X

#61

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 01.10.2011 12:48
von brummitga (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds brummitga
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mal vorsichtig gefragt: gibt es überhaupt einen Grund, über diesen geistigen Dünnsch... zu diskutieren ? Ob der Leutnant nun 50 oder 90 war oder ob er Litze am Kragen hatte oder nicht, ist doch völlig unintereesant. Wichtig war doch, dass irgendwie die "STASI" vorkam. Schließlich haben auch Menschen mit einem IQ im Minusbereich ein Recht auf ganz großes Kino. Genausogut hätte ein Film über die DDR-Müllabfuhr gedreht werden können; es muß nur irgendwas mit "Stasi" und mindestens dem Parteisekretär zu tun haben.
Gute Nacht


nach oben springen

#62

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 01.10.2011 20:20
von Gohrbi | 575 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gohrbi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Warum schimpft ihr immer auf die Requisiten? Manno das ist ein SPIELfilm.
Da geht es doch um den Inhalt und nicht zu sehr das "Kostüm"
Wenn ihr schmucke Uniformen mit "Gestrigen" sehen wollt, dann hier:

http://tvnva.de/index.php?option=com_con...chau&Itemid=196


nach oben springen

#63

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 01.10.2011 22:25
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gohrbi
Warum schimpft ihr immer auf die Requisiten? Manno das ist ein SPIELfilm.
Da geht es doch um den Inhalt und nicht zu sehr das "Kostüm"
Wenn ihr schmucke Uniformen mit "Gestrigen" sehen wollt, dann hier:

http://tvnva.de/index.php?option=com_con...chau&Itemid=196



hi gohrbi,
ich lache über die requisiten wie ich schrieb. der inhalt zeigt aber soldaten mit dauerfeuer richtung BRD am anfang des filmes und das hätte fast waffenstillstandsbruch bedeutet. außerdem ist es quatsch das eine ganze gruppe aus der hüfte dauerfeuer schießt. danach schaltete ich weg, es war als western zu schlecht.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#64

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 02.10.2011 09:15
von utkieker | 2.941 Beiträge | 5 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds utkieker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die darstellende Kunst ist, wenn A eine Rolle spielt und B ihn dabei zusieht. Wenn es A gelingt in B Emotionen zu wecken, dann hat die darstellende Kunst ihr Ziel und ihr Zweck erreicht. Vieleicht sehe ich auch vieles zu sehr durch die rosa- grüne Brille, wenn es speziell um diesen von Gert empfohlenen Film geht. Aber bitte lieber Gert verzeih es mir, wenn mir der Film nicht zugesprochen hat.
Während meines Studiums hatten wir uns auch mit Kulturtheorie und Ästhetik auseinandergesetzt. Unser Dozent Herr L. hatte uns mit auf den Weg gegeben, daß das kulturell/ künstlerische Erlebnis immer nur individuell sein kann. Vieleicht sehen wir die Kunst nur deswegen als trivial an, weil sie unseren eigenen Ansprüchen nicht genügt aber wo bleibt der Genuss? Für Gert war der Film ein Hochgenuss sensibler Fernsehunterhaltung (vieleicht übertreibe ich auch), wo ein großer Teil unserer Forumsmitglieder nur die Nase rümpft.
Und noch etwas erscheint mir wichtig zu erwähnen, die gesellschaftlich historischen Bedingungen zu beleuchten unter der Kunst entsteht auch dann wenn sie dabei auf gesellschaftliche Ächtung stößt oder auf den Index gesetzt wird.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#65

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 02.10.2011 11:44
von damals wars | 13.076 Beiträge | 504 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gohrbi
Warum schimpft ihr immer auf die Requisiten? Manno das ist ein SPIELfilm.
Da geht es doch um den Inhalt und nicht zu sehr das "Kostüm"
Wenn ihr schmucke Uniformen mit "Gestrigen" sehen wollt, dann hier:

http://tvnva.de/index.php?option=com_con...chau&Itemid=196



Das ist gelebte Realsatire.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#66

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 02.10.2011 11:46
von Feliks D. | 8.889 Beiträge | 22 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Feliks D.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Weil?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!
nach oben springen

#67

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 02.10.2011 12:12
von Ari@D187 | 2.050 Beiträge | 16 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ari@D187
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo

Zitat von utkieker
Danke Gert für den Sendehinweis zieh ich mir doch glatt rein, dann kann ich mitdiskutieren

Gruß Hartmut!



http://www.kino.de/kinofilm/jenseits-der-mauer/113480

Na ja, ist doch immer wieder das gleiche Schema in diesen Filmen.
Theo



Die FÜST hat ja mehr Positionslampen/Scheinwerfer wie ein Kreuzfahrtschiff.

Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#68

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 02.10.2011 13:16
von Kimble | 397 Beiträge | 2 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kimble
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gohrbi
Warum schimpft ihr immer auf die Requisiten? Manno das ist ein SPIELfilm.
Da geht es doch um den Inhalt und nicht zu sehr das "Kostüm"
Wenn ihr schmucke Uniformen mit "Gestrigen" sehen wollt, dann hier:

http://tvnva.de/index.php?option=com_con...chau&Itemid=196




Ob das ganze militärische Gedöns korrekt dargestellt war kann ich leider nicht beurteilen. Ich habe selbst nie gedient.
Den W50, auf dem ich aber bei der GST meine Fahrschule machte, habe ich mit so einem "Suezkanal- Scheinwerfer"
oben drauf auch noch nie gesehen.

Und dann der Stasi Kurier. Da haben die Filmemacher einen so richtig "symphathischen" Typen für gefunden.

Die Requisiten fand ich aber sonst schon ganz in Ordnung.
So eine eckige Schreibtischlampe in weiß mit rotem Knopf hatte ich auch mal.
Beim Ein/Ausschalten machte der rote Schalter wirklich, so wie im Film zu hören, ein eigentümlich sattes Klick- Geräusch.

Man darf wohl von solchen Filmen nicht all zu viel erwarten. Es ist schließlich nur Unterhaltung.

Der absolute Top Film war's nu wirklich nicht gerade.

Ein wirklich guter Film zu dem Thema, ich habe ihn lange nicht gesehen, ist für mich die Simmel Verfilmung:
"Lieb Vaterland magst ruhig sein" mit Rolf Zacher, Margot Werner.

Kimble


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
nach oben springen

#69

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 02.10.2011 16:28
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EK 82/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ kimble,
die scheinwerfer waren auf den w-50 und lo`s der grenztruppen in echt drauf.
das hoheitszeichen"hammer und zirkel im ährenkranz" umfasste bei den grenztruppen noch ein grüner kreis,welcher am w-50 fehlte und somit ein w-50 der nva darstellt. auf das kfz-kennzeichen achtete ich nicht, es müßte normal mit GT- anfangen.

gruß ek 82-2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#70

RE: "Jenseits der Mauer" heute 28.09., 20:15h ARD

in DDR Staat und Regime 03.10.2011 01:49
von passport | 2.715 Beiträge | 13 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Um es nochmals festzustellen.

Die Handlungen und Darstellungen in diesem Film insbesondere über die Grenzabfertigung an einer Güst der DDR sind reine Phantasieprodukte des Regisseurs bzw. der oder die Drehbuchautoren. Was den Rest des Filmes angeht, wird es wahrscheinlich ähnlich sein, reine Phantasie. Da ich Teile des Filmes schon vor 2 Jahren gesehen habe, habe ich mir mal einen Trailer angeschaut, um die Erinnerungen aufzufrischen.
1. Man sieht dort einen "Grenzer" der mit einen Spiegelwagen den Unterboden des Fzg. kontrolliert. Das war aber die Aufgabe der Mitarbeiter des Grenzzollamtes (blaue Uniform).

2. Bei der passmässigen Abfertigung der Reisenden in der Ausreise (Gedreht wurde aber auf der Einreisespur der Güst Mbn.A) sind mehere Grenzer zu sehen. In der Realität bediente ein (1) Passkontrolleur pro Abfertigungsspur in der Aussreise die Reisenden.

3. Bei dem versuchten Durchbruch liefen sofort mehere "Grenzer" mit Kalaschnikows ins Bild und und schossen Dauerfeuer. So ein Unsinn. Als Dienstwaffe trugen die männlichen Angehörigen der Grenzabfertigung (Zoll und PKE) nur die PM 9. In den Gruppenführerbereich ( Gesamt 3 in Marienborn) standen im Waffenschrank je 2 AKM 47. Bei Alarmauslösung wurden durch 2 festgelegte MA neuralgische Punkte der Güst mit der Langwaffe gesichert. Bei einem versuchten Grenzdurchbruch wurde nur Alarm ausgelöst, damit die Kfz.-Sperren geschlossen werden konnten. Der Einsatz der Schusswaffe war auf dem Gelände einer Güst verboten. Die PM 9 diente nur dem persönlichen Schutz des MA und der Reisenden bei eventuellen terroristischen Handlungen auf dem Gelände der Güst.

4. Auch der Befehlston der Abfertigungskräfte entsprach nicht der Realität. Höflichkeit gegenüber dem Reisenden war oberstes Gebot (sh. Buch des Users PKE). Natürlich bestimmten die Grenzkontrollorgane entsprechend den Weisungen und Bestimmungen den Ablauf der Grenzabfertigung.

Über die Phantasieuniformen der "Grenzer" haben hier ja schon einige Users ihre Meinung geschrieben. Da kann ich mich Ihnen nur anschliessen.

Gruß

passport


elster427 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MichaelM
Besucherzähler
Heute waren 982 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 4737 Gäste und 196 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14578 Themen und 576342 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen