#41

RE: StasiDeutsch

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.04.2012 17:56
von eisenringtheo | 9.157 Beiträge

Ich finde den Begriff "Übererfüllung" so schrecklich. Ist zwar nicht stasideutsch, aber vermutlich funktionärsdeutsch. Der Begriff hat den Sozialismus überlebt und geistert sogar im schweizerischen Nationalrat herum..
http://www.parlament.ch/d/suche/seiten/g...sch_id=20083503
Ok. Beamtensprache ist schwierig.

Theo


nach oben springen

#42

RE: StasiDeutsch

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.04.2012 18:18
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Schagard-Raschel-Technologie
http://en.wikipedia.org/wiki/Paul_Jaccard
http://es.wikipedia.org/wiki/Anton_Rochel
ein Schweizer Pflanzenphysiologe und ein k+k Botaniker (mit Standort heutiges Slovenien) lassen das Jugendobjekt der Produktionsstätte 12 zu einer Forschungs LPG werden, die sich mit der Beschleunigung des Pflanzenwachstums beschäftigt und dabei die Jaccard-Rochel Technologie weiterentwickelt hat. Nur: ergibt das einen Sinn?
Theo



Mit der automatischen Suche findet man im Kommentarbereich zu dem Video die Antwort (vor zwei Monaten):

"Jacquard-Raschel-Technologie

Jacquard = Nach seinem Erfinder benanntes Webverfahren und auch die Webmaschine

Raschel = Wirk-/Strickmaschine

Beide Verfahren ermöglichen die maschinelle Musterung des Stoffes.

Jacquard-Raschel-Maschinen werden zur Herstellung hochwertiger Spitze benutzt."


nach oben springen

#43

RE: StasiDeutsch

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.08.2012 11:15
von StabPL | 456 Beiträge

Ich habe nach Jahren noch einmal meine Akte gelesen und bin auf Abkürzungen gestoßen:
IMK/S
Maßnahme 26/B
GI
OPK
Vielleicht kan es jemand entziffern?
StabPL



nach oben springen

#44

RE: StasiDeutsch

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.08.2012 12:03
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

IMK/ S = inoffizieller mitarbeiter zur sicherung der konspiration bzw. inoffizieller mitarbeiter sicherheit (objekt etc.)

Maßnahme 26/B = abt. 26 des mfs (überwachung telefon u.a.). maßnahme b war dabei die arkustische überwachung von räumen etc.

GI = bis in ende der 60´er jahre die bezeichnung für geheime informatoren. danach im = inoffizieller mitarbeiter

OPK = operative personenkontrolle. diese akte wurde bei verstärkter kontrolle einer person angelegt wo es um verhinderung einer straftat lt. stgb der ddr ging


p.s. @stabpl, ging es in deiner akte um deine zeit bei den gt ? kannst du zu dieser akte etwas mehr ausführen ---> warum, wieso, weshalb ? danke


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#45

RE: StasiDeutsch

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 18.08.2012 12:35
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #43
Ich habe nach Jahren noch einmal meine Akte gelesen und bin auf Abkürzungen gestoßen:
IMK/S
Maßnahme 26/B
GI
OPK
Vielleicht kan es jemand entziffern?
StabPL



Zur OPK findest Du hier http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/MfS-Do...publicationFile

die entsprechende Richtlinie.


nach oben springen

#46

RE: StasiDeutsch

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.08.2012 09:29
von StabPL | 456 Beiträge

Natürlich ging es um persönliche Dinge, die ich aber nicht weiter erörtern möchte.
Ich denke auch nicht im Groll zurück, obwohl mir einiges heute gesehen doch irgendwie ärgert.
StabPL



nach oben springen


Besucher
18 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1005 Gäste und 87 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556950 Beiträge.

Heute waren 87 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen