#61

RE: Wie sollte es denn aussehen - das perfekte Land ?

in Das Ende der DDR 01.07.2013 07:07
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Das ist auch schon so ne abgefahrene deutsche Paranoia. Warum nur 94 wird immer wenn der Begriff Jude fällt automatisch der Adolf Hitler aus der Schublade geholt? Begreif ich irgendwie nicht und ich bin bestimmt nicht der Dümmste unter den ostdeutschen Proleten.

Alles duckt weg, leidet auf einmal unter ner unerklärlichen Schreibblockade, dann kommt noch das Wort National dazu da wirds noch schlimmer..."Deutsch National", leichte Magenkrämpfe befallen den deutschen Landsmann, die Frau, er muss auf einmal auf Toilette und kaum hat er gezogen kommen die neuesten Nachrichten über die Sinti und Roma in Neuköln und er rennt retour, nur das Toilettenpapier ist alle.

Wir sind schon so ne richtig dumme Spezies, der deutsche Michel, ein Einscheißer vor dem Herrn(entschuldigt) das viele Zeugs passt auf keine Kuhweide.

Lebensläufer

Einen guten Tag allen ins Forum


Heckenhaus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#62

RE: Wie sollte es denn aussehen - das perfekte Land ?

in Das Ende der DDR 01.07.2013 08:22
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #61
Das ist auch schon so ne abgefahrene deutsche Paranoia. Warum nur 94 wird immer wenn der Begriff Jude fällt automatisch der Adolf Hitler aus der Schublade geholt? Begreif ich irgendwie nicht und ich bin bestimmt nicht der Dümmste unter den ostdeutschen Proleten.

Alles duckt weg, leidet auf einmal unter ner unerklärlichen Schreibblockade, dann kommt noch das Wort National dazu da wirds noch schlimmer..."Deutsch National", leichte Magenkrämpfe befallen den deutschen Landsmann, die Frau, er muss auf einmal auf Toilette und kaum hat er gezogen kommen die neuesten Nachrichten über die Sinti und Roma in Neuköln und er rennt retour, nur das Toilettenpapier ist alle.

Wir sind schon so ne richtig dumme Spezies, der deutsche Michel, ein Einscheißer vor dem Herrn(entschuldigt) das viele Zeugs passt auf keine Kuhweide.Lebensläufer

Einen guten Tag allen ins Forum


Naja Rainer--dazu gab es mal einen guten alten Film--Der Untertan--und eine Szene dazu,wie der Untertan hinter der Kutsche des Kaisers herlief und brav einen Diener machte. Naja der deutsche Michel brauch nur so viel--das er brav immer wieder bei der Obrigkeit anklopft.


Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Wie sollte es denn aussehen - das perfekte Land ?

in Das Ende der DDR 01.07.2013 09:53
von turtle | 6.961 Beiträge

Es ist immer noch nicht so einfach in Deutschland der Jude zu sagen. Dabei ist es überhaupt kein Schimpfwort sondern ,nun nehme ich mal die Zeile aus Wikipedia : Als Juden (hebr. ‏יְהוּדִים‎, transliteriert Jehudim) bezeichnet man sowohl die Angehörigen des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion.. Auf Grund unserer deutschen Vergangenheit tun wir uns etwas schwer was das Judentum angeht, Ich persönlich lehne eine Kollektivschuld ab. Gleichsam ist es richtig aufzuklären welche Verbrechen an diesem Volk von Deutschen verübt wurden. Es muss Mahnung sein. Der Reiner gebraucht das Wort vom jüdischen Wucherer.
Sicherlich war das nicht diskriminierend gemeint. Es ist doch bekannt das den Juden damals viele Berufe verwehrt wurden Des Verleihen von Geld hatte etwas Anrüchtiges, Christen durften das nicht. Dazu : http://baustein.dgb-bwt.de/C2/Wucherer.html. Lasst uns bitte nichts zum Problem machen, was es nicht ist. Diese Zeilen gehören zwar nicht zum Thema das perfekte Land ,wollte aber eine Lanze für den RM. brechen. Bitte nicht immer alles überbewerten.


Küchenbulle 79 und Lebensläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.07.2013 09:57 | nach oben springen

#64

RE: Wie sollte es denn aussehen - das perfekte Land ?

in Das Ende der DDR 01.07.2013 10:20
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Ich sehe das recht gelassen, das Wort Jude hat leider durch die Vergangenheit eine andere "Wertung" bekommen. Auf der einen seite tolerieren wir alles aus dem "Staat der Juden" weil uns unser "alte Ruf" und das "schlechte Gewissen" dazu zwingt. Könnten wir das ablegen (als Land) und offensiver mit politischen Problemen aus dieser Region umgehen , wäre allen geholfen.
Tatsache ist was Turtle beschrieben hat und eine Ttsache ist auch eine enge Verbindung USA - Israel, da USA viele jüd. Emigranten aufgenommen hat. leider war auch die Emigration damals eine Frage des Geldes und damit wurde eine wirtschaftliche Allianz hergestellt.
Nur trift das wieder den "Juden", der als kleiner Schuster nicht die Kohle zur Emigration hatte und einfach nur leben wollte und heute macht eine Anti - Stimmung den kleinen Menschen wie immer das Leben schwer.
Es ist genauso wie mit "Deutschen", der kleine Prolet hat nicht das System vor 45 gestaltet (leider ließ er sich zu oft blenden, wie auch heute noch), so sind auch nicht alle Deutschen "kriegsgeil"....

Wie immer alle über einen Kamm ohne Sinn und verstand:
- Juden sind Wucherer
- Deutsche sind Kriegstreiber
- Unternehmer sind Verbrecher
- Grenzer sind Todesschützen

Das bessere Land - mehr Bildung, mehr Gerechtigkeit und mehr Toleranz


Küchenbulle 79, 94 und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Wie sollte es denn aussehen - das perfekte Land ?

in Das Ende der DDR 01.07.2013 11:57
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #61
... das viele Zeugs passt auf keine Kuhweide.
Na Hauptsache in Deinem Schädel ist dafür genug Platz ums dann mehr oder weniger wohldossiert als täglicher Morgensch... ins Forum gepostet. Das Thema ist Dir doch sch...egal, Hauptsache mitgeblubbert. Was hast'n nun Deinem Nachbar entgegnet, oder entdecke ich da so einen braunen Ring um Deinen Gurkenhals vom Nationaldeutsch-Nachbar-in-den-Ar...kriechen, hä?

Doch zurück zum Thema, irgendwie ist der Nationalstaat doch so langsam ein Auslaufmodell. Hat mal einer Snow Crash gelesen? Oder Minority Report gesehen? Werden diese Fiktionen demnächst Realität ... *provokant_frag*
Und noch mal zurück zum Thema, @Oss`n fragt ja nach dem perfekten Land und nicht nach irgendeiner Staatsform. Und so wie ich ihn bis jetzt hier gelesen habe, nicht ganz grundlos, odär? Da möchte ich doch glatt zustimmen!

Zitat
Das bessere Land - mehr Bildung, mehr Gerechtigkeit und mehr Toleranz ...

... und weniger braun-roter Dünnsch...


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 322 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen