#1

PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 16:20
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Hallo,
die SSt der PKE , der AGT in Berlin und der weibl. Ang. waren meines Wissens nach aus Off. Stoff und nicht aus "Filz".

Meine Frage: da ich noch nie SSt von Soldaten/Gefreiten aus diesem Material gesehen habe.............
PKE erst ab Uffz. ?
Des weiteren gab es besagte SSt auch für weibliche Ang. des Militärs..........
Auch da sind mir keine in dem DG Soldat oder Gefreiter bekannt.

Wer weis mehr darüber ?

Bis dann mal und danke im vorraus.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#2

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 16:22
von Oss`n | 2.777 Beiträge

weibl. Ang. der NVA oder der GT würde warscheinlich erst ab Uffz. - Schüler beginnen !?

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#3

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 16:48
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Zitat von Oss`n
... weibl. Ang. der NVA oder der GT würde warscheinlich erst ab Uffz. - Schüler beginnen !? ...


Hallo Oss'n,

für die Grenztruppen: Ja. Weibliche Angehörige der Grenztruppen (AGT) wurden ab UaZ mit 3 Jahren Dienst in den Laufbahnen Nachrichten und Rückwärtige Dienste (Küche, B/A) eingesetzt. Die Uniformierung war für weibliche AGT für Unteroffiziere (sowohl auf Zeit als auch Beruf), Fähnriche und Offiziere aus dem selben Material, hier der Einfachheit als Offiziersstoff bezeichnet.

ciao Rainman2

PS: Diese Aussagen gelten aufgrund eigenen Erlebens von 1983 - 1990.


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 23.09.2011 16:49 | nach oben springen

#4

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 17:03
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Danke Rainmann 2,
UaZ etc muß aber doch mit einer Schlaufe begonnen haben.
Uffz. - Schüler.
Dann müßte das SSt das eines Soldaten gewesen sein.
Oder ???

Oss`n

PS.: danke für die schnelle Antwort !!!


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#5

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 17:12
von Büdinger | 1.502 Beiträge

Hallo Oss`n ,

jetzt kapier' ich erst, was Du mit SSt meinst: Schulterstück, oder?

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#6

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 17:14
von Oss`n | 2.777 Beiträge


sorry, ich hätte es aussreiben können

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
zuletzt bearbeitet 23.09.2011 17:15 | nach oben springen

#7

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 18:03
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Zitat von Oss`n
... Dann müßte das SSt das eines Soldaten gewesen sein. ...


Ah ja, das Schulterstück. Ich war bei der ganzen Uniform angekommen. Hätte ja auch mal nachfragen können ...
Übrigens, nur nebenbei, von Schulterstücken sprach man eigentlich erst ab den Fähnrichdienstgraden, also mit richtigem Lametta belegten Schulterklappen.

Für die UAZ gab es die Schulterklappen mit Offiziersstoff - also ähnlich denen der Offiziersschüler in Hochschulreife (die hatten ja Null Balken, nur das berühmte "S").

Bei den Uffz-Schülern bin ich allerdings überfragt, da ich weibliche AGT nie in dieser fatalen Lebenslage betrachten konnte. Ich kann mir aber vorstellen, da es keine Filzuniformierung für weibliche AGT gab, dass auch hier keine Schulterklappen mit Filz eingesetzt wurden. Die Wachregimenter hatten ja auch für die Soldaten und Gefreiten Schulterklappen mit Offiziersstoff. Das bisschen Grün außen drum ließ sich doch durchaus bewerkstelligen ... aber wie gesagt, ist eher Vermutung.

ciao Rainman2


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 23.09.2011 18:05 | nach oben springen

#8

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 18:39
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Vielen Dank für die Antwort - das bringt mich wieder ein Stück weiter.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#9

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2011 20:44
von passport | 2.626 Beiträge

An interessierte User,

soweit mir bekannt, trugen die Berufssoldaten ( unabhängig vom Dienstrang ) des MfS die sogenannte "Offiziers"uniform . Auch die Soldaten und Uffz. der WSE der BV MfS und des WR FED als Zeitsoldaten ( 3 Jahre Dienstzeit). Dabei wurde von den Zeitsoldaten des WR das braune Koppel anstatt des schwarzen Koppels getragen.

Gruß

passport


nach oben springen

#10

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.09.2011 09:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Also die 'Nullserie', sprich Offiziersschüler in der HSR trug Uffz.-Klappen aus Filz unter dem S.
Meines Wissen nach gab es den 'Offiziersstoff' erst ab Unterfeldwebel.


Quelle: militaria321.com


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 24.09.2011 09:07 | nach oben springen

#11

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.09.2011 09:37
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Zitat von 94
Also die 'Nullserie', sprich Offiziersschüler in der HSR trug Uffz.-Klappen aus Filz unter dem S.
Meines Wissen nach gab es den 'Offiziersstoff' erst ab Unterfeldwebel. ...


Hallo 94,

da haben wir das Problem mit den Zeitzeugen. Ich war zwar in der "Nullserie", aber nur in der Sonderreife für 3 Monate und nicht in der Hochschulreife für ein Jahr. Wir haben gleich den ersten Balken bekommen mit Offz.-Stoff.

Aber ein Argument spricht für mich immer wieder gegen Filz: Die Ausgangsuniformen der Offiziersschüler, auch der Nullserie, waren aus Offiziersstoff. Da wurden keine Filz-Schulterklappen dazu getragen. Wie hätte denn das ausgesehen? Nee. Die Filzdinger können vielleicht zu den Dienstuniformen (Tuch und Filz) getragen worden sein, vielleicht hat da auch jemand individuelle Quellen nachgenutzt. Aber zur Ausgangsuniform ging kein Filz.

ciao Rainman2


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#12

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.09.2011 10:01
von 94 | 10.792 Beiträge

Ich beuge mich dem Zeitzeugen, nach etwas Suche in der Bucht fand auch ich Uffz.-Klappen mit Tuch ... http://www.ebay.de/itm/NVA-Schulterklapp...R-/260652714799

Ich meinte mich nur dunkel an die 'Nullserie' 1986/87 in Suhl mit Filzklappen zu erinnern. Auch mein erster StZF in der GK 1987, ein frischer BU, trug als Uffz. kurzzeitig Filz auf der Schulter. Er besorgte sich Ufw.-Tuch-Klappen und trennte den Querbalken ab.
Gab es Mitte der 80er einen 'Lieferengpass' bei grün paspelierten Tuch-Unteroffiziersschulterklappen?

P.S. Was ich bis jetzt allerdings noch nicht gefunden habe, sind Soldaten-Schulterklappen aus Tuch.

P.P.S. [Ironie]Hatte denn die Nullserie überhaupt Ausgang?[/Ironie]


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 24.09.2011 10:08 | nach oben springen

#13

RE: PKE - SSt

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 24.09.2011 10:41
von Rainman2 | 5.754 Beiträge

Zitat von 94
Ich beuge mich dem Zeitzeugen, ...
P.S. Was ich bis jetzt allerdings noch nicht gefunden habe, sind Soldaten-Schulterklappen aus Tuch. ...
P.P.S. [Ironie]Hatte denn die Nullserie überhaupt Ausgang?[/Ironie]


Hallo 94,

Du meintest sicher, Du verbeugst Dich vor dem Zeitzeugen. Ach, dass Du immer so schnell tippen musst!

Anbei zwei Bildchen aus dem Welweiten. Einmal Schulterklappen der Soldaten des Wachregiments (weinrot mit Offz.Stoff) und einmal zum Vergleich Schulterklappen eines Soldaten der Artillerie (rot mit Filz). Es gab diese Unterscheidung bei allen Dienstgradgruppen. Entscheidend, wie schon gesagt, war die Kombination mit der Uniform. Filz zu Filz, Offz.Stoff zu Offz.Stoff, Asche zu Asche, Stau ... nee,. moment, da hab ich mich hinreißen lassen.

Ausgang in der "Nullserie"? Ja, ich hatte im 2. Studienjahr eine Gruppe Hochschulreife zu betreuen (bis zur Vereidigung - ca. 2 Wochen). Mit denen war ich auch in einem Gruppenausgang. Die Schnuckelchen haben doch tatsächlich im Kollektiv versucht, mich unter den Tisch zu trinken. Naja, sie waren noch neu der OHS. War schwer, die völlig blaue Bande pünktlich wieder ins Objekt zu bringen. Für Insider: Wir waren in der "Rose".

ciao Rainman2

Angefügte Bilder:

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen


Besucher
17 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1321 Gäste und 105 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 105 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen