dich schon raus. Es nervt.

Und so viele Themen:

@vs1400
Also es gab die Kompanie Sicherstellung und mindestens noch den selbstständigen Zug Nachrichten, der war an der Fachrichtung Nachrichten direkt angedockt. Ich weiß nicht ganz genau, was Du gerade konkret meinst, ich vermute die Uschi-Abkohler. Ich muss da vorab sagen, dass vieles eher im Bereich der Gerüchte war: Ganz offiziell gab es ja kaum Informationen. Und selbst wenn die offiziell waren, war man misstrauisch. Man wußte ja, wo man war. Die Abkohler wurden vor der Vereidigung nach Hause geschickt. Es hieß, dass die gediente Zeit nicht angerechnet würde und sie mit 25 dann neu zum GWD antreten dürften. Das scheinen auch nicht sehr viele gewesen zu sein: Von einem Lehrgang weiß ich, dass das gerade mal vier waren. Nein, ich denke nicht, dass die Kompanie Sicherstellung aus den Abkohlern aufgefüllt wurde. Es war übrigens mal ein GF dieser Kompanie hier. Wie ich aus meinen PN sehe, hat er sich aber leider abgemeldet.



ich schrieb lediglich von entlassenen us, Mart,
und ein zeltlager ist dir auf diesem gebäudekomplex nie untergekommen oder aufgefallen ...

ok, Mart,
zu meiner zeit gab es solche zeltstätten und deren "insassen" verrichteten zb. auch nen wachdienst im kp.
diese "klientel" war jedoch sehr gemischt.

gruß vs ... einer, von einer kompanie ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#890

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 01:40
von Mart | 734 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #889

ich schrieb lediglich von entlassenen us, Mart,

Du sprichst in Rätseln. Was sind denn entlassene US? Das verstehe ich nicht, also was entlassene US sein könnten. Die U-Schule verließ man als Abkohler in zivil. Oder als ernannter Uffz in Uniform. Ich weiß nicht, was Du mit "entlassener US" meinst. Erkläre es mir bitte.

Zitat von vs1400 im Beitrag #889

und ein zeltlager ist dir auf diesem gebäudekomplex nie untergekommen oder aufgefallen ...

Das gab es zu meiner Zeit nicht. Wo haben die zu Deiner Zeit denn gestanden? Kannst Du das bitte konkret beschreiben? Und - was hattest Du damit zu tun?


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.08.2015 01:40 | nach oben springen

#891

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 01:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mart im Beitrag #890
Zitat von vs1400 im Beitrag #889

ich schrieb lediglich von entlassenen us, Mart,

Du sprichst in Rätseln. Was sind denn entlassene US? Das verstehe ich nicht, also was entlassene US sein könnten. Die U-Schule verließ man als Abkohler in zivil. Oder als ernannter Uffz in Uniform. Ich weiß nicht, was Du mit "entlassener US" meinst. Erkläre es mir bitte.

Zitat von vs1400 im Beitrag #889

und ein zeltlager ist dir auf diesem gebäudekomplex nie untergekommen oder aufgefallen ...

Das gab es zu meiner Zeit nicht. Wo haben die zu Deiner Zeit denn gestanden? Kannst Du das bitte konkret beschreiben? Und - was hattest Du damit zu tun?


@Mart, kann es sein das Dir schon wieder ein Fehler unterlaufen ist? Dem abgekohlten US wurde der Streifen des Faschingsgefreiten genommen, wurde versetzt und hat seine 18 Monater GWD abgeleistet, Nix Zivil. Gut ich bin schon weg.
Micha


zuletzt bearbeitet 03.08.2015 02:02 | nach oben springen

#892

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 02:08
von Mart | 734 Beiträge

Kannst Du endlich aufhören, das Thema totzuquatschen?


nach oben springen

#893

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 02:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mart im Beitrag #892
Kannst Du endlich aufhören, das Thema totzuquatschen?



@Mart, nöh, wer provoziert denn mit einem ich sag mal Halbwissen?
Micha, der Liebe.


nach oben springen

#894

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 08:06
von lutz1961 | 404 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #882
Mart,
wurde die sicherstellungskompanie mit entlassenen us aufgefüllt?

gruß vs


Ja, wurde Mir Angeboten um die 18 Monate in Perleberg zu beenden; musste ich aber nicht Annehmen.......


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#895

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 13:27
von rotrang (gelöscht)
avatar

Habe heute noch ein paar BILDER für die Perleberger U-Schüler eingestellt ,zwecks Auffrischung TÜP
Kommentare unbedingt dazu abgeben.
Es grüßt Rotrang


damals wars und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#896

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 13:53
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von lutz1961 im Beitrag #894
Zitat von vs1400 im Beitrag #882
Mart,
wurde die sicherstellungskompanie mit entlassenen us aufgefüllt?

gruß vs


Ja, wurde Mir Angeboten um die 18 Monate in Perleberg zu beenden; musste ich aber nicht Annehmen.......


In unsere Kompanie gab es auch zwei klassische Abkohler. Beide landeten in der Sichestellungskompanie. Ob freiwillig oder nicht, ist mir allerdings nicht bekannt.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#897

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 14:33
von Grstungen386 | 597 Beiträge

@Mike, war zwar nur Gefreiter, aber wie oft habe ich die Wörter "auf- und abkohlen" vermisst, war auch bei uns in der GK Gerstungen, Kreis Eisenach, gebräuchlich, liebe Grüsse aus Berlin, Hauptstadt der DDR.



nach oben springen

#898

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 15:27
von lutz1961 | 404 Beiträge

Hallo all die Perleberger und Glöwe'r Grenzer die dort ihre Ausbildung hatten.

Ich habe vor sehr langer Zeit 11 Bilder im NVA Forum von der Lehrgrenze gesehen, leider ist das Mitglied # Gast!

Das gibt es alles auf den Bildern zu sehen:
3 BT-9 + Scheinwerfer
1 BT-10 4x4 FÜSt
Kfz Graben
GZ I alt ' Mauer ' GZ I Neu
GZ II y-Abweiser
Gassen Tor
Panzersperren
Kolonnenwege
Zisterne (Wasser?)
2 Meter Kontrollstreifen
Grenzsäulen
GMN
Flachbau ?
Turm/Objekt?

Vielleicht kann man so die Beschreibung ergänzen?!

Würde Euch gerne die Bilder zeigen, aber wer ist der Besitzer dieser Bilder? @Mart kannst Du zu den Bildern etwas sagen, den Du hattest im NVA Forum schon mal begonnen zu Perleberg zu schreiben.

Google Earth hat kein Eintrag zur Lehrgrenze/Schießplatz?! @Jlp könnte Uns da weiter helfen, er hat sich die Arbeit mit anderen zusammen im NVA Forum gemacht.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#899

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 16:14
von damals wars | 12.153 Beiträge

Zitat von Grstungen386 im Beitrag #897
@Mike, war zwar nur Gefreiter, aber wie oft habe ich die Wörter "auf- und abkohlen" vermisst, war auch bei uns in der GK Gerstungen, Kreis Eisenach, gebräuchlich, liebe Grüsse aus Berlin, Hauptstadt der DDR.


Ich kenne das so:
Aufkohlen = Dienstzeit freiwillig verlängern (auf 3 Jahre = Unteroffizier auf Zeit, oder Offizier auf Zeit (später wohl 4 Jahre), auf 10 Jahre = Berufsunteroffizier, auf 15 Jahre = Fähnrich, auf 25 Jahre = Offizier)
Abkohlen = Dienstzeit auf GWD, Grundwehrdienst, 1,5 Jahre verkürzen


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#900

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 03.08.2015 16:22
von lutz1961 | 404 Beiträge

Lehrgefechtsgrenze:

Ich habe fragen zu diesen Objekten.
1.Ist das die Zufahrt zur Lehrgrenze?
2.Was für Objekte sieht man auf dem Bild?
3.Was befand sich wo?
4.Brandbekämpfung ?
5.Funkstelle?


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3305 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557863 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen