#21

RE: Keine Folter ....

in Themen vom Tage 28.09.2011 13:58
von Rainman2 | 5.762 Beiträge

Ach, hätte ich doch nur statt "NRA" einfach "konservativ" geschrieben. Jetzt wird hier im OT mit Waffen gefoltert ...
***unglücklich seufz***


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#22

RE: Keine Folter ....

in Themen vom Tage 28.09.2011 16:00
von StabsfeldKoenig | 2.644 Beiträge

Mein Vorschlag für Jagd- und Sportwaffen:

Der Schütze nimmt die Waffe mit nach Hause, die Munition bleibt auf dem Schießstand des Vereins. Die Trennung schafft die höchste Sicherheit. Bei Wettkämpfen stellt der Veranstalter die Munition, die schützen bringen ihre Waffen mit.
Jäger dürfen nur begrenzte Munitionsmengen zu Hause haben, ggf. für größere Jagden mit Gästen, dürfen kurz vor der Jagd die benötigten Mengen erworben und nur kurzfristig in Privaträumen eingelagert werden. Verbleibende Bestände sind bei der Polizei oder dem Ordnungs- oder Forstamt zu hinterlegen.



nach oben springen

#23

RE: Keine Folter ....

in Themen vom Tage 28.09.2011 16:39
von Winch | 171 Beiträge

Wo ein Wille ist ist auch ein Weg. Nicht die legalen Waffen und die Munition sind das Problem , sondern die Illegalen. Die getrennte Aufbewahrung von Waffen und Muni haben uns die letzten Vorkommnisse schon ins Waffengestz gebracht, genauso wie die Aufgabe unseres Grundrechtes auf die unverletzlichkeit der Wohnung. Jederzeit kann die Behörde vor der Tür stehen und die Aufbewahrung kontrollieren und dazu muß ich mir fremde Personen auf mein befriedetes Besitztum und in meine geschützten 4 Wände lassen. Bei jedem Schwerverbrecher bedarf es eines Durchsuchungsbefehls mit richterlichen Beschluß. Ansonsten ist auch die Muni mein Eigentum die ich nach Angeboten erwerbe bzw ich selbst Sie wiederlade, mit den entsprechenden Komponenten. Ich nehme doch für einen Wettkampf keine Muni von der Stange, die nicht auf meine jeweilige Waffe abgestimmt ist. Genauso nehme ich mir das Recht heraus selbst zu bestimmen wann und wo ich zum Schießen fahre und nicht wann die Ämter oder Aufbewahrungsstätte geöffnet hat um mir dort irgend etwas abzuholen was mir privat gehört. Die legalen Waffenbesitzer in Deutschland sind die mit Abstand am meisten überprüften und gegängelten "Mündigen Bürger" unseres Landes.
Grüße Winch


nach oben springen

#24

RE: Keine Folter ....

in Themen vom Tage 28.09.2011 17:02
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Winch
Wo ein Wille ist ist auch ein Weg. Nicht die legalen Waffen und die Munition sind das Problem , sondern die Illegalen. Die getrennte Aufbewahrung von Waffen und Muni haben uns die letzten Vorkommnisse schon ins Waffengestz gebracht, genauso wie die Aufgabe unseres Grundrechtes auf die unverletzlichkeit der Wohnung. Jederzeit kann die Behörde vor der Tür stehen und die Aufbewahrung kontrollieren und dazu muß ich mir fremde Personen auf mein befriedetes Besitztum und in meine geschützten 4 Wände lassen. Bei jedem Schwerverbrecher bedarf es eines Durchsuchungsbefehls mit richterlichen Beschluß. Ansonsten ist auch die Muni mein Eigentum die ich nach Angeboten erwerbe bzw ich selbst Sie wiederlade, mit den entsprechenden Komponenten. Ich nehme doch für einen Wettkampf keine Muni von der Stange, die nicht auf meine jeweilige Waffe abgestimmt ist. Genauso nehme ich mir das Recht heraus selbst zu bestimmen wann und wo ich zum Schießen fahre und nicht wann die Ämter oder Aufbewahrungsstätte geöffnet hat um mir dort irgend etwas abzuholen was mir privat gehört. Die legalen Waffenbesitzer in Deutschland sind die mit Abstand am meisten überprüften und gegängelten "Mündigen Bürger" unseres Landes.
Grüße Winch



Da wir sowieso alle keine Waffen haben, interessiert das Gesetz wohl nur ganz wenige-Jedenfalls mir geht es am .......


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#25

RE: Keine Folter ....

in Themen vom Tage 28.09.2011 17:44
von Winch | 171 Beiträge

die ganz wenigen sind nur ca 2,5 Mil, für die das Grundgesetz in unserem Land nicht gilt. Mit Fam. mal3o.4, da weiß ich nicht ob dies Wenige sind.


nach oben springen

#26

RE: Keine Folter ....

in Themen vom Tage 28.09.2011 20:52
von EK86II (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars
Die Amokläufe fanden mit Waffen statt, die sich in den Haushalten befanden.

Hat man keine Schusswaffen zu Hause, kommt man auch nicht in Versuchung, sie anzuwenden.

Und offensichtlich sinkt mit dem privaten Waffenbesitz die Hemmschwelle, diese auch anzuwenden.




Erst einmal muss ich Rainman recht geben, das Thema Waffen hat nichts mit den Äußerungen Dick Cheneys zur Folter zu tun. Vielleicht könnten die Admins dieses Thema verschieben.
Ich bin passionierter Jäger und habe mich ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt. Daher seien mir ein paar Gedanken zum Thema Waffen gestattet. Sehr aussagekräftig finde ich die von @94 eingesetzte Verlinkung zu Fakten und Statistiken welche sich um dieses Thema drehen: http://www.fwr.de/statistik/fakten-zum-waffenbesitz/

Nur haben offensichtlich einige hier postenden, allen voran @damals wars, sich dies nicht angesehen(oder nicht verstanden), denn in ihren Beiträgen behaupten sie schlicht das Gegenteil?! Dürfte ich um belegbare Zahlen und Statistiken bitten in welchen zum Ausdruck kommt dass ein Totalverbot von Waffen auch nur ein Quentchen an Sicherheit bringt!
Vielleicht kann @damals wars, erklären warum in England nach dem total Verbot von Privatwaffen die Schusswaffenkriminalität signifikant anstieg? Warum der Schwarzmarkt mit Waffen förmlich explodierte?

Wer Interesse hat, kann sich hier über gängige, auch hier geäußerte Irrtümer zum Waffenbesitz informieren:

http://www.axelcgn.de/grosse_irrtuemer_zum_waffg.html

und wer noch 2,39 min Zeit hat sollte sich das mal durchlesen:

http://www.youtube.com/watch?v=d65yOmZmx6o&feature=related

schönen Abend


zuletzt bearbeitet 28.09.2011 23:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Fluchtversuch, der keiner war...
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von pee
4 19.10.2016 13:45goto
von pee • Zugriffe: 742
(Semi-OT): Kein Schadenersatz fuer G 36
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von BautznerSenf
7 03.11.2016 02:28goto
von diefenbaker • Zugriffe: 390
Kein DDR Artikel, aber ..
Erstellt im Forum DDR Artikel Marktplatz von Mike59
0 18.04.2016 19:08goto
von Mike59 • Zugriffe: 306
Von FDGB-Urlauben oder warum ich keinen Dutt mehr trage ;-)
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
90 14.05.2015 11:25goto
von Elch78 • Zugriffe: 6284
KEIN Schuß - KEINE Strafe
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von B208
125 28.11.2014 15:24goto
von Icke • Zugriffe: 4873
Westpakete - Geschenksendung, keine Handelsware
Erstellt im Forum Leben in der DDR von
103 16.11.2014 12:55goto
von Reinhardinho • Zugriffe: 3257
Folter und Hinrichtungen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
9 23.01.2012 15:01goto
von bendix • Zugriffe: 538
Folter Made in USA
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
4 22.06.2011 23:55goto
von Larissa • Zugriffe: 520

Besucher
28 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3100 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558105 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen