#1

Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 03.10.2011 21:59
von Krelle (gelöscht)
avatar

Ich wanderte heute an dir entlang
und dachte an vergangene Zeiten
Dort, wo Mancher dich bezwang,
ließ ich mich von Emotionen leiten


Auch zwei Jahrzehnte „danach“ sehe ich nichts verschwommen,
es ist, als wäre es erst gestern passiert
Mit deinem Ende wurde mir mein Traumberuf genommen,
habe ich mein Schicksal akzeptiert


Am Tag und in der Nacht habe ich dich überwacht,
du warst die Erfüllung meines beruflichen Lebens
Rund um die Uhr habe ich an dich gedacht,
alle Zweifel zerrten an mir vergebens

Heute ging ich im Meer der Vergangenheit schwimmen,
habe ich wieder an dir Dienst verrichtet
Und nun lasse ich wieder das JETZT beginnen,
damit Fortuna mir auch morgen vom Lebensglück berichtet


Zur Erinnerung an die deutsch-deutsche Grenze


Manfred Krellenberg, 03. Oktober 2011


zuletzt bearbeitet 03.10.2011 22:12 | nach oben springen

#2

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 03.10.2011 22:18
von ABV | 4.202 Beiträge

Danke und großes Kompliment für dieses schöne Gedicht, Krelle.
Wir tragen alle die Erinnerung an die Vergangenheit in uns. Das verbindet uns mehr, als mancher vielleicht denkt.

Schönen Gruß vom Oderstrand
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#3

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 03.10.2011 22:21
von Krelle (gelöscht)
avatar

Herzlichen Dank, ABV
hallo Uwe!



Zitat von ABV
Danke und großes Kompliment für dieses schöne Gedicht, Krelle.
Wir tragen alle die Erinnerung an die Vergangenheit in uns. Das verbindet uns mehr, als mancher vielleicht denkt.

Schönen Gruß vom Oderstrand
Uwe


zuletzt bearbeitet 03.10.2011 22:29 | nach oben springen

#4

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 04.10.2011 09:12
von brummitga (gelöscht)
avatar

Zitat von ABV
Danke und großes Kompliment für dieses schöne Gedicht, Krelle.
Wir tragen alle die Erinnerung an die Vergangenheit in uns. Das verbindet uns mehr, als mancher vielleicht denkt.

Schönen Gruß vom Oderstrand
Uwe




Hallo ABV, danke für den Link betr. Oderbruchfotograf, habe ihn gleich mal kopiert. Schließlich kommt nächstes Jahr wieder ein Urlaub.
Gruß brummitga


nach oben springen

#5

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 04.10.2011 10:13
von Eckladen | 9 Beiträge

......Mit deinem Ende wurde mir mein Traumberuf genommen......

Interessante Formulierung! Erinnert mich :
Silvester 1989 stieß ich mit deinen Kollegen auf der Grenzlinie Mackenrode/Tettenborn auf das kommende Jahr an.
Da war die Verzweiflung beim GZD tatsächlich spürbar, aus dem gewohnten Leben ´raus zu müssen.
Ich habe mich dann gefragt, ob nicht ich mehr existenzielle Sorgen habe...

LG


nach oben springen

#6

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 04.10.2011 13:28
von Krelle (gelöscht)
avatar

Ja, dazu stand ich früher und stehe ich noch heute: für mich war die Tätigkeit eines Grenzaufsichtsdienstbeamten des Grenzzolldienstes an der innerdeutschen Grenze mein "Traumberuf". Nur wegen dieses "spannenden Arbeitsplatzes" bin ich damals zum Zoll gegangen. Natürlich war ich als Deutscher froh, dass die Grenze 1989 geöffnet und Deutschland im Jahr darauf wiedervereinigt wurde. Doch das ändert nichts daran, dass ich meine damalige Tätigkeit sehr gern getan habe und darin meine berufliche Erfüllung fand. Auch auf Seiten der DDR hat es ganz sicherlich viele Grenzsoldaten und Zöllner gegeben, die große Freude bei ihrer Berufsausübung hatten. Gewiss, diese Leute haben noch viel mehr verloren, als der Zöllner oder BGS-Beamte auf der westlichen Seite, der lediglich versetzt wurde und dann ggf. eine andere Tätigkeit übernehmen musste. Insofern bin ich noch "gut dran" gewesen... Aber es ist schon ein "Verlust", wenn man früher einmal seinen Dienst mit großer Freude und Lust versehen hat - und heute nur noch "arbeitet", um Geld zu verdienen. Da trauert man dann hin und wieder doch einmal seinem "Traumjob" nach. Aber wie gesagt: es ist gut so, dass die Grenze verschwunden ist.
In diesem Sinne: auf u n s, auf Deutschland, auf unsere Freundschaft.
Prost!


nach oben springen

#7

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 04.10.2011 18:53
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von brummitga

Zitat von ABV
Danke und großes Kompliment für dieses schöne Gedicht, Krelle.
Wir tragen alle die Erinnerung an die Vergangenheit in uns. Das verbindet uns mehr, als mancher vielleicht denkt.

Schönen Gruß vom Oderstrand
Uwe




Gern geschehen. Du machst mich ja richtig verlegen.

Schönen Gruß aus dem Oderland
Uwe
Hallo ABV, danke für den Link betr. Oderbruchfotograf, habe ihn gleich mal kopiert. Schließlich kommt nächstes Jahr wieder ein Urlaub.
Gruß brummitga



www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#8

RE: Tag der Einheit

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 04.10.2011 19:01
von rustenfelde | 676 Beiträge

Hab ich im Eichsfeld vebracht!

Gruß RF

Angefügte Bilder:
Baum.jpg

"Ich weiß nicht, dass ich jemals von der zauberhaften Schönheit eines Erdfleckens so innerlichst berührt worden wäre."
Theodor Storm über das Eichsfeld (1856)


zuletzt bearbeitet 04.10.2011 19:06 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen